Kater erbricht und ist schwach

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
DiamondTear
Senior
Senior
Beiträge: 76
Registriert: 10.02.2007 03:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Kater erbricht und ist schwach

Beitragvon DiamondTear » 16.07.2007 06:32

ich weiß nicht was ich tun soll... bzw. ich weiß es genau! Zum Tierarzt gehen...

Mein Kater erbricht seit vorgestern sein Futter und seit heute Nacht scheint er sehr schwach zu sein... außerdem faucht er mich an, wenn ich ihn hochheben will.
Das einzig gute ist, er hat noch hunger und hat gerade gefressen....

Hier jetzt eine weitere Frage, kann es auch seelisch sein? Habe vor ein paar Tagen eine zweite Katze dazugeholt, obwohl die beiden haben gerade angefangen sich zu verstehen...

ich mach mir extreme Sorgen um meinen Kater
wenn mein Kater glücklich ist, bin ich es auch....
ist er nicht glücklich, bin ich es auch nicht.


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 16.07.2007 06:37

erstmal habe ich den titel geändert

ich würde an deiner stelle sofort zum TA fahren. das hört sich nicht gut an und kann alles mögliche sein.
natürlich kann die zweite katze ihn so stressen, dass er bei einem empfindlichen magen sich übergeben muss. das gilt es aber abzuklären.
halt uns auf dem laufenden
caro
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
DiamondTear
Senior
Senior
Beiträge: 76
Registriert: 10.02.2007 03:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon DiamondTear » 16.07.2007 06:40

ja, ich denke auch habe schon die ganze nacht nicht schlafen können... ich warte jetzt bis die tierärztin öffnet und gehe sofort hin...

und wenn es die andere Katze ist, werde ich sie wohl oder übel weggeben müssen :-(
wenn mein Kater glücklich ist, bin ich es auch....

ist er nicht glücklich, bin ich es auch nicht.

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 16.07.2007 07:47

das mit der 2. Katze kann ich mir nun nich so unbedingt vorstellen, mag aber vielleicht möglich sein...
Tippe eher auf eine Infektion oder ähnliches...
Darf das Tierchen auch raus ?
Wie lat ist er ?
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
DiamondTear
Senior
Senior
Beiträge: 76
Registriert: 10.02.2007 03:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon DiamondTear » 16.07.2007 09:45

war gerade bei der Tierärzitin... sie hat ihn untersucht und gemeint es müsse echt die andere Katze sein, sie stresst meinen alten Kater zu sehr... ich soll sie getrennt füttern und ihm eine Möglichkeit schaffen sich zurück zu ziehen... er hat etwas homeopatisches bekommen und etwas gegen erbrechen... :-/ Mal sehen ob das mit den Katzen weiter so schlecht bleibt
wenn mein Kater glücklich ist, bin ich es auch....

ist er nicht glücklich, bin ich es auch nicht.


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 16.07.2007 19:33

eine katzenzusammenführung kann u.u. länger dauern. sehr selten klappts von anfang an. ich denke nicht dass dies ein grund ist, die neue katze wieder wegzugeben. gib den beiden einfach die zeit, das wird schon.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 16.07.2007 21:05

Filou hat geschrieben:eine katzenzusammenführung kann u.u. länger dauern. sehr selten klappts von anfang an. ich denke nicht dass dies ein grund ist, die neue katze wieder wegzugeben. gib den beiden einfach die zeit, das wird schon.

mal recht geben tu :!:
haben seid April unsere Sulaika und bei uns hat es prima geklappt ab und an hat unser Opi gefaucht aber nu ist alles ok !!!
gib ihnen einfach was zeit !!
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 16.07.2007 21:22

und probier es mit Bachblüten :!:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
DiamondTear
Senior
Senior
Beiträge: 76
Registriert: 10.02.2007 03:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon DiamondTear » 19.07.2007 13:56

so also, gerade da wo ich panisch geworden bin hat sich die Sache entspannt... mein Kater hat nen total entzündeten Zahn (wird bald gezogen) und war, denke ich, dadurch schneller gereizt und gestresst...
sieht also jetzt ganz gut aus ... hoffe es bleibt so ;-)
wenn mein Kater glücklich ist, bin ich es auch....

ist er nicht glücklich, bin ich es auch nicht.

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 19.07.2007 14:06

Oh gut, dass die Ursache gefunden wurde!!!
Dann wünsch ich dem Süßen schnell gute Besserung und dass die Lage entspannt bleibt!!!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 19.07.2007 18:26

Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste