Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16982
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon hildchen » 05.12.2018 18:21

Och, ist das ne Süße! :love:
Siehst Du, es hat geklappt! :s1942:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3128
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Mrs Spock » 05.12.2018 21:06

So eine Hübsche :love: .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

belfin123
Junior
Junior
Beiträge: 39
Registriert: 18.11.2018 11:29
Geschlecht: weiblich

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon belfin123 » 05.12.2018 22:26

:s2449:

ich halte euch auf dem laufenden :-)

Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 779
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Nurena » 06.12.2018 15:33

Ach ist das ein Süßes Zuckerschnütchen , :s2449: :s2449: :s2449:

Toll das du sie uns endlich zeigen kannst ... alle besten Wünsche weiter :kiss: :love:
Liebe Grüße
Renate und Nuri Bild

Benutzeravatar
mazekatze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6968
Registriert: 14.09.2006 20:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberschwaben

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon mazekatze » 06.12.2018 16:29

Was für eine süße Maus, :love:
weiterhin gute Genesung :s2445: :s2445:
:s1177: Viele Grüße Mazi mit Speedy

-------------------------------------------------------

Die Katze gehört nicht dir, du gehörst der Katze


belfin123
Junior
Junior
Beiträge: 39
Registriert: 18.11.2018 11:29
Geschlecht: weiblich

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon belfin123 » 08.12.2018 12:43

Hallo ihr lieben, Noa bedankt sich ganz herzlich für die vielen Komplimente!

Noch ein kleines Update:
Seit gestern hat sich etwas verändert.. Sie frisst wie ein schwein, maßlos und total gierig.. das kenne ich von ihr gar nicht?!
Zudem hat die ein rundes bäuchlein bekommen. sie geht ständig in kauerstellung, geht ganz langsam und liegt den ganzen tag nur rum ausser sie kriegt hunger.
Aber dieses 3 schritte gehen, kauerstellung, aufstehen, kauerstellung macht mir etwas bauchweh..
und wir wissen ja alle ein bäuchlein von heute auf morgen ist so lala.
meine mama sagt so wie sie gegessen hat wundert sie das nicht.. aber ob das tatsächlich vom essen kommt oder doch was anderes ist.. ich weiss es nicht.
Fazit: essen gut, ausscheidungen unauffällig, ist wach, lässt sich anfassen etc aber kugelbauch u kauern.

Habe natürlich auch gleich stefanie zu rate gezogen (wer isst das auch ein bäuchleich haben :-) ) und übrigens sind jetzt endlich alle mittel da! also ist die therapie im gange..

Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 779
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Nurena » 08.12.2018 13:07

Das sie ,entgegen früher, so extrem hungrig ist kann ich nicht einordnen ,
Aber daß das Bäuchlein deshalb so dick ist wäre schon denkbar , ...etwa wie beim Menschen
ein Blähbauch...
Kannst du ihr evtl . Öfter kleine Portionen geben damit sie ihr Bäuchlein nicht bei einerMalzeit zu sehr
füllt :P
Liebe Grüße
Renate und Nuri Bild

belfin123
Junior
Junior
Beiträge: 39
Registriert: 18.11.2018 11:29
Geschlecht: weiblich

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon belfin123 » 08.12.2018 13:49

nur zum vergleich, normal hat sie zw 90-100 gramm nassfutter gegessen am tag, plus ein paar leckerlis u milch, und heute hat sie schon das 4. mal gefuttert, ist schon bei knapp 100 gr, gestern, vorgestern überr 200 gramm nassfutter plus milch u wasser...

kommt mir alles seltsam vor :?:

Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 779
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Nurena » 08.12.2018 13:52

Was sagt Steffanie dazu ?? kann zuviel Hunger auch besorgniserregend sein ,
Ich weiß nur , daß es bei Schilddrüsen überfunktionen zu verstärktem Hunger kommt ... :s2442:
Liebe Grüße
Renate und Nuri Bild

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7344
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon sabina » 09.12.2018 10:36

na, wenns der leber endlich besser geht, kommt auch der appetit :D
ihr magen wird wohl sehr klein sein und die ungewohnte vermehrte futteraufnahme kann schon etwas auftreiben. gib ihr kleinere portionen auf ganz viele male im tag verteilt.
noch eine frage, warum gibst du milch? das zählt zu nahrung, vielleicht solltest du die mal weglassen, wenn sie jetzt so gut frisst :wink:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

belfin123
Junior
Junior
Beiträge: 39
Registriert: 18.11.2018 11:29
Geschlecht: weiblich

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon belfin123 » 10.12.2018 14:17

nach der milch verlangt sie.. ihre milch ist ihr leckerli. setzt sich an den schrank wo die milch ist und wartet u kuckt...

es geht ihr leider gar nicht gut.
ihre kleinen hinterbeinchen knicken ständig weg...

ich weiss nicht was ich tun soll.

Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 779
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Nurena » 10.12.2018 15:27

Oh je liebe Belfin , was ist nur mit derkleinen , warst du nochmal beim TÄ ..
und was meint Stefanie..
Ich drück dich mal und streichel bitte den kleinen Schatz von mir
Liebe Grüße
Renate und Nuri Bild

belfin123
Junior
Junior
Beiträge: 39
Registriert: 18.11.2018 11:29
Geschlecht: weiblich

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon belfin123 » 10.12.2018 18:41

Liebe Renate,

ja, Stefanie steht mir wirklich buchstäblich Tag & Nacht zur Seite, wir sind im stetigen Kontakt.

Diese „neurologischen Ausfälle“ können auch ein Nervenproblem sein - möglicherweise sogar von den selbst gesetzten Infusionsnadeln, das hatten wir ja daheim gemacht weil der TA rein GAR nichts darf bei ihr.

Habe ein entsprechendes Mittel empfolen bekommen und das hat sie heute Nachmittag bekommen. Ebenso etwas um die Bauchwassersucht (wenn es denn eine ist?) zu behandeln, bzw zum entwässern. Jetzt „warten wir ab“.

Es ist vllt in den augen anderer nicht nachvollziehbar, aber ich bringe sie nicht zum TA. Sie wird dort immer sehr sehr grob und gewaltsam behandelt. Die praxis ist wirklich sehr gut, aber es geht bei Noa einfach nicht anders. Sie ist ein Tiger im Körper einer Hauskatze.
Das will ich ihr einfach nicht antun, sie baut danach immer stark ab. Wir tun alles was in unserer Macht steht und befolgen peinlich genau Stefanies Anweisungen.

Wenn ich offensichtlich sehe, mein Herzchen quält sich, lasse ich jemanden kommen. Aber soweit denke ich noch nicht.

Uff, es ist wirklich schwierig aber solange SIE kämpft und das tut sie, kämpfen wir mit.

Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 779
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Nurena » 10.12.2018 19:04

Du machst das ganz sicher richtig Belfin ... du allein kannst ermessen welchem Streß
du der Süßen Noa zumuten kannst und wo die Grenze ist :kiss:

Ich hoffe es wird alles Gut , sie schien ja auf dem richtigen Weg , gut das Stefanie für dich da ist
Sie hat so viel Erfahrung , wenn sie nicht mehr helfen kann wird wohl auch kein TA Rat wissen ..
Deine Kleine Kämpferin will gesund werden , das ist das wichtigste :s1958: :s1986:
Liebe Grüße
Renate und Nuri Bild

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3128
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Mrs Spock » 10.12.2018 21:23

Tut mir leid zu lesen, dass es der Süßen nicht gut geht. Könnte es auch Arthrose sein? Hatte mein Sternchen Röschen, von einem Tag auf den anderen konnte er seine Hinterbeine nicht mehr benutzen.

Aber Stefanie weiß sicher genau was alles in Frage kommt. Finde es toll, dass ihr zusammen das Beste für Noa versucht!

Alles Gute für dich und die tapfere Patientin.
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste