Einige Fragen (Schnarchen, Miautzen, Schwanzzittern... )

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Alana
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 656
Registriert: 09.07.2006 13:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Norddeutschland

Einige Fragen (Schnarchen, Miautzen, Schwanzzittern... )

Beitragvon Alana » 13.02.2007 11:32

Hallo ihr lieben,
ich hab da einige sachen, die ich euch einfach mal mitteilen möchte, vllt habt ihr ja gewisse "ratschläge" oder anmerkungen...
zuerst einmal, es handelt sich um kleinigkeiten, also keine sorge :)

noch kurz zu meinen katzen:
- sunny und shera sind schwestern, beide sind jetzt 9monate alt
- seit ende juli06 sind sie bei uns
- im dezember06 wurden sie kastriert (alles ohne probleme)
- sie sind meine ersten katzen (und haustiere) überhaupt


1. Lustlosigkeit

seit geraumer zeit ist die kleine sunny irgendwie lustlos und weniger aktiv, sie scheint irgendwie nur noch rumzuträumen.
wenn wir mit ihr spielen wollen, klappt es wenn dann nur sehr kurz. sonst ist sie auch immer durch die wohnung gestreift, was jetzt irgendwie weniger der fall ist. mit ihrer schwester rauft sie noch wie vorher, beputzen tun sie sich auch noch genauso...
(gestern war sie irgendwie wieder beim dösen und hat ihre äuglein nicht ganz zu gemacht, sondern nur die nickhaut(?) vorgeschoben, das sah schon gruselig aus... alles so weiß-aber das nur nebenbei-)
liegt das vllt an der kastration ?


2. Miautzen

shera miautzt ständig... wir machen uns schon sorgen, hat sie schmerzen ? hat sie hunger, durst ? braucht sie aufmerksamkeit ? will sie nur mit uns reden ? ... wenn man sie so hört klingt es eher als würde sie irgendwas wollen (hab damit nicht so die erfahrungen). dann bieten wir ihr ja auch alles an, wir spielen mit ihr um sie abzulenken... aber nach einiger zeit geht es wieder los. mitlerweile glaube ich eher an die "ich will euch was erzählen" - sache, da sie das einfach nur mal so nebenbei macht, manchmal gähnt sie auch währenddessen o.O
was mir seit gestern aufgefallen ist: da ich ja im moment für meine prüfungen lerne, also auch immer zu hause bin und ruhe brauche.... lässt sie das miautzen auch irgendwie sein, als ob sie das merkt O.o
sobald mein freund von der arbeit kommt fängt sie dann wieder an.... es ist schon etwas putzig :>
sollte ich mir also irgendwie sorgen machen, oder hab ich eine katze die sehr viel erzählen will ?


3. Schnarchen

manchmal wenn shera schläft, fängt sie an zu schnarchen, bzw schwer zu atmen. es ist wirklich nur manchmal und beeinträchtigt auch nicht ihr spielverhalten, so dass sie kaum luft bekäme... gibt es sowas wie "verstopfte nasen" ?
vor einiger zeit war das noch viel schlimmer, jede nacht wurde geschnarcht... als wir sie mal bei TA hatten hab ich auch gleich nachgefragt, der arzt meinte damals, dass es mit dem zahnwechsel zu tun habe... da sich dann im nasen-rachenraum soviel tut, danach sollte das also behoben sein.
ist der zahnwechsel noch nicht abgeschlossen ? (sieht aber schon danach aus) ist das normal ? hat ihr miautzen vllt auch damit zu tun ?


4. Schwanzzittern

das hier ist eher etwas belustigend für uns :> sunny streift, wenn es futter gibt, vorher immer an unserem mülleimer vorbei und zittert | wedelt so mit ihrem schwänzchen. sie schnuppert nich am müll, scheint auch so als würde sie ihn nicht wirklich beachten, aber wenn sie so an die folie der tüte kommt, dann geht das zittern los. eigentlich schaut es so aus ale würde sie ihn "markieren", denke aber das machen weibliche katzen nicht ^^
wir nennen den mülleimer schon scherzhafterweise ihren "freund"
was für ein verhalten steckt dahinter, was kann das bedeuten ?


5. Futterration

während die katzen klein sind soll man ihnen ja wegen ihrer kleineren mägen weniger futter geben, aber dafür häufiger. ich bin der meinung, dass sie langsam in das alter kommen, wo sie mit weniger mahlzeiten am tag auskommen sollten (gewichtsmäßig entsprechen sie auch etwa den fütterungsempfehlungen auf den Nafu-dosen)
vorher hatten wir so 5-6 zeiten fürs füttern, jetzt haben wir uns schon auf 4 feste mahlzeiten "runtergekämpft" (5uhr - 11uhr - 17uhr - 23uhr). wobei die menge insgesamt gleich bleibt, nur halt anders verteilt. sie bekommen pro tag je 1/2 dose Nafu und je etwa 2 löffel Trofu
ab wann gibt man ihnen nur noch 2-3mal täglich was ?





... vielen dank für die offenen ohren... ähm, augen :)
und auch für eure antworten, lg anne
Bild


Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 13.02.2007 12:35

Hallo Alana,

zur Lustlosigkeit: Bei einer so jungen Katze ist das eigentlich nicht normal, denke ich. Ich glaube nicht so recht, dass das an der Kastration liegt, da zum Einen die Hormonumstellung etwas dauert und zum Anderen die meisten jungen Katzen trotzdem auch danach sehr verspielt sind. Seit wann beobachtest Du denn das Verhalten?

Zum Miauen: So, wie Du es beschreibst, würde ich auch denken, dass Shera euch einfach viel zu erzählen hat, da würde ich mir erst mal keine Sorgen machen, wenn es nicht mit bestimmten Situationen (wenn ihr sie an einer Stelle anfasst, o.ä.) zusammen hängt.

Zum Schnarchen: Manche Katzen schnarchen. Das beeinträchtigt dann ihr Wohlbefinden nicht. Aber es kann natürlich auch andere Ursachen haben. Du schreibst, dass es wie eine "verstopfte Nase" ist. Ist Dir schon mal aufgefallen, in welchen Situationen das ist? Es gibt durchaus Katzen, die allergisch sind und auf Hausstaub, Pollen, etc. reagieren können. Wie häufig ist das denn mit dem Schnarchen? Zahnwechsel glaube ich ehrlich gesagt nicht.

Zum Schwanzzittern: Chico macht das auch, wenn sie sich sehr auf ihr Futter freut. Auch Kätzinnen können markieren - unsere Micky hat das jedenfalls im Garten immer gemacht. Solange nichts hinten raus kommt, ist es nur ein Zeichen von (Vor-)Freude, würde ich denken. So interpretiere ich es jedenfalls bei Chico.

Zu den Futterrationen: Ich würde schon denken, dass sie langsam alt genug dafür sind, seltener etwas zu bekommen. Du solltest es aber nicht plötzlich umstellen, sondern ganz langsam die Futtermengen anders verteilen. Aber da können Dir sicher die anderen noch mehr zu sagen, ich habe ja keine Erfahrung mit so jungen Katzen ;)

Benutzeravatar
Alana
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 656
Registriert: 09.07.2006 13:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Alana » 13.02.2007 17:49

Bienchen hat geschrieben:Hallo Alana,

zur Lustlosigkeit:
....
Seit wann beobachtest Du denn das Verhalten?
so seit etwa 2 wochen ungefähr ...

Zum Miauen:
.... da würde ich mir erst mal keine Sorgen machen, wenn es nicht mit bestimmten Situationen (wenn ihr sie an einer Stelle anfasst, o.ä.) zusammen hängt.
puhh, ok... macht sie ja wenn sie einfach so dahockt, dann schaut sie zu uns auf und mautzt halt

Zum Schnarchen:
.... Ist Dir schon mal aufgefallen, in welchen Situationen das ist? ich glaub das ist immer so kurz vorm richtigen einschlafen... wenn es denn mal ist
Wie häufig ist das denn mit dem Schnarchen? es ist wirklich eher selten, wollte halt wissen ob das total abnormal bei katzen ist, mach mir ja um jedes wehwehchen sorgen

Zum Schwanzzittern:
das mit der vorfreude würde top zu ihr passen ! da sie immer so wild aufs futtern ist... danke, darauf wäre ich gar nicht gekommen :)

Zu den Futterrationen:
na mal schauen wann sie denn mal mehr futtern pro mahlzeit :>


vielen dank euch beiden !
Bild



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 57 Gäste