Kater (3 monate) erbricht nach wohnungsumstellung vor 3 tage

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 29.08.2006 01:02

bk_invest hat geschrieben:Hallo,

haben mit der tieraerztin gesprochen. wir warten mal den befund ab, und schauen dann mal weiter ;) ...


Das ist vernünftig
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild


Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 29.08.2006 05:15

bk_invest hat geschrieben:
DIe Mama hat hoechstwahrscsheinlich auch Katzenseuche :( ..

Zitat vorl. Befund: <Eine Infektion durch Paroviren (Katzenseuche) ist nicht ausgeschlossen. >

TA hat vorher noch gmant, dass Katzenseuche generell auszuschliessen sei....


Ich hoffe, diese TA-Praxis kommt jetzt nicht auf die Idee, die Mama einzuschläfern... :shock: :shock: :shock:

Katzen, die die Seuche überleben, können noch recht alt werden und können auch gut mit Katzen der selben Symtomatik vergesellschaftet werden..(ich habe schon solche Katzen vermittelt - is nich einfach, geht aber)

:shock: :shock:

Könntest Du da nach fragen, was aus der mama wird..?

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 29.08.2006 07:01

Wolltest du die Mama nicht nehmen?

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 29.08.2006 07:22

Eva, ja Du und ich würden das machen, aber nicht der normale Interessent..

Klar geht das, aber die Leute schrecken ab und deshalb ist es einfacher, Seuchekätzchen zu Seuchekätzchen zu vermitteln. Ähnlich ist es ja bei Corona-Kätzchen oder FIV-Kätzchen..

Alle leben putzmunter, aber es ist besser, sie beieinander zu haben. Außerdem kann man dann davon ausgehen, das sich der Mensch, der sie nimmt, auch noch mit der Krankheit auskennt und eventuelle Probleme erkennt.

Machbar ist vieles, aber mit den richtigen Menschen und ich - nur persönlich - finde es so besser. Die positiven Kätzchen sollen ja auch für immer bleiben und nicht beim ersten gesundheitlichen Problem (die es geben kann) wieder rausfliegen.

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
catworld
Experte
Experte
Beiträge: 371
Registriert: 04.10.2005 15:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon catworld » 29.08.2006 15:10

eis hat geschrieben:Bisher hatte ich noch nie gehört, dass man Katzen, die Katzenseuche hatten, nicht mit anderen, geimpften Katzen, zusammenlassen darf.


Das sehe ich genau so- Man muß durchaus nicht Katzen, die Seuche überstanden haben, nur zu Katzen vermitteln, die auch Seuche hatten.

Man kann sie zu jedem geimpften Tier hinzugeben.

Ich wär nur vorsichtig, in eine Wohnung, wo grad Seuchetiere waren, frischgeimpfte Babys reinzusetzen.
LG
Elisabeth
---------------------------------

Ich möchte auf keinen Sonnenaufgang verzichten, nur weil ich Angst vor dem Sonnenuntergang habe!

Bild


Benutzeravatar
bk_invest
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 19.08.2006 22:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitragvon bk_invest » 29.08.2006 15:37

Mariah hat geschrieben:Wolltest du die Mama nicht nehmen?


hallo,

naja nehmen schon, aber wir wollen ja zwei katzen.-.. muessen mal schauen ;) ... wollen net, dass wir bald wieder einen todesfall haben :(
Lieber grosser Udo, ich hoffe, du bist nun gluecklich mit deinem Bruder vereint. Machs gut Smile Wir denken immer an dich Smile DU warst mit deinem Bruder unser liebstes Geschwisterpaar.. Smile

(gest. 25.08.2006 >> 11:15 Uhr Sad

Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad
_________________
Armer Mickey,.. ich hoffe, du bist nun gluecklicher als auf der Erde. Wir hoffen auch, dass du eine schoene Zeit bei uns hattest, auch wenns nur 3 Tage waren
(gest. 24.08.2006 im alter von 12 wochen)

Benutzeravatar
bk_invest
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 19.08.2006 22:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitragvon bk_invest » 29.08.2006 15:38

catworld hat geschrieben:
eis hat geschrieben:Bisher hatte ich noch nie gehört, dass man Katzen, die Katzenseuche hatten, nicht mit anderen, geimpften Katzen, zusammenlassen darf.


Das sehe ich genau so- Man muß durchaus nicht Katzen, die Seuche überstanden haben, nur zu Katzen vermitteln, die auch Seuche hatten.

Man kann sie zu jedem geimpften Tier hinzugeben.

Ich wär nur vorsichtig, in eine Wohnung, wo grad Seuchetiere waren, frischgeimpfte Babys reinzusetzen.


Hallo,
wir nehmen nur geimpfte Katzen, die a) Seuchengeimpft worden sind und b) um die 4-6 Monate alt sind....

;)

die muessten ja gegen den virus resistent sein...

kleinere Katzen gehen bei uns bisher auf ein jahr gesehen nicht mehr in diesem jahr :(
Lieber grosser Udo, ich hoffe, du bist nun gluecklich mit deinem Bruder vereint. Machs gut Smile Wir denken immer an dich Smile DU warst mit deinem Bruder unser liebstes Geschwisterpaar.. Smile



(gest. 25.08.2006 >> 11:15 Uhr Sad



Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad

_________________

Armer Mickey,.. ich hoffe, du bist nun gluecklicher als auf der Erde. Wir hoffen auch, dass du eine schoene Zeit bei uns hattest, auch wenns nur 3 Tage waren

(gest. 24.08.2006 im alter von 12 wochen)

Benutzeravatar
bk_invest
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 19.08.2006 22:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitragvon bk_invest » 29.08.2006 20:13

sodala,.. haben mit unsrem TA gesprochen. Sie geht nun auch fest von der sog. Staupe aus (Katzenseuche). Sie hat uns verboten, ungeimpfte Katzen in die Wohnung zu setzen. WIr besuchen morgen ein Tierheim in Parndorf ( bgld.) Dort sind 2 schwarzgefaerbte Katzenbrueder, die 4,5 Monate alt sind und schon die 2. Impfung von Katzenseuche etc. hinter sich haben :)
Die seien zwar nicht auf Leukose und Fip getestet worden, aber das wirds ja normalerweise nie gemacht :) ...

Drueckt uns die Daumen, dass wir nun mehr glueck mit tieren haben.

PS: UNser Hamster ist auch abgehauen. Mit dem Kopf wollt er durch die Wand. Bis zu Betonwand hat ers geschafft, dann war Feierabend. Hat sich selbst eingegraben :D ;) .... Lebt ws. net mehr... Ist irgendwie aus seinem Kaefig ausgebrochen und wollt sich durch die Wand fressn. Da is nu ein riessen Loch :(

vlg
Lieber grosser Udo, ich hoffe, du bist nun gluecklich mit deinem Bruder vereint. Machs gut Smile Wir denken immer an dich Smile DU warst mit deinem Bruder unser liebstes Geschwisterpaar.. Smile



(gest. 25.08.2006 >> 11:15 Uhr Sad



Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad

_________________

Armer Mickey,.. ich hoffe, du bist nun gluecklicher als auf der Erde. Wir hoffen auch, dass du eine schoene Zeit bei uns hattest, auch wenns nur 3 Tage waren

(gest. 24.08.2006 im alter von 12 wochen)

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 30.08.2006 07:09

bk_invest hat geschrieben:Mit dem Kopf wollt er durch die Wand. Bis zu Betonwand hat ers geschafft, dann war Feierabend. Hat sich selbst eingegraben :D ;) .... Lebt ws. net mehr... Ist irgendwie aus seinem Kaefig ausgebrochen und wollt sich durch die Wand fressn. Da is nu ein riessen Loch :(

vlg


:shock: Wie geht das denn??

Benutzeravatar
bk_invest
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 19.08.2006 22:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitragvon bk_invest » 30.08.2006 20:21

naja, geht ganz einfach.. der hamster ist ueber sein gatter gesprungen und hat sich in eine weiche stelle der wand eingegraben. Doch es ging nur bis zur Betonwand,.. doch daraufhin wurde sein ausgang und eingang veschuettet un weg war er :(

naja, haben 2 neue mutzis.
4,5 Monate alt, 2. Impfung, schwarz und gelbe Augen :)
Lieber grosser Udo, ich hoffe, du bist nun gluecklich mit deinem Bruder vereint. Machs gut Smile Wir denken immer an dich Smile DU warst mit deinem Bruder unser liebstes Geschwisterpaar.. Smile



(gest. 25.08.2006 >> 11:15 Uhr Sad



Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad

_________________

Armer Mickey,.. ich hoffe, du bist nun gluecklicher als auf der Erde. Wir hoffen auch, dass du eine schoene Zeit bei uns hattest, auch wenns nur 3 Tage waren

(gest. 24.08.2006 im alter von 12 wochen)

Benutzeravatar
bk_invest
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 19.08.2006 22:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Endlich Befund: Katzenseuche

Beitragvon bk_invest » 01.09.2006 19:09

sodala, wir haben den Befund: Es war die Katzenseuche, die unsre beiden auf dem Gewissen hat .,....aber keiner weiss, warum die inkubationszeit ~3 Wochen betragen hat :(

naja,.. unsren anderen beiden gehts richtig gut... sie fressen wie die wilden .... und liegen nun wie tot da,.. kein wunder, bei 150g fressen im magen pro katzi ;) ...
Lieber grosser Udo, ich hoffe, du bist nun gluecklich mit deinem Bruder vereint. Machs gut Smile Wir denken immer an dich Smile DU warst mit deinem Bruder unser liebstes Geschwisterpaar.. Smile



(gest. 25.08.2006 >> 11:15 Uhr Sad



Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad

_________________

Armer Mickey,.. ich hoffe, du bist nun gluecklicher als auf der Erde. Wir hoffen auch, dass du eine schoene Zeit bei uns hattest, auch wenns nur 3 Tage waren

(gest. 24.08.2006 im alter von 12 wochen)



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste