Katze schnallzt mit der Zunge

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 31.05.2007 13:06

Da hoffen wir doch alle mal das es nix schlimmes is und wüsnchen
Gute Besserung !
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.


Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 31.05.2007 13:12

Dann sollte ich wohl doch etwas genauer hinschauen, wenn Tiger wieder da ist :?
Sie hat zwar nicht mehr geschnallzt, aber sie speichelt sehr viel...
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Merlin78
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 30.05.2007 15:20

Beitragvon Merlin78 » 31.05.2007 17:15

danke erstmal für die aufmunternen Worte,da bin ich wieder
Also Merlin hatte wohl ein Tumor unter der Zunge,dieser wurde weg gelasert oder so damits nicht so nachblutet,denke mal wie beim Zahnarzt bei Zahnfleischentzündungen so die Methode
Ich hoffe das es ein gutartiger war,bescheid darüber bekomme ich Dienstag,Mittwoch ca,das dauert so 4 Tage meinte die Tierärztin
Ich habe noch eine Ampulle bekommen zum tröpfchen geben an der Seite vom Mund "Metacam" steht drauf
Allerdings muss ich die ihm erst morgen geben ( Ins Wasser mischen oder Nassfutter sehr klein stampfen und da ein bisschen drauf tröpfeln insofern er was isst,evtl auch mit Wasser mischen sagte sie,damits schön weich ist und er was runterbekommt

Tag 1 : 15Tropfen
Tag 2-5 : 6Tropfen

Erst habe ich ihn auf mein Teppich gelegt mit Handtuch drauf damit er dort schlafen kann,aber wollte umbedingt aufstehen ( vielleicht den alten Geruch wieder erkannt etc ).Er hat auch ein paar mal versucht mit seinen Arm und halb Pfote in sein Mund zu drücken so als wenn er sich waschen würde über den Augen,nur halt im Mund bereich diese typische Bewegung,der arme :/
Er läuft jetzt halb narkotisiert hier rum ( Revier abchecken ),leicht taummelig,aber das zeigt irgendwie wie stark er wirklich ist glaube ich
Liegen tut er irgendwie nicht,also das er wieder normal laufen kann,muss jetzt schon seine alten Wege gehen wieder wohl ;)

Ich hoffe die Betäubung/Narkose oder was auch immer das genau ist, lässt bald ganz nach und er kann dann mal aufs Klo ( muss sicher mal drauf langsam ? ),und sich dann schön ausschlafen erstmal oder so

Morgen soll ich beim TA nochmals anrufen wie es gelaufen ist heute
Werde mich mit ihr dann unterhalten und wieder berichten

bis morgen :)


edit :

ich habe noch was vergessen,er hat noch eine Salbe bekommen in den Mund,bzw an der Stelle denke ich ( kann ja nicht reingucken )
und falls ich mich wundern sollte warum er evtl rosa sabber hat,dann ist das von der Salbe ;)

Grüsse an alle Katzenliebhaber

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 31.05.2007 17:41

Das Metacam ist ein Schmerzmittel, damit es deinem Kater nicht so weh tut.

Hmm... es wäre wohl besser, er bliebe irgendwo liegen, nicht dass er sich noch verletzt in diesem Dämmerzustand :?

Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass es ein gutartiges Geschwulst war und wünsche dem tapferen Kerl eine gute Besserung.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 31.05.2007 22:07

Gute Besserung für deinen Schatz...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Merlin78
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 30.05.2007 15:20

Beitragvon Merlin78 » 01.06.2007 08:39

Guten Morgen,

Als Merlin gestern Abend 20Uhr ca, zu sich kam ein bischen,habe ich versucht ihn mit etwas Futter zu locken,darauf hin hat er sich direkt übergeben
Ich habs dann dabei belassen und er ist später auch lange auf sein Platz schlafen gewesen,oder war unterm Bett und war ganz ruhig
Als ich heute morgen aufstand,staunte ich nicht schlecht
Überall kleinere Bluttropfen auf dem zum Glück Laminat gewesen ( War ne ganz schöne Arbeit das wieder alles sauber zu bekommen )
Ihn gehts aber definitiv besser als gestern,er sprang zb von der Couch zur Fensterbank und blieb da dann eine Weile und hörte sich das Vogelgezwitscher an und genieß die frische Luft von der Fensterspaltnähe
Ab und zu macht er ruckartige Bewegungen,denke mal das er den Schmerz kurz wieder merkt oder so
Insgesamt aber sehr ruhig,und er läuft sehr stabil und zielstrebig

Ich habe auch direkt beim TA angerufen gerade und dies geschildert
Unteranderem auch das er bislang noch nichts getrunken oder gegessen hat ( Also Wasser oder Nassfutter kleingestampft mit der Gabel schön damit er was runter bekommen würde wenn er wollte )
Ich habe auch ein paar Tropfen des Metacam drauf gegeben,ich hoffe das er was ist in den nächsten Stunden oder wenigstens was trinkt :(
Die Tierärztin meinte,wenn er so bis 16Uhr nichts trinkt oder isst,würde sie ihn gerne mal anschauen wie er aussieht
Das mit dem Blut seih nicht so schlimm wie es aussieht sagte sie auch so ungefähr meinte sie
Ich werde dann wenn sich nichts ändert,denke ich wieder hin,damit sie schauen kann zur Vorsorge
Insgesamt nen ganz schön teure Angelegenheit,aber für mein Kater würde ich das letzte Hemd geben...

Ich berichte wenn sich was ergeben hat,heute Abend dann wieder
danke für die aufmunternen Worte :/

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 01.06.2007 10:33

Das hört sich doch schon mal prima an und das er gestern noch nichts fressen wollte ist ganz klar...

Ich hoffe auch für euch das er heute noch was trinkt, nicht das du wieder mit ihm zum TA musst...

Weiterhin alles Liebe und Gute für deinen Schatz...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Merlin78
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 30.05.2007 15:20

Beitragvon Merlin78 » 01.06.2007 17:46

ja denk ich mir auch,selbst heute ist es sicher noch sehr schwer
Also heute war ein schöner Tag

Heute morgen bis heute Mittag habe ich zwischendurch immer versucht in leicht festzuhalten und langsam mit der Pipette an seinem Mund zu kommen für ein paar Tröpfchen ( 15 solltens eigentlich heute sein )
Er zuckte natürlich sofort zusammen als ich ihn minimalst berührte
Habe dann leicht auf die Pipette gedrückt so das ein Tropfen halb raus war,und dann damit seinen Mund leicht gestreift,so das er nur was nasses fühlen konnte
Ich schätze so 3-4Tropfen sind insgesamt wohl angekommen,so das er es geschmeckt hat ,und wohl gewirkt hat dann direkt/später
Als ich nach schauen wollte wie es ihm geht,bzw ob er was getrunken oder gefressen hatte,war er auf dem Waschbecken und wollte wohl aus dem Wasserhahn schlecken
Kam genau richtig,dann hab ich so eine Mischung aus frischen und lauwarmen Wasser eingestellt,und er hat ein paar Schlücke genommen *puh das hat mich total erleichtert* auch wenns nur wenig war,aber immerhin,und geschmusst hat er auch mit mir direkt dabei an meinem Arm mit seinen Schnwanz umschlängelt,mit sein Kopf kam er auch,halt so richtig verschmust ;)

Er fing auch später an sich selbst zu putzen leicht an den Pfoten,ganz vorsichtig
Ingesamt hat er aber Probleme beim essen,er versuchts abundzu mit dem Mund an das kleingestampfte dran zu gehen( naßfutter klein gemacht mit der Gabel ),pickt es auch mit seiner Pfote raus bissel,aber bekommt noch nichts runter wohl wie es scheint ( denke mal die Wunde schmerzt noch zu sehr oder traut sich nicht so richtig )
Aber der Versuch ist da,das ist schonmal viel Wert finde ich :)

Jetzt hoffe ich das er heute Abend nen kleinen Snack zusich nimmt,oder wenigstens bissel mehr Wasser trinkt,und morgen dann noch ein bisschen besser
Aber alles hat seine Zeit,man darf nichts überstürzen und ich dräng ihn nicht,er soll es so machen wie es im lieb ist
Ich warte und erfreue mich an seinen kleinen positiven Hürden die er meistert,und meistern wird ;)

Ich berichte dann morgen früh/Mittag wieder,wie es um seinen Zustand steht und so

ich wünsche euch was
bis dann

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 01.06.2007 20:49

Das hört sich doch schonmal gar nicht so schlecht an.

Hat deine TA dir gesagt, du sollst das Metacam übers Futter tun und er bekommt davon jeden Tag unterschiedliche Mengen?

Das find ich etwas eigenartig, denn das Schmerzmittel hilft am besten, wenn man es ihm direkt ins Mäulchen gibt, so wie du es mit der Pipette getan hast.

Dann wünsch ich dir noch viel Erfolg und deiner Samtpfote eine gute Besserung.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 01.06.2007 22:47

Ich freue mich morgen auf deine Berichterstattung...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Merlin78
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 30.05.2007 15:20

Beitragvon Merlin78 » 02.06.2007 10:29

schönen guten morgen ihr :)

Also das mit der Pipette,da meinte die TA auch das wenn Merlin es zulässt ich es selbst in seinem Mund einträupfeln sollte
Wenn das nicht möglich ist,halt ins Wasser oder Futter beimischen
Ich habe gestern Abend merlin noch mal frisches Naßfutter gegeben,klein gemacht schön ( Ohne ein paar Tröpfchen )
Dann ist mir ein Geistesblitz gekommen
Er mag doch so gerne diesen Sahne Käse zu schlecken,das haftet ja an seiner rauhen Zunge sehr gut ( keine Sorge er bekommt sowas "fettiges" nur ganz selten,und ist auch nur als Leckerli anuzsehen,vielleicht in 1 bis 2 Wochen einmalig ein bisschen auf dem Teller zum abschlecken ( so Walnußgross ca )
Nicht das ihr denkt ich fütter ihn falsch oder so ;)

Gedacht,getan,als er das Schälchen schon sah,streckte er sich am Kühlschrank danach :D
Da kam mir die Idee mit der Pipette
Ich hab dann so 3-4 Tröpfchen in etwa drauf geträufelt und ein bisschen vermischt
Er hat dann einen Moment dran gerochen,und es wohl gemerkt das der ahne Käse etwas anders riecht wohl,aber stürzte sich dann dennoch direkt drauf und schleckte ihn weg :D
Jetzt weiss ich nicht wie schnell die Wirkung von METACAM ist,doch ich staunte echt nicht schlecht und war überglücklich als er nach hm sagen wir 5-20Minuten zu seiner frisch zubereiteten Naßfutterschlale griff und alles restlos aufgegessen hat! *gottseidank,endlich hat er was richtiges gegessen*
Das war so um ca 20Uhr gewesen
Ist die Wirkung echt so schnell von diesem METACAM oder war es einfach nur das plötzliche Selbstbewusstsein von Merlin ?
Würde mich echt gerne mal interessieren

Ich habe dann später noch etwas frisches Naßfutter auf seinem Teller gegeben gegen 22Uhr ca,damit wenn er noch Hunger hatte,nach dem ganzen Strapazen,sich was reinhauen kann

Als ich heute morgen aufstand,war der Teller LEER :D
Und ca um 10Uhr kam er an meinem Bett und streckte sich,und wollte schon wieder was zu futtern,und er war auch schon wieder der alte
Ich habe so eine Prozedur das ich dann immer sage " Komm wir gehen Löffelchen holen",dann kommt er immer total süß mit und Miaut und so
Dann gehen wir gemeimsam sein Futter holen aus dem Schrank,und ich bereite es immer am Kühlschrank dann vor,und er streckt sich natürlich und kann es kaum abwarten
Ich bin echt überglücklich das er wieder so ist wie er war und das er eigentlich so schnell wieder auf den Beinen ist,hätte ich ehrlich nicht gedacht
Ich dachte mir so,hm warten wir das Wochenende mal ab ob er was isst und ob er fit wird,aber das hat sich somit erledigt :) :)

Montag soll ich dann nochmal beim TA anrufen und berichten,sie wird es bestimmt auch freuen das es ihm so schnell gut ging
Alles andere werde ich dann erfahren
Und von dieser Probe die gemacht wurde,wiegesagt da bekomme ich dann zwischen Dienstag oder Mittwoch bescheid
Ich möchte nicht vorurteilen aber wenn ich ihn mir so anschaue,kann es garnichts sein...total fit wieder
Aber man soll nichts heraufbeschwören und ich warte die Tage ab noch und drück ihn ganz fest die Daumen das das Mäuschen nichts hat

wünsch euch noch nen schönes Wochenende
schön schmusen mit eure Katzen :)

Merlin78
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 30.05.2007 15:20

Beitragvon Merlin78 » 04.06.2007 18:09

Na da bin ich wieder,

War heute mit Merlin kurz beim TA,zum untersuchen
Sie sagte es ist sehr gut verheilt,aber es war leider bösartig
Aber es sieht sehr gut aus meinte sie
Sie möchte auch nächste Woche noch einmal nachschauen zur Kontrolle
Habe mir ein Termin für nächsten Freitag geben lassen
Merlin selber war heute zum Hinweg ein wenig traurig/verärgert
Aber als er wieder Zuhause war und ich ihn direkt wieder aus dem Katzentransport gelassen hab,war er direkt der alte
Man hat sofort gemerkt das es ihm supy ging
Er bekam frisches Naßfutter und haute es sich auch direkt weg,und schleckte sich anschliessend auf dem Flur ausgiebig ( was ein schöner Anblick )

Apropro.ich spreche so oft von ihm und ihr habt nicht ein einziges Bild gesehn,sorry dafür
Hier ein paar die ich auf den Rechner habe,sind so ca 5Monate
Pic 1 :
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/2x1j-1.jpg
Pic 2 :
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/2x1j-2.jpg
Pic 3 :
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/2x1j-3.jpg
Pic 4 :
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/2x1j-4.jpg
Pic 5 :
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/2x1j-5.jpg
Pic 6 :
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/2x1j-6.jpg

Ich wünsch euch noch was,bis dann
Hoffentlich war es das nun,auch wenns bösartig war :/
Melde mich spätestens nächste Woche dann wieder
tschöö :)



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste