Katze frisst nicht und ist apathisch

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Batida de Coco
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3054
Registriert: 05.11.2006 19:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lebkuchenhausen

Beitragvon Batida de Coco » 22.04.2007 22:19

Drücken auch Daumen und Pfötchen das es nichts schlimmes ist und es deiner kleini bald besser geht. Achte aber darauf das sie was trinkt.
LG Doreen mit den Fellboys Batida und Stitch
Bild


gurbina
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 22.04.2007 21:25

Beitragvon gurbina » 22.04.2007 22:21

Ja, Kanaren wär schonmal gut, aber ich hab ja schon jemanden, danke.

gurbina
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 22.04.2007 21:25

Beitragvon gurbina » 22.04.2007 22:23

Hab ihr grad nochmal was eingeflößt, Batida. Mann das tut in der Seele weh so eine schlappe Mieze...

Benutzeravatar
Batida de Coco
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3054
Registriert: 05.11.2006 19:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lebkuchenhausen

Beitragvon Batida de Coco » 22.04.2007 22:39

kann ich gut nachvollziehen,kann das auch nicht sehen wenn es der Miez nicht gut geht.Die Nacht nach Batidas Kastra war die Hölle,konnte einfach nicht schlafen und hab mehrmals nachgeschaut ob es ihm gut geht obwohl ich ihn in einem sehr guten Zustand zurück bekommen hab.

klingt vielleicht verrückt,aber wenn ich mal aufwache in der Nacht,und er neben mir im Bett schläft dann streich ich ihm über den bauch ob er auch atmet.weiß nicht warum das so ist aber es ist so. :oops: :oops: :oops:
LG Doreen mit den Fellboys Batida und Stitch

Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 22.04.2007 23:52

Herzlich Willkommen erstmal... :flower:

Hier sind natürlich auch Daumen und :pfote: :pfote: gedrückt das es nichts schlimmes ist und das es deiner Samtpfote bald wieder gut geht...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


gurbina
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 22.04.2007 21:25

Beitragvon gurbina » 23.04.2007 16:18

Hallo Ihr Lieben.
War heute morgen beim TA. Was Kleini genau hat, das weiß er auch nicht, aber sie hatte recht hohes Fieber und wohl irgendeine Infektion oder Entzündung im Körper. Er meint auch, daß ihr Unterleib ein wenig geschwollen erscheint, vielleicht hat sie einen Blasenentzündung und kann nicht piseln. Hat ihr ein Antibiotikum, Antiinflammatorium und was gegen das Erbrechen gegeben (morgen muß ich nochmal hin) und als ich grade von der Arbeit nach Hause kam, da hat sie mich schon wieder begrüßt und immerhin schonmal am Futter geschnuppert. Also es sieht so aus als käm sie wieder auf die Beine. *freu*

Alles Liebe,
Ingrid, Kleini und Squeeky

Benutzeravatar
BKH-Katzenmama
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9671
Registriert: 06.01.2007 21:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon BKH-Katzenmama » 23.04.2007 16:27

Hallo Ingrid,

ich wünsche deiner Kleini gute Besserung!

Däumchen und :pfote: :pfote: sind auch hier ganz doll gedrückt,
dass sie schnell wieder ganz fit ist.

Knuddel die Süße mal lieb von mir.

Alles Liebe,

Linda mit Felix & Emily :mond:

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 23.04.2007 16:36

Wenn das AB anschlägt, dann ist die kleine Maus schnell wieder auf dem Damm :wink: Denke mal, dass der TA im Hinblick auf eine mögliche Blasenentzündung dann bestimmt eine weitere Diagnostik macht.
Drücke die Daumen dass es weiter aufwärts geht und halte uns bitte auf dem Laufenden :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 23.04.2007 17:41

Liebe Ingrid!
Das hört sich ja schon mal sehr gut an, dass sie auf dem Weg der Besserung zu sein scheint!
Hoffentlich geht es ihr bald wieder richtig gut! Wir hören von Dir, denke ich.....
Lieben Gruß
hildchen
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 23.04.2007 19:36

Alles alles Gute für deine Fellnase...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

gurbina
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 22.04.2007 21:25

Beitragvon gurbina » 23.04.2007 20:33

Soeben hat sie 2 Stückchen Dosenfutter verputzt, nicht viel, aber ich bin glücklich. :D Morgen erzähl ich weiter.
Bis dann,
Ingrid, Kleini + Squeeky

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 23.04.2007 20:50

Lese das erst jetzt.Aber es ist schön zu hören das es deinem Kleini oder deiner Kleinen :lol: wieder besser geht!
Das wird schon wieder!

@Batida de coco: Dir geht das bei deiner Katze so das du in der Nacht nach schaust ob sie noch atmet,bei mir geht das bei meinem Freund so.Er schnarcht eigentlich immer und wenn er es nicht tut wache ich auf :lol: und da schau ich immer ob er noch atmet,das geht sogar soweit, das wenn ich es nicht höre ob er atmet,das ich ihn aufwecke.
Das mache ich aber erst seitdem ich mal so einen Bericht gesehen habe,wo Schnarcher auch Atemaussetzer haben können.Seither habe ich da immer Angst,wenn ich nichts mehr höre!
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

gurbina
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 22.04.2007 21:25

Beitragvon gurbina » 24.04.2007 18:31

Hallihallo,
Komme gerade vom TA. Er hat Kleini nochmal Spritzen verpasst. Sie hat seit gestern nachmittag eigenlich keine Fortschritte gemacht, ich hab sie aber piseln sehen, also von der Seite her Entwarnung. Von den Symptomen her könnte es durchaus FIP sein, meint der Doc, aber man sollte nicht vom Schlimmsten ausgehen, es könnten 100 andere Infektionen sein... Hab ich mich zu früh gefreut?? Aber ich will mir jetzt nicht den Kopf zermartern, das bringt ja nix. Abwarten und Cracker kauen. Immerhin ist sie ja nicht mehr so schrecklich apathisch. Mal schaun was das Antibiotikum so bewirkt.

Bis demnächst,
Ingrid, Kleini + Squeeky

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 24.04.2007 20:18

Oh man ich wünsche dir und deiner Katze alles Gute und hoffe das es Berg auf geht.*Kopfhoch*
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 24.04.2007 20:25

Oje Ingrid , fühle Dich gedrückt ! Ich hoffe sehr, daß es schnell wieder bergauf mit Deiner süßen geht. Ich drücke die Daumen. Berichte bitte weiter.



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste