Wir waren doch draußen - ohne Leine!

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 16.04.2007 12:09

.... Ich weiß nicht wie viel es aus macht, ob eine Katze jeden Tag oder alle paar Tage oder 1x (etc.) in der Woche draußen ist...


Im Prinzip ist es ganz egal, ob eine Katze 24 Stunden am Stück draußen ist, oder nur ein einziges Mal für 5 Minuten. Denn .... kommt es zu einem Kampf mit einem kranken Tier und dein Kater wird gebissen, dann kann er sich schon angesteckt haben.

AAABBEERR, ich will hier keine Panik verbreiten. Die Wahrscheinlichkeit das dein Kater in Kämpfe verwickelt wird ist natürlich geringer, wenn er nicht ständig draußen ist. Und selbst wenn, bin ich der Meinung muss nicht jede Art von Impfung sein.

Z.B.: Lebst Du ein einem tollwutgefährdeten Bezirk? Nein, ... dann muss meiner Meinung nach auch keine Imfpung sein. Ja, ... dann musst du abwägen - wieviele Tollwutfälle gab es bei euch die letzten Jahre; wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass dein Kater mit einem tollwütigen Tier in Berührung kommen könnte, usw.

Wenn du selbst unsicher bist und nicht weisst was du tun sollst, dann hol die einen Rat bei deinem TA.

Ach und noch etwas - ich will dir deine Illusionen nicht rauben, oder dir gar Angst machen. Aber ich würde mich an deiner Stelle nicht darauf verlassen, dass dein Kater immer schön brav im Garten bleibt und kommt, wenn du ihn rufst. Noch ist alles fremd für ihn und er sucht sicher deinen Schutz. Aber je öfter er raus darf umso mehr besteht die Wahrscheinlichkeit, dass er seine Scheu verliert und das die neue aufregende Welt da draußen stärker ist, als der Ruf seines Menschen. :wink:
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild


Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 16.04.2007 14:28

Ach und noch etwas - ich will dir deine Illusionen nicht rauben, oder dir gar Angst machen. Aber ich würde mich an deiner Stelle nicht darauf verlassen, dass dein Kater immer schön brav im Garten bleibt und kommt, wenn du ihn rufst. Noch ist alles fremd für ihn und er sucht sicher deinen Schutz. Aber je öfter er raus darf umso mehr besteht die Wahrscheinlichkeit, dass er seine Scheu verliert und das die neue aufregende Welt da draußen stärker ist, als der Ruf seines Menschen.

Da hast du wohl recht, und das befürchte ich auch ein bisschen. Aber: dieser glückliche Kater gestern...und auch heute noch macht er einen ganz zufriedenen Eindruck! Ich kann ihn einfach nicht die nächsten x-Jahre Sommer u Winter einsperren. Wir müssen schauen, ob ihm der Balkon ausreicht, er ist halt ein kleiner Wildfang. Und ansonsten muß ich halt schneller werden :wink:

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 16.04.2007 14:56

Hab einen Termin beim TA gemacht, die Schildi muß sowieso zum Krallen schneiden, ich nehm den Zwerg mit, und denke ich laß ihn gg. Fip und Leukose impfen, Tollwut frag ich erstmal nach.
Bild

Benutzeravatar
Bubu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 509
Registriert: 22.03.2007 12:57
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bubu » 17.04.2007 10:51

Wir müssen schauen, ob ihm der Balkon ausreicht, er ist halt ein kleiner Wildfang. Und ansonsten muß ich halt schneller werden


Ist mir gerade noch eingefallen - weiß ja nicht, ob das bei euch generell möglich ist ...

schau mal da: http://www.nets-for-cats.de (Teleskopstangen mit Winkelaufsatz)

oder da: http://www.catfence.de

… Kennst du aber vielleicht ja schon wg Balkon!?
Wäre vielleicht auch noch ne Idee für den Garten …

Ok, will dich auch nicht weiter schockelig machen - war mir nur gerade eingefallen, weil ich da auch schon viel gestöbert habe …

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 17.04.2007 11:07

Also ganz bestimmt wird Dein Tiger bei jedem Ausgang mutiger werden. Als unsere Freigänger damals, als wir aus der Wohnung ins Haus zogen raus durften, sind sie das erste Jahr nur auf Terrasse geblieben ... wir waren richtig froh und stolz, daß sie nicht weiter wollten :wink: . Tja ... falsch geglaubt, im nächsten Sommer dann, haben sie sich schon getraut über den Rasen zu laufen, wieder ein Jahr später sind sie über unseren Zaun gesprungen so schnell konnten wir gar nicht gucken .... glaub mir, so schnell kannst Du gar nicht werden ..... :wink: .


Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 17.04.2007 12:40

Verfasst am: 17.04.2007 10:51 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat:
Wir müssen schauen, ob ihm der Balkon ausreicht, er ist halt ein kleiner Wildfang. Und ansonsten muß ich halt schneller werden


Ist mir gerade noch eingefallen - weiß ja nicht, ob das bei euch generell möglich ist ...

schau mal da: http://www.nets-for-cats.de (Teleskopstangen mit Winkelaufsatz)

oder da: http://www.catfence.de

… Kennst du aber vielleicht ja schon wg Balkon!?


Da hab ich schon geguckt, es ist nicht so einfach mit dem blöden Balkon, ich muß mir da noch ein paar viele Gedanken machen.... War vorhin schon mit ihm draußen, es gefällt ihm wirklich ganz sehr.

Mutiger wird er wohl werden mit der Zeit, die Entscheidung ist mir auch nicht leicht gefallen. Aber ich bring es weder übers Herz, meinen Kleinen ständig hinter der Scheibe sitzen zu lassen, ich kann ihn aber auch unmöglich wieder abgeben...

Die TA hat übrigens gemeint, er muß nicht geimpft werden. Ich hab ihn auch nicht mit hin genommen, es war ja so warm gestern...Hab nur die Wurmkur bekommen.
Bild

Benutzeravatar
Bubu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 509
Registriert: 22.03.2007 12:57
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bubu » 17.04.2007 12:57

Heiiiiiiii,
natürlich gibst du deinen Schatzi nicht mehr ab. Schau mal, vielleicht kommt er dann zu jemanden, der sich viel weniger Gedanken um ihn macht als du.
Er kann sich wirklich sehr glücklich schätzen bei euch zu sein. Ich bin mir sicher er versteht jede deiner Entscheidungen - erklär es ihm.

Deshalb meinte ich, ich will dich nicht schockelig machen. Das mit den Stangen für den Garten war nur ne Idee für später irgendwann mal.

Sobald du die passende Möglichkeit für den Balkon gefunden hast, setzt du dir vielleicht einfach mal ein Zeitlimit z.B. 3-6 Monate in denen einfach ganz fest steht,
dass er auf den Balkon kann. Danach kannst du nochmal überlegen ob es einfach dabei bleibt und ihr das alle so akzeptieren könnt.

Du musst auch mal zur Ruhe kommen! Quäle dich nicht damit, immer wieder neu zu überlegen. Wenn du dir heute sagst: noch in diesem Monat mache ich den Balkon fertig und dann schau ich
im August noch mal, ob alle damit noch zufrieden sind... ist die erste Entscheidung raus und du kannst mal wieder atmen...

Ganz liebe Grüße
Bubu

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 17.04.2007 14:42

Danke Bubu :flower:
Das ist ein sehr guter Rat, also jetzt eins nach dem anderen, und nicht verrückt machen :wink:
Mein "anderer" Schatz denkt glaub ich schon, das ich nicht mehr alle Tassen im Schrank hab - so ein Trara wegen einer Katze! :roll:
Bild

Benutzeravatar
Bubu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 509
Registriert: 22.03.2007 12:57
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bubu » 17.04.2007 15:21

Och du, ich bin auch so eine Nudel... kenne das sehr gut!
Meine Mutter sagte nur: "Ei Herzche, wie soll des denn erst wern, wenn ihr mal Kinder habt...!" :lol: warten wir's ab... hihi

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 17.04.2007 15:30

tomcat hat geschrieben:Hab einen Termin beim TA gemacht, die Schildi muß sowieso zum Krallen schneiden, ich nehm den Zwerg mit, und denke ich laß ihn gg. Fip und Leukose impfen, Tollwut frag ich erstmal nach.


Hier kannst Du ein bisschen nachlesen zum Thema impfen.

Wir hatten dieses Thema auch am Donnerstag mit dem Tierarzt besprochen. Zwar geht Kasimir (und demnächst auch Ninifee) nur an der Leine mit raus. Aber es gibt sehr viele Katzen bei uns. Wenn auch der direkte Kontakt zu einer Katze nicht erfolgen wird, so weiß man nie, wie lange Viren an einem Grashalm etc. überleben. Also wird auch gegen FIP und Leukose geimpft. Gegen Tollwut wird nur deshalb nicht geimpft, da wie gesagt "an der Leine"! :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

böse mietzetatze!

Beitragvon tomcat » 17.04.2007 19:47

Wir sind vorhin nochmal ganz vorsichtig raus geschlichen, weil TomKater vor der Tür saß und mich so :katze3: angeguckt hat. ;-)

Gleich neben der Tür hat er erstmal ein Häufchen gemacht, da hab ich hinter uns den dicken Nachbarkater gesehen...und gleich zu ihm gesagt:du wirst doch nicht.... Er hat aber nicht auf mich gehört ( oder wusste nicht was ich von ihm wollte) und ist hinter Tom hergerannt. Nach 5m im Garten lag mein kleiner auf dem Rasen, brüllte Mauuuuuuuu und der dicke saß auf ihm und hat gefaucht. Ich hab dann mit gebrüllt, der Dicke ist abgehauen, mein Kleiner ganz schnell wieder rein geflitzt und ich hinterher...und mich entschuldigt das ich ihn so erschreckt hab...
Böser Kater-der hat wohl nicht gewusst das das TomKaters Hof ist! :evil:
Bild

Benutzeravatar
Bubu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 509
Registriert: 22.03.2007 12:57
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bubu » 18.04.2007 07:31

hi hi, erkenne mich wieder... ich mische mich auch hin und wieder
in die Streitereien mit den Nachbarskatzen ein - die sind extrem dominant (oder unserer extrem unterwürfig :wink: )
na ja, die sind halt schon länger da... ich versuche Diego immer zu warnen, oder jage die anderen schnell weg...
Wünschte mir, er würde mal zurückfauchen, aber ist wohl eher ein Angstkater und rennt dann schnell weg (er ist nämlich viiiiiiiieeeel flinker :D )

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 18.04.2007 09:27

Tom war einfach nicht vorgewarnt, das da gleich so was dickes gerannt kommt ;-) Sonst hätte er bestimmt "seinen" Hof verteidigt :lol:
Im TH war er ja auch mit anderen Katzen zusammen, und auch vor unserm Hund hat er keine Angst, aber draußen ist ja alles noch so neu, und da ist er dann doch ein kleiner Angsthase...


Meine Mutter sagte nur: "Ei Herzche, wie soll des denn erst wern, wenn ihr mal Kinder habt...!" warten wir's ab... hihi

Redest du da von meiner Mutter??? Dabei wollte ich doch noch gar kein Kind ... aber ich finde, Katze ist genauso - oder schlimmer, Kinder hören nämlich manchmal auf das was man sagt ;-)

Übrigens: hab nun doch mal ein geschirr bestellt, mal sehen wie er das findet. Dann kann ich auch mal mit ihm auf die Hütte.
Bild

Benutzeravatar
Bubu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 509
Registriert: 22.03.2007 12:57
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bubu » 18.04.2007 09:56

Supermegaduperklasse!
Schreib dann mal, wie er es annimmt... Zickerei am Anfang ist aber normal.
Schon mal seine Lieblingsleckerlies bereit halten :lol:
Viel Erfolg!

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 18.04.2007 15:05

Das "Geschirr" ist heute schon angekommen!
Ich habs ihm erstmal gezeigt und ihn schnuppern lassen, und dann dran gemacht. Das ging einfacher als ich dachte. Er hat sich gleich auf den Rücken geworfen und rumgerollt, da hab ich ihm den Bauch gekrault und gleich ein Käserolli gegeben. Dann ganz vorsichtig die Leine dran (1,5m waren dabei) und im Wohnzimmer Runden gedreht. Hat super funktioniert!
Und weil das Katerchen so lieb war, gabs noch ein Leckerchen, dann hab ich die Leine gleich wieder abgemacht und ihn noch 10min mit dem "Geschirr" laufen lassen, dann ganz sehr gelobt und wieder abgemacht. Das werden wir heute abend noch mal üben, aber es hat ja gut funktioniert. Wie das allerdings draußen geht.... mal sehen.
Hat er jedenfalls super gemacht, der kleine schlaue Kerl! :D
Bild



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste