Lauftraining mit Caruso

Skelett, Knochenbrüche, Muskeln, Bänder, Gelenke, Behinderungen, Arthritis, Arthrose

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Anatomie und Körperbau der Katze
Benutzeravatar
Jorya
Junior
Junior
Beiträge: 46
Registriert: 30.04.2007 19:09
Vorname: Annika
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Lauftraining mit Caruso

Beitragvon Jorya » 14.12.2014 15:28

Die letzen Wochen wurde es immer schlechter mit Caruso, daher musste ich gestern die schwerste Entscheidung treffen die es gibt...

Caruso wurde erlöst und muss jetzt nicht mehr kämpfen.

Ich vermisse ihn ganz schrecklich, weiß aber auch, dass es das beste war das ich für ihn tun konnte und irgendwie hat er in der Nacht zuvor von mir Abschied genommen, bzw. mir gezeigt, dass er nicht mehr kann.

Ich zitiere mal was ich gestern in einem anderem Forum geschrieben habe:

Ich weiß auch nicht, hatte aber das Gefühl dass er heute Nacht noch mal all dies gemacht hat, was er sonst nicht mehr gemacht hat. Ich habe in mir um ca. 1 Uhr ins Bett geholt und ihn neben mein Kopfkissen gelegt. Dort hat er dann erstmal relativ ruhig geschlafen, nur seine Beine haben an und an gezuckt, oder sein Kopf ging ständig nach hinten, so ganz langsam. Das hatte er schon gestern nachmittag. Irgendwann kam Jaimy und hat sich an seinen Rücken gelegt.

Dann haben wir alle erst mal geschlafen, ich war öffters wach und habe ihn gestreichelt. Um ca. fünf Uhr rutschte Cari zu mir ran und streckte seine Vorderpfote nach mir aus. Ich dann näher zu ihm ran und irgendwann war sein Kopf zwischen meinem Hals und meinem Kinn, so lagen wir dann, ich merkte natürlich wie sein Kopf sich immer wieder nach hinten bewegte, darüber hat er wohl keine Kontrolle mehr, so habe ich ihn mit meinem Kinn gehalten, und Caruso hat so relativ zusammengedreht geschlafen und ab und an geschnurrt. Immer wenn sein Kopf rausrutschte oder ich mich bewegte, kam er wieder näher.

In der Zeit war Jaimy nicht bei uns. Ich weiß nicht wie ich es sagen soll, aber ich glaube das war seine Art zu sagen, Frauchen ich kann nicht mehr, bitte Hilf mir. Denn Caruso war schon immer nur ein extremer Kuschelkater, wenn er es wollte und vor allem aber, wenn es ihm schlecht ging. Hatte er Bauchschmerzen oder Verstopfung suchte er meine Nähe und legte sich sogar mal auf meinen Schoß, da wusste ich immer, es ist was im Busch.


Vielleicht mag der eine odere andere heute Abend eine Kerze für ihn anzünden.


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16962
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Lauftraining mit Caruso

Beitragvon hildchen » 14.12.2014 15:36

ach, annika - das tut mir so leid! du hast ihm den letzten großen liebesbeweis gegeben und ihn von seinem leid und seinen schmerzen erlöst, und ihr habt euch verabschieden können. lass dich ganz lieb drücken! ihm geht es jetzt gut.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Lauftraining mit Caruso

Beitragvon Hollyleaf » 14.12.2014 17:07

Es tut mir sehr leid :cry: Du hast alles getan was du tun konntest.
Und ich denke, du kanntest ihn gut genug, um zu wissen, dass diese schwere Entscheidung doch die richtige war- ihm zu Liebe.

Lebe wohl Caruso! :s2450: :cry:
Nun tragen dich deine Beinchen wohin du willst.

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Lauftraining mit Caruso

Beitragvon Katzelotte » 14.12.2014 19:05

Mein herzlichstes Beileid. :(

Puh, da kommen mir die Tränen, wenn ich von eurer letzten Nacht lese. :cry:

@Caruso: Hab eine gute Reise. :s2039:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Lauftraining mit Caruso

Beitragvon LaLotte » 14.12.2014 22:00

Das tut mir sehr leid, Annika, und ich fühle mit dir :(
Es ist die wohl schwerste Entscheidung, die man treffen kann, und es zerreißt einem das Herz, aber du hast sie aus Liebe getroffen. Caruso ist im Wissen dieser Liebe über die Regenbogenbrücke gegangen und dass er sich immer auf dich verlassen konnte.
Ich wünsche dir Kraft für die Zeit ohne ihn an deiner Seite.


Gute Reise, Caruso. Lass es dir gut gehen hinter dem Regenbogen!


Traurige Grüße
Dagmar


Benutzeravatar
Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2213
Registriert: 01.12.2011 23:14
Geschlecht: männlich

Re: Lauftraining mit Caruso

Beitragvon Dieter » 14.12.2014 22:31

Mein aufrichtiges Beileid. :s2450:
Bild
Bild
http://www.pfoetchenverein-dessau.de/news.php
Katzen sind keine Haustiere, sie haben nur uns als Personal, trotzdem sind sie der Ruhepool unserer Seele!



Zurück zu „Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste