Katze nach Hormonspritze aphatisch und sie frisst nichts

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

rockcherry
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 01.05.2007 18:59

Beitragvon rockcherry » 12.06.2007 09:52

Hab vorher angerufen bei der Züchterin. Sie hat mir erzählt dass Lunas Vater im Frühling dieses Jahres gestorben sei. Sie hatte zwei Würfe vor Luna schon einen Wurf wo im nachhinein herausgekommen ist dass dieses Kätzchen eine tödlich verlaufende Blutkrankheit hat. Sie verkaufe dass Mami weil es agressiv auf andere Katzen reagiert. Sie hatte den Vater und die Mutter vom gleichen Züchter und hatte im nachhinein gehört dass die Katzen dort Nierenprobleme haben und solche tödlichen Blutkrankheiten.. Sie hat mir gesagt dass ich das Geld zurück haben kann oder ein neues bei ihr bekomme.. aber sie würde es verstehen wenn ich keines mehr von ihr nehmen würde da sie meine Angst versteht.. was haltet ihr davon? Stehe dem ganzen mit ein wenig gemischten Gefühlen gegenüber.....


Benutzeravatar
BengaliFan
Experte
Experte
Beiträge: 214
Registriert: 06.06.2007 09:05
Geschlecht: männlich
Wohnort: Eppstein (Taunus)

Beitragvon BengaliFan » 12.06.2007 09:54

Was macht sie denn jetzt mit der Mami? Ist die denn jetzt nicht auch krank? Oder Überträger oder wie ist das jetzt?
Wenn die Züchtern kleine Caddies hat von einem anderen Wurf dann..! Vielleicht kann sie dir ja irgendeine versicherung geben, dass es den Kleinen gut geht oder so!
Es gibt doch nichts schöneres als ein Leben mit Katzen

rockcherry
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 01.05.2007 18:59

Beitragvon rockcherry » 12.06.2007 10:11

Habe mich soeben für eine kleine Katze aus dem Tierheim entschieden die braucht eher ein Zuhause ist eine normale Hauskatze.. Ich hab die Züchterin auch gefragt ob sie keinen Test machen will bei der Mutterkatze dann hat sie gesagt dass sie danach keine Junge mehr bekommt und die Tests nicht immer sicher sind, sprich es kann ausbrechen oder auch nicht... sie sieht die Sache schon sehr locker...

Benutzeravatar
BengaliFan
Experte
Experte
Beiträge: 214
Registriert: 06.06.2007 09:05
Geschlecht: männlich
Wohnort: Eppstein (Taunus)

Beitragvon BengaliFan » 12.06.2007 10:54

Das zieht echt so en Rattenschwanz hinter sich her. Vielleicht steckt die Katze jetzt an vielleicht nicht. Was ist mit dem Züchtern von dem die Mutter kommt. Anscheint ist hier ein kleine Zuchtproblem oder?
Es gibt doch nichts schöneres als ein Leben mit Katzen

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 12.06.2007 11:15

Habe heute alles durchgelesen...es tut mir unheimlich leid. :cry:

LG
Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


rockcherry
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 01.05.2007 18:59

Beitragvon rockcherry » 12.06.2007 19:50

Ja scheint so dass sie selber keine Ahnung hatte wo sie ihre Katzen herholt, finde es sowiso daneben einen Test der wichtig ist als Nichtigkeit herunterzuspielen so alla dass sei eh nicht verlässlich.. ich kann leider nichts machen gegen sie

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 12.06.2007 20:56

Dann wünsche ich Dir alles Gute mit Deiner kleinen Katze aus dem Tierheim!
Vor allem wünsche ich der Kleinen gute Gesundheit und ein laaaaaaanges, glückliches Katzenleben bei Dir! Der erste Schritt ist schon gemacht, sie kommt aus dem Tierheim in ein liebevolles Zuhause bei Dir. (Hoffe, dass es bald Fotos gibt!)
Liebe Grüße
hildchen
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

rockcherry
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 01.05.2007 18:59

Beitragvon rockcherry » 12.06.2007 21:49

Klar werde hier Fotos einstellen von dem Kleinen und meinem Perserkater :) genau deswegen habe ich mich für eine Tierheimkatze entschieden, ich habe ein schönes Plätzchen zu bieten und viel Liebe. All das möchte ich einer Katze geben die das nie hatte.. ich denke das wäre auch im Sinne meiner verstorbenen Katze gewesen.. es tut schon noch weh aber ich weiss dass es ihr gut geht und das tröstet mich.

rockcherry
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 01.05.2007 18:59

Beitragvon rockcherry » 14.06.2007 14:38

Habe den Kleinen jetzt bei mir :) fühlt sich super wohl... allerdings weiss ich nicht wie ich das Verhalten von meinem Perserkater deuten soll.. er geht dem kleinen zwar immer nach und beobachtet ihn aber er zuckt zurück wenn der kleine im zu nahe kommt.. Der allerdings ist sehr frech tapst mit seiner pfote im Gesicht meines Persers rum und der findet dass nicht so toll... glaubt ihr dass das gut kommt? Braucht er einfach mehr Zeit? Ist er sehr eifersüchtig? ich widme ihm genauso viel Zeit wie dem Kleinen...



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste