Autounfall?

Skelett, Knochenbrüche, Muskeln, Bänder, Gelenke, Behinderungen, Arthritis, Arthrose

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Anatomie und Körperbau der Katze
Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16909
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Autounfall?

Beitragvon hildchen » 15.09.2015 22:44

Er schafft es, ganz bestimmt! :s1957:
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg, das gilt auch für Katzen.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Autounfall?

Beitragvon Mozart » 16.09.2015 20:33

Das ist eine tolle Rasselbande. :love:
Freue mich zu lesen, dass es Jerry doch ein ganz, ganz kleines bisschen besser geht. Ja, es wird
noch eine ganz Weile dauern. Aber: er schafft das.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Autounfall?

Beitragvon biggi139 » 20.09.2015 16:38

Seit vergangenen Freitag ist bei Jerry 1 Schiene abgenommen worden es geht ihm schon richtig gut. Noch 1 Woche , dann wird auch das andere Hinter ein frei. Von Nagel und Schiene sein.
Bei dem Weissen funtionieren die Pfoetchen leider immer noch nicht. Trotzdem sitzt er ploetzlich auf dem Tisch oder der Fenster Bank. Lebenswille hat er ohne Ende. Wenn nur die Pfoten mit machen wuerden.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16909
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Autounfall?

Beitragvon hildchen » 20.09.2015 16:44

Hört sich an, als ob der Weiße fliegen könnte! :shock: Oder zaubern.
Immer schön die Pfötchen weiter massieren. Der Lebenswille ist ja einmalig! Gute Besserung beiden Patienten! :kiss:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
IschliebäKatzen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1749
Registriert: 31.05.2009 20:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Autounfall?

Beitragvon IschliebäKatzen » 20.09.2015 17:37

Das ist doch toll. Die Pfötchen werden es schon hinbekommen. :D
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.
Bild
Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Lilly-Mimi (kleine Puschimaus 01.07.2009 - 27.05.2018) Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.). Ich werde Euch nie vergessen


Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Autounfall?

Beitragvon biggi139 » 20.09.2015 22:16

Mein Urlaub ist seit Mittwoch zu Ende. Informationen bekomme ich jetzt nur noch via Telefon. Der Weisse hat sich aber, trotz der Behinderung schon relativ viel bewegt, immer wieder den Platz gewechselt. Ich wuensche ihm sehr das auch die Pfoetchen wieder funktionieren. Er ist sehr lieb, nimmt seine Medikamente brav und reagiert nicht boese wenn Jerry mit seinem Schwanz spielen will.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16090
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: Autounfall?

Beitragvon Miezie Maus » 21.09.2015 16:50

Alles, alles Gute für die 2. Zum Glück gibt es das Telefon :D
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Autounfall?

Beitragvon biggi139 » 25.09.2015 22:09

Es gibt Neuigkeiten, allerdings keine positiven.
Der kleine Jerry hat sich den Nagel aus seinem Bein heraus gezogen, keiner weiss, wie.
Jedenfalls muss er jetzt noch 4 Wochen mit Nagel und Schiene herum humpeln.

Bei dem Weissen ist etwas seltsames passiert. Plötzlich ist 1 Bein krumm, die Pfötchen, vielmehr die Zehen machen immer noch nicht mit.
Ichn kann echt nicht nachvollziehen, wie die Tierärzte in Slovenin sich so nennen dürfen.
Er wurde gründlichst untersucht, es hiess, gebrochen ist nichts. Wie aber kann es dann sein, das er schon gerade stehen konnte und nun plötzlich 1 Bein krumm ist?
Hat da jemand eine Erklärung für?
Ansonsten fühlt er sich wohl, frisst gut, bewegt sich, soweit es geht, ist lieb, geht aufs Clo.
Leider ist der Mann meiner Freundin dafür, ihn einschläfern zu lassen, aus diesem Grund bekommt sie von seiner Seite keine Unterstützung.
Für sie wäre es ein wahnsinniger Aufwand, in eine weit entfernte Klinik zu fahren, von den Kosten mal abgesehen.
Ich bin einfach nur wütend und verstehe die Welt nicht mehr.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16909
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Autounfall?

Beitragvon hildchen » 25.09.2015 22:13

Oh Mann, das tut mir so leid! :cry: :evil:

Und wie Jerry das geschafft hat mit dem Nagel :?: :shock: :!: Irre.
Ich hab ja auch einen im Arm - aber den könnte ich im Leben nicht rausziehen!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

sweetcat
Experte
Experte
Beiträge: 100
Registriert: 27.08.2014 17:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: west- ungarn

Re: Autounfall?

Beitragvon sweetcat » 28.09.2015 16:12

liebe biggi,

lasst ihn blos nicht einschlaefern!!

er hat so grosse fortschritte gemacht, auf halben weg gibt man nicht auf. ist es moeglich, dass er sich den fuss nachtraeglich gebrochen hat?
wenn es nicht mehr geht mit ihrem mann, dann werden wir ihn nehmen. wir haben hier in Ungarn einen mann kennengelernt, der faehrt fuer ein budapester tierheim manchmal katzen nach deutschland, von wo sie aufgepaeppelt werden und dann weitervermittelt. aber ich koennte mir vorstellen, das peter und ich uns diesem kleinen kaempfer annehmen. notfalls einen rollstuhl konstruieren. unsere devise ist, solange das tier leben will, sollte man alles versuchen, um das zu ermoeglichen. wenn der sich sooo verletzt zu deiner freundin schleppte, wie sehr muss er sie lieben.
tiere koennen mit behinderungen oft ausgesprochen gut umgehen. wir hatten vor einigen jahren mal eine blinde katze da und die konnte sich im garten frei bewegen, so dass wir manchmal zweifelten, ob sie nicht doch sieht.
aber schmerzmittel sollte man ihm vielleicht geben, mal schauen, ob er da nicht reagiert. gerade erst habe ich die erfahrung gemacht, wie tapfer katzen schmerzen verheimlichen wollen.
gib mir bescheid wegen dem katerchen, wir geben ihn nicht auf!!
oft habe die TA veraltete geraete und medikamente, das ist bestimmt in slovenien nicht anders als in ungarn. das liegt daran, dass die leute nicht bereit sind fuer "nur" eine katze auch noch geld auszugeben. das aendert sich zur zeit, aber nur seeehr langsam. im augenblick bin ich daran zu versuchen einen meiner kater zu einem budapester TA (ca. 150km von mir) zu bringen, da ich fuerchte er hat rheuma. der hiesige TA sagte mir doch glatt rheuma gibt es bei katzen nicht und sie koennten auch keine krankheiten von zecken bekommen. im internet fand ich aber andere info's.

gruesse
Gewoehnliche Katzen gibt es keine.

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Autounfall?

Beitragvon biggi139 » 28.09.2015 21:26

Nein Lucy,er wird nicht eingeschläfert. Morgen ist noch ein Termin beim Ta zur Blutuntersuchung, weil beim Röntgn nichts zu sehen war. Egal was mit ihm ist, er bleibt am Leben solange er will.
Medikamente für ihn hatte ich ihr mit gebracht, auch ein Schmerzmittel.
Es kann gut sein das er sich die neue Verletzung jetzt erst zugezogen hat, er sass ja bereits auf Tisch und Fensterbank. Wie, weiss niemand, plötzlich sass er dort.
Mit dem kleinen Jerry, der auch einen Autounfall hatte, hat er sich sehr angefreundet, er putzt ihn als wäre er die Mutter.
Die Beiden werden als Hauskatzen bleiben und das Rudel vergrössern.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16909
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Autounfall?

Beitragvon hildchen » 28.09.2015 21:35

Das sind gute Nachrichten. :s1957:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: Autounfall?

Beitragvon Finalein » 28.09.2015 22:19

Ja, sehr gute Nachrichten.
Ach man, schon vom Lesen kann so ein kleines Katerchen einem nahe kommen. Vielleicht geht das anderen auch so?
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16909
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Autounfall?

Beitragvon hildchen » 28.09.2015 22:22

Ja, mir jedenfalls.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Autounfall?

Beitragvon biggi139 » 29.09.2015 10:38

Ich habe auch immer Pipi in den Augen wenn ich von Krankheiten anderer Tiere lese.
Mag vielleicht auch daran liegen, das Mummel schon so alt ist, mehrere Baustellen hat und ich dankbar bin für jeden Tag den ich ihn noch habe.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.



Zurück zu „Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste