Luzy hat Gesellschaft bekommen

Zwei, drei und mehr Katzen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Zusammenführung im Mehrkatzen-Haushalt
Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Luzy hat Gesellschaft bekommen

Beitragvon Katzelotte » 16.02.2016 17:53

Für mich hört sich das auch nach Fortschritten an.

Ich gehe da mit Sabina einher, nimm Luzy nicht direkt auf den Arm.

Was bedeutet, dass Luzy zu dir zickig wird? Hat sich ihr Verhalten sehr geändert?
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli


Twigga
Junior
Junior
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2016 17:09
Geschlecht: weiblich

Re: Luzy hat Gesellschaft bekommen

Beitragvon Twigga » 16.02.2016 18:11

Okay, war vielleicht doof formuliert... Ich nehme Luzy nicht hoch wenn sie mit Lilly irgendwo sitzt... Nur wenn ich sie wo anders antreffe, gehe dann auch mit ihr auf dem Arm durch die Wohnung. Sonst kommen wir zu gar keinen Kuscheleinheiten. Soll ich das ganz lassen? Ist auch nicht oft dass sie das überhaupt zulässt.
Naja, ne kleine Hexe war sie schon immer, aber inzwischen kommt es oft vor, dass ich sofort die Krallen oder Zähne abbekomme wenn ich sie streicheln möchte. Und sie zieht sich größtenteils aus dem Wohnzimmer zurück...

Danke für eure ganzen Ratschläge.

Habt Ihr Erfahrung mit Homeopathie im Bereich ängstliche Katzen bzw. eifersüchtige und im Mittelpunkt stehende?

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7305
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Luzy hat Gesellschaft bekommen

Beitragvon sabina » 16.02.2016 18:53

eher bachblüten oder zylkene :wink:
luzy ist angspannt und beschäftigt mit lilly, da haben die katzis keine lust auf Streicheleinheiten...
versuche, mit luzy eine feste zeit einzurichten, wo du dich nur ihr widmest :wink: dazu machst du die türe zu, dass luzy nicht ständig lilly unter kontrolle haben muss. wenn luzy nicht kuscheln mag, dann nütze die zeit, um mit ihr zu spielen, auch das entspannt katzis sehr.
also so eine halbe stunde im zimmer nur mit luzy und vollste Aufmerksamkeit nur für sie :wink: das wird dann zum ritual 8)
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Twigga
Junior
Junior
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2016 17:09
Geschlecht: weiblich

Re: Luzy hat Gesellschaft bekommen

Beitragvon Twigga » 16.02.2016 19:11

Na, dann habe ich die letzten Tage ja schon mal den richtigen Ansatz... Nur auch ne geschlossene Tür entspannt sie nicht wirklich... Aber ich versuche es weiter.
Sie will auch gerne ins Bett, aber sobald Lilly auftaucht ist sie weg. Und da kann ich nachts die Tür nicht schließen.

Da ich zur Zeit zu Hause bin könnte ich heute beobachten dass Lilly hingeht uns schnuppern möchte oder auch mit dem Köpfchen anbuckt, aber das ist ihr einfach Zuviel ... Sie tun mir beide total leid...

Bachblüten hab ich schon geholt.

Twigga
Junior
Junior
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2016 17:09
Geschlecht: weiblich

Re: Luzy hat Gesellschaft bekommen

Beitragvon Twigga » 22.02.2016 19:57

So, bei uns tut sich was... Fressen kann man in einem Raum fressen und sich zwischenzeitlich auch in einem Raum aufhalten. :s2449: Allerdings hat Luzy jetzt wohl verstanden, dass sie die stärkere ist. Man jagt Lilly 2-3x täglich bis die überhaupt nicht mehr kann. (Ist richtig am hecheln und keuchen.) Und wenn Lilly zu ihr geht zum schnuppern oder anbucken oder auch nur an ihr vorbei läuft, dann bekommt Lilly sofort was auf die Nase. :s2453:
Wenn Luzy nicht gerade mit dem oben beschriebenen beschäftigt ist, ist sie eher wie abwesend und schaut quasi durch mich durch.


Ann-Cathrin
Junior
Junior
Beiträge: 27
Registriert: 25.04.2016 14:07
Geschlecht: weiblich

Re: Luzy hat Gesellschaft bekommen

Beitragvon Ann-Cathrin » 27.04.2016 12:07

Hallo Twigga,

wie läuft es denn mittlerweile mit den zwei?!

Twigga
Junior
Junior
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2016 17:09
Geschlecht: weiblich

Re: Luzy hat Gesellschaft bekommen

Beitragvon Twigga » 27.04.2016 13:04

Hallo Ann-Cathrin,

wir machen Fortschritte....
Man kann zusammen bei mir im Bett schlafen. Aber bis beide so liegen geht vorher die wildeJagd los, keiner will den Platz teilen. Nachdem dann alle im Haus wieder wach sind, legen die zwei sich zu mir.
Man kann auch gemeinsam um Trofu betteln :s2446:

Aber man merkt deutlich die Eifersucht auf beiden Seiten. Und Lilly weiß genau,wenn sie ankommt und Luzy ist nicht tiefenentspannt, dann geht Luzy. Die sitzt dann irgendwo und schaut traurig drein. Aber Luzy verpasst Lilly auch ab und zu so eine. Dann war der Sicherheitsabstand nicht da und schon Hat die Große der Kleinen eins auf die Nase gegeben....

Würde gerne Globulis einsetzen. Bachblüten bewirken bei Lilly bis jetzt nichts, bei Luzy bringt es etwas. Hab an Lachesis und Amber gedacht...

Luzy zieht sich zurück will aber mit Frauchen kuscheln. Aber sie traut dem Frieden auch dann nicht, wenn Lilly gar nicht im Raum ist. Spielen mit Luzy geht leider auch nicht. Sie haut 1-2 Mal nach der Spielangel und dann muss man ja aufpassen was Lilly macht. Selbst wenn die gar nicht da ist.
Fände es schön wenn Luzy gelassener wird und nicht gleich klein beigibt. Und wenn Lilly nicht immer im Mittelpunkt stehen wollen würde. Sie sollen sich jagen, packen spielen etc, aber dieses ewige hauen... Und immer auf die Nase....


Mal sehen wie es wird wenn ich 14 Tage im Urlaub weg bin...

Viele Grüße

Ann-Cathrin
Junior
Junior
Beiträge: 27
Registriert: 25.04.2016 14:07
Geschlecht: weiblich

Re: Luzy hat Gesellschaft bekommen

Beitragvon Ann-Cathrin » 27.04.2016 13:15

Insgesamt klingt es aber trotzdem sehr positiv!

Hat Luzy früher denn mehr gespielt? Sie haut aber ohne Krallen,oder?

Twigga
Junior
Junior
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2016 17:09
Geschlecht: weiblich

Re: Luzy hat Gesellschaft bekommen

Beitragvon Twigga » 27.04.2016 14:07

Oh ja... Sie hat viel mit der Federangel gespielt und "Entenjagd" mit ihrer Plüschente... Und mit dem Laserpointer... Da versuche ich jetzt teilweise schon zwei in unterschiedliche Richtungen zu bewegen...
Da ist sie jetzt bei allen Dingen nur zu fixiert darauf dass Lilly irgendwo auftauchen könnte...

Hast du Erfahrung mit homeopathischen Mitteln?

Hatte von der TA schon Sedarom bekommen. Aber da frisst sie fast nix da das wohl nicht toll riecht/schmeckt. Damit war sie erheblich entspannter, aber die Verabreichung ist für Sie Stress bzw sie tritt in den Hungerstreik....

Ann-Cathrin
Junior
Junior
Beiträge: 27
Registriert: 25.04.2016 14:07
Geschlecht: weiblich

Re: Luzy hat Gesellschaft bekommen

Beitragvon Ann-Cathrin » 27.04.2016 15:25

Leider kenne ich mich auch nicht mit Homöopathie aus :roll:



Zurück zu „Mehrkatzen-Haushalt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste