Was für Macken haben eure Katzen?

Moderator: Moderator/in

Raf
Junior
Junior
Beiträge: 21
Registriert: 13.10.2005 13:51
Wohnort: Herne

Beitragvon Raf » 26.10.2005 16:12

Hi alle zusammen!

Unsere kleine Mieze kommt auch immer mit auf klo und verübt dann auch meistens ihr "Geschäft". Desweiteren liebt sie es in unsere Badewanne zu sprinngen und von dort restliche wassertropfen aus dem Wasserhan zu trinken. Ausserdem hat sie mit meiner Freundin ein morgenlichen Retual, jeden morgen muss meine Freundlin bevor sie für die Arbeit aufsteht, 15 minuten vorher die Schlaftzimmertür öffen damit "Baby" reinkommen kann und dann wird gekuschelt bis zum umfallen.
Das "doofe" ist nur, dass sie das natürlich auch am Wochenende erwartet, was meint ihr wie das ab und zu nerven kann wenn sie am Wochenende um 7:00 Uhr an die Tür krazt und Miaut weil sie hinein will um zu kuscheln :)


Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Beitragvon spike » 27.10.2005 09:18

Die Macken unserer Katzen:

Wenn ich die Betten frisch beziehe sind alle dabei und "helfen" mir. Einer muss die Matrazen von unten inspizieren, einer muss die Decken kontrollieren und auch in die Bezüge krabbeln. Die Bettkästen werden dann auch noch durchstreift und zu guter letzt werden die Laken glattgezogen. Also Betten neu beziehen dauert immer ziemlich lange :lol:

Spike hat mir immer die Topfschwämme durch die Gegend getragen, auch wenn die nass waren! Oft habe ich die im Wohnzimmer total zerfetzt aufgefunden. Falls keine Schwämme aufzufinden waren, wurden Pullis genommen.

Beim Füttern gehen alle 3 erst an den Fressnapf des Hundes, falls der Hund dann protestiert fängt Dreamer Streit an. Dann fülle ich die Näpfe der Katzen. Also läuft der ganze Clan samt Hund auf das Katzenfutter zu. Auch da dann wieder Streit mit dem Hund.

Wenn ich die Katzenkloos saubermache habe ich auch "Hilfe". Die frische Einstreu wird sofort "getestet" :wink: .
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de

Motte
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2005 18:26
Wohnort: Niedersachsen

kleine "Macken"

Beitragvon Motte » 28.10.2005 19:47

Hallo,

wie auch der Kater von Jasmin, "ertränkt" unsere Katze Phoebe ihre Spielsachen im Wassernapf!

Es ist egal ob es sich um Fellmäuse, Papierschnipsel, Taschentücher oder Stricktücher handelt.

Eine türkise Fellmaus verfärbte einmal das Wasser, die weißen Fliesen und unsere Bettwäsche :shock:

Keine Ahnung wo sie das her hat :roll:

Gruß Motte & Co.
Meine Katzen:
Chandler
Phoebe

Benutzeravatar
Miracle
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1374
Registriert: 29.08.2005 20:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südlich der Milchstraße ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon Miracle » 28.10.2005 21:55

Vieles was ich bisher gelesen hab kann ich auch bei meinen beiden feststellen.

Betten frisch beziehen, ja seit ich Biba habe dauert das mindestens doppelt so lange :wink:

Trinken tuin meine beiden Racker nur aus einem ganz bestimmten Zimmerbrunnen. Nicht dass ich nur einen hätte, nein das ist so eine Blumenlandschaft mit insgesamt 5 Zierbrunnen. Nein vorne links DER muss es sein. Vor einem Jahr war da einmal die Pumpe kaputt :roll: ich musste alle drei Stunden die leeren Schälchen von Hand mit Wasser füllen. Die beiden saßen davor und haben miaut. Aber nein, man konnte nicht einen anderen Brunnen nebendran nehmen. Seither habe ich immer eine Ersatzpumpe zuhause :wink:

Und Biba wartet abends immerr mit dem Pinkeln bis ich vor der Arbeit nach Hause komme. Egal ob das nun um 17.00 oder 19.00 Uhr ist. Ich komme nach Hause, stelle meine Sachen in der Küche ab und Biba kuckt mich an, miaut, geht auf´s Katzenklo und kommt dann wieder auf die Durchreiche in der Küche und will gelobt werden.

Sissi will jeden Tag morgens und Nachmittags gekrault werden, aber nicht mit der Hand oder einer Bürste - nein es müssen aneinandergebundene Lockenwickler sein :D Sie kuckt schon immer wo die gerade liegen und setzt sich schon erwartungsvoll davor.
Astrid und
Bild

Motte
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2005 18:26
Wohnort: Niedersachsen

... noch ein paar kleine Marotten

Beitragvon Motte » 29.10.2005 13:41

Hallo
Meine Katzen:

Chandler

Phoebe


Motte
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2005 18:26
Wohnort: Niedersachsen

... noch ein paar Marotten

Beitragvon Motte » 29.10.2005 14:13

Hallo,

hier noch ein Nachtrag, ich hatte irgendwie Schwierigkeiten, die Antwort auch abzusenden – sie ist immer „verschwunden“!!

Unsere Katze Phoebe ( die mit den nassen Spielsachen! ) schleppt manchmal ihre ganzen Spielsachen zu uns ins Bett.

Sie nervt dann solange, bis wir müde Etwas durch das Schlafzimmer schmeissen.

Am Liebsten hat sie es, wenn wir die Sachen die Treppe runter schmeissen. Phoebe läuft dann bis zur totalen Erschöpfung, macht auf halben Weg Verschnaufpausen und hechlt wie ein kleiner Hund!

Im Moment sind zerknüllte (saubere!) Taschentücher angesagt! Ich habe eine Erkältung und egal wo ich mir gerade die Nase putze, kommt Phoebe angerannt und hängt an meinem Hosenbein!

Die Taschentücher werden natürlich nach einiger Zeit auch „ertränkt“!

Phoebe springt auch supergerne auf unsere Rücken/Schultern und lässt sich durch das Haus tragen. Sobald wir uns bücken springt sie hoch, legt sich lang hin und genießt schnurrend die Aussicht!!!

Chandler, unser Kater, ist nicht ganz so aktiv – ein paar Fellmäuse jagen, das reicht.

Sein Element ist das Bett! Dort wird abends und morgens nach dem Weckerklingeln gnadenlos geschnurrt, geschmust und unsere Nasenspitzen abgeleckt!!!!

Er rennt dann immer hin und her, legt sich kurz hin, dann wieder los – Chandler kann sich nicht entscheiden, bei wem er liegen bleibt – meistens geht er dann später in die Mitte vom Bett und schläft.

Gruß Motte
Meine Katzen:

Chandler

Phoebe

Benutzeravatar
geierpaco
Junior
Junior
Beiträge: 44
Registriert: 03.10.2005 11:08

Beitragvon geierpaco » 30.10.2005 10:43

Meine leider verstorbene Luzie hat immer alles, was auf der Arbeitsplatte in der Küche lag mit den Pfoten runtergeschmissen, bis ich ihr ein Leckerli gab,dabei hat sie mich immer ganz herzerweichend angemaunzt wenn ich sie angekuckt habe.Sie kam immer sofort schreiend angelaufen wenn ich nach Hause kam,so daß man glauben konnte, sie hätte ganz schlimme Schmerzen. Emma klaut alle Fellmäuse und rennt damit in den Garten,so daß ich ihr immer nachrennen muss--findet sie total lustig.Mau springt jedem auf den Schoß, der auf ihrem Stuhl sitzt-egal ob es jemand wildfremdes ist.Mini wird total wütend,wenn ich mit ihr schimpfe und den Finger hebe--sie springt dann sofort den' Finger-Feind' an, mit zurückgelegten Ohren und knurrt und beisst total fest zu--so sehen mitt lerweile meine Hände auch aus :lol:
Tja ich denke mal jedes' Katzenpersonal' könnte zu diesem Thema Bücher schreiben

Viele Grüße

Margot
ein Leben ohne Katzen ---für mich undenkbar

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 11.11.2005 20:41

Hallo, hallo,
bin neu hier im Forum und musste schon laut lachen, als ich die Beiträge hier gelesen habe. Unser Katzer Kasimir ist neun Monate und hat vieles von den Eigenarten, die hier beschrieben wurden.
Ich kann es zusammenfassen: Kasimir ist der Schatten von seinen Dosis. Egal wo man ist und was man tut: er ist dabei. Ob beim Betten beziehen (das dauert jetzt sehr lange :lol: , beim Staubsaugen, Duschen. Auch beim Kochen, was mir garnicht so gefällt. Ich frage mich schon, wie ich dieses Jahr Plätzchen backen werde.
Katzen sind wie Menschen: sie haben ihre Macken - und gerade das macht sie so liebenswert. :mond:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
dessy
Junior
Junior
Beiträge: 19
Registriert: 10.11.2005 09:11

Beitragvon dessy » 12.11.2005 10:22

Auch ich erkenne die meisten hier schon erwähnten "Macken" bei meinen Miezen wieder.

Zu meinem "Neuer" Buddy, diesem Miesepeter :), fällt mir spontan ein, dass er, wenn er sich richtig geärgert hat, durchs ganze Hause schlendert und vor sich hinknurrt und grummelt mit leicht gesenktem Kopf. Wehe, da kommt ihm einer in den Weg !

Meine Schmusy lebt zwar total friedlich mit unseren Hunden, aber fremde Hunde, egal welcher Größe und Stärke :shock: ´, dürfen nicht mal auf dem Hof. Denen lauert sie förmlich hinter geöffneten Türen auf, um sie zu attackieren. Außerdem hat sie sich zur Angewohnheit gemacht, unsere Besucher, die evtl. keine Katzen mögen, zu bekehren. Es kann die ganze Bude voller fremder Menschen sein - sie findet genau DEN "Katzenhasser" raus. Sobald dieser sich auf der Couch niederlassen, setzt sie sich daneben und fährt ihr vollstes Schmuse-Anbändelungs-Verfahren auf. Man soll es nicht glauben, aber sie schafft es immer, dass selbst diese Leute sie streicheln und mit lobenden Worten über (zumindest) unsere Katze wieder gehen.

Tja, und ich könnte noch unheimlich viel von meinem geliebten, Anfang dieses Jahres verstorbenen Kater Hanni erzählen, mit dem ich 15 Jahre lang ein Team war, aber das vielleicht lieber später mal...........

Lg
dessy

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 12.11.2005 10:34

Wenn Micky ins Klo geht scharrt er erst mal mindestens zehn Minuten, Man meint er versucht einen Tunnel zu graben. Natürlich befördert er dabei die Hälfte der Streu nach draussen, bei den Haufen die dann draussen liegen könnte man eine Bergbesteigung machen :(
(Die Klappe musste ich weg machen da sie das Klo damit boykottiert haben)

Dann setzt er seinen Haufen ins Klo, jetzt wird aber nicht mehr gescharrt. Er riecht kurz dran und rennt dann wie panisch weg........... :(

Ann-Sophie
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 14.11.2005 14:07
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ann-Sophie » 14.11.2005 18:36

Der Kater macht mit mit immer "Wettpieschen"!Wer am längsten kann hat gewonnen-was auch immer.
Er liegt gerne in der Unterwäsche meines Mannes und macht mit vorliebe Schränke z.B Kühlschrank,Gefrierschrank ezt. auf.
Die Katze liegt in jeder Lebenslage zwischen uns im Bett.

Benutzeravatar
Bine2112
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1272
Registriert: 06.12.2005 16:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Bine2112 » 14.12.2005 18:20

Ich weiß nicht warum aber Bine hat die Macke ganz plötzlich durch die Wohnung zu rasen und immer gegen die Türen und natürlich mit dem Kopf zu Erst. Leider hat sie nie drauß gelernt, als sie ein blaues Auge bekam, weil sie gegen eine Spiegelschranktür rennen musste. :?
Bild

"Lass die Sonne scheinen", sagt meine Freund wenn ich traurig bin :)

Asouna
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 555
Registriert: 08.12.2005 13:05
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Asouna » 23.12.2005 21:03

Also unsere Katzen haben da auch so einige Macken:
Mücke zum Beispiel muss bei einem auf dem Schoss sitzen,wenn man am Computer ist, so wie jetzt gerade :D Vor demjenigen, der morgens als erster aufsteht schmeißt sie sich auf den Boden und will erstmal ne Runde am Bauch gekrault werden. Und wenn man duschen geht muss sie unbedingt mit ins Bad. Aber sobald ich die Dusche anstelle will sie wieder raus :lol:
Benny rennt Brekkis hinterher, wenn man sie über den Boden schliddert. Dabei hat er schon so einige Vollbremsungen vor den Fenstern hingelegt.
Und wenn das KaKlo neu gemacht ist müssen es beide natürlich auch direkt "inspizieren"
Bild Es grüßen Asouna und ihre beiden Tiger:

:katze2: :pfote: Mücke Cleopatra von Quietsch ( 6 ) und
:katze3: :pfote: Benny von Maunz ( 8 )

Benutzeravatar
Sorcha
Experte
Experte
Beiträge: 178
Registriert: 29.08.2005 11:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lauingen a.d. Donau
Kontaktdaten:

Beitragvon Sorcha » 08.03.2006 12:07

Wo soll ich anfangen? Mein Kater duscht leidenschaftlich gern. (Ein Foto davon findet ihr auf glaube ich Seite 18 oder 19 von Wie seht ihr eigentlich aus bei Who is Who) Krümel ist total heiß auf Gummibärchen. Olli läuft gern an der Leine, da macht ihn auch Regen nichts aus. Aber mir. Dann hätte ich mir gleich einen Hund anschaffen können. Ich bin so schon der Einung das bei dem Kater ein Hund mitgemischt hat. Olli benutzt die Badewanne als Katzenclo. Krümel rollt sich zusammen und nuckelt an ihrer Zitze. Wenn Krümel will das ich aufstehe springt sie zielsicher auf meine Blase und wenn das nicht reicht trampelt sie solang darauf rum bis sie ihr Ziel erreicht hat. Dann streckt sie kurz ihre Nase ins Wohnzimmer dreht um und schläft im Bett von meinem Mann weiter. Wollt ihr mehr? Ach Purzel noch. Katzenfans durften sie nicht anfassen und Leute die absolut keine Katzen mögen ist sie auf den Schoß geklettert und hat sich zusammen gerollt.

Benutzeravatar
jassi
Experte
Experte
Beiträge: 288
Registriert: 24.02.2006 21:36
Wohnort: Schweiz

Beitragvon jassi » 08.03.2006 14:46

Halli Hallo,

also Gismo der bekommt am Abend immer einen Anfall und rasst durch die ganze Wohnung mindestens 15 min. lang. Lustig ist dann, dass sein Schwanz anfängt zu rudern. Es ist wirklich köstlich dabei zuzusehen. Wir lachen uns fast immer kaputt. Gismo ist unfähig sein Haufen zuzuscharren im Kistchen wenn er fertig ist.

Ja und die Minki, wenn wir am Abend noch einmal lüften und sie davor ihr Leckerchen bekommen hat, springt wie ein Geisbock durch die Wohnung, dazu tut sie so komisch miauen, hört sich eher fast schon wie ein bellen an. Ja und Minki wenn sie im Kistchen war scharrt so lange, wenn es Erde wäre, würde sie sich manchmal bis zwei Meter tief scharren.

:flower2:
gruss
jassi



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste