meine arme luzi !!!!!

Moderator: Moderator/in

Dany75
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1190
Registriert: 13.11.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogenrath

Beitragvon Dany75 » 28.03.2007 11:20

Hallo Manu!

Hoffentlich frisst sie bald. Hat der TA ihr vielleicht mal ne Aufbauspritze gegeben. Bevor sie noch mehr Gewicht verliert und schwächer wird, muß man wohl irgendwas unternehmen. Tut ihr bestimmt auch alles weh beim Fressen und ich kann mir vorstellen, daß auch das Näschen zugeschwollen ist und sie deshalb nichts riechen kann.

Mit dem Geruchssinn geht nämlich auch der Geschmackssinn ganz verloren. Halt ihr mal ein Stück rohe Zwiebel unter die Nase - wenn sie dann nicht zurückschreckt, kann sie nichts riechen, ist glaube ich ein einfacher Test.


Das halte ich nicht für so eine tolle Idee, Hildchen! Würde der armen Maus nicht auch noch eine beißende Zwiebel unter die Nase halten und sie damit vielleicht verschrecken. Außerdem sind die giftig für Katzen!

Wann müßt ihr denn wieder zum Tierarzt, Manu? Trinkt sie?

Ich wünsch der armen Maus weiterhin gute Besserung und drück Euch die Daumen.

Viele liebe Grüße

Dany
Bild
Wenn sie Dich dessen erachtet, wird eine Katze Dein Freund sein, niemals Dein Sklave.


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17188
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 28.03.2007 19:05

Heh, das war aber nicht bös gemeint, und fressen sollte sie die ja auch nicht.
Hab nur gedacht, so könnte man den Geruchssinn testen, gibt aber bestimmt bessere Methoden :oops:
Habe eben gelesen, man sollte einem Kätzchen mit einem Geruchsproblem möglichst stark riechendes Futter vorsetzen, z. B. Thunfisch, damit sie eher merken, dass es da was zu essen gibt. (Damit es klar ist, der Thunfisch sollte danach aber eher die Ausnahme bleiben)
Oh, ich hoffe so, dass die Luzi bald wieder etwas frisst!
Manu, hast Du schon mal eine ganz kräftige Hühnerbrühe gekocht, dass die Luzi die trinken kann? Da hat sie doch dann auch ein paar Nährstoffe drin.
Alles Gute wünsche ich Euch weiterhin.
hildchen
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
ita
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2585
Registriert: 08.08.2006 18:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Salerno/Italien
Kontaktdaten:

Beitragvon ita » 28.03.2007 19:49

Hallo manu, hab das ganze gerade eben erst gelesen. Das ist ja furchtbar was deiner kleinen zugestossen ist......ich wuensche ihr weiterhin gute Besserung und hab Geduld mit deinen kleinen Wildfang
Quaele nie ein Tier zum Scherz , den es fuehlt wie du den Schmerz!!!!!!!!!!!Bild
Bild

manu.
Experte
Experte
Beiträge: 208
Registriert: 07.11.2006 20:25

Beitragvon manu. » 29.03.2007 19:45

hi! waren heute wieder beim ta,sie frißt immer noch nichts,trinkt nur ein bischen.ich versteh das nicht,so scheints ihr gut zu gehen,sie putzt sich,sie kuschelt,heute hat sie sogar speedy kurz abgeleckt,kommt mir nicht so vor ls hätt sie noch sehr starke schmerzen. ta hat nun heut nochmal blut genommen um alles zu checken,er meinte dadurch dass sie ne weile nix fressen konnte,könnte evtl. auch die leber bissel verrückt spielen. morgen abend wissen wirs genauer. so ein mist,hab alles versucht,auch hühnerbrühe... keine chance sie dreht sich einfach weg,ta hat nocmal alles kontrolliert auch an die zähne gedrückt usw aber sie hat keine schmerzen mehr,zumindest nicht solche sehre dass sie nix fressen könnte :? ich hab keine ahnung mehr

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 29.03.2007 19:56

Naja, wenn sie keine Schmerzen mehr hat aber trotzdem nichts frisst hat es vielleicht psychische Ursachen?
Vielleicht hat ihr Seelchen so stark unter der Attacke gelitten, dass sie es einfach nicht verkraftet und deswegen nicht fressen mag?

Kenne das von mir, wenns mir nach nem Streit richtig mies geht, mag ich auch tagelang nix essen...
Weiß aber auch nicht, was man da machen könnte. Vielleicht gut zureden und sie mit der Hand füttern.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild


manu.
Experte
Experte
Beiträge: 208
Registriert: 07.11.2006 20:25

Beitragvon manu. » 29.03.2007 20:16

ja,ich hab irgenwie auch angst dass es psychisch ist, aber ich mache seit tagen nichts anderes als ihr gut zureden ub jede freie minute mit ihr kuscheln,irgendwann muß es doch nun mal werden!

Dany75
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1190
Registriert: 13.11.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogenrath

Beitragvon Dany75 » 30.03.2007 15:24

Hallo Manu!

Denke schon, daß ihr das noch weh tut beim kauen - dauert ja bis sowas verheilt. Haste es schonmal mit Joghurt versucht, ob sie den schleckt. Ansonsten Hüttenkäse oder vielleicht Hipp. Leider fällt mir da auch nicht mehr viel ein. Gibts denn irgendwas, was sie total gerne mag an Futter? Das könntest Du ihr vielleicht mit Wasser etwas verdünnen, daß sie es aufschlabbern kann.

Ihr Psyche hat sicherlich einen Knacks weg - die Ärmste hat ja auch was durchgemacht. Die kann man nur mit und mit wieder aufbauen.

Zum Glück ist sie schon wieder so schmusig. Das ist doch ein gutes Zeichen!

Hat der Tierarzt sie nochmal gewogen? Sie muß endlich was zu sich nehmen, damit sie auch zu Kräften kommt.

Drück Dir weiter ganz fest die Daumen.

Viele liebe Grüße

Dany
Bild

Wenn sie Dich dessen erachtet, wird eine Katze Dein Freund sein, niemals Dein Sklave.

manu.
Experte
Experte
Beiträge: 208
Registriert: 07.11.2006 20:25

Beitragvon manu. » 30.03.2007 19:39

also,bluttest war völlig ok,keine auffälligkeiten. freu mich einerseits aber andererseits wissen wir nu immer noch nicht warum sie nix frißt. joghurt,babybrei,hühnerbrühe alles schon durch sie nimmt nichts aber auch gar nix freiwillig. heut hat sie 2 mal ein mini portiönchen kartoffelbrei gegessen,aber das auch nur wenn man ihr voher welchen in den mund schmiert. raus will sie auch nicht mehr, dachte ich tu ihr nen gefallen und mach mal die tür auf bei dem schönen wetter,da ist sie gleich ausgerissen und unters bett :? :?: :?: :?: ist ganz schön verstört unsere kleine arme maus und nur kuscheln kuscheln kuscheln,am liebsten den ganzen tag auf dem schoß von uns sitzen und ganz fest gehalten werden

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 30.03.2007 19:46

Vielleicht können ja Bachblüten helfen,kenne mich aber damit nicht aus.

Hoffentlich wird deine süße Maus wieder gesund *daumendrück*
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 30.03.2007 20:16

Die arme Maus. Aber ich bin sicher, dass ihr das schon packt. Zumindest hat sie das Vertrauen in euch nicht verloren.
Hmm... wenn sie nun gar nichts frisst, wird sie beim TA an den Tropf gehängt oder wie sorgt ihr dafür, dass sie ihre Nährstoffe bekommt?
Auch wenn sie ab und an mal ein wenig futtert, viel ist das ja nicht und auf Dauer bestimmt auch nicht gut.

Konntet ihr bisher denn schonmal in Erfahrung bringen, wer ihr das angetan hat? Hat die Anzeige irgendwas gebracht schon?

Ich wünsch euch weiterhin viel Kraft und deiner Luzi natürlich weiterhin eine gute Besserung.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2794
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Beitragvon Regina » 30.03.2007 21:41

Liebe Manu,

kannst nicht noch einmal den TA anrufen? Das ist ja schon bedenklich, wenn sie so gar nichts fressen will! Hast Du es schon einmal mit rohem Hackfleisch oder etwas Hähnchenfilet probiert? Oder einer hochkalorienhaltigen Vitaminpaste? Ansonsten bleibt wohl keine andere Möglichkeit, als sie an den Tropf zu hängen oder ihr eine Spritze zu geben.

Ich hoffe, dass es Deiner Luzie bald wieder besser geht!

Viele liebe Grüsse,
Regina

:putzen:
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.

manu.
Experte
Experte
Beiträge: 208
Registriert: 07.11.2006 20:25

Beitragvon manu. » 31.03.2007 08:12

sind ja so gut wie jeden tag beim ta. ja, hackfleisch, paste alles mögliche schon ausprobiert...und hackfleisch hat sie immer sooooo gerne gegessen. aber sie dreht sich einfach weg. wenn ich sage dass sie nichts frißt,dann meine ich : freiwillig,von sich aus. wir flößen ihr ja aber immer paste,solche flüssignahrung usw ein,das schluckt sie auch,aber sie geht eben von alleine nicht ran,sie muß doch hunger haben !!! vitamin und aufbauspritzen kriegt sie ja vom ta. aber sie sieht ja trotz allem gut aus,das fäll glänzt und der ta will gar nicht glauben dass sie nichts frißt,so wie sie aussieht. naja wir müssen dann nochmal hin,melde mich später nochmal

Benutzeravatar
orca_orcenius
Experte
Experte
Beiträge: 397
Registriert: 31.08.2005 21:05
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Trauma

Beitragvon orca_orcenius » 31.03.2007 09:38

Hallo !
Nachdem was ich jetzt hier gelesen habe würde ich behaupten das deine kleine ein schweres Trauma hat! Leider ist es bei Trauma Patienten so das meist zu nichts mehr Lust haben Nahrungsaufnahme alles einstellen und wärme suchen ! Frag doch mal einen Katzenpsychologen vieleicht kann er euch helfen !
Die Katze meiner Freundin hat nach ihrem Balkonsturz monate gebraucht um sich von ihrem Trauma zu erholen
Ich drücke beide Daumen das es ihr bald besser geht
Gruß Andrea
Mit den Katzen hielt Ruhe und Frieden bei uns einzug !Nun haben wir den Himmel auf Erden

manu.
Experte
Experte
Beiträge: 208
Registriert: 07.11.2006 20:25

Beitragvon manu. » 31.03.2007 11:33

hmm,meine mutter hat mich heute früh angerufen, luzi hat heute nacht alles gefressen was rumstand: thunfisch,kartoffelbrei,milch, trockenfutter (!!!!) dann ist sie bei mutti ins bett kuscheln und dann ist sie runter,ist an die klinke von der kellertür gesprungen und zur katzenklappe raus... das war heute früh um 5 und sie war noch nicht wieder da. haben vorhin grade alles abgesucht, haben sie aber nicht gefunden. mach mir sorgen

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 31.03.2007 11:39

Mach dir keine Sorgen...sie kommt bestimmt bald wieder...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste