Mineralwasser gefährlich?

Moderator: Moderator/in

Lumily
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 31.10.2006 13:50

Mineralwasser gefährlich?

Beitragvon Lumily » 31.10.2006 13:59

Hallo,
ich hab mal eine Frage, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. :) Ich hab zwei Kitten und es sind zwar nicht meine ersten Katzen, trotzdem kommen immer wieder Fragen auf die sich bei meinem ersten Kater gar nicht gestellt haben. Vor kurzem hab ich beobachtet dass die beiden mein Glas Mineralwasser fast komplett ausgetrunken haben und jedes Mal wenn ich nur die Flasche aufmache sitzen sie vor mir und warten anscheinend darauf, dass ich ihnen was abgebe. Sie haben mehrere Trinknäpfe mit normalem Leitungswasser im Haus stehen aber das Mineralwasser schmeckt anscheinend besser. Ich bin mir aber nicht sicher ob das wirklich so gesund für Katzen ist? :? Ich hab ihnen jetzt erstmal nichts mehr davon gegeben, aber würde es ihnen denn schaden oder können sie ab und zu mal was davon trinken? Natürlich stilles Wasser, denn Kohlensäure ist ja wahrscheinlich wirklich nicht gut oder? Vielleicht kann mir ja jemand helfen. :) Liebe Grüße


Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 31.10.2006 14:03

Ich kann mir nicht vorstellen dass das schadet, nur destilliertes Wasser ist nicht gut (aber auch nicht für Menschen)

vielleicht habt ihr sehr kalkhaltiges Wasser und deswegen mögen sie das Andere lieber
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 31.10.2006 15:13

Alsi ich wäre mir aufgrund der Zusammensetzung des Mineralwassers auf Dauer gesehen auch nicht so sicher. Ab und Zu mal schadet sicherlich nicht aber auf Dauer ?? Hmmm .... wüsste ich gar nicht so genau :shock:

Denke ich würde da vielleicht mal nen TA fragen um sicher zu gehen, daß man nichts falsch macht :?

Gruß Wonnie :flower:

Benutzeravatar
Haeckse
Experte
Experte
Beiträge: 372
Registriert: 21.08.2006 11:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dintikon
Kontaktdaten:

Beitragvon Haeckse » 31.10.2006 15:24

Das kenne ich auch, meine beiden sind auch ganz wild auf Mineralwasser. Leider ist unseres mit Kohlensäure, darum gebe ich ihnen nichts. Ich denke aber auch, dass es ab und zu nicht schädlich ist, Mineral ohne Kohlensäure zu geben. Ich werde meinen beiden für am wochenende auch welches besorgen. Katzen wissen was gut ist :lol:
Bild Bild
Die Katze hat den Menschen zum Haustier und nicht der Mensch die Katze Bild

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 31.10.2006 15:27

Macht euch wegen der Mineralzusammensetzung keine Sorgen, kalkhaltiges Leitungswasser hat viel mehr Calcium und Magnesium
Liebe Grüsse Bild

Jasmin

BildBildBildBildBild


Benutzeravatar
Vroni
Junior
Junior
Beiträge: 45
Registriert: 24.09.2006 12:07
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Vroni » 31.10.2006 15:28

Ich muss auch sagen, dass Timmy dass auch macht. Wir trinken dass stille Mineralwasser vom Ald*. Und da trinkt Timmy auch aus dem Glas.
Ich weiß auch nicht so recht was da die größere Faszination ist: Das andere Wasser oder dass man aus einem Glas trinken darf und nicht aus einem Napf. :wink:
Einer Katze Augen sind Fenster, die uns eine andere Welt erblicken lassen!

(Irische Legende)

Benutzeravatar
katinkatu
Experte
Experte
Beiträge: 103
Registriert: 26.10.2006 14:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon katinkatu » 31.10.2006 16:41

hallo lumily,

stilles mineralwasser ist kein problem für katzen, meine eine thp hat es mir sogar für meine nierenkrnake katze empfohlen.

hintergrund: katzen haben eine sehr feine nase und manche mögen dann eben aufgrund des geruches leitungswasser nicht, da im leitungswasser unter anderem auch immer chlor zu finden ist. auch ist nicht in allen gegenden die qualität des leitungswassers und die zusammensetzung gleich....

hier hab ich erlebt, dass meine drei katzen alle etwas mehr trinken, seitdem ich auf stilles mineralwasser umgestellt habe...es schmeckt ihnen einfach besser... :D

aber auch der schon empfohlene trinkwasserfilter kann schon für manche katzen den geruch des leitungswasser - so sie ihn nicht mögen - angenehmer machen... :D

ACHTUNG: auf keinen fall destilliertes wasser nehmen, das ist für mensch wie tier gleichermassen gesundheitsschädlich!

lg, katja
Die Katzen halten keinen für eloquent, der nicht miauen kann.
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)


Bild

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 31.10.2006 18:09

Also meine Süssen trinken auch nur gefiltertes Wasser und am liebsten immer noch meins...Ich trink aber auch nur stilles bzw."totes" Wasser,also so ganz ohne Blubber...

Ich denk nicht,dass das ihnen schadet...

LG
Alex
Es heißt,nicht der Mensch sucht sich die Katze,sondern die Katze sucht sich ihren Menschen aus...

Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 31.10.2006 18:21

Wenn ich das jetzt so lese,möchte ich das gleich mal ausprobieren mit dem stillen Mineralwasser,bisher gab es immer Leitungswasser und gut getrunken haben sie auch. :wink:

aber vielleicht trinken sie mehr wenn es stilles Mineralwasser gibt,dass werde ich Morgen gleich mal ausprobieren,habe heute leider keins im Haus. :wink:
Gruß,
Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches

BildBildBildBild
Fotos und Videos meiner Katzen
Bild

Benutzeravatar
katinkatu
Experte
Experte
Beiträge: 103
Registriert: 26.10.2006 14:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon katinkatu » 31.10.2006 18:23

hihihi...bei lilli konnt ich sogar feststellen, dass sie ein bestimmtes total lecker fand...da trank sie dann noch mehr...und war noch öfter am napf....nu rate mal welches...

evian! auch hier bestätigt sich mein eindruck...lilli ist halt ne kleine diva... :lol:

lg, katja
Die Katzen halten keinen für eloquent, der nicht miauen kann.

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)





Bild

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 31.10.2006 18:44

Birdy hat geschrieben:Also das interessiert mich ja jetzt was habt ihr denn da für Filter und was kostet sowas ?


das sind die Brita filter,ich hab den,weil bei uns das wasser so hart ist und bei uns immer gleich alles so verkalkt...

Und wenn´s um´s Mineralwasser geht,dann bevorzugen sie eher Aquarell oder Vittel...

Beim TA hat mir ne Frau erzählt,dass ihr Hundi nur noch Adelheidquelle(Heilwasser) getrunken hat und der TA meinte,dass ihm das ein paar Jährchen mehr gegeben hätte,weil´s immer schön die Nieren durchgespült hat...Das Hundi ist fast 18 Jahre alt geworden und wenn mich nicht alles täuscht,ist das doch ein sehr beachtliches Alter für einen Hund,oder?
So gut kenn ich mich bei Hunden jetzt nicht aus....
Es heißt,nicht der Mensch sucht sich die Katze,sondern die Katze sucht sich ihren Menschen aus...

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 31.10.2006 19:27

meine bekommen auch abundan mal das vo***c wasser aus frankreich. ich könnte schwören, das schmeckt denen besser. v.a. im sommer geb ich es ihnen.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
kum yum
Experte
Experte
Beiträge: 344
Registriert: 13.05.2006 07:40

Beitragvon kum yum » 31.10.2006 19:49

hmmm jetzt mal ne dumme Frage:

Warum denn keine Kohlensäure?

Nicht das meine es je probieren wollten, aber interessieren würde es mich schon... was ist an CO2 gefährlich?

*neugierigbin* 8)

Kum Yum

Benutzeravatar
Ursula S.
Experte
Experte
Beiträge: 151
Registriert: 09.10.2006 20:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Ursula S. » 31.10.2006 23:29

Ich habe einen Katzenbrunnen und da unser Leitungswasser sehr kalkhaltig ist, betreibe ich den Brunnen mit Mineralwasser, nehme aber verschiedene Sorten, somit ist die Zusammensetzung immer etwas anders. Meine Katzen lieben es. Eine Schale mit Leitungswasser gibt es zusätzlich.

Ursula
*Hunde brauchen einen Herren, Katzen haben Personal*

Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 01.11.2006 04:18

Ich mach das ab heute auch!! :wink:

Bin ja mal gespannt ob meine vier das schlappern. :roll:
Gruß,

Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches



BildBildBildBild

Fotos und Videos meiner Katzen

Bild



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 52 Gäste