Kater kriegt keine Luft und gurgelt seltsam ...

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 24.07.2007 11:02

vilica65 hat geschrieben:Ich glaube, etwas Wasser in der Lunge ist doch nichts....oder sehe ich das falsch :?:


:shock: :shock: :shock: ..... Bitte ?? Mein Pepsi ist vor 4 Monaten an Wasser in der Lunge gestorben , es was nichts mehr zu machen , zu spät !! :cry:

Ich bin seinerzeit mit Pepsi zum Arzt gefahren, weil er schlechter gefressen hatte als sonst, nur deswegen ...... Dann beim TA hat er plötzlich angefangen schrecklich zu röcheln und sich aufzuregen, ich dachte er erstickt, daß meine TÄ sofort die Behandlung abbrechen musste - im Nachhinein meinte sie , er wäre auf dem Behandlungstisch gestorben, hätten wir nicht sofort abgebrochen. Mir sind diese Geräusche und die schnelle und tiefe Atmung vorher nicht aufgefaallen. Meine TÄ meinte gleich, es hört sich sehr nach Lunge oder Herz an. Nach einem Röntgen, konnte man sehen, daß die Lunge voll war mit Wasser. Sämtliche Entwässerungen haben nichts gebracht , er hat sich aufgegeben, wollt nichts fressen , die Atmung wurde nicht besser, das Wasser produzierte immer nach ..... :cry:

Wasser in der Lunge kann viele Ursachen haben, ein Unfall, eine Entzündung, Bakterien, Virus, Vererbung .......

Ich würde auch mal den TA wechseln und auf jeden Fall noch eine weitere Röntgenuntersuchung machen , einfach um sicher zu gehen.

Ich hoffe sehr, ihr findet schnell die Ursache .... mein Pepsi konnte leider nicht warten, es ging dann alles sehr schnell ..... :cry:


user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 24.07.2007 11:04

Hab gerad mal die Unterlagen gewälzt. Bei unserem hat der Ultraschall 39,85 € gekostet. Aber da kommt ja immer noch die generelle Untersuchung dazu... und und und ... Medikamente pp. kennt man ja.
Bischen Fell muß dafür auch abrasiert werden :? Aber das sollte ja das geringste Übel sein.

Ich würd aber erstmal versuchen telefonisch zu klären, ob es da wirklich einen Zusammenhang geben kann. Vielleicht schließt der TA das ja auf jeden Fall aus, weil das eh nicht in Frage kommt... Ist ja auch immer Streß für das Tier.

LG
Hatschmann

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 24.07.2007 11:07

es kann ja nich angehen das alle beide Tierärzte nix sind...
Nochmal...
Ich war bei meinem normalen TA UND in einer TK !

BEIDE tippen eher auf eine Allergische Reaktion !


Ruhiger bin ich deswegen natürlich nicht...solange ich die Ursache hierfür nich kenne...

Zwischen den Anfällen atmet er normal...außer das er eben niest...
Er verhält sich normal...(was man bei ihm eben so sagen kann*gg*) und frisst auch normal...Kot ok...kein Blut im Urin oder das mir sonst was auffallen würde...

Wasser war immer minimal...nur mal so als anstoß...
War ja auch ziwschendrin mal beim TA wegen den bissen von seinem Kumpel...da is auch nix aufgefallen wegen Atmung oder so...
Er regt sich auf wenn wir zum TA fahren und dann hechelt er auch...
Aber ansonsten eben nich ...


Kann mir echt niemand sagen was ein Ultraschall kostet ?
Hat keiner einen machen lassen ?
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 24.07.2007 11:09

Hatschmann hat geschrieben:Hab gerad mal die Unterlagen gewälzt. Bei unserem hat der Ultraschall 39,85 € gekostet. Aber da kommt ja immer noch die generelle Untersuchung dazu... und und und ... Medikamente pp. kennt man ja.
Bischen Fell muß dafür auch abrasiert werden :? Aber das sollte ja das geringste Übel sein.

Ich würd aber erstmal versuchen telefonisch zu klären, ob es da wirklich einen Zusammenhang geben kann. Vielleicht schließt der TA das ja auf jeden Fall aus, weil das eh nicht in Frage kommt... Ist ja auch immer Streß für das Tier.

LG
Hatschmann


Hier Tanja schau mal, Manu konnte dir was dazu sagen...habe auch gerade im Netz geguckt da steht auch was um die 40€...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 24.07.2007 11:12

Die Erkrankung ist für den Besitzer im Anfangstadium, wenn überhaupt, nur sehr schwierig zu erkennen. Katzen zeigen im Gegensatz zu Hunden selten typische Anzeichen einer Herzerkrankung, wie Husten oder Leistungsschwäche.
In fortgeschrittenen Stadien kommt es oft zu Atemnot, welche sich häufig durch Hecheln zeigt. Dies kann ein Warnsignal sein, welches immer durch einen Tierarzt abgeklärt werden sollte.
Bild
=(-.-)=


user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 24.07.2007 11:12

teufelchentf hat geschrieben:BEIDE tippen eher auf eine Allergische Reaktion !


Naja, dann würde ich auf jeden Fall einen Allergietest machen lassen !! Es sind ja beiden TÄ und sie werden schon wissen was sie sagen ......

Meine Allergien treten auch nicht immer auf, es kommt darauf an wie mein Allgemeinzustand ist. Mal habe ich ein halbes Jahr nichts, dann jede Woche oder täglich. Es könnte also schon sein.

Ansonsten , wenn Du wissen willst was ein Ultraschall kostet, dann ruf doch mal bei einem TA an und frage nach was ein Ultraschall kostet, dann weißt Du es genau.

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 24.07.2007 11:13

vilica65 hat Folgendes geschrieben:

Ich glaube, etwas Wasser in der Lunge ist doch nichts....oder sehe ich das falsch


Habe mich falsch ausgedruckt, ich meinte ; MAN KANN DAS NICHT "ALS NICHTS BEZEICHNEN"
das meinte ich...
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 24.07.2007 11:13

@ danke euch allen für eure Tips...
auch wenn ich hin und wieder etwas zickig bin weiß ich das ihr es alle gut meint und sicher ist das ich wissen will was mit dem kleinen Kerl los ist...
Sonst hab ich bald keine Ruhige Minute mehr...

Die Kosten für den Ultraschall gehen ja grad noch so...

Heut Abend ruft mich ein TA der Tierklinik noch mal an..vielleicht is es der, bei dem ich war an dem Woe...werde ihn mal fragen was er für Sinnvoll hält...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 24.07.2007 11:15

Ich drücke dich Süsse, bitte sag direkt bescheid was er gesagt hat...Mitfühlende Grüsse ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 24.07.2007 11:18

vilica65 hat geschrieben:
vilica65 hat Folgendes geschrieben:

Ich glaube, etwas Wasser in der Lunge ist doch nichts....oder sehe ich das falsch


Habe mich falsch ausgedruckt, ich meinte ; MAN KANN DAS NICHT "ALS NICHTS BEZEICHNEN"
das meinte ich...


Ok, dann habe ich es falsch verstanden, hab mich schon gewundert ..... :? .....

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 24.07.2007 11:23

Sandfloh hat geschrieben:Die Erkrankung ist für den Besitzer im Anfangstadium, wenn überhaupt, nur sehr schwierig zu erkennen. Katzen zeigen im Gegensatz zu Hunden selten typische Anzeichen einer Herzerkrankung, wie Husten oder Leistungsschwäche.
In fortgeschrittenen Stadien kommt es oft zu Atemnot, welche sich häufig durch Hecheln zeigt. Dies kann ein Warnsignal sein, welches immer durch einen Tierarzt abgeklärt werden sollte.


Hecheln tut er nur wenn wir zum TA fahren...
Wenn wir spielen oder er tobt dann hat er das nich...

Aber ich werd das alles heut Abend mal versuchen dem TA zu erklären...und heut Nachmittag werde ich den anderen TA anrufen und ihn fragen...
Schadet nich wenn man sich 2 Meinungen einholt...
Zumahl beide den Kater kennen...

Drückt mir die Daumen das es nix schlimmes is...
Mir tut jetzt schon alles weh wenn ich nur dran denke !!!
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 24.07.2007 11:25

Natürlich werden Daumen und :pfote: :pfote: ganz fest gedrückt...Mitfühlende Grüsse ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 24.07.2007 11:28

Drückt mir die Daumen das es nix schlimmes is...
Mir tut jetzt schon alles weh wenn ich nur dran denke !!!

Ist doch selbstverständlich...drucke dir die Daumen und alle Pfoten die wir haben.
Es ist nicht einfach...ich weiss es :(
Kopf hoch, es muss nicht das schlimmste sein.


LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 24.07.2007 11:29

Drücke ganz fest die Daumen!!! Wird schon nix Schlimmes sein. Wenn's was mit dem Herzen ist, kann's so schlimm doch nicht sein. Ist doch nur wenig Wasser in der Lunge und nicht vollgelaufen. Und wahrscheinlich ist es doch nur eine Allergie. Und wenn es nicht am Streu lag, dann ist's was anderes. Wird schon!!! Bin da ganz zuversichtlich!!

Lass mal hören, was die TÄe so erzählen :s2456:

LG
Hatschmann

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 24.07.2007 11:32

Hach ich glaube ich rede mir den Mund fusselig.
wichtig ist doch, daß man die Ursache findet und da gehört auch ein EKG dazu.
Im ANGFANGSSTADIUM ist es schwer zu erkennen, wenn überhaupt steht doch dick da.
Im FORTGESCHRITTENEN Stadium kann es zu Atemnot undsoweiterblabal.
Bild

=(-.-)=



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste