Beule am Ohr...

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beule am Ohr...

Beitragvon Cleo » 05.07.2006 06:36

Moin Moin alle,

unsere Cleo hat seit einigen Tagen eine kleine Beule am Ohr...

Bild

Habt Ihr so was schon mal gesehen? Andrea und ich sind ein wenig ratlos. Sollten wir damit zum TA, oder gibt sich das?

Wer kann uns da einen Rat geben?
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja
Bild


Benutzeravatar
Danni
Experte
Experte
Beiträge: 117
Registriert: 23.05.2006 07:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Beitragvon Danni » 05.07.2006 07:21

Guten Morgen,

sowas hatten meine Katzen (bzw. die Katzen meiner Eltern) auch schon. Ging nach einer Weile aber wieder weg. Keine Ahnung was das war..

Ich denke, dass das nichts Schlimmes ist und du erstmal abwarten kannst, ob es sich verändert.

Geht Cleo denn raus?

LG

Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleo » 05.07.2006 08:45

Hallo...

hier mal das Bild in 1280 x 851 Pixel...

http://www.flickr.com/photo_zoom.gne?id=182140593&size=o

Das Ding ist weich und Cleo mauzt auch nicht, wenn man da mal rankommt. Es wird auch nicht größer, oder so. Wenn das nicht bis Samstag besser wird, dann müssen wir wohl mal zum TA fahren :(

@ Danni: jap.. Cleo ist unsere draußen Katze. Unsere Lilu ist unser Stubenhocker :)
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja

Bild

Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleo » 05.07.2006 09:38

Andrea hat geschrieben:auch wenn ich es nur sehen kann und nicht anfassen:
...
Übrigens entstehen die meisten dieser Abzeße wohl bei Prügeleien der Katzen untereinander.


Hier... (reich Cleo durch den Monitor...) Fühl mal :)
*lol*

Bild

Prügeln tut sich Cleo des öfteren draußen. Besonders mit diesen frechen, niemand weiß wo er her kommt, riesen Karter.
Könnte aber auch von Lilu kommen. Ab und zu hauen die sich, wenn auch zum Glück nicht richtig heftig. Hier ist seit Tagen so was wie Frieden im Haus (Juhu!!!).

Gut, dann sollten wir wohl besser am Samstag mit Cleo zum TA gehen :(

BTW: habe heute wieder BIlder von unseren Bauern-Katzen geschossen. Stelle ich heute Abend online :)
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja

Bild

Benutzeravatar
Jessi mit Faye
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1144
Registriert: 08.06.2006 12:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessi mit Faye » 05.07.2006 11:17

ich würde auch erst noch ein wenig warten, sone Beule hat lea von meiner Mama ständig, die bekommt die immer, weil der blindfisch (sie ist eigentlich gar nicht blind) immer so dolle durch die Büsche huscht! vielleicht ist es auch einfach nur eine verstopfte Aterie, die muss dann aber auch aufgemacht werden vom TA!
Jessi + Faye
----------------------------

Lebe dein Leben aber träume nicht dein Leben


Benutzeravatar
Danni
Experte
Experte
Beiträge: 117
Registriert: 23.05.2006 07:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Beitragvon Danni » 05.07.2006 14:05

Hmm naja.. bloss kein Stress würde ich mal sagen..

So lange das Ding nicht größer wird, kann man da nochmal abwarten.
Ich denke, dass es sich dabei sehr gut um eine kleine "Kampfverletzung" handeln könnte, da Cleo ja - wie du sagst - eine Freigängerin ist.

Mein Kater hatte bzw. hat das auch öfters (auch am Ohr!), es verschwindet nach einer Weile wieder.

Timbo
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 590
Registriert: 16.10.2005 22:17

Beitragvon Timbo » 05.07.2006 14:28

Hallo Claus,
diese "Beulen" hatten "wir" auch schon öfter, ist wohl eine typische Freigänger-Problematik. Unser Timmi ist ja ein alter Haudegen und geht keiner Klopperei aus dem Wege. Meine TÄ sagte das Keime in kleinen Wunden schnell zu solchen Abszessen werden. Darin vermehren sich die Bakterien natürlich reichlich. Ich hab schon erlebt dass die Schwellung unheimlich schnell größer wird. Um zu verhindern dass Bakterien in die Blutbahn dringen muss der Abszess eröffnet werden und mit AB zumindest gespült. Wartet nicht zulange! Wenn auch manche von selber aufgehen kannst du doch nicht sicher sein dass wirklich alles raus ist.
Zuletzt geändert von Timbo am 05.07.2006 15:42, insgesamt 1-mal geändert.

nudeln
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1214
Registriert: 18.04.2006 15:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitragvon nudeln » 05.07.2006 15:25

also ich denke man sollte ein paar tage warten ob das kleiner wird und weg geht... wenn nicht würd ich vielleicht doch zum ta fahren weil das ja vielleicht nicht nur von einem stoß oder einer klopperei kommt...
Laß dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut; denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst! (Josua 1,9)



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste