Dürfen eure Katzen mit ins Bett?

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Beitragvon Katzelotte » 17.05.2009 13:54

Ich hatte als Kind auch Asthma und unsere Katze und Hund haben trotzdem bei mir auf dem Bett geschlafen. Das ist gut gegangen.

Ich würde es jedoch bei meinen Kindern (wenn ich welche hätte :wink: ) nicht machen.

Um die Tür im Kinderzimmer aufzulassen, könnte man ja auch eine Katzensperre einbauen, z.B. in Form einer Fliegengittertür, die man einsetzt (ist natürlich Aufwand).

Ich kann Dein Bedürfnis verstehen. Es ist auch für die Katzis sehr schön. Denn sie spüren die Ruhe, die eintritt und genießen sie auch.

Versuche doch, Dir abends vor dem Zubettgehen ne halbe Stunde abzuknapsen und Dir die Zeit zu geben, mit den Süssen zu kuscheln, wo immer das auch ist.

lg
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli


Benutzeravatar
Cat-Girl
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1582
Registriert: 11.05.2009 16:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz, Baselland

Beitragvon Cat-Girl » 17.05.2009 14:01

Also, ich lieeeeebe meine Katzen!!! Natürlich dürfen sie bei mir im Bett schlafen, besonders eine macht das besonders gern, und so eine saubere katze findet man selten^^
Fubuki, Nancy, Stefanie und die ganze Kinderschaar lassen grüssen!
Bild
http://www.katzen-album.de/forum/ftopic20188-345.html

TranceCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1292
Registriert: 17.11.2008 11:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon TranceCat » 17.05.2009 14:13

Danke für Eure Antworten :kiss:

Fliegengittertüre hatten wir auch schon überlegt, aber wir haben hier Metalltürrahmen, wüsste ehrlich gesagt gar nicht, wie ich das befestigen soll...
Und ob wir das überhaupt dürften...

Tagsüber sind die Tigers auch oft im KiZi, halten sich dort gerne auf, auch mal im Bett (besonders Leeloo), die Kids kuscheln auch viel mit ihnen, bisher war nie was gewesen... *mmh*

Schlafzimmer ist bei uns tagsüber immer zu, die Kids dürfen auch nicht rein, ist einfach tabu...

Männe meint halt, jetzt kommen endlich unsere Kids nicht mehr nachts, da braucht er keine Tiger im Bett...
Und die Haare wären für ihn ein Problem...

Man ist das schwierig...
Früher, als ich meine Tante in Oldenburg öfter mal besuchen durfte, hab ich das richtig genossen, denn der Kater meines Cousins, "Rabauke", schlief jede Nacht bei mir im Hochbett...
Er war Freigänger, als Kind hat mich das nie gestört, muss aber sagen, hätte ich Freigänger, würd ich sie wahrscheinlich auch nicht ins Bett lassen...

Benutzeravatar
Moana
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 30.08.2006 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: dortmund

Beitragvon Moana » 17.05.2009 14:22

also ich muss sagen ich habe das "problem" des ins bett kommens nur im winter. und dann auch nur von jaana. sie schläft dann am ende des bettes. klatertier zieht den schrank vor. also ich persönlich hab egem,erkt wenn man den katzen atraktive kuschelige plätze anbietet, dann gehen sie auch auf ihren platz. der kater will auch immer neben mir schlafen, ich habe ihm ein altes federkissen mit einer schönen kuscheligen decke neben meinem bett gelegt, das hat er super angenommen und fühlt sich da wohl. vielleicht probierst du das mal aus. haben sie alternative schlafplätze ? ne die dürfen gar nicht ins schlafzimmer oder habe ich das jetzt überlesen?
Liebe Grüße Melanie mit der Katzenbande

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Beitragvon Katzelotte » 17.05.2009 14:27

Taschentigermama hat geschrieben:Fliegengittertüre hatten wir auch schon überlegt, aber wir haben hier Metalltürrahmen, wüsste ehrlich gesagt gar nicht, wie ich das befestigen soll...
Und ob wir das überhaupt dürften...


Männe meint halt, jetzt kommen endlich unsere Kids nicht mehr nachts, da braucht er keine Tiger im Bett...
Und die Haare wären für ihn ein Problem...



Es gibt Fliegengittertüren zum Einklemmen in den Rahmen. Da beschädigt man nichts.

Wenn Dein Mann das nicht möchte, muss man das auch respektieren. Er braucht das Schlafzimmer vielleicht als seine Ruhezone.

lg
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli


Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 17.05.2009 14:30

Taschentigermama hat geschrieben:Männe meint halt, jetzt kommen endlich unsere Kids nicht mehr nachts, da braucht er keine Tiger im Bett...
Und die Haare wären für ihn ein Problem...


Wenn er so gar nicht will ist der Streit wahrscheinlich
schon vorprogrammiert. Ich mein, ich kenn euch ja nicht :)....
aber Haare wird man aufjedenfall im
Bett finden.
Ich persönlich, wenn meine zwei das Schlafzimmer noch nicht
kennen würden, (jetzt könnt ichs ihnen nicht mehr verbieten)
würds dann lassen wenn der Partner so gar nicht will.

Es solln ja beide
Partner beruhigt schlafen können :)
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

user_2562
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6217
Registriert: 13.09.2007 10:30
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lützenkirchen

Beitragvon user_2562 » 17.05.2009 15:03

Ein paar Seiten vorher hatte ich ja schon geschrieben, daß ich es schön finde wenn die Katze/Kater bei mir im Bett schläft... Ich hätte aber ein großes Problem damit, wenn eine Frau das nicht respektieren würde! Denke ich würde mich gegen die Frau entscheiden! 8) :lol:

Benutzeravatar
Moana
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 30.08.2006 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: dortmund

Beitragvon Moana » 17.05.2009 15:33

das ist ein spass von dir oder? ich meine taschentigermama ist schließlich verheiratet. da tauscht man doch nicht einfach männe ein. :lol:
Liebe Grüße Melanie mit der Katzenbande

Benutzeravatar
golfmadel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3811
Registriert: 07.12.2008 17:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In der Stadt des Porzellans ;)
Kontaktdaten:

Beitragvon golfmadel » 17.05.2009 15:36

Also meine Beiden dürfen auch ins bett schlafen aber immer bei meinem Freund zwischen denn Beinen und irgendwann nachts gehen se dann und schlafne keine ahnung wo *g* :oops:
Bild
Viele Liebe grüße von Michi,Paula,Tzunameé und Tamino

user_2562
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6217
Registriert: 13.09.2007 10:30
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lützenkirchen

Beitragvon user_2562 » 17.05.2009 15:42

Moana hat geschrieben:das ist ein spass von dir oder? ich meine taschentigermama ist schließlich verheiratet. da tauscht man doch nicht einfach männe ein. :lol:

Ja nu? Ich würde mich so entscheiden... Aber ich würde aber auch gar nicht erst richtig zusammenkommen mit einer Frau, die nicht 100% meine Meinung und Gefühle teilt... ;)

TranceCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1292
Registriert: 17.11.2008 11:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon TranceCat » 17.05.2009 16:13

Moana hat geschrieben:haben sie alternative schlafplätze ? ne die dürfen gar nicht ins schlafzimmer oder habe ich das jetzt überlesen?


Ins Schlafzimmer darf (bis jetzt) gar keiner ausser Männe und ich...

Schlafplätze haben sie viel Auswahl nachts, aufm großen Kratzbaum hats allein schon mal *nachzähl* 10 Möglichkeiten, sich hinzulegen, dann hat es noch die Hängematte, ein langes mit Teppich bekleidetes Katzenregal, ein Kuschelkörbchen auf dem Regal und zwei Schreibtischstühle.

Das Fensterbrett, der Schreibtisch oder auch der Boden werden aber auch ausgiebig zum Schlafen und Reläxxen genutzt...

Oder, was Faye besonders gern macht, neben dem Futterplatze schlafen :D

TranceCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1292
Registriert: 17.11.2008 11:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon TranceCat » 17.05.2009 16:15

Katzelotte hat geschrieben:
Es gibt Fliegengittertüren zum Einklemmen in den Rahmen. Da beschädigt man nichts.

Wenn Dein Mann das nicht möchte, muss man das auch respektieren. Er braucht das Schlafzimmer vielleicht als seine Ruhezone.

lg


Kann man die Türen dann auch aufmachen oder muss man die erst wieder "entklemmen"?

Nee, er hält sich da nur auf zum schlafen und mal zum Film im Bett schauen...

TranceCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1292
Registriert: 17.11.2008 11:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon TranceCat » 17.05.2009 16:18

bienes-night hat geschrieben:
Wenn er so gar nicht will ist der Streit wahrscheinlich
schon vorprogrammiert. Ich mein, ich kenn euch ja nicht :)....
aber Haare wird man aufjedenfall im
Bett finden.
Ich persönlich, wenn meine zwei das Schlafzimmer noch nicht
kennen würden, (jetzt könnt ichs ihnen nicht mehr verbieten)
würds dann lassen wenn der Partner so gar nicht will.

Es solln ja beide
Partner beruhigt schlafen können :)


Nee, Streit gibt es wegen sowas bei uns nicht...
Wir hatten grad eine Diskussion über dieses Thema...

Männe hat einem Versuch von einer Woche zugestimmt... Wir schauen, wie jeder die Woche (ab nächste Woche Fr./Sa.) erlebt, und dann setzen wir uns (mit Kids) zusammen und reden nochmal, dann wird erst entschieden...

Ich weiss, dass ich eventuell nachher Theater hab, wenn se dann wieder zur alten Regel zurück müssen, aber wenn wir es nicht ausprobieren, wissen wir nie, ob wir damit zurecht kommen oder nicht...

TranceCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1292
Registriert: 17.11.2008 11:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon TranceCat » 17.05.2009 16:23

Moana hat geschrieben:das ist ein spass von dir oder? ich meine taschentigermama ist schließlich verheiratet. da tauscht man doch nicht einfach männe ein. :lol:


Nee, nie würd ich meinen Herzallerliebsten eintauschen! :love:

Er ist (leider) ohne Tiere aufgewachsen, er liebt sie, aber hat das früher nie so erlebt, da kann man nicht so einfach sagen, wenn der das nicht mag, dann will ich ihn nicht...

Als ich ihn kennenlernte hatte ich einen Dschungarischen Zwerghamster namens "Lilliput".
Er wurde 4,5 (!) Jahre alt und als er eingeschläfert werden musste, war er dabei und als wir im Auto saßen danach, ich mit Karton auf dem Schoß (wollten ihn ja im Garten beerdigen), haben wir beide richtig geheult...

Seine Mutter war anfangs ganz geschockt, sie hat ja schon die andern Tiere mitbekommen, aber als wir uns dann Leeloo geholt haben, war sie ausser sich...
Jetzt haben wir drei Katzen, weiss nicht, was sie sich so denkt, aber letztens meinte sie sogar, sie findet Faye süß, als sie versucht hat, den Schlüssel zu fangen... :wink:

TranceCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1292
Registriert: 17.11.2008 11:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon TranceCat » 17.05.2009 16:24

Francis hat geschrieben:Ja nu? Ich würde mich so entscheiden... Aber ich würde aber auch gar nicht erst richtig zusammenkommen mit einer Frau, die nicht 100% meine Meinung und Gefühle teilt... ;)


Das kann ich Dir, sorry, nicht glauben, denn das gibt es nicht...
Zuletzt geändert von TranceCat am 17.05.2009 16:45, insgesamt 1-mal geändert.



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste