meine arme luzi !!!!!

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Ni-Laan
Experte
Experte
Beiträge: 126
Registriert: 11.01.2007 21:01
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erftstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Ni-Laan » 22.03.2007 07:23

Was sind das nur für Menschen,die ein Tier so zurichten ?Ich bin ganz fassungslos. Ich hoffe das es der Maus bald wieder besser geht.Hier werden alle Daumen und :pfote: gedrückt.Fühl Dich gedrückt ich kann mir vorstellen wie es Dir momentan geht,wenn ich mir vorstelle einer meiner beiden Rabauken kommt so nachhause,ich glaub ich würde durchdrehen....da kann ich zur Furie werden.... :twisted:


lieber Gruß
Ni-Laan
Lerne um zu leben,lebe um zu lernen


Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 22.03.2007 07:34

Leute gibts :evil: :evil: und das schlimme ist wohl
auch noch, das die damit durchkommen.

fühl dich mal ganz lieb in den Arm genommen.
Auch von uns werden Däumchen und :pfote: :pfote: gedrückt.

Wie gehts deiner Maus denn heute?
Versuch sie ein wenig zum trinken zu ermuntern,
wie Dany schon sagte: Flüssigkeitszunahme is sehr wichtig.
Ansonsten wirst du dich ja heute bestimmt noch mit deinem
TA in verbindung setzten.

*kopf schüttel* ...glaubs echt ned ....
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 22.03.2007 07:37

wie gehts dem patienten heute?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Melli-KI
Experte
Experte
Beiträge: 499
Registriert: 29.11.2006 09:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kiel

Beitragvon Melli-KI » 22.03.2007 08:48

Schlimmschlimmschlimm..

kommt viel zu oft vor, damit haben wir auch schon Erfahrungen gemacht..

Wichtig ist, das du bei ihr bist, mit ihr redest, sie sachte streichelst, wenn sie es möchte.. Sie braucht dich jetzt ganz besonders, platt ausgedrückt: Sie braucht ihre Mama!.. Es ist hart, sie leiden zu sehen, zu hören, wie sie vor Schmerzen wimmern und schreien, aber das sollte uns nicht davon abhalten, für unseren Schutzbefohlenen da zu sein..
Ich habe nach Sockes großer OP die ersten 3 Tage und Nächte jede freie Minute und jede Nacht bei ihm im Gästezimmer verbracht, mit ihm geredet, ihn gehalten, ihn gestützt, ihm Nähe gegeben.. Ich habe genauso gelitten wie er, aber es war das einzige was ich in dem Moment für ihn tun konnte.. Und das war genau das, was er gebraucht hat, das Band zwischen uns ist nochmal enger geworden.. Auch wenn ich danach der Tod auf Puschen war (pööööser Schlafmangel), würd ich es sofort wieder machen..
Ich glaube, wir haben da wirklich einen "Muttereffekt" auf unsere Mietzen.. Wenn es mir als Kind schlecht ging, war es doch lange nicht so schlimm, wenn meine Mutter da war.. *zwinker*

Sei tapfer, Kopf hoch! Sei für sie da.. Und halt uns auf dem laufenden..


EDIT..

Nachdem ich meinen Text gelesen habe, bin ich erstmal fix zum Spiegel gewuselt, um zu schauen, ob mir ein Rauschebart wächst, ich wallende Gewänder trage und irgendwo eine steinerne Gesetzestafel rumliegt.. :shock:
Meine :katze4: hört gern,
wenn ich sie rufe..
Sie sitzt in einem Busch,
nur einen Meter entfernt von meinem Schuh-
und lauscht...

Besucht auch meine dunkle Seite.. MonstersGame

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 22.03.2007 09:03

Melli-KI hat geschrieben: Wenn es mir als Kind schlecht ging, war es doch lange nicht so schlimm, wenn meine Mutter da war.. *zwinker*


haste schön gesagt ;)
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild


Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 22.03.2007 10:41

Oh man das darf doch wohl nicht wahr sein!Es tut mir so leid für euch! :cry:

Gut das sie deine Kater noch rechtzeitig gefunden haben!Es muss schrecklich sein sie so leiden zu sehen!

Ich wünsche euch viel Kraft für die Zukunft und hoffe das es euch allen bald wieder besser geht!

Hier ist alles gedrückt was man nur drücken kann!Viel Glück!
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 22.03.2007 13:56

Hallo Manu das ist ja schrecklich was da mit deiner Maus passiert ist. Was für Menschen sind das? :cry: :evil: :cry:

Wie gehts ihr heute? lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
ChrisSu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 702
Registriert: 23.02.2007 13:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon ChrisSu » 22.03.2007 14:01

Wie geht's der Armen heute ? Hoffe schon besser ?!
Liebe Grüsse,
Chris mit Bolle und Cookie - Teddy, Lucas und Balou für immer im Herzen

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 22.03.2007 14:30

Das ist mit ein Grund warum ich zu viel Angst habe meine beiden Stubentiger raus zu lassen...es gibt so viele Rücksichtslose Menschen und
die brutalität macht mich echt wütend und die Hilflosigkeit leider auch...
Denn so ne Mieze kann nich sagen: das war der Nachbarsjunge oder sonstwas...
Ich hoffe das die kleine Maus schnell wieder Gesund wird...

Fühle echt mit dir ! Bild
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Beitragvon SONJA » 22.03.2007 15:36

Filou hat geschrieben:wie gehts dem patienten heute?

Ja, das würde mich auch interessieren?
Geht es ihr schon besser?

In dem Zusammenhang auch mal ganz interessant:

"...Etwa ein Viertel aller Gewaltverbrecher sind in ihrer Kindheit oder Jugend durch schwere Tierquälereien aufgefallen. Experten sagen, dass die Zahl bei den reinen Sexualstraftätern sogar noch höher ist...."

Quelle: http://www.3sat.de/specials/101451/index.html



Abgesehen davon, dass ich wohl nie verstehen werden, wie man sowas
machen kann und wie man drauf sein muss um das überhaupt durchzuziehen,
sollten die Gesetzgeber diesen Zusammenhang auch endlich mal sehen
und dementsprechend heftige Strafen verhängen.


lg
sonja
...

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 22.03.2007 15:40

Abgesehen davon, dass ich wohl nie verstehen werden, wie man sowas
machen kann und wie man drauf sein muss um das überhaupt durchzuziehen,
sollten die Gesetzgeber diesen Zusammenhang auch endlich mal sehen
und dementsprechend heftige Strafen verhängen.


Bild
Meine Worte !!!
Bild
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Regina M.
Junior
Junior
Beiträge: 26
Registriert: 02.03.2007 14:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Giessen

Beitragvon Regina M. » 22.03.2007 15:40

Das ist ja echt schlimm ich hoffe der kleinen gehts bald wieder besser. Nur schade das mann die Leute die sowas machen meist nicht zur Rechenschaft ziehen kann. :evil: Alles Gute für Euch Regina Rufus u. Cato
Katzen erreichen mühelos,was uns Menschen versagt bleibt:durchs Leben zu gehen ohne Lärm zu machen (Ernest Hemingway)

sampanthera
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1007
Registriert: 10.11.2006 18:47

Beitragvon sampanthera » 22.03.2007 15:52

Das ist ja furchtbar, ich hoffe die arme erholt sich wieder, wie geht es ihr denn heut?

manu.
Experte
Experte
Beiträge: 208
Registriert: 07.11.2006 20:25

Beitragvon manu. » 22.03.2007 20:05

hallo,naja,es geht ihr nicht wirklich viel besser... das röcheln ist weg,aber sie kann und will wahrscheinlich nix trinken,alles ist noch so geschwollen dass sie nur sabbert und ihre zunge gar nicht richtig in griff hat. wir haben ihr heut mal kleines bissel von so ner nährsofflösung vom ta eingeflöößt,mit ner spritze ohne nadel,das haben wir auf ihre zunge getropt und sie hat es auch runtergeschluckt,teilweise zumindest. aber das ist eben übelst schwierig wegen die verletzungen im gesicht, ich will ihr ja nicht noch mehr wehtun,ist so schon schlimm genug... morgen hab ich gleich urlaub genommen,dass ich bei ihr sein kann,den ganzen tag. heut nachmittag hat sie sogar ihre schlimme gesichtshälfte in meine hand gelegt und geschnurrt. morgen gehts nochmal zum ta.mein vater war heut bei der polizei hat anzeige erstattet,die fälle bei uns häufen sich nämlich wenn man mal richtig düber nachdenkt. als erstes hatte unsere kessy vor einem anderthalben jahr schon mal so ne seltsame verletzung.da war das ganze kinn aufgerissen,ein zahn hat gefehlt und die zunge war durch-konnte sich auch keiner so richtig erklären wie das passiert ist. das 2. war dass von unseren nachbarn der hund der kerngesund war,innerhalb von 4 tagen gestorben ist...- und es konnte keine richtige ursache gefunden werden,dann der schafbock von denselben leute. dann unser benny der spurlos verschwand,das war im oktober letztes jahr und nun luzi. naja mal sehen was wird, glaub zwar eher nicht dass die anzeige was bringt aber besser als nix zu tun...

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 22.03.2007 20:40

Ganz dicken Knuddler an deine Süsse...könnte nur noch heulen wenn ich darüber nachdenke was es für Menschen gibt die sowas machen... :cry:

Gute Besserung an deine Süsse. lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 55 Gäste