8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Zwei, drei und mehr Katzen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Zusammenführung im Mehrkatzen-Haushalt
Benutzeravatar
lost
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 02.11.2013 15:21
Geschlecht: weiblich

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon lost » 09.07.2014 19:19

lenny ist jetzt seit oktober 2013 bei mir. seit feb. geh ich mit ihm täglich "gassi"/ohne leine.
er hört wie ein hund. sein revier ist der innenhof mit vögel,büsche,bäume und die verschiedenen garagen und autos. autos liebt er.

lenny fährt auch gerne fahrrad, hinten im körbchen.
wir ziehen im laufe des jahren um, haus mit garten und so viel freigang wie er will.

kitty wird wohl lange brauchen bis sie sich an das neue zuhause gewöhnt hat :roll: hab jetzt schon angst davor :( :(
für die kitty hatte ich schon pheromone probiert, zylkene, und bin jetzt mit bachblüten nr.2 angelangt.


wenn sich bald nichts ändert im positiven sinne, dann gibt es nur eine lösung. ICH ZIEHE AUS! :twisted:



hier ein paar bilder von den beiden, wenn sie den staubsauger sehen, dann halten sie zusammen, ansonsten nicht :(

https://www.dropbox.com/sc/oikvcyup2hbpj9c/AADY3n2FV218VvKi6mOvToM7a

https://www.dropbox.com/sc/l7wibdzdw7r7le3/AABm2GSu1mk8KxZZ1CblUVGka

https://www.dropbox.com/sc/a9fl3z73vksuoia/AAACiVxSfEjTCsQpcipoKcFca
ich bin koch, spülfrau, klofrau und kratzbaum. manchmal auch der boxgegner...aber alles mit herz für meine stinktiere :)


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon LaLotte » 15.07.2014 23:46

lost hat geschrieben:wenn sich bald nichts ändert im positiven sinne, dann gibt es nur eine lösung. ICH ZIEHE AUS! :twisted:
Das ist mal ne ungewöhnliche Drohung . Sonst müssen immer die Katzen gehen :wink: :lol:

Wieso bist du so sicher, dass Kitty mit dem neuen Zuhause Probleme haben wird? Unsere Fellnasen sind immer gerne mal für eine Überraschung gut.
Deine "Spaziergänge" mit Lenny hören sich gut an. Kann er dir nicht stiften gehen?
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
lost
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 02.11.2013 15:21
Geschlecht: weiblich

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon lost » 18.07.2014 09:38

die hat sogar vor mäusen angst ;) wie dem auch sei...

....es gibt änderungen, die beiden können jetzt im abstand von einem meter nebeneinander sitzen, schlafen sogar in diesem abstand zusammen. ich dreh durch :shock: :shock: :love:

was ich noch hinzufügen möchte: lenny ist eifersüchtig auf die kitty,wenn ich sie bei mir habe. er peitscht mit dem schwanz bis sie abhaut!
ich versuche sein verhalten zu unterbinden, indem ich einfach bestimmt "nein" sage.

habt ihr ein paar tips bei eifersüchtigen katzen?

(nehme an dass er der dominate ist....deshalb die reaktion???)
ich bin koch, spülfrau, klofrau und kratzbaum. manchmal auch der boxgegner...aber alles mit herz für meine stinktiere :)

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon LaLotte » 18.07.2014 20:11

lost hat geschrieben:....es gibt änderungen, die beiden können jetzt im abstand von einem meter nebeneinander sitzen, schlafen sogar in diesem abstand zusammen. ich dreh durch
Hey, das ist doch super! :D Und womöglich ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Ich gehe mal nicht davon aus, dass sie irgendwann kuschelnd zusammen liegen und schlafen, aber ein aggressionsfreies, respektvolles Zusammenleben ist doch auch erstrebenswert.

Lenny musst du auf jeden Fall klar machen, dass sein eifersüchtiges Einmischen nicht geduldeet wird. Am besten wäre, es komplett zu ignorieren und ihn mit Nichtbeachten zu strafen (das mögen Katzen gar nicht), aber wenn Kitty das nicht kann, funktioniert es natürlich nicht :wink:
Ob das "nein" reicht, kann ich nicht beurteilen. Nach meiner Erfahrung "nutzt sich das ab". Zur Not kannst du ihn auch, wenn er anfängt sich aufzublasen, einfach kommentarlos nehmen und in ein anderes Zimmer setzen.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
lost
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 02.11.2013 15:21
Geschlecht: weiblich

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon lost » 21.07.2014 16:56

leider is es nicht besser und kein ende in sicht.

seit wochen, pinkelt sie mir auf verschiedene teppiche hin. habs zuerst ignorriert und fleißig gewaschen.


jetzt hat sie mir auf die neue couch gepinkelt!

einer muss gehen...ich muss mich jetzt mit der großen entscheidung auseinandersetzen,wer es sein wird.
ich bin koch, spülfrau, klofrau und kratzbaum. manchmal auch der boxgegner...aber alles mit herz für meine stinktiere :)


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16923
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon hildchen » 21.07.2014 17:46

Bitte lass vom Tierarzt abchecken, ob sie nicht etwa eine Blasenentzündung hat! Das kann nämlich auch ein Grund sein (ist es sogar sehr häufig), dass sie überall hinmacht. Erst wenn das definitiv ausgeschlossen ist, kannst Du weiter überlegen.
Ich gehe davon aus, dass ihr Klöchen immer ordentlich sauber ist.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon LaLotte » 21.07.2014 21:57

Oh ja, da möchte ich Hildchen unterstützen. Bitte lass Kitty vom TA untersuchen, ob nicht eine organische Ursache vorliegt (Blasenentzündung, Harnkristalle...).
Die sicherste Diagnose liefert die Untersuchung einer Urinprobe.
Couch und Teppiche musst du übrigens gründlich reinigen, damit es auch für die feine Katzennase nicht mehr nach Urin riecht. Guck mal, HIER und auch in dem weiterführenden Link findest du ein paar Anregungen, was gegen den Geruch hilft und was nicht.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
lost
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 02.11.2013 15:21
Geschlecht: weiblich

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon lost » 27.09.2014 10:59

LaLotte hat geschrieben:Oh ja, da möchte ich Hildchen unterstützen. Bitte lass Kitty vom TA untersuchen, ob nicht eine organische Ursache vorliegt (Blasenentzündung, Harnkristalle...).
Die sicherste Diagnose liefert die Untersuchung einer Urinprobe.



guten morgen zusammen,


mit kitty war ich jetzt x mal beim ta.
die erste untersuchung war mit einer kurzen narkose verbunden weil sie einfach kein wasser lassen wollte und die blase kurz vorm platzen war.
also narkose und abwarten. zum glück wurde die muskulatur durch die narkose entspannt und ich war von oben bis unten nass :D ich war noch nie so glücklich über katzenpipi wie an diesem tag :)
erstmal urinprobe gesichert (wenn sie nicht gepieselt hätte, dann katheter!!!)
urinprobe ergab: eine leichte entzündung. also 2mal antibiothika und irgendne malzpaste gegen harnkristalle usw. bekommen beide täglich. ich fütter auch kein Trofu..aber dennoch kann sowas entstehen.

2 untersuchung:
während der narkose hatte sich kitty sehr ungewöhnlich verhalten!
ihre reflexe waren weg, aber es gab augenkontraktionen...das kann/muss aber nicht, eine fehlschaltung im nervensystem sein.
wie gesagt, kann aber muss nicht.

das verhalten wurde auch noch disksutiert.

wegen ihrem sehr sehr ängstlichem/aggresivem-verhalten habe ich ja schon zylkene, notfalltropfen für katzen, bachblütenglobuli für katzen usw usw probiert. vergebens!!
meine ta hatte mir jetzt angeraten in kleinen dosen stimmungsaufheller zu verabreichen, so 2-3 monate um zu sehen ob sie ein wenig "glücklicher" wird.
ich bin jetzt seit vorgestern dabei ihr abend immer ganz ganz wenig zu geben!
mit medikamenten kenn ich mich aus-arbeite damit! deshalb ist eine überdosierung ziemlich ausgeschlossen. und sie ist unter ständiger beobachtung meinerseits da ich bis zum 15.10 urlaub habe.

fakt ist, eine besserung werde ich erst in 3-4 wochen bemerken/oder auch nicht.

ich muss sagen, ich bin nicht stolz auf diesen weg, aber verzweifelt und das sind die letzten mittelchen die ich versuchen kann :(

bevor jetzt einige den kopf schütteln und unverständnis zeigen:
ich liebe meine katzen, sie sind meine familie - ich würde beiden nie etwas im leben antun worunter sie leiden!
ich trage verantwortung für sie und gehe respekt voll mit beiden um!
es sind lebenwesen die mir sooo viel geben und ich möchte dass es beiden gut geht!
:s2449:
ich bin koch, spülfrau, klofrau und kratzbaum. manchmal auch der boxgegner...aber alles mit herz für meine stinktiere :)

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon Katzelotte » 27.09.2014 12:13

Hallo,
schön, dass Du Dich meldest.

Wie hat sich denn die Situation zwischen den beiden in der Zeit verhalten? Gibt es weitere Annäherungen und die Eifersucht von Lenny, hat die sich gebessert?

Kitty hat eine leichte Blasenentzündung. Ist diese Blasenentzündung bakteriell? Denn sie kann ja auch stressbedingt sein.

lost hat geschrieben:ich muss sagen, ich bin nicht stolz auf diesen weg, aber verzweifelt und das sind die letzten mittelchen die ich versuchen kann :(
bevor jetzt einige den kopf schütteln und unverständnis zeigen:
ich liebe meine katzen, sie sind meine familie - ich würde beiden nie etwas im leben antun worunter sie leiden!
ich trage verantwortung für sie und gehe respekt voll mit beiden um!
es sind lebenwesen die mir sooo viel geben und ich möchte dass es beiden gut geht!


Du machst das richtig. Mach Dir keine Gedanken darum. Du versuchst, das Beste für Deine Katzen. Ich hoffe, die Medis schlagen an und Kitty wird es besser gehen.

Hast Du schon mal mitbekommen, ob Lenny ein Klo-Mobber ist und Kitty sich nicht so wirklich auf ihr Klöchen traut?

Wünsche Euch alles Gute und vor allen Dingen Kitty gute Besserung.
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
lost
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 02.11.2013 15:21
Geschlecht: weiblich

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon lost » 27.09.2014 12:43

Katzelotte hat geschrieben:Hallo,
schön, dass Du Dich meldest.

Wie hat sich denn die Situation zwischen den beiden in der Zeit verhalten? Gibt es weitere Annäherungen und die Eifersucht von Lenny, hat die sich gebessert?

Kitty hat eine leichte Blasenentzündung. Ist diese Blasenentzündung bakteriell? Denn sie kann ja auch stressbedingt sein.

Du machst das richtig. Mach Dir keine Gedanken darum. Du versuchst, das Beste für Deine Katzen. Ich hoffe, die Medis schlagen an und Kitty wird es besser gehen.

Hast Du schon mal mitbekommen, ob Lenny ein Klo-Mobber ist und Kitty sich nicht so wirklich auf ihr Klöchen traut?

Wünsche Euch alles Gute und vor allen Dingen Kitty gute Besserung.



Es war eine bakterielle Entzündung! Aber ende August schon wieder vorbei :)

Lenny ist ein Mobber, definitiv. Aus Eifersucht! Ich beboachte es immer wieder.
Kaum will sie aufs Klo oder ist aufm Klo, kommt er angerannt und lauert ihr auf. Ich habe zwei große Katzenklos, da passen sogar Hunde rein!
Ich unterbinde sein verhalten sofort wenn ich es mitbekomme!
Ich sage immer NEIN und führe ihn mit der hand von weg.

Kitty hat zwar ihr eigenes Klo, aber irgendwie geht sie gerne auf sein KLO! Sie verbuddelt ihr geschäft auch nie, dann geht er rein und macht sie scheissarbeit und verbuddelt!
Anschließend wird mit dem Schwanz gepeitscht!

Jetzt liegen Sie beide auf den Küchenstühlen gegenüber und pennen.
Klar gibt es momente wo es schön ist, aber auch viele momente wo nur gefaucht wird. Meist ist Kitty die faucherin.

Wenns um füttern geht passiert folgendes: Kitty miaut vor freude und schleicht um meine Beine. Lenny kommt angerannt und hebt erstmal die PFOTE!
Das verhalten versuche ich auch zu unterbinden, indem ich ihn ohne worte ein paar meter wegtrage, oder schubse.

Was ich positiv fand, nach den TA besuchen hat Lenny die Kitty immer wieder am Po abgeleckt und auch am Kopf. Sie fand das nicht gut, aber ich :) darauf hin habe ich erst sie mit nem tuch gewischt dann Ihn damit.

Ich habe das Buch der Katzenflüsterin gelesen und studiert. Versuche immer wieder die TIps anzuwenden.
Jetzt wird erstmal fürn umzug vorbereitet...ich glaube dass beide es merken wie viel stress! Der felistecker steckt immer noch :) das hilft ein wenig abend, wenns ruhig ist.


wegen dem mobben, habt ihr noch tips?


nochn bild von gerade eben https://www.dropbox.com/s/ta8rtjaisd9e48j/20140927_124704.jpg?dl=0
ich bin koch, spülfrau, klofrau und kratzbaum. manchmal auch der boxgegner...aber alles mit herz für meine stinktiere :)

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon Katzelotte » 27.09.2014 17:53

lost hat geschrieben:Lenny ist ein Mobber, definitiv. Aus Eifersucht! Ich beboachte es immer wieder.
Kaum will sie aufs Klo oder ist aufm Klo, kommt er angerannt und lauert ihr auf. Ich habe zwei große Katzenklos, da passen sogar Hunde rein!


Das ist nicht gut. Die Blasenentzündung könnte ja auch daher rühren.

lost hat geschrieben:Ich unterbinde sein verhalten sofort wenn ich es mitbekomme!
Ich sage immer NEIN und führe ihn mit der hand von weg.


Das ist gut. Doch was ist mit der Zeit, in der Du nicht da bist?

Ich denke, Kitty hat ganz schön Stress mit Lenny. :(

lost hat geschrieben:Kitty hat zwar ihr eigenes Klo, aber irgendwie geht sie gerne auf sein KLO! Sie verbuddelt ihr geschäft auch nie, dann geht er rein und macht sie scheissarbeit und verbuddelt!
Anschließend wird mit dem Schwanz gepeitscht!


Nicht verbuddeln machen eigentlich nur selbstbewußte oder dominante Katzen. Die, die verbuddeln, wollen nicht, dass ihre Hinterlassenschaften gefunden werden. Ich könnte mir vorstellen, dass Kitty auf diese Art versucht, ihm etwas zu demonstrieren.


lost hat geschrieben:wegen dem mobben, habt ihr noch tips?


Dies finde ich aus der Ferne schwer zu beurteilen. In solch einem Fall würde ich eine Tierpsychologin ins Haus kommen lassen, damit sie die Situation vor Ort sieht. Sie schaut sich ja auch alles an, wie Futter- und Schlafplätze und der Toi's. Das würde ich in Deinem Fall auf jeden Fall mal in Betracht ziehen.
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon LaLotte » 27.09.2014 18:09

Das Foto zeigt, dass es mit den Beiden durchaus aus entspannte Momente gibt. Schön :D Ich hoffe, das motiviert dich ein bisschen, denn ich kann mir gut vorstellen, wie unglücklich du bist, dass es so viel Spannung zwischen Kitty und Lenny gibt.
Lennys Eifersucht, bzw. letztendlich glaube ich, dass es "nur" Dominanz ist, ist wirklich ein Problem. Leider kann ich dir nicht wirklich helfen. Aber ich habe ein bisschen die Hoffnung, dass nach dem Umzug die Karten noch einmal neu gemischt werden. Wenn nicht, sehe ich es wie Claudia und du solltest in Betracht ziehen, dass sich ein/e TP mal die Situation vor Ort anschaut. Wir Dosis sind ja in der Regel emotional viel zu sehr eingebunden, um alle Situationen objektiv betrachten und schildern zu können.

Gut, dass du mit Kitty beim TA warst und sie die Blasenentzündung los ist.
lost hat geschrieben:wegen dem mobben, habt ihr noch tips?
Aber ja :D Schau mal in diesen Thread Unsauberkeit im Mehrkatzenhaushalt. Das Klomobbing ist hier eines der Hauptthemen.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
lost
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 02.11.2013 15:21
Geschlecht: weiblich

Re: 8 jährige dame bekommt mitbewohner 7 monate

Beitragvon lost » 27.09.2014 19:08

LaLotte hat geschrieben:Das Foto zeigt, dass es mit den Beiden durchaus aus entspannte Momente gibt. Schön :D Ich hoffe, das motiviert dich ein bisschen, denn ich kann mir gut vorstellen, wie unglücklich du bist, dass es so viel Spannung zwischen Kitty und Lenny gibt.
Lennys Eifersucht, bzw. letztendlich glaube ich, dass es "nur" Dominanz ist, ist wirklich ein Problem. Leider kann ich dir nicht wirklich helfen. Aber ich habe ein bisschen die Hoffnung, dass nach dem Umzug die Karten noch einmal neu gemischt werden. Wenn nicht, sehe ich es wie Claudia und du solltest in Betracht ziehen, dass sich ein/e TP mal die Situation vor Ort anschaut. Wir Dosis sind ja in der Regel emotional viel zu sehr eingebunden, um alle Situationen objektiv betrachten und schildern zu können.

Gut, dass du mit Kitty beim TA warst und sie die Blasenentzündung los ist.
lost hat geschrieben:wegen dem mobben, habt ihr noch tips?
Aber ja :D Schau mal in diesen Thread Unsauberkeit im Mehrkatzenhaushalt. Das Klomobbing ist hier eines der Hauptthemen.



danke für den link, aber nichts anderes mache ich


klar gibts auch schöne momente mit den beiden...wir haben heute ein "workout" gemacht, dh. ich habe die beide animiert zu spielen - mit bestimmter musik die animiert-und mich dabei total geworkout :lol:
kitty tanzt gerne, also wenn ich tanze dann guckt sie zu und legt sich aufm rücken, dabei strampelt sie mit den pfoten! sieht witzig aus :)
lenny genießt meine tanzeinlage als beutepunkt, also ich bin dabei die zappelnde beute!
dann guckt kitty uns beim spielen zu, und lenny macht das auch wenn sie an der reihe ist :roll:

es ist nicht alles schlecht und scheisse

ich geh jeden tag nach der arbeit mit ihm raus, wir fahren rad oder jagen uns über den hof, manchmal sitz ich unter der großen trauerweide und warte bis er die vogelnester beschnuppert hat :)
er tut keiner fliege was...außer mal die "alte" ärgern, mal bins ich mal sie.

wenn er sich so richtig ausgetobt hat, dann hab sogar ich meine ruhe! und vorallem die kitty kann mal ne stunde relaxen.
aber nach 5 min guckt sie vom balkon runter und schreit nach "uns"...selber raus will sie nicht. hab ich schon sooo oft probiert, vergebens!

ich bin auch auf den umzug gespannt: aber es kann sich noch bis märz hinziehen! das ganze haus wird von uns beiden renoviert und manchmal hat man einfach keinen bock mehr!
aber bis dahin: tu ich alles was nötig ist um beiden ein gemütliches zuhause bieten zu können.

eins fällt mir noch ein:

lenny wurde bevor ich ihn bekam, von seiner mutter abgestoßen, deshalb hängt er sehr an mir! hört wie ein hund und ist wie ne klette manchmal.
kann es deshalb sein dass er so eifersüchtig ist, wenn ich die kitty spereriere und mit ihr mal ein paar stunden verbringe?
denke schon, aber sicher bin ich mir nicht so ganz.

am freitag nächste woche, fahren wir drei für ein paar tage zu mutter nach bayern! ich hab mir extra vor ner woche n auto gekauft um beide katzen immer mitnehmen zu können...verrückt ne? :shock:
da bin ich mal gespannt wie es sein wird, kitty kennt die bude meiner mutter und fühlt sich dort wohl, lenny kennt weder auto noch fahren noch andere umgebung!

hat da jemand von euch auch ein paar tips? (klar nehm ich den felistecker mit)
ich bin koch, spülfrau, klofrau und kratzbaum. manchmal auch der boxgegner...aber alles mit herz für meine stinktiere :)



Zurück zu „Mehrkatzen-Haushalt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sami1990 und 6 Gäste