Ich bin verzweifelt! :-(

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 20.10.2006 08:43

Ich möcht auch gern wissen,wie´s der Miez geht....

Gib uns doch bitte Bescheid....

Frederika


Benutzeravatar
elfmerlin
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 968
Registriert: 16.05.2006 13:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Essen

Beitragvon elfmerlin » 20.10.2006 12:17

wir haben alle mit dir mitgelitten und möchten doch soooooooo gerne wissen, was jetzt los ist.
Da Astrid sich bis jetzt noch nicht gemeldet hat, hoffe ich, dass nichts Schlimmes passiert ist.

Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 20.10.2006 15:20

Hallo Astrid, bitte melde Dich.
Wir alle hier denken an Euch.

Wir machen uns Sorgen.
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleo » 20.10.2006 16:30

Hast Du Updates für uns???
Wie geht es Deiner katze???
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja
Bild

Joanna
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 20.10.2006 17:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Beitragvon Joanna » 20.10.2006 18:39

Hallo Astrid, Also I had a cat with the same problem, didn't eat and was tumbeling around, (15 years old) I've had to send him in "catsheaven" it was terrible! I hope in your case its not so worse.
A lot of luck, Crossfingers by me! Joanna


Benutzeravatar
Rolf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16686
Registriert: 02.09.2005 18:57
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Rolf » 20.10.2006 18:46

Jetzt sind die Foris mit englisch Kenntnissen gefragt. Kann als Fremdsprache leider nur fränkisch.
VG Rolf :roll:
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca

Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 21.10.2006 08:56

Astrid ?
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
Rolf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16686
Registriert: 02.09.2005 18:57
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Rolf » 21.10.2006 11:27

Teddy hat geschrieben:Astrid ?
Soll das heißen, daß Du auf eine Antwort von Astrid wartest? Ich auch. Hoffentlich warten wir nicht vergebens so wie schon bei einigen Fällen aus der Vergangenheit.
VG Rolf
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

Francesco Petrarca

asti_s
Junior
Junior
Beiträge: 46
Registriert: 19.10.2006 09:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Beitragvon asti_s » 22.10.2006 12:02

Hallo meine Lieben!

Also noch einmal ein herzliches DANKESCHÖN für Eure Anteilnahme und gleichzeitig ein großes SORRY, dass ich mich erst jetzt wieder melde.

Meinem Klexi geht es mittlerweile wieder sehr gut! Ich kann Euch gar nicht sagen wie erleichtert und froh ich bin, dass er sich wieder gefangen hat. :-)

Unser Tierarzt hat sich wirklich ganz ganz lieb um ihn gekümmert. Er meinte es gibt zwei Ursachen: entweder hat er nen verschleppten Virus der ihn nun letztendlich so geschwächt hat oder es wächst etwas was nicht soll (Krebs). Er hat meinem Süßen einen Vitamincocktail, Flüssigkeit, ein Breitbandantib. und div. Aufbauspritzerl verabreicht, eine Blutabnahme durchgeführt und siehe da am nächsten Tag ging es ihm schon wieder besser. 3 Tage bekam er diese Behandlung und heute ist er wieder voll fit!!! Und da diese Therapie so toll angekommen ist und der Blutbefund unauffällig ist, war es wirklich NUR ein Virus. Ich freu mich soooo sehr, dass ich es gar nciht beschreiben kann. :-))

Die Blutwerte sind in Ordnung, keine Auffälligkeiten, außer die geringgradig erhöhten Leberwerte, aber das wissen wir schon seit zwei Jahren. Ich hab auch gleich wieder mal eine Lebertherapie machen lassen, sowohl bei Klexi als auch bei seinem Bruder Indy. Haben beide ein bißerl erhöhte Werte, jedoch keineswegs bedrohlich. Alle Jahre eine Behandlung und dann kriegen sich die Werte auch schon wieder ein. ;-)

Nun sitzt Klexi auf meinem Schoß während ich Euch schreibe, welch schönes Gefühl!!! :-)

Aja, meine Tochter und ich haben 8 Katzen, damit ich mal ein wenig von mir erzähle. In den nächsten Tagen werde ich auch mein Profil ausfüllen, hatte nur die letzten Tage keinen Kopf dafür, sorry!

Würd mich echt freuen ein paar nette Kontakte zu knpüfen und es wäre fein auch von Euch etwas mehr zu erfahren.


Danke danke nochmals für Euren Beistand und einen schönen Sonntag noch,

Astrid

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 22.10.2006 12:46

ich bin auch sehr erleichtert dass es deiner katze besser geht. weiß man denn genau was sie hatte?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

asti_s
Junior
Junior
Beiträge: 46
Registriert: 19.10.2006 09:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Beitragvon asti_s » 22.10.2006 12:53

Nein, so genau konnte mir der Tierarzt keine Diagnose stellen. Klexi hatte vor einiger Zeit blutigen Durchfall und ein bißchen Schnupfen und der TA vermutet, dass diese zwei Infektionen nicht ordentlich ausgeheilt wurden und somit einen schlagartigen Schwächeanfall verursacht haben.

Mein Süßer ist und bleibt mein kleines Sorgenkind. ;-)

Hoffe, dass meine Katzenbeschreibungen bald freigegeben werden, dann könnt Ihr unsere Bande mal begutachten. Ich schaue mir gerne Fotos anderer Katzen an, da sind ja immer wieder sehr schöne oder eben total herzige Maunzers dabei. :-)
Wir mögen Katzen nicht - wir LIEBEN sie!!!

asti_s
Junior
Junior
Beiträge: 46
Registriert: 19.10.2006 09:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Werd´ mich bessern...

Beitragvon asti_s » 22.10.2006 13:09

Ich verspreche Euch mich in Zukunft prompter zu melden! ;-)
Wir mögen Katzen nicht - wir LIEBEN sie!!!

Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 22.10.2006 13:15

Hallo Astrid,

schön, dass es Deiner Fellnase wieder soweit gut geht und Du uns über diese guten Nachrichten informierst.
Ja, wir fühlen halt alle mit.
Freu mich schon auf Fotos und Berichte über Deinen Klexi :D

Lieben Gruß
Kirsten
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Werd´ mich bessern...

Beitragvon Filou » 22.10.2006 13:44

asti_s hat geschrieben:Ich verspreche Euch mich in Zukunft prompter zu melden! ;-)


das ist natürlich schön, aber die katze geht vor. also erst die katze und dann uns versorgen :wink:
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

asti_s
Junior
Junior
Beiträge: 46
Registriert: 19.10.2006 09:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Beitragvon asti_s » 22.10.2006 14:17

Ok, geht klar! ;-)
Wir mögen Katzen nicht - wir LIEBEN sie!!!



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste