Das Testament von Lilly und Mariechen...

Zwei, drei und mehr Katzen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Zusammenführung im Mehrkatzen-Haushalt
Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2794
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Re: Das Testament von Lilly und Mariechen...

Beitragvon Regina » 31.01.2020 21:22

Ach sind das aber schöne Neuigkeiten! :love: Ich freue mich ja so für Euch!
Und für die alten Besitzer muss es so ein gutes Gefühl sein zu wissen, dass die Beiden so ein tolles neues Zuhause gefunden haben. Werden denn nach einer angemessenen Eingewöhnung auch Besuche stattfinden?

Es wird bestimmt nicht lange dauern, bis sich beide bei Dir völlig daheim fühlen werden.

Liebe Grüße,
Regina
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17166
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Das Testament von Lilly und Mariechen...

Beitragvon hildchen » 31.01.2020 23:08

Ja, ich habe die Vorbesitzer zu Besuchen eingeladen. Ich glaube, sie brauchen aber noch ein bisschen Zeit, der junge Mann schrieb mir heute, dass er noch etwas traurig ist, aber er freut sich, dass die Beiden gut bei mir angekommen sind. Er hatte vermutet, dass die scheue Guiness um die 2 Wochen braucht, bis ich sie streicheln kann, es waren nur 2 Tage. Und sie genießt es inzwischen so sehr, dass sie laut schnurrt und gar nicht will, dass ich damit aufhöre!
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17166
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Das Testament von Lilly und Mariechen...

Beitragvon hildchen » 11.02.2020 00:14

Heute habe ich für die Familie der Vorbesitzer ein kleines Rosentöpfchen, Pralinen und eine Dankeschön-Karte bestellt, ich hoffe, sie freuen sich ein bisschen darüber!
Guiness und Snickers scheinen sich gut eingelebt zu haben, besonders die angeblich so scheue Guiness scheint mich in ihr Herzchen geschlossen zu haben, sie kommt von sich aus zu mir aufs Sofa (z. B.) , um sich ihre Kuscheleinheiten abzuholen.
Angeblich fressen sie aus einem Napf, und es ist zu süß, wie sie das tun: wenn es frisches Nafu gibt, fängt eine an zu fressen, die andere wartet brav in gebührendem Abstand, bis die erste aufhört zu fressen, dann ist die zweite an der Reihe. dabei gibt es keinen Streit, und es fängt nicht immer dieselbe an.
Heute Morgen haben sie sich was Neues ausgedacht. Als ich mich aufs Klo setzte, kam Guiness angeschnurrt, schmus, schnurr, kuschel, schnurr - es wurde eine lange Sitzung! :lol: Währenddessen stand Snickers in der Tür und schaute sich das an. Als ich später noch mal das Örtchen aufsuchte, kam Snickers an, schnurr, schmus... Es sieht so aus, als sollten meine Sitzungen von jetzt an immer etwas länger dauern, jedes Mal, wenn ich mich niederlasse, kommt eine von beiden an und versperrt mir schnurrend den Weg!
Anders als Lilly und Mariechen können die beiden hüpfen wie die Flöhe, ohne dabei ein Geräusch zu machen, sie gehen auch ganz leise. Mehr als einmal habe ich mit meinem Tunnelblick den Boden abgesucht und konnte sie da nicht finden - sie saßen auf einem Tisch, dem Schuhschrank im Flur oder noch höher und haben sich ins Pfötchen gelacht!
Ach, es ist so toll, wieder kätzische Gesellschaft zu haben! Das Alleinsein hat mich nie gestört, aber mit den Katzen fühle ich mich nicht mehr einsam. :love: :love:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Anschke
Experte
Experte
Beiträge: 326
Registriert: 14.11.2009 19:48
Geschlecht: weiblich

Re: Das Testament von Lilly und Mariechen...

Beitragvon Anschke » 11.02.2020 01:04

Ich lese seit geraumer Zeit nurnoch still mit - aber dafür täglich.
Aber das sind ausnahmsweise mal wieder so schöne Neuigkeiten hier :love:
Alle Liebe&Gute mit den 2 Süßen! Schon seltsam, wie sehr manchmal etwas passt und wie die angeblichen Zufälle so fallen.
:s2445:

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17166
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Das Testament von Lilly und Mariechen...

Beitragvon hildchen » 19.02.2020 23:39

Die Beiden leben sich weiter gut ein, so allmählich gehört ihnen fast alles hier, sie haben es schön mit dem Köpfchen markiert. Endlich werden auch die unzähligen Kratzmatten benutzt, die ich wegen Lillys Hang zum Tapetenzerstören überall an die Wände genagelt hatte! Lilly oder Mariechen hatten sie nie angerührt, Lilly fand immer noch ein Stück Tapete dazwischen zum Zerfetzen. :roll:
Heute kam eine Lebensmittel-Lieferung. Solange der Mann in der Wohnung war, waren beide Katzen unsichtbar. Aber kaum hatte sich die Tür hinter ihm geschlossen, sprang Guiness auf den Tisch und schaute in die Tüten, was da wohl alles drin war (das hatten meine Sternchen nie gemacht!). Endlich nahm ich einen Karton mit Katzenfutter heraus, der wurde von Guiness sofort von allen Seiten beköpfelt - alles meins! Alles andere war ihr ziemlich schnurz. Wie schafft sie es, durch den stabilen Karton und die darin befindlichen verschlossenen Beutel zu riechen, dass da Katzenfutter drin ist? Oder erkannte sie das Katzenbild auf dem Karton :?:
Beide sind ganz verrückt nach Mariechens Lieblingsleckerchen Leberwurstcreme von dm. Auch dabei gibt es keinen Streit, es wird gewartet, bis die eine ihre Portion aufgeschleckt hat, dann ist die andere dran. Das Tellerchen brauche ich nicht zu spülen, so sauber wird es blank geleckt. Ich war schon traurig gewesen, weil ich kurz vor Mariechens letztem Weg noch so viel davon besorgt hatte. Manches erklärt sich erst später...
Und beide sind ausgesprochen gut erzogen - keine weckt mich morgens früh, auch wenn ich mal länger schlafe! Und es gibt kein Geklecker oder Gebrösel um die Näpfe.
Ich bin dabei, die Beiden richtig lieb zu gewinnen! Natürlich haben meine Sternchen einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen und werden ihn immer haben, die Neuen sind kein Ersatz, dafür sind ihre Charaktere viel zu verschieden von meinen Sternchen, aber sie sind auf ihre Art auch ganz besonders liebenswert! Und ich bin sehr glücklich darüber! :love: :love: :love:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17166
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Das Testament von Lilly und Mariechen...

Beitragvon hildchen » 20.02.2020 19:35

Gestern schrieb ich: es gehört ihnen fast alles - heute haben sie ihren Wirkungskreis noch einmal erweitert! Erst hat mich Snickers erschreckt, weil sie plötzlich mitten auf meiner Tastatur stand (zum Glück hat sie nichts bestellt)!
Etwas später wollte ich ein Mittagsschläfchen machen und wurde durch ein merkwürdiges Rumpeln am Einschlafen gehindert - da stand Guiness freudestrahlend auf meinem 2 Meter-Regal! Sie legte sich dort zu einem gemütlichen Nickerchen hin und rührte sich auch nicht vom Fleck, als der Paketbote schellte. Irgendwann kam sie dann (heil) wieder herunter. Darauf fragte sich Snickers wohl, was da oben so toll war, und - schwupps - stand sie oben. :shock: Es dauerte nicht lange, da war auch Guiness wieder oben und fand es nicht anständig, dass Snickers "ihren" Platz da oben eingenommen hatte. Es folgte eine intensive Fauch-Diskussion. :lol: Die Beiden haben es faustdick hinter den Öhrchen, unglaublich, dass sie schon 10 Jahre alt sein sollen! :love:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Miracle
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1412
Registriert: 29.08.2005 20:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südlich der Milchstraße ;-)
Kontaktdaten:

Re: Das Testament von Lilly und Mariechen...

Beitragvon Miracle » 20.02.2020 22:09

Ach Hildchen, es ist so schön zu lesen wie die Beiden Dein Leben wieder bereichern :s1998:
Und ganz besonders wenn man bedenkt welches Glück auch die zwei hatten, dass gerade Du auf sie aufmerksam wurdest. Lilly und Mariechen sind garantiert überglücklich wenn sie euch beobachten :s1957:

Und die Leberwurstcreme ist auch bei uns der Renner, nur so gesittet verhalten tun meine sich nicht :s1968:
Astrid und
Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17166
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Das Testament von Lilly und Mariechen...

Beitragvon hildchen » 20.02.2020 22:23

Vorhin hatte ich dem Vorbesitzer die Fotos der Beiden auf meinem Regal geschickt. Er schrieb dann: "Klasse, das ist sehr schön! Als ob die beiden schon Ewigkeiten an Ihrer Seite wären. Das macht mir eine riesen Freude!"
Es ist eine Win-Win-Win Situation - alle sind glücklich damit. :D
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!



Zurück zu „Mehrkatzen-Haushalt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste