Wie die Hitze erträglicher machen???

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 15.07.2007 12:52

Judith hat geschrieben:Aber vielleicht gibt es ja doch etwas. In meinem schlauen Katzenbuch hab ich gelesen, dass Katzen (im Gegensatz zum Menschen) nur an einer einzigen Stelle "schwitzen" und das ist an den Pfoten.

Vielleicht hilft es ja, wenn man die Katzen mit den Pfötchen mal ganz kurz in handwarmes Wasser taucht ........ vielleicht kühlen sie dann je etwas ab .... ??????


Huhu,

ja ich glaube, das das sehr hilft.

Mein schwarzer ist eigentlich wasserscheu und gestern auf der Terrasse hat er mir so leid getan weil es so heiß war. Da hab ich seine Vorderpfoten kurz in einen Eimer mit kaltem Wasser getunkt ... er war gar nicht sauer, eher erstaunt und putzte sich trocken. Nachher ist er nochmal zu dem kühlen Nass hin ... beim nächsten Tunken wußte er ja schon was kommt, aber er hat sich nicht gewehrt und ließ die Pfoten dann an der Luft trocknen :-)
Ich hab den Eimer unten stehen lassen! Vielleicht hängt er ja auch von sich aus mal ne Pfote rein.
Aber bei dem heißen Wetter liegen die irgendwo an einem kühlen Ort... ich seh sie den ganzen Tag nicht. Erst abends, wenn es deutlich kühler wird kommen sie nach Hause.

LG Vera
Bild
=(-.-)=


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17190
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 15.07.2007 13:57

Hm,
manchen Katzen kann es anscheinend gar nicht warm genug sein.
Ich hatte heute nacht in meiner heißen Dachwohnung das Zudeck-Laken von mir gestrampelt, weil mir so heiß war.
Plötzlich wurde ich wach, weil etwas sehr warmes, pelziges sich an meinen Po schmiegte - mein Mariechen! :shock:
Und jetzt schläft sie oben auf dem höchsten Kleiderschrank, wo es in der ganzen Wohnung am wärmsten ist.
:s2005:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Was machen bei wärme in der Wohnung...

Beitragvon Cleo » 10.05.2008 16:08

Mal eine Frage, die jeder sich bestimmt schon gestellt...

"Was soll man für die Katzen machen, wenn es im Sommer so richtig war ist?"


Wir haben jetzt schon die Oberlichter auf kipp, doch es ist schon knapp 27 Grad hier unterm Dach.

Was kann man für die katzen machen, damit es denen nicht zu warm wird?
Zuletzt geändert von Cleo am 10.05.2008 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja
Bild

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 10.05.2008 16:13

glaub da gibt es schon nen threat für.

aber wir haben das gleiche problem. sind auch direkt unterm dach und es ist heiden warm, jetzt schon. cleo legt sich dann immer auf die tischglasplatte, oder aufs laminat. habe schon probiert, mit nassen handtüchern, oder nen eimer mit wasser evtl. zum planschen. aber da geht sie nicht ran.

wir haben das glück, das unten ja die schwiegerletern wohnen, und cleo immer rauf und runter kann, wie sie will. wenn es hier oben gar zu heiss wird, geht sie nach unten.
im moment scheint es für sie aber noch angenehm. sie leigt auf den dachbalken oben, da zeiht die luft vom gekippten fenster rein.

am mo. wollen wir dann für das fenster eine art rahmen bauen. das wir das fenster immer im sommer tag und nacht offen lassen können. im moment ist es nur gekippt, und ganz offen nur, wenn wir mit dabei sind.

ist zwar ein fliegennetz davor, aber das hindert cleo nicht, sich immer dagegen zu legen. das ist mir dann zu gefährlich.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 10.05.2008 16:22

ach ja und in das 2te große dachfenster machen wir eine verspiegelte folie rein. sieht zwar n icht so toll aus, aber soll ziemlich die wärme abhalten.

die maße des fensters sind ziemlich bescheiden. sodasss eine extraanfertigung für ein dachfensterrollo sein müßte. deshalb lieber für 10 euro die folie, die ich dann bei bedarf im herbst wieder abmachen kann.

das fenster ist nämlich schräg über dem wohnzimmer. somit ist es extrem unangenehm, sich da ab mittags bis abends hinzusetzen, weil da die pure sonne reinfällt. :shock:
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild


Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleo » 10.05.2008 17:01

Bei uns liegen alle Fenster in der Sonnenzone. Morgen das Gästezimmer, Bad und Küche. Mittag geht die Sonne direkt ins Schlafzimmer und ins Wohnzimmer. Alle Jalousien sind runter und dennoch haben wir jetzt schon fast 27 Grad, weil das Haus hier schlecht isoliert ist.

Unser Katzenbrunnen im Bad läuft jetzt nachmittags bis Abend, oder in der Woche Abend bis in die Nacht. Wasser steht genug zum saufen rum.

Das Laminat ist auch recht kühl, besonders im Flur.

Letzten Sommer hatten wie bis zu 37 Grad in der Wohnung... Das war schon irre... Da hat man schon beim Chillen geschwitzt! :)
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja

Bild

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 10.05.2008 17:04

Cleo hat geschrieben:Bei uns liegen alle Fenster in der Sonnenzone. Morgen das Gästezimmer, Bad und Küche. Mittag geht die Sonne direkt ins Schlafzimmer und ins Wohnzimmer. Alle Jalousien sind runter und dennoch haben wir jetzt schon fast 27 Grad, weil das Haus hier schlecht isoliert ist.

Unser Katzenbrunnen im Bad läuft jetzt nachmittags bis Abend, oder in der Woche Abend bis in die Nacht. Wasser steht genug zum saufen rum.

Das Laminat ist auch recht kühl, besonders im Flur.

Letzten Sommer hatten wie bis zu 37 Grad in der Wohnung... Das war schon irre... Da hat man schon beim Chillen geschwitzt! :)


ja kenne ich das ist echt manchmal zum heulen. also ich bin mir auf jeden fall sicher, nie wieder eine dachwohnung.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17190
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 10.05.2008 17:08

So, ich hab den alten Thread gefunden und beides zusammengefügt. :wink:
Da sind nämlich schon eine Menge gute Tipps drin.
Ich brauch sie auch, ich hab nämlich auch so eine Backofen-Dachwohnung! :(
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 10.05.2008 17:10

hildchen hat geschrieben:So, ich hab den alten Thread gefunden und beides zusammengefügt. :wink:
Da sind nämlich schon eine Menge gute Tipps drin.
Ich brauch sie auch, ich hab nämlich auch so eine Backofen-Dachwohnung! :(


backofendachwohnung ist gut. wir können ja im hochsommer mal ne wette machen. wer die wärmste wohnung hat. ich bin sicher mit vorne dran. die isolierung hier ist mehr als gut. im sommer zerläuft man, im winter brauch ich trotz heizung 10 decken :D
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 10.05.2008 17:13

Cleo hat geschrieben:Bei uns liegen alle Fenster in der Sonnenzone. Morgen das Gästezimmer, Bad und Küche. Mittag geht die Sonne direkt ins Schlafzimmer und ins Wohnzimmer. Alle Jalousien sind runter und dennoch haben wir jetzt schon fast 27 Grad, weil das Haus hier schlecht isoliert ist.

Unser Katzenbrunnen im Bad läuft jetzt nachmittags bis Abend, oder in der Woche Abend bis in die Nacht. Wasser steht genug zum saufen rum.

Das Laminat ist auch recht kühl, besonders im Flur.

Letzten Sommer hatten wie bis zu 37 Grad in der Wohnung... Das war schon irre... Da hat man schon beim Chillen geschwitzt! :)


Bei uns ist es das selbe. Im Schlafzimmer ist es am wärmsten, da es genau die Sonnenseite ist. Da ist es dann so heiß das man nicht mehr drin schlafen kann. Wir haben schon manchmal im Sommer unsere Matratzen genommen und sie vor das große Balkonfenster in die Küche gelegt und Türe auf. Natürlich haben wir das Balkonrollo dann ganz runter gemacht, sonst hätten uns ja die Nachbarn in der Küche liegen sehen :wink: :lol:
Miezi Maus fands auch toll, aber sie ist ja eh draussen und legt sich dann in ein Gebüsch wo es schön kühl ist.

Wir hatten vorher eine Kellerwohnung, da hat man nie mitbekommen wie heiß es eigentlich draussen ist. ich bin da immer mit Pulli rum gerannt. In einer Dachwohnung ist das natürlich unvorstellbar :D
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 10.05.2008 17:48

Ich wohn zwar (zum ersten Mal in meinem Leben, yieppie) nicht mehr unterm Dach, aber hier wird es trotzdem so warm dass mir regelmäßig wieder der Rechenr abschmiert. :x
Hab den Miezen heute noch Katzeneis angesetzt, weil ich das noch im Kopf hatte dass das mal hier gepostet wurde. Und prompt hab ich grad den Link von Lulu wiedergefunden. :)
Mal gespannt ob sie es mögen. ;)
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 11.05.2008 09:26

ich habe katzenmilch zu eis gemacht...

kam aber nicht so gut an.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Benutzeravatar
tessaiga
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1284
Registriert: 22.11.2007 15:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Beitragvon tessaiga » 01.06.2008 17:06

Wir wischen den Katzen ein paarmal am Tag mit einen nassen lappen das fell ab, dann legen sie sich immer hin und schnurren :D
Bild

Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Elfchen » 01.06.2008 19:09

ich lass die Kellertüre etwas offen...das wird gerne angenommen. :kiss:
Bild

Benutzeravatar
Tine81
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 02.06.2008 14:48
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Tine81 » 02.06.2008 14:55

Hallo,

also ich mache das momentan meiner Emely erträglicher, indem ich meine Hände in kaltes Wasser halte und sie danach mit nassen Händen streichle. Da freut sie sich immer sehr :-)

LG, Tine



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 64 Gäste