Husten-Röcheln-Luftnot

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

groovemichel
Experte
Experte
Beiträge: 226
Registriert: 23.07.2007 17:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mönchengladbach

Husten-Röcheln-Luftnot

Beitragvon groovemichel » 20.09.2007 20:30

Hallo,

Pauli ist seit 2 Monaten bei mir. Er hat chronischen Katzenschnupfen.
Samstag ist er geimpft worden. Zwei Tage danach war er apathischer als sonst. Der Husten tritt zwar selten auf, war aber vor allem gestern so extrem, dass ich dachte er erstickt. Da es erstmal nicht aufhörte, bin ich direkt zum TA. Dem Kerl geht es wegen dem Schnupfen ohnehin schlecht, da hat ihm das gerade noch gefehlt. Der TA hat ihn abgehört u. Fieber gemessen u. konnte nichts feststellen. Danach hat er eine Spritze bekommen. Als wir wieder zu Hause waren, war er das erstemal seit Tagen nicht nur für Fressen u. Katzenklo vom Bett runter. Er war wie ausgewechselt. Heute wieder kaum ansprechbar. Was könnte das sein? Eine Reaktion auf die Imfpung oder ist der Virus doch auf die Lunge übergegangen? Wer hat sowas schon mal erlebt?

Gruß Michaela


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 20.09.2007 21:17

Hallo Michaela
Habe leider gar keine Ahnung....aber wenn das so weiter geht, musst du wider zum TA.
Oder du hollst dir noch eine Meinung....sicher ist sicher.
Alles gute für dein Schatz.
LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 21.09.2007 07:56

wenn dein TA dir nicht weiterhelfen kann, geh zu einem anderen. vielleicht auch in eine klinik. wenn es so nach der impfung auftritt, könnte es schon damit in zusammenhang stehen. wir reagieren auf impfungen ja auch unterschiedlich - die einen mehr und die anderen weniger.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Isabeau
Senior
Senior
Beiträge: 63
Registriert: 17.05.2007 00:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schwarzwald

Beitragvon Isabeau » 21.09.2007 14:09

Hallo Michaela,
in dem Fall würde ich auch zu einem anderen Doc raten resp. guter Tierklinik. Dein Pauli hätte in der Situation gar nicht geimpft werden dürfen, das kann – ohne Witz – zu schweren, lebensbedrohlichen Komplikationen führen. Denn die bereits vorhandene Infektion wird per Impfung durch lebende Viren noch einmal verstärkt.
Abgesehen davon ist es wirklich unmöglich, ein chronisch krankes Tier zu impfen.
Isabeau



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste