Kater wieder friedlich bekommen.

Zwei, drei und mehr Katzen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Zusammenführung im Mehrkatzen-Haushalt
Benutzeravatar
pts
Senior
Senior
Beiträge: 68
Registriert: 07.05.2016 00:49

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon pts » 03.07.2016 22:57

fluffy ist gerade vor bobby auf die Toilette gegangen . ist das auch gut?
ansonsten probiert er immer wieder bobby zum spielen(?) zu animieren, selbst wenn er am fressen ist.

Und nun ist fluffy nach der toilette an bobby vorbei gerannt und bobby hat kurz leise gefaucht.

bobby dann wieder richtung küche und fluffy ist ihm hinter her gerannt aber hat bobby essen lassen dann.
kurz daraufhin sind beide ins wohnzimmer und fluffy ist auf bobby rauf gesprungen, bobby natürlich in abwehr position aber fluffy faucht nicht einmal aggressiv, denke mal ist wirklich eher spielen.

sobald ich sie dann trenne rennt fluffy erstmal durch die halbe wohnung aber mit voller geschwindigkeit und dann jault er ohne ende
bobby hingegen chillt dann einfach..
Lieben Gruß,
Peér + Bobby & Fluffy :s2445:


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7303
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon sabina » 04.07.2016 11:45

du scheinst 2 ganz verschiedene Temperamente zu haben.
fluffy will spielen und raufen, aber Bobby wohl eher nicht. kann auch sein, dass fluffy durch seine körperliche Überlegenheit als norwegermix einfach zu grob ist und Bobby immer das nachsehen hat :wink:
das röhren nach der Trennung ist aufgestaute Energie...fluffys spielbedürfnis kommt wohl zu kurz und diese angestaute Energie muss er dann loswerden.
jedenfalls lese ich keine Aggression mehr heraus aus dem, was du beschreibst 8) :s2452:
ich denke, du musst im auge haben, ob Bobby dauerhaft überfordert ist von fluffys spiel- und raufbedürfnis :wink:
entweder musst du fluffy viel mehr auslasten durch regelmässiges spielen mit ihm oder halt die Option, einen dritten kater als raufkumpel für fluffy. der müsste ihm aber ähnlich sein, also ein kräftiger junger kater (!, keine katze), der gerne rauft :wink:
aber dafür müsstest du ein wenig mehr platz haben als 2 zimmer...
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
pts
Senior
Senior
Beiträge: 68
Registriert: 07.05.2016 00:49

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon pts » 04.07.2016 17:41

Japs genau so ist das auch schon immer gewesen.
Bobby war meistens eher genervt vom Spielen von Fluffy allerdings haben sie sich irgendwann eingependelt und dann ging es eigentlich, fluffy hat dann 1-2x am tag mit bobby gespielt und dann war gut und bobby kam das dann auch mit der Zeit zugute weil er dadurch mehr sportlich aktiv war denn bobby würde am liebsten den ganzen tag nur rum liegen und fressen, da finde ich das eigentlich ganz gut das es da den fluffy gibt der ihn abundan anregt zum spielen.

Aber ja, die haben echt zwei verschiedene Temperamente - wusste ich aber auch schon länger.

3. Katze kommt eigentlich nicht in Frage, würde es lieber so probieren das es wieder so läuft wie zuvor, da kamen sie ja auch klar..
Ich muss dazu sagen das ich fluffy damals aber auch mehrmals ermahnt habe als sie zu "doll" gespielt hatten, bzw. er mit bobby zu doll umgegangen ist und mit der Zeit hat er auch gemerkt das es eine Grenze gibt, diese muss ich ihm wohl wieder beibringen (denk ich mal).
Lieben Gruß,
Peér + Bobby & Fluffy :s2445:

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7303
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon sabina » 04.07.2016 19:12

ja das mach ich auch.
ich hab nen ruhigen Senior, Morpheus 15 jahre alt, und ne wildwespe vom dienst, Aragon, 6 jahre alt.
Aragon rauft für sein leben gerne und ist auch körperlich extrem fit und muskulös. da er so einen gewaltigen jagdtrieb hat, habe ich das ganze jahr Vogelfutter in sicherer höhe hängen (auf 3 meter), damit er lauern und seinen jagdtrieb befriedigen kann. plus gibt's am abend leckerchen jagen und spiele mit ihm.
wenn ich nichts tue für/mit Aragon, muss Morpheus das ausbaden...
drittkater geht bei mir nicht wegen Morpheus. er ist chronisch krank und jeglicher stress muss vermieden werden.
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
pts
Senior
Senior
Beiträge: 68
Registriert: 07.05.2016 00:49

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon pts » 04.07.2016 20:52

verstehe, na dann haben wir so gesehen das gleiche problem.

Wie macht du das genau mit dem 3m aufhängen von vogelfutter? draußen im garten oder wie? :p

Habe beide übrigens seit etwa einer Stunde frei am rum laufen, fluffy probiert immer wieder mal kleine Annäherungsversuche und bobby wehrt immer ab und geht dann wieder.

So lange es aber nicht aggressiv wird lasse ich sie jetzt so, derzeit freue ich mich einfach nur und hoffe das es bei kleinen Raufereien bleibt.
Weiß bloß noch nicht genau wann ich sie alleine zuhause lassen kann aber das warte ich erstmal ab wie sich das jetzt entwickelt wenn ich da bin.

Habe dann auch mal die Wohnung gesaugt und beide haben sich zusammen verkrochen, danach hatte ich dann mal mit einer schnur mit beiden spielen wollen, hab aber gemerkt das fluffy als bobby dazu kam nur auf bobby geachtet hat, so als ob er unbedingt statt mit der schnur lieber mit bobby spielen wollte.

Habe dann abgebrochen und beiden leckerli gegeben, jetzt laufen sie beide rum und kommunizieren öfters^^

/achso und ich weiß noch nicht so recht ob ich sie heute in der nacht auch zusammen lasse, nicht das es abgeht wenn ich schlafe? aber die miezen schlafen ja dann meistens auch.. was denkst du?
Lieben Gruß,
Peér + Bobby & Fluffy :s2445:


Benutzeravatar
pts
Senior
Senior
Beiträge: 68
Registriert: 07.05.2016 00:49

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon pts » 04.07.2016 22:25

schwups ich nochmal :D

bobby hat so eben das spielen erwidert und ist mit fluffy durch die wohnung gerannt, ganz harmlos :s2449: :s2449: :s2449:

allerdings gab es danach einen moment wo fluffy vor bobby weg gerannt ist und dann auch ganz schön geschrien hat als bobby auf ihn rauf gegangen ist, fluffy hat sich danach dann nur noch hin gelegt und dann war ruhe.

Vielleicht war das aber auch nen kleiner arschvoll von bobby =) das wäre denk ich ganz gut, evtl. hat bobby ihm gezeigt "hey bis hier hin und nicht weiter" aber ich denke fluffy wird es immer wieder versuchen, kenne den burschen ja mittlerweile.

Ich denke und hoffe aber das es alles in die richtung geht wie es mal war, da hatte fluffy ihn ja auch immer wieder mal animiert zum spielen obwohl bobby nie bock hatte und wenn bobby dann mal genug hatte und ich kann mich auch an manche situationen erinnern wo bobby nach nervigen fluffyspielattacken auch dem fluffy mal eine so doll gegeben hat das dann ruhe war danach. Vielleicht war das in etwa die gleiche situation.

Ich bin gerade so froh und könnte heulen vor freude, jetzt nur noch daumen drücken das sie sich in der nacht nicht angreifen.
Lieben Gruß,
Peér + Bobby & Fluffy :s2445:

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16866
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon hildchen » 04.07.2016 22:52

Das hört sich alles ja nach sehr schönen Fortschritten an, und ich würde mich unheimlich freuen, wenn die alte Katerfreundschaft wieder aufleben würde, ich will Dich jetzt auch nicht verunsichern - ABER Katzen tun nur so, als würden sie die ganze Nacht schlafen, ich wär da lieber vorsichtig. Was ich morgens schon alles für Spuren von definitiv nicht durchschlafenen Nächten gefunden habe.... Die Einzige, die da geschlafen hat, war ich.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
pts
Senior
Senior
Beiträge: 68
Registriert: 07.05.2016 00:49

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon pts » 05.07.2016 00:07

gut das du es sagst, dann werde ich sie erstmal über nacht noch trennen falls sie nicht total abnerven sobald ich sie gleich trenne..

aber derzeit ist alles sehr relaxt muss ich sagen, sind beide miteinander beschäftigt aber sind beide ruhig und spielen höchstens mal miteinander aber klar, es kann trotzdem noch wild werden daher bin ich auch vorsichtig.
Lieben Gruß,
Peér + Bobby & Fluffy :s2445:

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7303
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon sabina » 05.07.2016 00:25

SUPER!!! :s2452:
ihr seid überm berg! gratuliere :kiss:
genau darauf hab ich gewartet, dass ne retoure kommt von Bobby 8)
das vertrauen und die Freundschaft ist wieder hergestellt, heureka!
bleib noch ein bissi vorsichtig, über nacht noch trennen, aber auch nicht mehr lange.
wenn du daheim bist, lass die beiden zusammen, dass alles noch soweit unter deiner "Beobachtung" steht :wink: du bist für nen notfall bereit zum ablenken, musst aber auch nicht mehr jede Minute moderieren, lass sie ruhig auch mal aus den augen :wink:
das war die Reifeprüfung heute :s2452:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
pts
Senior
Senior
Beiträge: 68
Registriert: 07.05.2016 00:49

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon pts » 05.07.2016 02:19

hey :) danke!!! und nochmals auch danke für alle eure hilfe :s2445: :s2445: :s2445:

ich bin halt immer noch wach^^ der tag war iwie so aufregend das ich nicht schlafen kann.


fluffy schläft derzeit im schlafzimmer und bobby liegt hinter mir auf der couch und beide schlafen seit etwa 2 stunden ganz friedlich obwohl sie noch nicht getrennt sind.

also kann ich jetzt gleich einfach die tür schließen im wohnzimmer und hoffen das beide nichts mit bekommen bis nachher :P

gute nacht =) :s2452:
Lieben Gruß,
Peér + Bobby & Fluffy :s2445:

Benutzeravatar
pts
Senior
Senior
Beiträge: 68
Registriert: 07.05.2016 00:49

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon pts » 05.07.2016 07:44

guten morgen :s2442:

hab kaum ein auge zu bekommen, fluffy hat so penetrant genervt als ich dir tür zu gemacht habe das ich entschlossen habe beide bei mir zu lassen.
Hab auch extra im Wohnzimmer die Couch ausgeklappt gelassen damit sie es sich gemütlich machen können.

Dann hatten sich beide unters bett verkrochen und ich dachte mir dabei nur "Na toll, wenn sie dann los legen kann ich unterm bett kaum was machen", naja hab dann irgendwie dann doch nach ner stunde die augen zu bekommen und hab bis eben geschlafen uuuuuuuuund daaaaaan guck ich unters bett, niemand da, ich gehe richtung wohnzimmer und sehe das:
Bild

:s2449: :s2449: :s2449: :s2449: :s2452: :s2452: :s2452:

da liegen sie doch tatsächlich auf der couch und so nah aneinander :o

ich glaub die haben sich wieder lieb oder? :love: :D 8)
Lieben Gruß,
Peér + Bobby & Fluffy :s2445:

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7303
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon sabina » 05.07.2016 10:57

:s2449:
oh ja, die haben sich wieder lieb! :love:
und scheinbar haben sie die nähe zueinander vermisst.
das sind die momente, wo einem einfach nur das herz aufgeht und man glücklich ist :kiss:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
pts
Senior
Senior
Beiträge: 68
Registriert: 07.05.2016 00:49

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon pts » 05.07.2016 19:22

jaaa du sagst es :)

Bin heilfroh das es wieder klappt.
Ich werde die beiden gleich mal nach dem füttern für ne Stunde alleine lassen, denke aber das schaffen sie =) :s2452:
Lieben Gruß,
Peér + Bobby & Fluffy :s2445:

Benutzeravatar
pts
Senior
Senior
Beiträge: 68
Registriert: 07.05.2016 00:49

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon pts » 06.07.2016 20:18

kleiner Statusbericht, es läuft immer noch alles bestens =)

war jetzt schon 3 mal außer Haus und hab beide alleine gelassen, kam wieder und beide lagen sogar immer zusammen und haben geschlafen außer heute lagen paar haare von fluffy aufn boden(aber nicht viele, ganz normal wenn sie spielen) und nen kissen von der couch, denke mal die haben ein wenig gespielt - haben sie aber damals auch und sie lagen dann auch wieder zusammen als ich rein kam.

Denke mal alles ist nun wieder cool, falls sich was ändert sage ich bescheid.
Und danke nochmals für die ganze Hilfe, werde sicher noch öfters hier vorbei schauen(!)
Und mit Sabina bin ich ja eh schon in Kontakt per PM =)

Lieben Gruß an alle und auch ein danke von Bobby & Fluffy :) :kiss:
Lieben Gruß,
Peér + Bobby & Fluffy :s2445:

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7303
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Kater wieder friedlich bekommen.

Beitragvon sabina » 07.07.2016 13:06

ich freue mich sehr mit dir :kiss:
ja, wenns mal wieder "eingerenkt" ist, ist alles im lot 8)
gib den beiden mal nen knutscher von mir, das haben sie gut gemacht :D
und du auch!!! :D
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen



Zurück zu „Mehrkatzen-Haushalt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste