Besuch im Tierheim.....

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Besuch im Tierheim.....

Beitragvon Baby_red » 02.02.2007 11:05

Ich war ja gestern mit meiner Schwester im Tierheim bei uns in der Nähe (nicht das,daß ich nicht leiden kann..) um mir ein Meerli Mädel zu holen.

Wir kamen dann auf das Thema Katzen,wiviele sie haben,und da ich ja nicht anders konnte,mußte ich ja fragen,ob wir denn mal gucken könnten.

Die Pflegerin (sehr nette Person!!!war erstaunt) meinte,sie müsse jetzt eh Rundgang machen und füttern,wir können gerne mitkommen.

Im ersten Raum waren die Schnupfis und unverträglich untergebracht in 2m x 70cm( :?: ) Einzelboxen.
Genau beim reinkommen fiel mir eine Wunderhübche,blautiger mit rötlichen abzeichen auf.Sie hatte riesige große Grüne Augen,einfach ein Traum!
Ich ging hin,sie sah mich an und streckte ihr Pfötchen raus,da war es vorbei,ich fing an zu heulen wie ein Schlosshund.....
Sie streckte mir immer und immer wider ihr Pfötchen entgegen und sah mich so.... verzweifelt und traurig an,ich konnte nur noch heulen....
Ihr Name war Missey,und sie war absolut unverträglich mit anderen Katzen :cry:
Außerdem hatte der TA Lungengeräuche festgestellt,so mußte sie erstmal dort sitzen,wahrscheinlich bis zu ihrer Vermittlung.... :(

Über ihr saß ein total verschnupter schwarzer Kater und dann noch eine Verwilderte im anderen Käfig :(

Ich verabschiedete mich von Missey, mit dem Gedanken :Man sieht sich im Leben immer zweimal.....

Wir gingen ins nächste Zimmer,dort waren hauptsächlich schwarze und Tiger und eine Schildpatt(zickig :wink: ) und wir verteilten fleißig schmuseeinheiten!

Im nächsten Zimmer waren ne dicke Tieger Katze,zwei andere Tiger,eine getigerte dreifarbige (scheu) und eine blaue(scheu) und eine Katze,deren Besitzerin noch im KH liegt und man nicht weiß ob sie wieder die Katze holen kann,war eine Schildpatt,sah so aus wie eine hier im Forum (muß nochmal gucken :oops: )
Auch hier verteilten wir schmuseeinheiten.
Im nächsten Zimmer auch wieder Tiger und schwarze,und ein grau blau weißer,total verschmußter,der mit seinem totan Herrchen und Katerkumpel neun!!!! Tage in der Wohnung festsaß.Sein Katerkumpel war schon vermittelt,er tat mir richtig leid,ein richjtiger Kampfschmuser!

Im letzten Zimmer war ein junges Katerchen,dessen Bein sich im Halsband verfangen hatt,und er es raus operiert bekommen mußte (ich hasse Halsbänder!!!!) seine Wunde ist noch nicht ganz verheilt,nach einigen Monaten.... und er hat den Schwanz geringelt über dem Rücken getragen,voll süß!!!

Bei ihm saß eine dicke!!! Schildpatt,sah aus wie meine Sassy nur noch viel viel dicker und genauso zickig!

Dann noch ein vier Monate alter Tigerkater,und seine ex "Amme"

Ich weiß,warum ich nicht gerne in Tierheime gehe,wenn ich keine Katze mitholen kann..... aber diese Missey geht mir nicht aus dem Kopf und ich weine schon wieder.......

Wenn ihrwollt,könnt ihr hier auch eure erlebnisse erzählen...
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy


Benutzeravatar
tires
Experte
Experte
Beiträge: 128
Registriert: 22.01.2007 14:17
Geschlecht: weiblich

Beitragvon tires » 02.02.2007 11:29

hi.....dein erlebnis ist nicht viel besser als meiner.........

da ich mir eine zweite katze suche war ich auch im tierheim in der nähe.......da waren unterschiedliche katzen.........im ersten zimmer kitten..ca 4 - 8 monate.......ca 8 st........
ich bin ins zimmer rein mit viellen leckerchen...rausgekommen bin ich erst nach zwei stunden ohne leckrchen :(
naja dennen hats gefahlen :D
ich habe dort einen getigerten kater kennen gelernt.....der war echt süß und sehr verschmusst.......leider hatte er probleme mit dem auge ........naja er konnte zwar gut sehen aber man muß ihm jeden tag tröpfchen geben und tableten ........mir wurde gesagt ca 40 € euro im monat... ich war sehr enttäuscht......ich bin zur zeit nicht so flüssig...und extra kosten auser futter und kloh kommen bei mir nicht wirklich in frage....
dann sah ich eine katze die sehr schüchtern war ....sie war neu dort..... sie wurde mit ihren geschwistern hingebracht 2 stunden bevor ich kamm.....naja die saßen noch sehr ängstlich im transportbox..........es waren 3 st. ca 3-4 monaten alt.........
die heißt emma in die ich mich verliebte........ich will die auch zu mir holen .......nur das problem ich weiß nicht ob sie sich mit meinem kater klar kommt........
mein besuch im tierheim war am freitag den 26.01.07 und am montag darauf dachte ich ich fahre noch mal hin sie hatte ja wochenende zeit um sich dort einzuleben........... ich dachte ich verbringe mit ihr zeit damit sie sich an mich gewöhnen kann..........

leider war das so das sie immer noch sehr ängstlich war.... und nicht nur zu den menschen sondern auch zu den anderen kitten..........

sie fauchte mich an und auch anderen katzen...........als ich ihr leckerchen geben wollte hat sie die angenohmen aber ich durfte sie nicht anfassen ....sie hat mich sogar gekratzt als ich sie versuchte zu berühren......
naja am montag war ich wieder zwei stunden dort..........die anderen katzen haben mit mir rumgetoppt.......geschmusst........aber die emma saß in einer ecke......einsamm und sehr ängstlich.............ich war traurig als ich wieder nach hause fuhr............naja die strecke zu dem tierheim beträgt ca 40 km......eine richtung.............ich kann mir nicht erlauben jeden tag hinfahren...........

ich weiß nicht was ich tun soll.........

ich darf emma zu mir nehmen erst wenn der besuch vom tierheim bei mir war..........naja die wollen sehen wie ich wohne und wie mein kater so ist.........und ob emma zu uns passt............
der besuch kommt am sammstag und wenn sie mir erlaubt emma zu holen kann ich sie gleich am sammstag abholen ...........ich weiß nicht ob es richtig ist die emma zu nehmen.............ich habe angst das sie meinen kater vor angst kratzt ......... naja meiner ist sehr verspielt und sehr neugiereig (wie die kazen eben sind :D )........
jonny wird emma nicht in ruhe lassen das weiß ich jetzt schon........

ich bin ratlos ......ich weiß nicht was ich tun soll.......
emma ist echt ein schatz ...so süß......und sie hat schon viel durchmachen müssen.......ich will ihr ein zu hause anbieten.......mit viel wärme und sehr viel liebe...........und ich brauche einen kamaraden für meinen jonny weil er einsamm ist.......und wenn sie angst vor ihm hat ist es nicht so toll......

in diesem tierheim sind noch andere katzen.........aber die sind ein bischen älter.............

ich kann euch echt sagen das ich aus dem tierheim nicht ohne trännen rausgekommen bin..........
ich sehe was mein kater so bekommt und alles zum spielen hat und was diese arme tiere haben..........

naja fast keine spielmöglichkeiten...........

wer diesen tieren das antut ist echt ein unmensch finde ich ........

einen tier freiwillig abzugeben nur weil es alt ist oder stört ist unverantwortlich......
was ich noch schlimm finde das sind die weihnachtsgeschenke..die dann zurück gebracht werden weil es nicht mehr so toll ist ........

finde echt krank..........

so jetzt muß ich mich echt beruhigen sonst bekomme ich noch attemstillstand weil ich vor wut kein luft bekomme......... :x

Benutzeravatar
purraghlas
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2278
Registriert: 10.10.2006 14:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwürttemberg

Beitragvon purraghlas » 02.02.2007 12:10

Ich muß da abgehärtet sein, da ich ja wegen meiner Funktion ständig ins Tierheim muß.

Es tut mir aber in der Seele weh, wenn ich im Katzenhaus bin und da streichen den Leuten köpfchengebend, weniger schöne oder einäugige Tiere um die Beine und diese Leute schauen nicht einmal nach unten, weil sie in den Körbchen nach jungen, hübschen Tieren Ausschau halten.

Da war vor einiger Zeit ein Kater, so geschätzte 6-7 Jahre alt, groß, kräftiger Körper, runder Kopf (ein bißchen Kindchenschema :lol: ), nur ein Auge, der hat die Leute mit seinen Schmuseattacken schon richtig bedrängt. Geschmust wurde aber nicht mit ihm und mitgenommen wurde er auch nicht. :cry:
Den hatte dann, nach ewiger Zeit, eine unserer Ehrenamtlichen (hat selber schon viele eigene und Pflegekatzen) mit nach Hause genommen. Der Kater schläft jede Nacht über ihrem Kopf auf dem Kopfkissen und leckt vor dem Einschlafen schnurrend ihre Haare. Sie sagt, er ist ein richtiger Traumkater.
Ute

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 02.02.2007 12:38

Ich habe gestern zu meiner Schwester gesagt,daß wenn meine nicht mehr sind (was hoffentlich noch laaaange dauert) gehe ich ins Tierheim, und die Katzen,die mit mir schmusen,die mich unendlich traurig und hoffnungsvoll ansehen,ob mit einem Auge oder zweien, egal ob die nur drei Beine haben oder nen Ringelschwanz,wenn ich drei finde die sich verstehen,ob alt oder jung,die nehme ich dann mit!

Sie haben es echt verdient,ich habe gestern in der kurzen (fast 2 Std) Zeit sooo viele wunderbare Katzenpersönlichkeiten kennen gelernt,und das hat mich so fasziniert.....und unendlich traurig gemacht,daß sie keiner will,weil alt oder nicht schön oder Tiger....

In dem Tierheim hatten sie wohl einige ältere,aber auch jüngere,aber alle soweit gesund(bis auf die Schnupfis) und halt den einen,der mit der Pfote im Halsband steckte und den Ringelschwanz hat,aber ich habe mit allen geschmust,die wollten,da wäre mir egal wie die aussehen.

Eine Schneeweiße war dabei,geschätzte 8 Jahre,taub, die war schon total abpartig,saß nur am Futter rum und hatte eingefallene Flanken,tat mir sooo leid... sonst will doch jeder immer weiße Katzen,aber wenn sie dann nimmer frisch sind oder sonstwas haben nimmt die keiner....traurig
:cry:
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]

Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.02.2007 13:24

Baby_red hat geschrieben:Ich habe gestern zu meiner Schwester gesagt,daß wenn meine nicht mehr sind (was hoffentlich noch laaaange dauert) gehe ich ins Tierheim, und die Katzen,die mit mir schmusen,die mich unendlich traurig und hoffnungsvoll ansehen,ob mit einem Auge oder zweien, egal ob die nur drei Beine haben oder nen Ringelschwanz,wenn ich drei finde die sich verstehen,ob alt oder jung,die nehme ich dann mit!

Sie haben es echt verdient,ich habe gestern in der kurzen (fast 2 Std) Zeit sooo viele wunderbare Katzenpersönlichkeiten kennen gelernt,und das hat mich so fasziniert.....und unendlich traurig gemacht,daß sie keiner will,weil alt oder nicht schön oder Tiger....

Das hast du wunderschön geschrieben, Nadine... :cry:

In dem Tierheim hatten sie wohl einige ältere,aber auch jüngere,aber alle soweit gesund(bis auf die Schnupfis) und halt den einen,der mit der Pfote im Halsband steckte und den Ringelschwanz hat,aber ich habe mit allen geschmust,die wollten,da wäre mir egal wie die aussehen.

So ist es... :wink:

Eine Schneeweiße war dabei,geschätzte 8 Jahre,taub, die war schon total abpartig,saß nur am Futter rum und hatte eingefallene Flanken,tat mir sooo leid... sonst will doch jeder immer weiße Katzen,aber wenn sie dann nimmer frisch sind oder sonstwas haben nimmt die keiner....traurig
:cry:



Ich weiss nicht ob ihr mich diesbezüglich verstehen könnt, aber deswegen kann ich in kein Tierheim gehen...es würde mir das Herz rausreissen die Tiere da so zu sehen...

Bin jetzt wo ich deine Zeilen gelesen habe schon so am weinen :cry: wie soll es mir dann ergehen wenn ich erst da bin?

Kann das nicht und gebe das auch offen und ehrlich zu....könnte keinen der Tiere je vergessen...

Dann denke ich lieber so an sie und hoffe innerlich das sie irgendwann ein wunderschönes zu Hause finden wo sie rumtoben können und die Liebe die sie brauchen geschenkt bekommen und das ist für mich einfacher zu verkraften als wenn ich hingehen würde und wüsste ich muss ohne alle wieder nach Hause gehen und weiss sie schauen mir traurig hinterher :cry:

Könnt ihr mich verstehen, wie ich das meine?
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Benutzeravatar
purraghlas
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2278
Registriert: 10.10.2006 14:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwürttemberg

Beitragvon purraghlas » 02.02.2007 13:34

ela2706 hat geschrieben:Ich weiss nicht ob ihr mich diesbezüglich verstehen könnt, aber deswegen kann ich in kein Tierheim gehen...es würde mir das Herz rausreissen die Tiere da so zu sehen...

Bin jetzt wo ich deine Zeilen gelesen habe schon so am weinen :cry: wie soll es mir dann ergehen wenn ich erst da bin?

Kann das nicht und gebe das auch offen und ehrlich zu....könnte keinen der Tiere je vergessen...

Dann denke ich lieber so an sie und hoffe innerlich das sie irgendwann ein wunderschönes zu Hause finden wo sie rumtoben können und die Liebe die sie brauchen geschenkt bekommen und das ist für mich einfacher zu verkraften als wenn ich hingehen würde und wüsste ich muss ohne alle wieder nach Hause gehen und weiss sie schauen mir traurig hinterher :cry:

Könnt ihr mich verstehen, wie ich das meine?[/b]

Ich weiß, daß man nach einem Tierheimbesuch daran knabbert, aber das Darandenken und Hoffen nützt den armen Tieren herzlich wenig.
Die meisten sind schon über eine viertel Stunde Streicheleinheiten glücklich.
Außerdem ist das wie mit den Tierärzten und dem Einschläfern. Man bedauert diese Tiere zwar, aber irgendwann macht man diese Besuche ohne Tränen in den Augen.
Ute

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 02.02.2007 13:35

Sicher Ela,ich verstehe dich!

Was ich momentan tun kann für die armen Seelchen dort,ist es Futter in die Spendenboxen zu stellen,und das werde ich auch jedes mal machen,wenn ich ins Futterhaus komme und dann denke ich an die Süßen lieben,die ich gestern kennen gelernt habe und nicht dort raus holen konnte.

In ein Tierheim werd ich so schnell nimmer fahren (heule schon wieder) nur noch aus einem Grund:um ein Tier dort raus zu holen :!:

Und dann lese ich hier so Sachen wie: kann ich meine Katze zu dem Kater setzten,gibts dann Babys,tschuldigung aber das macht mich mehr als sauer! :evil:

Jeder,der Katzen liebt und irgendwo ein Gewissen sitzen hat,und einmal im TH war und gesehen hat wie die dort leiden,wird niemals auch nur den Hauch an einem Gedanken verschwenden,neue Tierheimbewohner zu schaffen....
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]

Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.02.2007 13:37

Ich weiss das ihnen eine viertel Stunde Streichelheiten schon reichen würde...aber zu wissen wenn ich gehe das sie denken "Warum nimmst du mich jetzt nicht mit nach Hause" das kann ich nicht verkraften...

Ich habe gesagt ich gebe es offen und ehrlich zu...auch wenn es einige nicht verstehen können...

Vielleicht änder ich ja irgendwann mal meine Meinung...aber im Moment kann ich es nicht :cry:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 02.02.2007 14:56

Hi!

Eine schöne Sache ist das mit den Tierheimen nicht gerade, aber immernoch besser als die Kätzchen sich selbst zu überlassen, sodass sie sich dann unkontrolliert vermehren...

Zu tires möcht ich sagen: Wenn dir das Kätzchen gefällt, weil sie es dir irgendwie angetan hat, dann wünsch ich dir viel Erfolg, dass das klappt.
Allerdings liest es sich so, als würdest du sie nur nehmen, weil sie noch so jung ist, denn
"in diesem tierheim sind noch andere katzen.........aber die sind ein bischen älter............. "
Mag sein, dass ich es falsch verstehe, aber irgendwie klingt das fast schon so, du würdest dir nur ein junges Kätzchen nehmen und die anderen, die vielleicht richtig anhänglich und sanft und gutmütig sind, einfach aufgrund ihres Alters ignorieren und sowas find ich gar net toll.

Ich war ja gestern auch mit im TH, hat Nadine ja schon erwähnt. Und gerade die etwas älteren Katzen haben es mir angetan. Kleine Katzen werden schnell vermittelt, aber von den alten sitzen so viele verschmuste, süße. liebe Tiere dort, ich kann überhaupt nicht begreifen, warum.

Manche sind eben richtige Pechvögel, die leben so lange bei ihren Besitzern und dann stirbt der oder muss ins Krankenhaus etc.
Die arme Katze kommt dann ins Tierheim und muss wahrscheinlich ihr restliches Leben dort verbringen, aufgrund ihres hohen Alters. Das ist einfach nicht fair!

Die arme Katze, deren Besitzerin im Krankenhaus ist, tat mir richtig leid. Die hatte schon ganz komisches Fell, so wie es meist nur kranke Tiere haben.

Ich hätt sie am liebsten alle mitgenommen oder auch nur eine, aber geht ja net, weil ich hab ja schon drei, von denen mindestens eine jetzt auch im Tierheim sitzen würde, hätte ich sie nicht aufgenommen.

Ich werd auf jeden Fall wieder hinfahren, Futter mitnehmen und mal sehen, ob ich nicht en bisschen mit den Kätzchen spielen darf, weil manche sind so in sich zurückgezogen... und die Leute dort können ja auch net den ganzen Tag mit den Katzen spielen, die haben ja noch anderes zu tun....

*seufz* Was soll ich dazu noch sagen, außer, dass ich keine Tierheime mag und dass ich mir für all die lieben (und auch net ganz so lieben, wie z.B. die, die mich gebissen hat) Katzen dort ein wunderschönes Zuhause wünsche, auch für die Alten, bzw. gerade für die, damit sie wenigstens in einem richtigen Zuhause bei einer Familie sterben können und nicht so einsam und allein gelassen

Benutzeravatar
Lulli
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 514
Registriert: 14.10.2006 19:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon Lulli » 02.02.2007 17:23

Ach, ich könnte in kein Tierheim, weil da würden mir all die Tiere so leid ( nicht nur Katzen, auch die Hunde)tun und am liebsten würde ich alle mitnehmen.
Wenn ich noch eine Katze wollte, würde ich mich an die Rendsburger Tierhilfe wenden. Die bringen mir dann die Tiere einzeln vorbei, wenn ich mir eines aussuchen möchte.
Ich habe jetzt schon Tränen in den Augen nur wegen eurer Tierheimberichte.
Liebe Grüße Lulli :) und :katze6:
Mein schöner, bester Lulli - ich werde dich immer vermissen

Benutzeravatar
Lilly&Paula
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 524
Registriert: 10.05.2006 07:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lilly&Paula » 03.02.2007 10:00

Ela, ich sehe das genauso wie du!

Ich hab übrigens auch eine scheue Katze aus dem Tierheim: Paula hat fast ein Jahr gesessen und keiner wollte sie haben, weil sie so scheu und unauffällig war, aber was soll ich sagen: sie ist die absolute Schmusemaus geworden und ich habe es keinen Tag bereut sie mitgenommen zu haben!
Liebe Grüsse
von Sonia und den beiden Girls

Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 03.02.2007 10:01

Das glaube ich dir Sonia.... :herzen2:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Moonlil
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2673
Registriert: 06.03.2006 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Moonlil » 03.02.2007 11:41

heidi65 hat geschrieben:Wenn du ein uns im TH helfen darsr, dann zum putzen(gefragt hab ich schon) :(


Also bei uns werd ich jeden Freitag zur Katzenkontrolle (11 Stuben + Quarantäne) verdonnert ;) kommt drauf an wie viele da sind zum helfen. Ansonsten gleich von vorneherein fragen ob man sich nur um die Katzen kümmern kann.
Ich bin eher auf die Hunde scharf ;) gegen das putzen hab ich nichts, schließlich hilft man damit auch, denn die Tiere haben dann einen sauberen Käfig/Zimmer.
Bin heut mal wieder seit langem Samstag da, mal nur um die Hunde kümmern. Da siehts zum Teil auch nicht besser aus. Mein Lieblingshund ist schon fast 10 Jahre alt und davon schon 9 Jahre im TH er mag nur bedingt Männer aber sonst echt verschmust.
Also helfen kann man den Tieren im TH wirklich, allein schon mit putzen!
Liebe Grüße von Tapsi, Gismo, Fidor und Melanie
Bild
Der Hund mag wundervolle Prosa sein,
aber nur die Katze ist Poesie

Benutzeravatar
tires
Experte
Experte
Beiträge: 128
Registriert: 22.01.2007 14:17
Geschlecht: weiblich

Beitragvon tires » 03.02.2007 12:10

[quote="Shy Lee"]Hi!

Eine schöne Sache ist das mit den Tierheimen nicht gerade, aber immernoch besser als die Kätzchen sich selbst zu überlassen, sodass sie sich dann unkontrolliert vermehren...

Zu tires möcht ich sagen: Wenn dir das Kätzchen gefällt, weil sie es dir irgendwie angetan hat, dann wünsch ich dir viel Erfolg, dass das klappt.
Allerdings liest es sich so, als würdest du sie nur nehmen, weil sie noch so jung ist, denn
"in diesem tierheim sind noch andere katzen.........aber die sind ein bischen älter............. "
Mag sein, dass ich es falsch verstehe, aber irgendwie klingt das fast schon so, du würdest dir nur ein junges Kätzchen nehmen und die anderen, die vielleicht richtig anhänglich und sanft und gutmütig sind, einfach aufgrund ihres Alters ignorieren und sowas find ich gar net toll.


ich glaube ich habe mich nicht richtig ausgedrückt.........sorry........


mein problem ist ......das ich einen jungeren kater habe ca 1,5 jahre......er ist sehr verspielt und sehr kampflustig........und deswegen möchte ich einen gleichaltrigen damit die beide noch lust haben miteinander zu spielen.......

also ich wollte mit sicherheit nicht sagen das ich nur kitten möchte........

heute um 12 uhr kommt eine aus dem tierheim ......und die wird mit meinem kater zeit verbringen damit sie mir sagen kann welche katze zu ihm passen wird.......da sie ihre katzen alle aus dem tierheim kennt........

also ich will nur keinen fehler machen in dem ich eine katze nehme und dann mögen die sich nicht und es wird für beide katzen schlecht und für mich unerträglich..........

ich will die anschuldigungen von mir fernhalten..........wenn die frau aus dem tierheim sagt das eine katze für meinen jonny richtig ist und die ist 5 jahre alt würde ich keine sekunde zögern um sie zu holen............

ich bin kein unmensch........ich will einfach keinen stress für beide tiere.........

und nochwas als ich im tierheim war habe ich erst tiere angeschaut die älter sind......... ich konnte gleich erkännen das diese tiere nicht richtig lust haben sich zu bewegen........naja nicht ihre schuld aber für meinen ersten kater wird es nicht einfach mit solcher katze.......und für diese zweitkatze wird es sehr schlimm mit einem nervigen kater zu leben.......

ich will nicht das ihr mich falsch versteht.........ich habe mich einfach nur in emma verknallt..........aber wenn es nicht die richtige katze ist werde ich sie nicht nehmen ..............

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 03.02.2007 12:17

@ tires

hatte es auch erst so wie Jenni verstanden. Aber so wie du das jetzt schilderst muß ich sagen :SUPER!
Dann drück ich mal die Daumen,daß es mit deiner Traumkatze klappt,und wenn nicht die,dann eine andere die zu deinem Kater passt!

Viel Glück,dein Katerle wird sich sicher auch freuen :wink:
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]

Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste