PetsDeli - Tiernahrung in Lebensmittelqualität! Kennt ihrs?

Barfen, Frischfleisch, Frischfisch, Mäuse

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Rohfütterung / barfen
Benutzeravatar
sibena1883
Experte
Experte
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2012 13:21
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe München

PetsDeli - Tiernahrung in Lebensmittelqualität! Kennt ihrs?

Beitragvon sibena1883 » 19.11.2014 00:08

Hey Leute,

bin vorhin durch Werbung irgendwie zufällig auf diese Seite gestoßen.

Kennt des einer von euch vielleicht? Wäre ja für mich zum "Ran tasten" eigentlich ganz jut... :D :oops: :wink:

Da es ja scheinbar in den ganzen Medien kursiert, dachte ich frag ich euch mal. 8)

http://www.petsdeli.de/katzen-nahrung/basisnahrung-menues-katzen.html

LG Kerstin
Wie langweilig wäre doch das Leben ohne unsere Samtpfoten...


Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: PetsDeli - Tiernahrung in Lebensmittelqualität! Kennt ih

Beitragvon Kuro » 19.11.2014 00:42

Nein, kenne ich nicht und spricht mich auch nicht an.
Z. B. kosten da 1,5 kg in 150 g-Rationen 15,00 €.
Bei meiner bisherigen Vorgehensweise zahle ich für ca. 4 kg Fleisch ungefähr 18,00 €.

Abgesehen davon ist für mich nicht zu erkennen, wie viel sie von den jeweiligen Zutaten nutzen und auch nicht welche Stücke vom Tier eingebracht werden (wie viel Muskelfleisch, wie viel Innereien, Knochen etc.).

Und zum Rantasten bringt das meiner Meinung nach gar nichts, denn Du musst ja nichts tun. Du öffnest wie bislang die Behälter (Dosen oder was auch immer) und gibst das Futter Deinen Katzen.
Your life depends on your ability to master words.

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19919
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: PetsDeli - Tiernahrung in Lebensmittelqualität! Kennt ih

Beitragvon Mackica » 19.11.2014 10:16

An sich keine schlechte Idee, aber ich find es auch schwierig, dass man die genaue Zusammensetzung da jetzt nicht sieht.

Zum Rantasten würd ich dir das Felini complete (gibt's auch bei Sandra's) empfehlen. Das ist ein Fertigsupplement zum Barfen. Einfach zum Fleisch geben und fertig. Ist nicht so gut, wie komplett selbst supplementiert und würd ich vielleicht nicht für immer geben, aber für den Anfang fand ich das damals super. :)
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
sibena1883
Experte
Experte
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2012 13:21
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe München

Re: PetsDeli - Tiernahrung in Lebensmittelqualität! Kennt ih

Beitragvon sibena1883 » 19.11.2014 18:49

Mackica hat geschrieben:An sich keine schlechte Idee, aber ich find es auch schwierig, dass man die genaue Zusammensetzung da jetzt nicht sieht.

Zum Rantasten würd ich dir das Felini complete (gibt's auch bei Sandra's) empfehlen. Das ist ein Fertigsupplement zum Barfen. Einfach zum Fleisch geben und fertig. Ist nicht so gut, wie komplett selbst supplementiert und würd ich vielleicht nicht für immer geben, aber für den Anfang fand ich das damals super. :)



Cool, danke dir für den Tipp! Ich schau s mir mal mit an! ;)
Ja meine halten wie gesagt nich wirklich viel von der Natur und FLEISCH ROH!
Auuuuusser es handelt sich um Wurst! Da wird immer geeeeerne gebettelt! Tststststststs... :shock: :lol: :lol: :roll: :twisted:

Hm, des is echt blöd mit der Zusammensetzung! Wollt nur mal wissen, ob des jemand kennt!
Des hab ich noch nich so richtig gesehen! Merci ;)
Wie langweilig wäre doch das Leben ohne unsere Samtpfoten...

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: PetsDeli - Tiernahrung in Lebensmittelqualität! Kennt ih

Beitragvon Kuro » 19.11.2014 20:17

Mackica hat geschrieben:Zum Rantasten würd ich dir das Felini complete (gibt's auch bei Sandra's) empfehlen. Das ist ein Fertigsupplement zum Barfen. Einfach zum Fleisch geben und fertig. Ist nicht so gut, wie komplett selbst supplementiert und würd ich vielleicht nicht für immer geben, aber für den Anfang fand ich das damals super. :)

Ich hab das auch immer noch hier. Ich barfe ja doch recht frei Schnauze und ab und zu mach ich dann mal nur Brustfilet und Magen und dazu gibt es dann Felini complete. Da kriegt sie dann so ne Durchschnittsrunde Komplettsupplementierung.

sibena1883 hat geschrieben:Ja meine halten wie gesagt nich wirklich viel von der Natur und FLEISCH ROH!

Nur, das ist das PetsDeli nichts anderes. Dort steht Barf, also ist es Rohfleisch. Zumindest ist mir auch nichts anderes auf der Seite aufgefallen, ich habe sie aber auch nicht komplett durchgelesen. Aber Barf bedeutet meines Wissens Rohfütterung.
Your life depends on your ability to master words.


Benutzeravatar
sibena1883
Experte
Experte
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2012 13:21
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe München

Re: PetsDeli - Tiernahrung in Lebensmittelqualität! Kennt ih

Beitragvon sibena1883 » 19.11.2014 20:39

Das weiß ich doch! ;) Aber ich habe ja noch nicht alle Varianten von rohem Fleisch probiert, daher meinte ich das.
Man soll doch nich aufgeben und deswegen hab ich des gefragt. ;)

Weiß, dass Barf Rohfütterung ist. :P
Wie langweilig wäre doch das Leben ohne unsere Samtpfoten...

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: PetsDeli - Tiernahrung in Lebensmittelqualität! Kennt ih

Beitragvon Kuro » 20.11.2014 01:07

Was meinst Du mit "alle Varianten von rohem Fleisch"?
Bei PetsDeli weißt Du halt nicht einmal, was genau drin sein wird.
Und zum Probieren wären mir 15,00 € (oder bei größeren Mengen auch mehr) einfach zu teuer. Ich würde einfach erstmal verschiedenes Fleisch probieren lassen, wenn ich es für mich selbst zubereite. Nur ganz wichtig (ich sag das jetzt einfach mal, weil ich nicht weiß, ob Du das weißt), kein rohes Schwein und keine gekochten Knochen.
Hinzu dürften übrigens noch ein paar nette Versandkosten kommen.
Rohfleisch wird ja anders transportiert als normale Bestellungen (wegen der Kühlung), hinzu kommt dann für gewöhnlich die Lieferung an einem bestimmten Tag (oder zwei Tagen), wo dann auch jemand da sein muss, der die Lieferung entgegen nimmt. Daher liegen die Kosten dann höher.
Das wäre mir halt für's Austesten zu viel Geld, das vielleicht total sinnlos ist.

Da Du mit probieren lassen nicht mal ansatzweise an 20 % Fleisch rankommst, tut das Deinen Katzen gar nichts.
Und selbst die kann man zeitweise mal überschreiten.
Bei einer Ausschlussdiät, wenn es um Allergieverdacht geht, soll man ja nur eine Proteinquelle füttern. Wenn überhaupt nicht klar ist, woher die Allergie kommen kann, dann sollte man sogar nur das reine Fleisch geben (korrigiere mich Alex, wenn ich das falsch in Erinnerung habe, aber ich meine, Du hast das mal so geschrieben, weil Du damit ja auch Erfahrung hast). Und das muss konsequent über mehrere Wochen durchgeführt werden.
Das ist von den Stoffen her nicht ideal, aber ja auch nur vorübergehend.
Von soher, probier einfach durch und biete ihnen immer mal wieder was Rohes an, regelmäßig, ich denke, die wenigsten Katzen werden es auf Dauer vermeiden, immerhin ist Rohfleisch natürlich Nahrung (wenn auch nicht gerade die Fleischsorten, die wir anbieten können). Viele kennen es halt einfach nicht.
Your life depends on your ability to master words.

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19919
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: PetsDeli - Tiernahrung in Lebensmittelqualität! Kennt ih

Beitragvon Mackica » 20.11.2014 06:11

Kuro hat geschrieben:Wenn überhaupt nicht klar ist, woher die Allergie kommen kann, dann sollte man sogar nur das reine Fleisch geben


Rischtisch. ;) Meine TÄ hatte mir das damals so gesagt, und so hab ich es auch im Internet gefunden. Mal ein paar Wochen macht nix aus. Wir fallen ja auch nicht sofort tot um, wenn wir uns man ne Weile von Fast Food ernähren. *g*
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
sibena1883
Experte
Experte
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2012 13:21
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe München

Re: PetsDeli - Tiernahrung in Lebensmittelqualität! Kennt ih

Beitragvon sibena1883 » 21.11.2014 00:21

Naja, wir haben Hühnchen gekocht, Pute gekocht, wollten se nich.
Hackfleisch probiert, wollte se nich.
Fleisch gemischt von Fressnapf aus der Tiefkühltruhe gekauft, wollten se nich.

So war das gemeint... es gibt ja verschiedene Fleischsorten und in große Würfel, in kleine Würfel, und in verschiedenen Vairanten, des gekocht oder roh zu geben. Und das lief bisher nur negativ ab und wir durften immer alles wieder wegschmeißen....

Aber merci für die Tipps.... wir wenden des jetzt mal an. Vielleicht fressen se ja doch noch mal was an rohem Fleisch.... die kennen des halt einfach überhaupt nich und können nix mit anfangen undddddd unsere 2 sind seeeeeeeeeehr pingelig und mäkelig.... :P :roll: :lol: :shock: :twisted:
Wie langweilig wäre doch das Leben ohne unsere Samtpfoten...

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: PetsDeli - Tiernahrung in Lebensmittelqualität! Kennt ih

Beitragvon Kuro » 21.11.2014 00:57

Ich kann nur sagen, gekocht nimmt meine mal, aber roh ist ihr weit lieber. Es gibt auch andere Katzen, da ist es umgekehrt. Grundsätzlich wird es die Gewohnheit sein, vermute ich. Wobei meine ja anfangs auch nur Dosenfutter kannte und nicht wollte. Trockenfutter hätte sie als Hauptnahrung genommen, aber da hab ich ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Misch ihnen doch einfach mal fein geschnittenes Rohfleisch (oder Hack) unter das Dosenfutter und erhöhe den Rohfleischanteil Stück für Stück, dabei den Dosenanteil senken. So macht man es ja auch bei Futterumstellungen von niedrig- auf hochwertig, um die Verdauung nicht zu überlasten.

Mackica hat geschrieben:Rischtisch. ;) Meine TÄ hatte mir das damals so gesagt, und so hab ich es auch im Internet gefunden. Mal ein paar Wochen macht nix aus. Wir fallen ja auch nicht sofort tot um, wenn wir uns man ne Weile von Fast Food ernähren. *g*

Super, dann hatte ich das richtig in Erinnerung. Und ich sehe es auch so, wir rechnen ja auch nicht jede Mahlzeit durch und bekommen nicht vorgeplant zusammengestellte Nahrung auf den Tisch. ;)
Your life depends on your ability to master words.



Zurück zu „Rohfütterung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste