Nemo- das große Abnehmen. CatzFinefood bleibt drin!! S. 46

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Hollyleaf » 14.08.2013 02:10

Hollyleaf hat geschrieben:
Kuro hat geschrieben:Ich meinte, bevor es warm wurde. Du sagtest doch, sie haben sonst mehr gefressen.




Ahso! Da waren das etwa 10 g mehr von allem denke ich...

Schuggi hat geschrieben:Jetzt komme ich nicht mehr mit...sorry

Im Juni waren seine Werte ok, und wenn er jetzt abnimmt
kann es theoretisch nicht schlechter werden.


Also... 2011 haben wir eins machen lassen und im Juni jetzt wieder. Dann ist er wieder 2015 dran :kiss:
Dann müsste alles ok sein, ich weiß schon. Aber ich habe mich gefragt, ob das auch so ist. Seit dem Anruf trau ich der Ärztin nicht mehr so ganz irgendwie :?
Deswegen möchte ich die Werte haben.


Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Kuro » 14.08.2013 02:51

Hollyleaf hat geschrieben:
Kuro hat geschrieben:Ich meinte, bevor es warm wurde. Du sagtest doch, sie haben sonst mehr gefressen.

Ahso! Da waren das etwa 10 g mehr von allem denke ich...

Okay, eigentlich keine große Veränderung.
Und mit dem Rest warte erst mal ab, bis Du die Werte hast und dann kann man weitersehen. Alles andere macht jetzt doch gar keinen Sinn.
Your life depends on your ability to master words.

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Schuggi » 14.08.2013 12:56

Hollyleaf hat geschrieben: Seit dem Anruf trau ich der Ärztin nicht mehr so ganz irgendwie :?
Deswegen möchte ich die Werte haben.
[/quote]

Also ich gehe davon aus das ein externes Labor das Blut untersucht hat,
grad wenn es ein Seniorcheck mit SD Werten war...
d.h. sie bekommt die Auswertungen guckt drauf und weis Bescheid.

Das Telefongespräch war m. E. wirklich daneben, auch das sie Dich mutmaßlich
noch nicht darauf aufmerksam gemacht hat, das Nemo abnehmen muss, das
schließe ich daraus das Du wegen dem Gewicht alle 2 Jahre ein BB machen lässt,
hätte sie Dich darauf aufmerksam gemacht und erklärt wie ungesund und Risikoreich
ein höheres Übergewicht ist, hättest Du sicher schon früher ein Abnehmprogramm gestartet...
soweit zumindest meine Vermutung.

Egal was bisher im "Bogen" gelaufen ist, aber ein BB sollte sie lesen können. :wink:
nicht zu vergessen das die Werte eigentlich in 3 Spalten ( <minus - normal - >plus) gelistet sind.
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Hollyleaf » 14.08.2013 16:52

Also ich hatte ja angerufen und gesagt, dass ich eben anrufe, weil Nemo dringend abnehmen muss. Das hab ich ihr schon gesagt Schuggi :kiss:
Sie hatte mich nie wirklich darauf angesprochen... immer nur "oha, der muss aber abnehmen..." aber dann nichts weiter.
BB müsste unterwegs sein. Hatte grad nochmal angerufen. Die nette Sprechstundenhilfe hat gesagt, sie findet das BB in der Kartei nicht mehr, also geht sie davon aus, dass sie verschickt sind, fragt die Ärztin aber nochmal.
Heute hatten wir einen Postzettel im Briefkasten... mit einer Bücher/Warensendung... vllt ist das der Befund?

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8099
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Scrat » 14.08.2013 17:17

Hollyleaf hat geschrieben:Japp, das BB war am 5.6. und die Werte schickt sie mir zu.


Jetzt muss ich mich nochmals wundern.
Bei Leo wurde am Montag ein BB gemacht und die TÄ hat mir heute die Werte gemailt.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Hollyleaf » 14.08.2013 17:18

Das ist hier nicht selbstverständlich leider. Die TÄ behält die Werte ein und schickt sie nur auf Nachfrage...

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Sanoi » 14.08.2013 17:33

Kenne das. Bei unseren Ehemaligen war es genauso :-(
Deshalb hat letztens auch die ein TA gemeint, Gina hätte keine Diabetes dafür wären die Werte zu gut -_-
Als ich sagte doch, die Werte waren vorher viel zu hoch, meinte sie nur, das könnte nicht sein :x
Habe halt nur ein Wert und dass war damals der erste. Der letzte bei denen war noch höher.
Als wenn ich gern ne Diabetes Katze hätte :evil:
Die haben auch das Röntgenbild von Yokiko verschusselt (also die damaligen)...
Unsere Jetzigen geben die werte auch gleich raus :)
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Schuggi » 14.08.2013 19:05

Sanoi hat geschrieben:Die haben auch das Röntgenbild von Yokiko verschusselt (also die damaligen)...


Röntgenbilder werden seit geraumer Zeit grundsätzlich verschlüsselt,
das liegt daran das sie auf einer "externen" Datenbank gelagert werden,
d.h. TÄ scannen sie meist nach einer Behandlung ein, und die, die technisch
ganz weit vorne sind übertragen das Bild gleich digital.
Zum ersten um Platz zu sparen (die Bilder müssen 20 Jahre aufgehoben werden)
und für mitbehandelnde TÄ oder TK die, die Bilder dann anhand eines Codes abrufen können.
Ich finde das ist eine gute Sache weil oftmals Mehrkosten entfallen und man nichts mehr
hin und her schleppen muss.

Bei unserem TA geht das auch ganz fix mit den Werten aus dem Labor
er lässt sogar abends noch abholen wenn es wichtig ist.
Ich bekomme auf Wunsch sofort Kopien, die kostenfrei ausgeduckt werden.

Die TÄ von Nemo ist nach meinem persönlichen empfinden echt das Letzte,
wenn sie Dich mit einem "Oha, der muss aber abnehmen" einfach nach Hause schickt
und Dich/Euch mit dem Problem somit im Regen stehen lässt!
Ehrlich gesagt kann ich so ein Verhalten gar nicht fassen!!!

Vielleicht solltest Du Dich doch besser nach einem neuen TA umgucken,
ich bin immer sehr loyal gegenüber meinen TÄ gewesen, aber sobald mein
Vertrauen angekratzt wird ist Schluß. Zum Glück musste ich es nur einmal
erleben....aber das wirklich Schlimme daran bleibt die offene Frage ob mein Sugar
noch leben könnte (kein naives Wunschdenken), Montys obstruktive HCM wurde
dort aus unerklärlichen Gründen auch jahrelang nicht erkannt.
Niemand ist vor negativen Erfahrungen gefeit, so hat jeder sein Päckchen
zu tragen. Es ist wirklich "seltsam" denn letztendlich haben wir unseren neuen
TA meinem verstorbenen Sugar zu verdanken, weil die alte TÄ uns im Stich
gelassen hat als die Kosten durch Cookies OP inkl. Komplikationen und Sugars Behandlung
explodiert sind und ich erst fähig war die kommende Rechnung für Monty ein paar Tage zu bezahlen
als am Tag des TA Besuchs. Wir leben echt in einer verrückten Welt...oder?
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8099
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Scrat » 14.08.2013 19:11

:s1968: :s1968: :s1968:
Schuggi, Saski hat verschusselt und nicht verschlüsselt geschrieben.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Schuggi » 14.08.2013 19:16

Ja...supi :s1968:
mit Lupe wär das nicht passiert :s1967:
lachmichschlapp...
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Sanoi » 14.08.2013 19:28

*g* wollt ich gerade schreiben.
Die haben nichtmals en EC-Kartenleser zum bezahlen und konnten von der Klinik her die Aufnahmen später nicht lesen.
Und geben keine Schmerzmittel nach OPS.
Also ein bisschen Vorsteinzeitlich, da hätte es mich gewundert, wenn die sowas schon verschlüsseln könnten :lol:
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Mozart » 14.08.2013 20:05

Gucki, gucki, ist ein bisserl am eigentlichen Thema vorbei; Ihr denkt noch an das Thema dieses Threads, oder? :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Schuggi » 14.08.2013 20:21

Stimmt... :s1957:
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7543
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Khitomer » 14.08.2013 21:53

Ich hatte schon Angst, wir hätten dich verscheucht, Melli. :wink: :D

Ich denke, der Futterplan ist gut und du brauchst auch nichts am NaFu zu ändern - sie müssen es ja auch noch mögen und man braucht nicht päpstlicher sein als der Papst. Wichtig ist noch, dass du dafür sorgst, dass Nemo nicht bei Kibah Futter klauen kann, also kein TroFu. Das NaFu scheint ja kein Problem zu sein, da sie es nicht aufessen - genau wie bei uns.

Ich find übrigens die Aussage deiner TA gut, das mit den 20% vom bestehenden Gewicht abziehen. Genau die Information hatte mir noch gefehlt. Wenn man das so macht und die Futtermenge für 9 kg berechnet, stellt man sicher, dass Nemo nicht zu schnell abnimmt.

Hast du schon angefangen mit Nemos Diät? Du kannst das auch gut mit dem alten TroFu und dann später, wenn du das richtige neue gefunden hast, wechseln. Dann hat er nicht zu viele Änderungen aufs Mal.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Hollyleaf » 14.08.2013 23:41

Was? Nein nein, hier bin ich :s2442: Ich find es nicht schlimm, wenns mal ab und an in eine andere Richtung geht. Hauptsache, ihr habt euren Spaß :lol:
Ich für meinen Teil musste vorhin wieder mal heulen... mir ist das alles zu viel und ich hab so Angst um Nemo.
Naja, irgendwann bin ich dann bei ihm auf der Couch eingeschlafen... und von was träume ich? Von Trockenfutter in verschiedensten Formen :roll:
Und ungefähr mit dieser Musik im Hintergrund :roll:


Wichtig ist noch, dass du dafür sorgst, dass Nemo nicht bei Kibah Futter klauen kann

Ja, das stimmt. Da Kibah den ganzen Tag auf der Fensterbank hockt und Nemo eher seltener, werden wir ihres da hoch stellen denke ich. Oder wir versuchen wirklich, dass sie Nemo's auch frisst... was ich aber eher bezweifle.

Ich find übrigens die Aussage deiner TA gut, das mit den 20% vom bestehenden Gewicht abziehen. Genau die Information hatte mir noch gefehlt. Wenn man das so macht und die Futtermenge für 9 kg berechnet, stellt man sicher, dass Nemo nicht zu schnell abnimmt.

Also ist es doch nicht zu viel abgezogen auf einmal wie ich gedacht habe?

Naja, so richtig anfangen kann ich ja noch nicht. Das TroFu ist ja das Ausschlaggebendste ... aber morgen sind wir in der Nähe vom Fressnapf. Entweder ich frag da mal nach Futterproben oder ich versuch Happy Cats auf gut Glück.



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste