Nickhautvorfall seit 3 Monaten

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 889
Registriert: 17.01.2018 15:42

Re: Nickhautvorfall seit 3 Monaten

Beitragvon Nurena » 14.12.2018 18:58

Hallo Yvonne :s2448:
Gibt es etwas Neues oder hat sich etwas verändert an Mios Augen ???? :s2449
Zuletzt geändert von Nurena am 04.02.2019 19:59, insgesamt 2-mal geändert.


Benutzeravatar
Yve1981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2194
Registriert: 18.07.2006 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Nickhautvorfall seit 3 Monaten

Beitragvon Yve1981 » 18.12.2018 16:27

Hallo,
nein, es ist wie bisher. Also, insgesamt etwas besser als im September. War eben nochmal beim Tierarzt, um ihn nochmal anschauen zu lassen vor den Feiertagen . Er hat auch nochmal Fieber gemessen und sich alle Werte angeschaut. Er sagt, das sei das Blutbild einer kerngesunden Katze und er geht davon aus, dass es sich um das Haw-Syndrom handelt. Das könne auch schon mal einige Monate dauern. Ich könne noch ein CT machen, aber er meint, das sei Geldverschwendung. Auf den ganzen Röntgenbildern ist alles in Ordnung.
Ach, und zugenommen hat er :oops: Kein Wunder, Mio bringt mir täglich 2-3 Mäuse. Auch ansonsten ist er putzmunter.
Liebe Grüße,
Yvonne mit Mio.
Tigger (21.09.2012) und Whoopi (01.09.2018) im Herzen

Bild

Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 889
Registriert: 17.01.2018 15:42

Re: Nickhautvorfall seit 3 Monaten

Beitragvon Nurena » 18.12.2018 17:40

Das hört sich dann doch beruhigend an, und ihr könnt die Weihnachtsfeiertage
beruhigt genießen , :s2449:
Ich hoffe du hälst uns auf dem Laufenden , denn ich bin sehr interessiert ob und wenn
Wann sich die Nickhaut wieder zurückzieht :kiss:

Benutzeravatar
Yve1981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2194
Registriert: 18.07.2006 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Nickhautvorfall seit 3 Monaten

Beitragvon Yve1981 » 18.12.2018 19:42

Ja, mache ich auf jeden Fall, da ich es selbst schade fand, dass in den meisten Foren zu diesem Thema nie der Ausgang der Geschichte zu lesen war ;)
Liebe Grüße,
Yvonne mit Mio.
Tigger (21.09.2012) und Whoopi (01.09.2018) im Herzen

Bild

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22084
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Nickhautvorfall seit 3 Monaten

Beitragvon Räubertochter » 19.12.2018 18:57

Puh, das klingt doch schon mal beruhigend. Bei manchen dauert es einfach, bis das sich zurück bildet. bei meinen trollen fällt sie ganz schnell vor,ein wenig bad hair day reicht schon. Geht aber auch flott zurück. Einfach beobachten! Und uns bitte auf dem laufenden halten!

Liebe Grüße
stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Nickhautvorfall seit 3 Monaten

Beitragvon teufelchentf » 20.12.2018 07:00

Freut mich das es ihm ansonsten gut geht. :s2445:
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Trud1975
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 30.10.2018 09:34

Re: Nickhautvorfall seit 3 Monaten

Beitragvon Trud1975 » 31.01.2019 10:23

wenn Körperlich alles OK ist kann’s doch eigendlich nur an den Augen selber liegen

Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 889
Registriert: 17.01.2018 15:42

Re: Nickhautvorfall seit 3 Monaten

Beitragvon Nurena » 04.02.2019 19:46

Yve1981 hat geschrieben:Ja, mache ich auf jeden Fall, da ich es selbst schade fand, dass in den meisten Foren zu diesem Thema nie der Ausgang der Geschichte zu lesen war ;)

Huhu Yvonne ... wie schaut’s aus wie geht’s dem Bub ... hat sich etwas verändert ??? :s2449:


Ich habe ein wenig recherchiert aber über die Ursachen des HawkSyndroms ist kaum etwas bekannt ,
Einzig ist es wohl ungefährlich und die Katzen sind ansonsten absolut gesund

Haw-Syndrom
Das sogenannte Haw-Syndrom bezeichnet einen in der Regel beidseitigen Vorfall der Augennickhaut bei Katzen. Dieser tritt jedoch ohne sonstige Veränderungen an den Augen auf. Vermutungen zufolge wird der Nickhautvorfall durch Parasiten und deren Giftstoffe im Magen-Darm-Trakt der Katze ausgelöst.


Diese Beschreibung steht in allen Berichten , darum habe ich sie als Kopie und nicht als Link eingestellt :roll:

Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2222
Registriert: 01.12.2011 23:14

Re: Nickhautvorfall seit 3 Monaten

Beitragvon Dieter » 17.02.2019 10:51

Kannst Du ein Bild von den Augen hochladen.
Ist die Nickhaut die zu sehen ist weiß oder rot.
Ich habe da einen Link entdeckt wo eine Allergie in Frage kommt.
Wurde ein Allergietest gemacht?
http://www.einfachtierisch.de/katzen/ka ... n-id82769/

Benutzeravatar
Yve1981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2194
Registriert: 18.07.2006 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Nickhautvorfall seit 3 Monaten

Beitragvon Yve1981 » 10.04.2019 22:52

Hallo zusammen,
möchte jetzt abschließend berichten :wink:
Es scheint weg zu sein. Die Nickhaut hatte immer eine normale Farbe, wenn sie zu sehen war. Also nicht gerötet oder Sonstiges.
Der letzte Tierarzt, der ihn untersuchte, vermutete ja auch das Haw-Syndrom und sagte, dass es manchmal auch einige Monate dauern könnte bis es weg ist. Es ging bei Mio jetzt von September bis ca. Februar. Ab da wurde es immer weniger und seltener.
Hatte im Februar noch eine Wurmkur gemacht.
Alles in Allem hatte Mio also 1 x Antibiotika bekommen, 3 Wurmkuren in diesem Zeitraum und von September bis Dezember die Augentropfen. Die waren aber nur zur Linderung des Symptoms (der Tierarzt meinte immer, ich solle sie nur geben, wenn ich das Gefühl hätte, dass Mio sich beeinträchtigt fühlt). Habe sie meistens morgens gegeben, bevor er raus ist, damit er beim Sehen nicht beeinträchtigt ist. Nachts war er im Winter meistens drin.
Ich hoffe, dass wir die Geschichte jetzt abhaken können und vielleicht hilft es mal jemand Anderem weiter.
Liebe Grüße,
Yvonne mit Mio.
Tigger (21.09.2012) und Whoopi (01.09.2018) im Herzen

Bild



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste