schwere Entscheidung

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Jeanny
Senior
Senior
Beiträge: 60
Registriert: 29.11.2006 17:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Beitragvon Jeanny » 03.12.2006 22:54

Mail hab ich schon geschrieben. Hab gesagt ich würd sie gerne morgen mal besuchen kommen und sie mir anschauen, bin dann aber leider die nächsten Tage nicht da und kann sie darum nicht so schnell zu mir nehmen.
Adresse hab ich natürlich noch nicht gesagt. Werd ich auch sicher nicht machen. Ich würd sie nur abholen kommen. Also ich wart jetzt noch ab - wenn ich sie morgen anschauen kommen darf dann mal sehen wie es dort so ist und dann überleg ich weiter. Wenn nicht, dann werd ich wohl sagen ich hab kein Interesse mehr oder ich hab schon eine andere Katze gefunden oder was auch immer.

Macht mich irgendwie voll traurig das ganze :cry:

@Schneckenbär: Würd mich sehr über eine PN freuen!
lg, Jeanny

Everytime a child says "I don't believe in fairys", there's a little fairy somewhere, that falls down dead.


Benutzeravatar
Jeanny
Senior
Senior
Beiträge: 60
Registriert: 29.11.2006 17:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Beitragvon Jeanny » 03.12.2006 23:00

Ja ich weiß eh... ich nehm mir das irgendwie alles immer viel zu sehr zu Herzen!

Ich denk mir jetzt einfach, ich wollte sowieso noch bis nach dem Umzug warten, bis wieder Katzen zu mir kommen. Vielleicht is es ja besser so!
lg, Jeanny



Everytime a child says "I don't believe in fairys", there's a little fairy somewhere, that falls down dead.

Benutzeravatar
Schneckenbär
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1089
Registriert: 30.01.2006 19:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Köln

Beitragvon Schneckenbär » 03.12.2006 23:11

Jeanny hat geschrieben:Macht mich irgendwie voll traurig das ganze :cry:
@Schneckenbär: Würd mich sehr über eine PN freuen!

Das kann ich sehr gut verstehen.... Du hast eine PN!

Chamar hat geschrieben:Sie kennt die Frau mit der sie per Email kommuniziert gar nicht, nur aus dem Internet. Sie wollen ihr die Katze bringen, sie gibt ihre Adresse raus und soll das Geld dann zu Hause haben...

:oops: Jetzt versteh ich.....
LG
Schneckenbär
_________________________________________

Benutzeravatar
Lulli
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 514
Registriert: 14.10.2006 19:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon Lulli » 04.12.2006 12:09

Ach Gott, ist das alles traurig.
wenn es geht: Rette die Katze. Die tut mir ja so leid.
Weiterhin * daumen und Pfötchendrück*
LG Lulli
Mein schöner, bester Lulli - ich werde dich immer vermissen

Benutzeravatar
elfmerlin
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 968
Registriert: 16.05.2006 13:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Essen

Beitragvon elfmerlin » 04.12.2006 12:48

Mir ist auch der gleiche Gedanke gekommen wie bei Chamar, ob nicht die Bekannte und die Katzenbesitzerin eine Person sind.
Die Geschichte ist mittlerweile schon absurd. So viele Wiedersprüge. Da stinkt doch was wirklich.


Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 04.12.2006 13:09

Hallo Jeanny,

habe die Tage mitgelesen und kann nur sagen: Lass die Finger weg. Da ist irgendetwas oberfaul.
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 04.12.2006 13:39

Ich denke auch langsam du solltest vorsichtig sein, auch auf die Gefahr hin dass sie vielleicht doch im Tierheim landen sollte. Wenn sie wirklich so toll aussieht wie auf dem Bild wird sie auch dort schnell einen Besitzer finden denke ich, und du könntest dich ja vielleicht auch bei den Tierheimen in der umgebung erkundigen
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Nadja@Mallorca
Experte
Experte
Beiträge: 477
Registriert: 04.09.2006 14:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gran Canaria
Kontaktdaten:

Beitragvon Nadja@Mallorca » 04.12.2006 13:49

Die arme Mietze!!!!!!!!!!! :cry: :cry:

Ich finde es total sch.....was hier abläuft.....alles auf gunsten der Kleinen!

macht mich traurig!
Sonnige Grüsse Nadja

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 04.12.2006 13:52

Nadja@Mallorca hat geschrieben:Die arme Mietze!!!!!!!!!!! :cry: :cry:

Ich finde es total sch.....was hier abläuft.....alles auf gunsten der Kleinen!

macht mich traurig!


Wer weiss, ob es diese Mietze "überhaupt" gibt ... ich finde die ganze Sache total dubios.
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 04.12.2006 13:54

Ich habe die Geschichte auch die letzten Tage verfolgt.

Auch mir drängt sich der Verdacht auf, dass es diese Mieze gar nicht gibt.

Ich würde die Finger davon lassen...
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Benutzeravatar
Nadja@Mallorca
Experte
Experte
Beiträge: 477
Registriert: 04.09.2006 14:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gran Canaria
Kontaktdaten:

Beitragvon Nadja@Mallorca » 04.12.2006 14:18

warum sollte sie eine Mietze anbieten wenn es gar keine gib??
Ich denke geben wird sie sie schon nur glaub ich das diese komische Person pleite ist und ihre Fellnase (n?) deswegen zu Khole machen will,....
Sonnige Grüsse Nadja

Benutzeravatar
Nadja@Mallorca
Experte
Experte
Beiträge: 477
Registriert: 04.09.2006 14:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gran Canaria
Kontaktdaten:

Beitragvon Nadja@Mallorca » 04.12.2006 14:41

Ja aber Geld gibts doch erst bei der Übergabe, oder will sie das vorher???

Ich würde mir nen Termin ausmachen hinfahren mir die Katze und den Impfpass ansehen( wobei nach diesem hin und her wäre mir der egal!! Sch... auf den Pass, würde sowieso gleich mit ihr zum Ta sie durchecken lassen)

Geld gibts erst wenn ich die Gato habe, und Impfpass hin oder her die Mietze wär mir das wert das arme Tier kann ja nichts dafür das die Besitzerin so ein Trampel ist, oder???
Sonnige Grüsse Nadja

Benutzeravatar
Alpinchen
Experte
Experte
Beiträge: 234
Registriert: 01.12.2006 19:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Alpinchen » 04.12.2006 14:44

Hallo Jeanny,

ich habe eben erst "Deine" Geschichte gelesen.

ich bin lange Jahre im Tierschutz (Aufnahme & Vermittlung von Fund- und Abgabetieren) tätig und Deine Geschichte liest sich wie viele, viele anderen.

Ich denke auch, die Besitzerin will die Katze loswerden. Kein halbwegs normaler Mensch, dem an seinem Tier etwas liegt (und das setze ich bei einer ganz normalen Haustierhaltung irgendwie voraus) übergibt einer Bekannten das Tier. Ich als Abgebender will mir doch ein Bild machen, wie es in ihrem künftigen zu Hause aussieht, ich will Kontakt halten, um zu erfahren, wie sich die Kleine einlebt etc.

Diese TA-Rechnungen finde ich auch wirklich dubios. Entweder, ich lasse meine Katze mit Eintritt der Rolligkeit kastrieren oder gar nicht! Sich nach 2 Jahren mal eben überlegen, eine Katze kastrieren zu lassen, ich weiß nicht, aber da glaube ich nicht dran. Vielleicht hatte sie etwas an der Gebärmutter, so daß eine Kastra unumgänglich war?!

Ich kenne hier in Deutschland fast kein Tierheim (und wir arbeiten mit etlichen zusammen), die kein Geld nehmen, wenn man ein Tier abgibt. Eigentlich ist das (leider) die Regel. Leider deshalb, weil wir seit dem sich das in den Tierheimen normalisiert hat, daß man Geld zahlen muß, jedes Jahr ausgesetzte Tiere bekommen, die im Wald gefunden wurden oder angeleint an der Straße saßen.

Jedem, dem etwas an seinem Tier liegt, sollte Platz vor Geld walten lassen. Geld für die Haltung sollte natürlich da sein.

Gibt es denn was Neues?

LG Laura
Bild

Benutzeravatar
Alpinchen
Experte
Experte
Beiträge: 234
Registriert: 01.12.2006 19:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Alpinchen » 04.12.2006 14:52

Chamar hat geschrieben:Das mit dem hinfahren lässt sie ja nicht zu. kennen tut sie keinen persönlich. Sie soll ihre Adresse rausgeben und das geld zu hause haben und dann kommt jemand vorbei 'mit der Mieze' oder wie auch immer.
Das mit dem erst Katze ansehen, versucht sie ja die ganze Zeit und je mehr sie fragt, desto mehr wird sie unter Druck gesetzt.


Dann muß ich allerdings sagen, würde ich die Finger davon lassen. Da MUSS ja dann was im Busch sein.... Ich traue dem ganzen halt eben gar nicht - aber wem sag ich das?

LG Laura
Bild

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 04.12.2006 15:07

Ich habe mir den Threat jetzt auch mal durchgelesen.
Find das auch recht seltsam.

Also ich kannte es bis jetzt nur so,daß ich meine Katzen abgeholt habe,wo ich sie her habe. Und ich hab meine Tele dem ehemaligen Besitzer gegeben,falls er sich mal nach den Mietzen erkundigen will.


Das mit den 150€,wie wärs,wenn du der Besitzerin sagst,daß du die restlichen TA-Gebühren direkt an den TA bezahlst,so häte sie die arbeit nicht (und so würdest du raus bekommen,ob das Geld wirklich für TA Rechnung gedacht ist,oder um gewinn an der Katze zu machen.
Mich würde auch mal interessieren,ob die vorherigen Interessenten die Katze
sehen durften,weil wenn,kann ich mir nicht vorstellen daß sie wegen nicht vorhandener Papiere abgesprungen sind,die Katze ist nämlich echt ein Traum!

Und ich kann mir vorstellen,daß es auch Leute gibt,die die Katze für 150€ nehmen würden,wenn sie gesund ist usw...

Seltsame Sache :roll:
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 136 Gäste