Das Trio aus dem Rheinland

Zwei, drei und mehr Katzen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Zusammenführung im Mehrkatzen-Haushalt
Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon Sanoi » 09.08.2015 21:39

Gestern abend steppte bei uns der Bär...
Ich hörte ein Quieken... aber leider nicht 15m von mir entfernt draußen im Garten... nö, wäre zu einfach
Sondern DIREKT 1m von mir entfernt im Wohnzimmer und als ich aufspringe erschreckt (habe keine Angst vor Mäusen) lässt sie die los :(
Naja, ich bin raus, weil ich wollte das die Maus lebt, aber ich fasse keine Spitzmäuse an :(

Mein Vater war natürlich der Meinung, das wär meine Schuld... klar...
Seine Begründung: Ich hätte aufpassen müssen.
Soll ich Noe jedesmal filzen? Die geht ja 100mal raus am Tag und vor allem schaut er ja nicht einmal nach selbst wenn er neben dem Ausgang liegt, aber wir sollen jedes Mal springen :roll:

Naja, Noe hat heute morgen die Maus wiedergefunden und leider umgebracht, denn wir waren nicht schnell genug -_-
Aber wenigstens läuft sie nicht mehr im Haus rum
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16866
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon hildchen » 09.08.2015 22:01

Du brauchst keine Spitzmaus anzufassen, um sie zu retten - obwohl das ganz putzige und nützliche Tierchen sind (Insektenfresser!).Ich habe selber schon mehr als eine Maus gefangen.
Du nimmst einfach ein Glas, stülpst es über die Maus und schiebst einen dünnen Karton darunter. Dann kannst Du das Glas mit der Maus drin und der Pappe drauf umdrehen und sie irgendwohin tragen, wo ihr nichts passiert.
Ist mit Sicherheit leichter, als jedes Mal Noe auf die Pfoten zu schauen. :wink:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon Sanoi » 09.08.2015 22:14

Naja, das klappt hier nicht :P Noe ist da zu schnell und hinter dem Gartenzaun ist direkt ein großes Feld. Sie hat dieses Jahr bestimmt schon 30 Mäuse angeschleppt :roll:
Aber gebe, zu etwas Panik hatte ich schon., denn Spitzmäuse sind.. naja.. sagen wir mal nicht die hübschesten Mäuse :lol:
Werd mir aber den trink merken und hoffe das ich nächstes Mal schneller als Noe bin :wink:
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16866
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon hildchen » 09.08.2015 22:30

Sanoi hat geschrieben: Spitzmäuse sind.. naja.. sagen wir mal nicht die hübschesten Mäuse :lol:

Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters. :wink:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon Sanoi » 09.08.2015 22:37

Ja das stimmt :) Hab dieses Jahr auch schon 3 retten können ;)
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de


Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon Sanoi » 04.10.2015 17:09

Sooooo, es gibt ein paar Neuigkeiten.

1. Gina macht mich gerade fertig.
Sie war zum Bluttest beim Arzt. Der sagte er ruft mich am nächsten Tag an... hat er nicht. Am 2. Tag hab ich angerufen... Arzt war nicht im Haus, er würde mich anrufen, er hätte was in die Datei geschrieben und wollte mit mir persönlich sprechen.
Mir ist das Herz in die Hose gerutscht, da Gina im DEZ leicht erhöhte Zuckerwerte hatte.
Ich also gewartet.... 3 Tag verging... 4.Tag verging. Ich wieder angerufen. Er hätte Nachtdienst momentan. Abgemacht, das sie mir wenigstens die Ergebnisse via Mail senden. Ja ok, Arzt würde was dazu schreiben... 5.Tag verging... Ich wieder angerufen, leicht sauer. Ja er hätts noch nciht geschafft aber sie würde die datei DIREKT schicken. Nach 5 Stunden (ne Mail zu schicken muss schwer sein) kam endlich was. Nierenwerte erhögt, Zucker auch.
Nierenwert ist 1 Punkt über die Grenze... ich dacht ich spinne, so wie die getan haben, dachte ich Gina läg in den letzten Zügen... NAch 1,5 Wochen endlich ein Anruf, sie muss nochmal zur Kontrolle...
Naja, mit den Ergebnissen kann ich soviel nicht anfangen. Mal schaun was in 2 Wochen der nächste Test bringt. Eine Katze passend zu Diabetes UND zu Niere zu ernähren dürfte ne Herausforderung sein wenn das stimmt...

2. Noe geht wieder auf die Jagd... aber Vögel scheinen ihr nicht mehr zu reichen oder Spitzmäuse...
...gestern im Garten gefunden:
Bild
Was immer das auch sein mag. Einer meinte "Nutria" :lol: Aber das ist selbst mir ne Nummer zu abgefahren, aber das Teil ist riesig :shock:
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16866
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon hildchen » 04.10.2015 17:24

Ganz klar ein Ufo (unbekanntes flauschiges Objekt)! :lol:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon Sanoi » 23.12.2015 22:48

Ja bei uns gibts auch wieder en bissl neues ;)

Gina hatte am WE ein fließendes Auge, aber der TA konnte nichts feststellen. Nach 2 Tagen war es wieder normal.

Und Noes neuestes Hobby ist es im Garten des Nachbarn rum zu tollen :evil:
Ich meine, der Nachbar hat nichts dagegen aber a) soll Noe ja eigentlich nicht aus dem Garten und b) sehen wir sie schon unter dem nächsten Auto liegen, denn die B geht ja hinter dem Hügel her :cry:
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7542
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon Khitomer » 24.12.2015 14:23

Sanoi hat geschrieben:aber a) soll Noe ja eigentlich nicht aus dem Garten


Da hilft nicts anderes als auf der Lauer liegen und herausfinden, wo/wie Noe aus dem Gerten kommt und dann das "Loch" stopfen. Das Problem hatten wir auch mit unserer Gina uund Zora. Wir konnten die Katze draussen einsammeln, in den Garetn tragen und dann hinterher gehen, weil die Katze gleich wieder raus gegangen ist. Irgend wie kapieren die das nicht, dass wir Menschen das besser nicht sehen sollten. :D

Viel Erfolg.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon Sanoi » 24.12.2015 14:32

Naja, sie klettert :lol:
Ein Loch hatten wir ja vor ein paar Monaten gefunden, da war der Zaun nicht richtig zusammen.
Aber jetzt haben wir sie beim klettern erwischt und dann springt sie rüber -_-
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7542
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon Khitomer » 24.12.2015 15:31

Das Loch war ja auch symbolisch gemeint.

Zora ist auch rüber geklettert. Wir haben da eine waagerechte Zaunverlängerung angebaut. Jetzt bleibt sie drinnen.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon Sanoi » 24.12.2015 15:32

ahso :)
werd die idee mal weitergeben.
gab auch schon mal jemand der Rohre oben anbringen wollte, aber ist ja nicht mein Haus :P
Kann das ja nur immer weitergeben. Madame ist gerade mitten in der Pubertät XD
Die baut jeden Tag irgendeinen Mist :roll:
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon Sanoi » 27.12.2015 19:16

Also hab mal gefragt. Noch was oben dranmachen geht nicht, da steht im Vertrag, wir haben die maximale Zaunhöhe schon :?
Und wir haben links ja leider einen streitsüchtigen Nachbarn, der uns gleich anschwärzen würde -_-
der Rechte hätte wahrscheinlich nichts dagegen.
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16866
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon hildchen » 27.12.2015 19:24

Und wie schaut es mit Strom aus?
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

catweasle
Experte
Experte
Beiträge: 173
Registriert: 20.08.2006 20:29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schmitten

Re: Das Trio aus dem Rheinland

Beitragvon catweasle » 27.12.2015 19:38

Wie wäre es mit waagrecht angebrachten Rohren ca. 15 cm vom oberen Rand am Zaun? Durchmesser von 7 cm hat bei uns gereicht. Einfach mit Kabelbindern festgemacht.
Wir hatten nämlich auch so eine kleine Ausbrecherin trotzt 2 Meter hohem Zaun.

Liebe Grüße Sabine



Zurück zu „Mehrkatzen-Haushalt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste