Freitag, der 13.

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 17.10.2006 04:23

Ohh man!!

Jetzt bin ich völlig durcheinander!! Und noch nervöser!! :(

Bin mir aber ziemlich sicher das ich damals ne Einzugsermächtigung unterschrieben habe,war extra in der damaligen,HEW Zentrale. :roll:

Wann ist eigendlich aus HEW Vattenfall geworden,kommt das ungefähr hin mit der Zeit,März 05 ?? Vielleicht haben die im Zuge der Umstrukturierung den Mist verbockt???

Ich bin total nervös!! Hoffendlich meldet sich da bald jemand!! :roll:
Gruß,
Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches

BildBildBildBild
Fotos und Videos meiner Katzen
Bild


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 17.10.2006 06:17

bei einem dauerauftrag sorgst DU dafür, dass geld überwiesen wird, weil der dauerauftrag von dir eingestellt wird. die bank bucht dann automatisch das geld um. zb du wohnst zur miete, hast monatlich die gleichen raten, dann machst du einen dauerauftrag und die bank bucht dann zum festgelegten tag das geld bei den mieter, ohne dass du noch irgendwas machen musst. geht ganz automatisch

bei einer einzugsermächtigung bucht jemand anderes bei dir geld ab. eine einzugsermächtigung macht man, wenn die beträge unterschiedlich hoch sind, zb. telefonrechnung. wohingegen miete etcpp am besten per dauerauftrag gesteuert wird. eine einzugsermächtigung kann man widerrufen. dh. bucht jemand bei dir geld ab, und du willst das nicht, bekommst du das geld zurück.

das ist der unterschied zum abbuchungsauftrag. da bucht wie bei der einzugsermächtigung jemand bei dir geld ab, das ist aber nicht rückgängig zu machen (wie bei einer überweisung, da kann man auch nichts mehr machen wenn das geld weg ist).

haben die jetzt eine einzugsermächtigung bei dir, kannst du nichts dafür, dass die nicht abbuchen. insofern kann man gewiß ein entgegenkommen erwarten
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 17.10.2006 07:18

haben die jetzt eine einzugsermächtigung bei dir, kannst du nichts dafür, dass die nicht abbuchen. insofern kann man gewiß ein entgegenkommen erwarten


Drückt mir mal die Daumen,ich kann das jetzt echt nicht gebrauchen,innerhalb 10 Tagen 1295 Euro zurück zu zahlen! :roll:
Gruß,

Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches



BildBildBildBild

Fotos und Videos meiner Katzen

Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 17.10.2006 19:29

ne, das kann ja auch irgendwo nicht sein. da sollte man ja erstmal 2 mal mahnen bevor man so reagiert. also ich drück dir die daumen
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 20.10.2006 06:42

und kathinka,

wie ist es dir denn jetzt mit der rechnung ergangen?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild


Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 20.10.2006 07:35

Hallo Ihr lieben,

Der junge Mann sagte mir ja das er sich bei mir meldet,dass hat er Gestern auch getan!!! :twisted:

Per Post wurde mir mitgeteilt,dass in den nächstern Tagen 1295 Euro von meinem Konto abgebucht werden!!! :twisted: :twisted: :twisted:

Werde nachher sofort die Einzugermächtigung sperren lassen und mir einen Anwalt suchen,habe nur Angst das die mir dann den Strom abdrehen!!

Also wenn Ihr mich sehen könntet......ich sitze hier in meinem Büro und krieg ständig das heulen!!
Gruß,

Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches



BildBildBildBild

Fotos und Videos meiner Katzen

Bild

Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 20.10.2006 07:37

Übrigens wurde seit November 2004 keine Monatlichen Abschlagsbeiträge abgezogen!! :twisted:
Gruß,

Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches



BildBildBildBild

Fotos und Videos meiner Katzen

Bild

Kleines
Experte
Experte
Beiträge: 220
Registriert: 16.10.2006 09:38
Wohnort: NRW

Beitragvon Kleines » 20.10.2006 08:13

ich kann da nur eins sagen

HOL DIR NEN ANWALT.


seit ich einen unfall hatte,wo ich nicht schuld daran war und zahlen musste...hol ich mir für jeden kack nen anwalt...schliesslich zahle ich dafür dass ich mir einen leisten kann.

es tut mir wirklich leid, aber: es ist nicht dein verschulden wenn sie unfähig sind es abzubuchen! fakto


alles wir heut zutage mit unrecht gehandhabt...
muss man was zahlen,bekommt man ne frist...
und wenn man sein geld braucht...muss man warten :evil:


es ist eine schweinerei :evil: wehre dich dagegen
so kann man mit seinen kunden nicht umgehen

und ps. strom dürfen sie dir nicht abstellen ;) gesetzlich vorgeschrieben...
Bild
katze - wirkungsvoller geht's nicht mehr.

Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 20.10.2006 09:36

Mir ist es erst jetzt aufgefallen,als ich meine Kontoauszüge durchgesehen habe,dass die nicht abgebucht hatten,konnte mir die imens hohe Summe ja nicht erklären,und habe dann alles durchgesehen!

Es ist nie etwas zurückgebucht worden,dachte ich ja auch erst,weil ich eine Zeit lang von meinem Mann getrennt lebte und dachte erst das er vielleicht etwas untergebuddelt hatte,so ist es aber nicht!

Selbst wenn hätten die doch Mahnen können!

Die haben einfach nicht abgebucht oder eingezogen,wie auch immer! :evil:

Diese Rechnung beinhaltet unseren Privaten Haushalt,sind reine Stromkosten. :roll:
Gruß,

Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches



BildBildBildBild

Fotos und Videos meiner Katzen

Bild

Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 20.10.2006 12:19

Soo ich hatte jetzt noch mal bei Vattenfall angerufen,nach längerer Diskussion wurde jetzt die Einzugsermächtigung bzw. der Einzugs-Auftrag in Höhe von 1295 Euro storniert! phuuu........

Diesmal war es eine Junge Frau mit der ich gesprochen hatte,und diese wird das jetzt abklären ob mein Angebot,dass ich ja schon am Montag machte( die Monatlichen Beiträge zu verdoppeln,damit sich das irgendwann wieder ausgleicht) so Akzeptiert wird! :roll:

Diese Junge Frau wird sich am Montag bei mir melden. :?

Weiter habe ich jetzt einen Brief aufgesetzt, um mein Angebot mit der Ratenzahlung, auch noch mal schriftlich zu machen.

Nachher werde ich einen Anwalt anrufen. :?
Gruß,

Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches



BildBildBildBild

Fotos und Videos meiner Katzen

Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 20.10.2006 20:40

und, was meinte der anwalt?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 21.10.2006 10:48

Der Anwalt sagte mir ,dass die auf mein Angebot eingehen sollten,denn wenn ich es drauf anlegen würde,könnte man sogar versuchen, das die Zahlungen für 2004 und 2005 verjährt sind!!

Gehen die jetzt nicht auf mein Angebot ein,werde ich irgendwas machen müssen,was ich eigendlich nicht will,hab da echt keine Lust zu Monatelang zu streiten!! :?

Aber der Anwalt meinte,dass die da sicher entgegenkommen zeigen werden,weil Vattenfall ja weiß,dass die zumindest eine Teilschuld tragen!

Ist halt von beiden Seiten doof gelaufen. :?

hier zu melde ich mich sobald ich in der nächsten Woche bescheit bekommen habe,nochmal. :wink:
Gruß,

Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches



BildBildBildBild

Fotos und Videos meiner Katzen

Bild

Benutzeravatar
kobii86
Senior
Senior
Beiträge: 84
Registriert: 10.10.2006 23:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zella-Mehlis, Thüringen
Kontaktdaten:

Beitragvon kobii86 » 21.10.2006 12:58

Hallo Kathinka!

Kommt mir irgendwie bekannt vor.. ok bei mir warens rd 600 Eus aber treib das mal als kleiner Azubi ein. Mach das jetzt auch auf Ratenzahlung, muss aber trotzdem kräftig einstecken und ess seit einiger Zeit nur Nudeln mit Soße, weil das am billigsten ist *ächz Mit ein bisschen Glück hab ich den Spaß Januar überstanden und bin dann wieder mal ein ganzes Stückchen schlauer und überprüfe alles gleich
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntniss und kommen gelegentlich darauf zurück.
Mary Bly

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 21.10.2006 22:22

und lasst uns allen das eine lehre sein: kontrolliert eure kontoauszüge und schreibt euch irgendwo hin was monatlich abgehen sollte und ob das auch passiert ist. mach ich ab jetzt auch so.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 21.10.2006 22:37

Hab vor ein paar Tagen die Nebenkostenabrechnung von meinem Vermieter bekommen, hab ich erst mal gar nicht aufgemacht, erst mal noch den Ottokatalog gelesen, dann das Telefonbuch.... Wo sich mein Konto doch vor lauter roten Zahlen so schämt :oops:
Hatte nämlich eigentlich noch ne dicke Nachzahlung aus 2004, weil er sich mit der Vorauszahlung so tierisch verrechnet hatte, ein bißchen davon hatte ich schon abgestottert. Letztes Jahr stand in der Abrechung was davon, aber so unklar ausgedrückt, dass ich mir nicht sicher war, wer hier wem noch was schuldet....
Irgendwann hab ich dann doch den Brief aufgemacht. Keine Rede mehr von Nachzahlung, stattdessen kriege ich 200 Euro zurück! (Aufdemtischtanz!)
Muss dazu sagen, der Vermieter hat so seine eigene Auffassung von Mathematik, der ich noch nie so recht folgen konnte. Aber nu sag ich gar nix mehr :lol: :lol: :lol:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 71 Gäste