Was für Macken/Angewohnheiten haben eure Miezen?

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Bubu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 509
Registriert: 22.03.2007 12:57
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bubu » 28.10.2007 08:45

Joa also mit Macken kann ich auch dienen. Hier die auffälligsten:

Laias Macke
Wasserspiele in allen Variationen. Sie setzt sich vor's Trinkschälchen,
geht mit der Pfote rein und spritzt wild mit dem Wasser umher.
Bei uns stehen die Schälchen auf den Fensterbänken - entsprechend oft
putzte ich dann die Fenster :? Sie hüpft auch immer direkt in die Dusche,
sobald die Brause aus ist - so schnell kann man gar nicht mim Lappen
wischen...

Sharis Macke

Ähm, na ja also, wie soll ich's sagen... *hust* Shari macht die Beine breit :shock:
Wenn sie gestreichelt wird, wirft sie sich immer direkt auf den Rücken und
streckt alle Viere weit auseinander, damit wir auch überall gut hinkommen...
Wir nennen sie deshalb auch liebevoll unsere "kleine Nutte" :s1968:


Benutzeravatar
Schnurrri
Senior
Senior
Beiträge: 57
Registriert: 26.09.2007 18:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon Schnurrri » 28.10.2007 09:28

Also,als Nicky noch ganz klein war,hat so ständig meine Klamotten durch die Wohnung geschleift.Als ich mal von der Arbeit kam,hatte ich die Wohnungstür fast nicht aufbekommen!!Die Jeanshose lag davor!!Socken,Pullis,usw.lagen in der ganzen Wohnung verstreut :s2435:
Macht sie jetzt aber nicht mehr!!

Benny bekommt ab und zu einen Anfall und rennt wie ein Irrer durchs Haus und gröhlt MAU MAAAAUUUUUUUUUU!

:s2035: :s2073:

LG
Schnurrige Grüße Von Sabine mit Nicky & Benny!!

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17188
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 28.10.2007 12:34

Ich habe einen 100 % wirksamen Mariechenruf:
Sobald ich den Rechner ausmache und das Windows-Jingle ertönt, dauert es keine 10 Sekunden und Mariechen kommt angeschossen, egal wo sie war oder wie tief sie geschlafen hatte!
(Aha, Mama macht Rechner aus, jetzt ist Mariechenzeit!)
Dabei kuschelt sie sehr oft mit mir, während ich am Rechner sitze, hab da extra einen Katzenstuhl neben meinen Schreibtischstuhl gestellt! :wink:

Lilly kommt nie auf den Schoß, bzw. lässt sich dort nicht halten. Mit einer Ausnahme neuerdings:
Sobald ich mich auf die Bettkante setze und mein Schminkzeug raushole, sitzt sie auf meinem Schoß und schnurrt! Ich kann sogar mein Lidschattendöschen auf ihrem Rücken abstellen.
(Nur, wenn ich etwas Dunkles anziehen möchte, muss ich mich natürlich in Unterwäsche schminken!) :wink:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Eigenarten unserer Katzen...

Beitragvon Khitomer » 02.04.2008 11:42

Hallo,

meine süssen Stubentiger haben so Eigenarten, die typisch für sie sind - also, jeder hat seine eigene Eigenart.

Pelle ist noch der 'normalste'. :) Er macht beim Schlafen oft so Atemgeräusche, so eine art Schnarchen. Man höhrt dann immer: Ah, dort liegt Pelle und schläft... :D

Gina schnuffelt so süss. Alle Katzen gehen ja 'rum und riechen an Dingen, ob sie interessant sind. Aber bei Gina kann man das höhren - sie klingt wie unser Sternenhund. :) Das ist nachts praktisch, wenn ich im Bett liege und eine Katze kommt ins Zimmer - wenn ich sie schnuffeln höhren kann, dann ist es Gina! :D

Rico ist eine Schlafmütze. Nicht, dass er besonders viel schläft - im Gegenteil. Er ist ja noch jung und sehr aktiv. Aber - wenn wir zB weg waren und nach Hause kommen, dann liegen Pelle und Gina auf der Waschmaschiene - ihrem Lieblingsplatz bei Abwesenheit der Dosis. Der ist gleich am Fenster neben dem Eingang und man kann den Hof und die Einfahrt überblicken.
Man kann sich also nicht dem Haus unbemerkt nähern. Gina sieht einem zuerst und steht auf und begrüsst einem auf der Türschwelle. Sie ist dann hellwach. Pelle liegt zwar noch auf seinem Platz, mach aber einen wachen Eindruck. Sich bewegen würde aber zu viel Energie verbrauchen - die Dosis kommen ja auch so und begrüssen mich.
Der Rico schläft meistens im gleichen Raum zu oberst auf dem Kratzbaum. Wenn man dann Gina und Pelle fertig begrüsst und gestreichelt hat und sich Rico zuwendet, sitzt er da auf seinem Brett und bekommt sie Augen kaum auf, sieht richtig verschlafen aus. Dann wird er vorsichtig begrüsst und es geht eine ganze Weile, bis man den Eindruck hat: Jetzt ist er wach.

Wie ist das bei euren Süssen? Haben die auch so ganz eigene Eigenarten?

edit Wonnie : Thread zusammengefügt
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 02.04.2008 11:54

Huhu Khito,
gucke doch bitte mal in diesem Thread http://www.katzen-album.de/forum/ftopic5133.html
da steht schon einiges zu den Cats und manch seltsamen Verhalten! :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Beitragvon Khitomer » 02.04.2008 12:14

Hallo Mozart,

hab in den Threas 'rein geschaut. Da steht aber 'Macken' und das hat für mich so etwas negatives daran... Ausserdem sind da viele Dinge dabei, die viele Katzen machen, sogar im gleichen Haushalt...

Ich möchte dann aber noch zwei Fragen anhängen. Ich hab schon gehört, dass andere Katzen auch 'schnarchen' wie Pelle... Gibt es aber andere Katzen, die man schnuffeln höhren kann?
Und wie ist das mit dem Verschlafen sein? Gibt es noch andere Katzen, die so lange brauchen, bis sie wach sind? Ich denke, das ist nicht wirklich Katzentypisch - in freier Wildbahn sollte man doch sofort wach sein, um überleben zu können..?
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 02.04.2008 12:49

Tja, verschlafen wirkt der Kasimir oft :wink: Er braucht manchmal ein
bisschen - döst so vor sich her.Kasimir pennt meist tief und fest.
Ninifee ist immer direkt wach. Und sie achtet auf die Geräusche.

Glaube, im Laufe der Zeit haben sich die Cats das Wachsein
abgewöhnt, weil sie halt wissen, dass ihnen nichts passiert. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 02.04.2008 13:31

Eigenarten.... :s2462:

Sie hat sich von meinem Hund das schwanzwedeln abgekuckt.

An den Hinterpfoten is sie seeeehr sehr kitzlig und schlägt
schon mal aus, wien Pferd :lol: (nicht fest)

Am liebsten sucht sie sich den Platz aus, der gerade besetzt ist.
Wenn man kurz aufsteht, liegt dort mit Sicherheit nach ein
paar Sekunden Minka und tut so...
als würd sie schon ewig dort schlafen.

Wenn man sie hochhebt, macht sie zu 95% immer ein Miau.
Lässt sich aber gerne hochheben und kommt auch von selbst an.

Sie isn kleines Erdmännchen, stellt sich oft auf zwei Beinchen ;)

Minka springt selten direkt auf den Gegenstand, wo sie hin will.
Beispiele: Wohnzimmertisch >> dann Couch
Nachttisch >> dann Bett ..... Kaklo>>Heizungsliege>> dann Fensterbrett

Gibts noch mehr....die man eben alle im laufe des zusammenlebens
kennen lernt ;)

Was das verschlafen sein angeht, Minka ist auch nicht sofort wach.
Sie setzt sich erstmal noch ganz verschlafen und mit zusammen
gekniffenen Augen auf :lol:
Aber warum auch nicht, in der Wohnung passiert ihr doch nichts.


lg

Biene
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 02.04.2008 14:24

Also Petrie schnarcht auch :D das war das erste was mir bei deinem Text eingefallen ist! Ausserdem schnurrt er irre laut, Tomtom dagegen gaaaanz leise, den hört man gar nicht.
Petrie MUSS immer daneben sitzen beim Kaklo sauber machen.Da kommt er aus dem tiefsten Schlaf gleich angerannt und setzt sich neben mich.
Tommy balanciert dann auf der Heizung hin und er, bis ich endlich fertig bin. Wenn sie schön aufpassen gibts auch ein Stück Trockenfisch als Belohnung :wink:
Petrie beschwert sich morgens, wenn man in der Hektik vergessen hat ihm Guten Morgen zu sagen, dann wird man solange verfolgt, bis man ihn endlich hoch genommen und geknutscht hat. Auch sonst redet er den ganzen Tag, Tomtom miaut nur wenn er grad "seinen" Pullover besteigen will, oder er den Pullover nicht findet.
Tomtom sitzt immer neben (manchmal auch schon unter ) mir, wenn ich grad am nähen bin. Er weiß aber das er die Fäden nicht fangen darf, und liegt nur still daneben und schaut zu. Und er muß sich immer ganz lang machen wenn ich das Futter vorbereite, dann steht er neben mir an der Spüle und lugt hoch. Und man darf sich auf keinen Fall bewegen, wenn Tomtom dann mal auf einem liegt! Dann geht er weg und ist stundenlang beleidigt! Es sei denn er liegt im Bett, das ist er so froh das er überhaupt rein darf, das er nicht mal muckt wenn man versehentlich auf ihm liegt...
Und außer dem haben die 2 bestimmt noch 35678928292 Eigenarten, aber die fallen mir grad nicht alle ein :wink:
Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17188
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 02.04.2008 17:47

Nette Geschichten!
Wenn ich den leicht quietschenden Deckel von meiner Tastatur zuklappe, kommt mein Mariechen angeschossen (auch wenn sie vorher im hintersten Zimmer geschlafen hat), dann fällt sie um, d. h. sie legt sich hier auf den Boden bzw. robbt auf dem Bauch und freut sich, wenn ich mich zu ihr setze oder lege und den Rücken und das Bäuchlein kraule, dabei robbt sie immer weiter.
Sie weiß also ganz genau, wenn die Tastaturklappe zu geht, hat Dosi Zeit! :wink:

Lilly liegt nie auf irgendeinem Schoß, außer ich sitze auf dem Bett und schminke mich. Schon macht sie sich auf mir breit und schnurrt. (Dunkle Kleidung kann ich erst nach dem Schminken anziehen.) Ich glaube, sie will mir damit sagen, dass es zu Hause mit Katze doch viiiel schöner ist als in der Arbeit!
Meine cleveren Mädels!
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 02.04.2008 17:56

Einen solchen Thread haben wir schon , ich habe diese mal zusammengefügt ... es geht ja schon so ziemlich um das Gleiche , so haben wir alles schön zusammen :wink:
Macken oder auch Eigenarten haben meine zwei eigentlich nicht. Kasimir kratzt immer an der Küchentür wenn ich mal in deren Richtung gehe :roll: .... aber sonst :s2462: ... hmmm .... da kann ich nicht mithalten Bild ...

.:lolo:.
Junior
Junior
Beiträge: 18
Registriert: 05.04.2008 14:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon .:lolo:. » 06.04.2008 19:21

also sugar hat sone macke, das spielzeug in den wassernapf zu tunken (nicht lustig, wird immer alles nass -.-) sie schleppt auch alles durch die gegend und bringt es eistens wieder zurück.

daddy klaut immer alles, ne brötchenhälfte, ne tüte mit brot drin...letzte mal hat er ne ganze salatgurke(!) weggeschleppt. mit ner paprika hat er das auch mal versucht. er maut auch SEHR viel. seit dem er gemerkt hat, das ich renne, wenn er maut, redet er richtig.


und beide lieben es mit dem laufenden wasserhahn zu spielen.

Bunga
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 05.06.2008 10:09
Geschlecht: männlich

Die Ticks/Rituale eurer Katze(n) - Kira MUSS putzen

Beitragvon Bunga » 05.06.2008 14:28

Eine meiner beiden Katzen scheint einen Putztick zu haben. Ich kann ja verstehen, dass sie sich beide gegenseitig Putzen aber die kleine Kira kommt dann noch ca 2-3x am Tag zu meiner Freundin und mir und putzt unsere Unterarme mit der Zunge ab. Die Prozedur dauert meist so um die fünf Minuten. Ich weiß nicht, wieso sie das macht, jedenfalls fängt sie dann immer an zu brummen als ob sie ein Sexspielzeug verschluckt hätte :p Sie scheint auch nicht zufrieden zu sein wenn sie das nicht mindestens 1x am Tag macht.
Ich finde das jetzt nicht wirklich unangenehm.


edit Wonnie : Threads zusammengfügt

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 05.06.2008 14:37

Hallo Bunga !

So einen Thread haben wir schon , ich habe sie mal zusammengeführt. Nutze doch bitte unsere Suchfunktion. Lieben Dank :)

bella111213
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2260
Registriert: 24.01.2008 17:45
Geschlecht: weiblich

Beitragvon bella111213 » 05.06.2008 15:25

ich hab da auch so ein exemplar ;-)

tizon hat die macke, sich auf alles drauf zu legen und zu setzen.
suchst du deine schlüssel? heb den kater hoch
suchst du dein handy? heb den kater hoch
suchst du einen notiz-zettel? heb den kater hoch

wenn man dann wie bekloppf suchst und schon denkt, man hätte den verstand verloren, sitzt der herr da gemütlich und guckt sich das treiben an.

wenn ich dann aber in seine nähe komme und ihn später wegschubsen will, guckt er demonstartiv in die andere richtung. irgendwann fängt er noch mal an zu pfeifen
" nööö ich hab nix, ich weiß gar nicht, was du von mir willst *träller*"



wenn ich nach hause komme, muss ich ihn auch erstmal auf den arm nehmen und knuddeln. wehe wenn nicht, dann werde ich angenölt bis ich das endlich nachgeholt habe.



er hat mittlerweile auch den dreh raus, dass ich nach dem aufstehen morgens, als aller erstes ins bad gehe.
ers cläft immer neben mir auf dem kopf kissen udn wenn ich langsam wach werde, merkt er das sofort. dann hängt er 2mm vor meinem gesicht udn starrt mich mit großen erwartungsvoll aufgerissenen augen an.sobald ich dann die augen aufmache, springt er vom bett (" ich hab nix gemacht!") und läuft ins badezimmer. komme ich dann eine minute später hinterher, liegt der herr im waschbecken.
mit augen zu. sprech ich ihn dann an, macht er blinzelnd die augen auf, räkelt sich und gähnt ausgiebig nach dem motto "ich hab die gaaaanze nacht hier geschlafen".. udn ich komme ewig nicht ans waschbecken :roll:
Es grüßen Tizón und Isabell



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 45 Gäste