Nemo- das große Abnehmen. CatzFinefood bleibt drin!! S. 46

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Schuggi » 11.08.2013 20:18

Hollyleaf hat geschrieben:Ach herrje... mein Kopf qualmt.
Kibah bekommt weiterhin "ihr" Trockenfutter auf die Fensterbank abends und Nemo bekommt das "gute"


Brrrrrrrrrrrrrrrrrrr... jetzt erstmal mal verschnaufen bitte!!!

Das Wichtigste ist das Du alles, was auch immer, ganz langsam
und wohl überlegt, mit Beratung vom TA angehen lässt, nicht nur
wegen der Umstellung als solches sondern was ich ebenfalls ganz wichtig
finde es hier um eine Senior Katze geht !!!
Nicht zu vergessen das Futterumstellungen im allg. sehr langsam
stattfinden sollen, das gilt auch für Frischfleisch wenn Miez es
noch nie bekommen hat!!!

Ich habe jetzt nicht alles gelesen... aber trotzdem, aber der Satz mit Kibah & Nemo
liest sich etwas "seltsam/wunderlich" als würde eine Katze gutes und die andere
weniger gutes Futter bekommen... :wink: kann ich mir nicht wirklich vorstellen!

Wie dem auch sein mag, Deine allererste Parole sollte lauten:
Langsam...ganz langsam! :D
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...


Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Kuro » 11.08.2013 20:39

Was die ersten drei Sorten betrifft, kann ich Dir zustimmen, allerdings musst Du immer schauen. Es gibt bei vielen Anbietern nur einige Sorten, die getreidefrei sind, andere nicht. Also bei jeder einzeln immer genau auf die Zusammensetzung achten.
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Hollyleaf » 11.08.2013 20:41

Ja, ich konnte mir denken, dass das so rüberkommt :lol:
Ich meinte damit eher, Kibah bekommt ihr gewohntes geliebtes Futter und Nemo das getreidefreie. Nun werd ich der TÄ mal schreiben und darüber berichten. Dann weiß sie gleich bescheid und vllt kann ich sie morgen dann gleich anrufen bzw sie mich :D

@Kuro Hab extra nach getridefreiem Katzentrockenfutter gegoogelt. Ist alles noch Neuland. Aber was tut man nicht alles für unsere Lieblinge Bild
Was meint ihr- wie lange könnte es dauern, bis er diese 5 kg abgenommen hat?

Edit...
Also wichtig sind Fragen wie:
-Blutbildwerte
- auf welches Gewicht sollte er für seine Größe kommen?
- in welchen Schritten soll ich portionieren?

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Kuro » 11.08.2013 20:44

Hollyleaf hat geschrieben:@Kuro Hab extra nach getridefreiem Katzentrockenfutter gegoogelt. Ist alles noch Neuland. Aber was tut man nicht alles für unsere Lieblinge Bild
Was meint ihr- wie lange könnte es dauern, bis er diese 5 kg abgenommen hat?

Wie gesagt, nur generell ein Auge drauf haben, sonst greift man ganz plötzlich zum Falschen. HappyCat bekommt man beispielsweise beim Futterhaus und Fressnapf.

Auf die Dauer würde ich nicht spekulieren und ich halte sie auch nicht für wichtig. Das wird ähnlich wie bei uns sein. Bei manchen geht es schnell, bei anderen dauert es länger. Und ich bin jemand, der länger befürwortet, weil es für den Organismus weitaus besser ist, denn alles muss sich darauf anpassen.
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Hollyleaf » 11.08.2013 22:46

So... Nemo's Diät-Tagebuch,.... nun kanns los gehen *aufgeregt bin*

Bild


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16874
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon hildchen » 11.08.2013 22:47

Ein schöner Anfang!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Kuro » 11.08.2013 22:51

hildchen hat geschrieben:Ein schöner Anfang!

Das finde ich auch. Und so eine Dokumentation ist auch wirklich gut. Vieles vergisst man ja doch im Laufe der Zeit. Ich habe so etwas auch, wo ich notiere, wenn Shiyuu wieder hechelt, weil es ab und zu doch vorkommt, zum Glück nicht zu häufig.
Your life depends on your ability to master words.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon LaLotte » 12.08.2013 10:11

Kibah hat eine gute Figur :love:
Die Frage nach dem TroFu ja oder nein würde ich hier in diesem Thread nur im Zusammenhang mit Nemos Gewichtsproblemen stellen. Alles andere kann man woanders diskutieren, bzw. wurde ja auch schon zur Genüge :wink:

Hollyleaf hat geschrieben:Wie berechne ich das mit der Tagesmenge am Besten? Also bei mir zähle ich Kalorien... Aber bei Katzen?
Nee, so einfach ist es nicht, denn man muss schon auch die Lebenssituation der Katze (Wohnungskatze, Freigänger, Aktivität, Alter, Gesundheit etc.) mit bedenken.
Zudem darf man ja nicht einfach die Futtermenge auf die gewünschte Kalorienzahl reduzieren, ohne darauf zu achten, dass die Katze ausreichend mit den lebenswichtigen Aminosäuren, Mineralien und Vitaminen versorgt wird.

HIER in der Infothek findest du ein paar Infos zum Thema.

Aber, ganz ehrlich? Nemo muss nicht nur ein bisschen abnehmen, sondern eine Menge (fast die Hälfte seines jetzigen Körpergewichtes soll es sein). Ich würde mir das nicht zutrauen ohne fachliche Unterstützung. Wenn eure TÄ was davon versteht, nehmt sie mit ins Boot. Wenn nicht, sucht euch Hilfe bei einer Ernährungsberatung. Auch was den "Sport" angeht, wäre ich vorsichtig. Er spielt zwar ganz agil mit seiner Schnur :love: , aber er läuft nicht, und das wird seinen Grund haben. Ich hätte ein Problem damit, zu entscheiden, bis wohin ich in fordern kann, und ab wann ich ihn überlaste. Ich mein' das wirklich nicht boshaft, aber so viel Übergewicht hinterlässt auch seine Spuren am Herzen und in den Gelenken.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Mary51
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1684
Registriert: 16.10.2009 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Katzhausen

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Mary51 » 12.08.2013 10:33

LaLotte hat geschrieben: Auch was den "Sport" angeht, wäre ich vorsichtig. Er spielt zwar ganz agil mit seiner Schnur :love: , aber er läuft nicht, und das wird seinen Grund haben. Ich hätte ein Problem damit, zu entscheiden, bis wohin ich in fordern kann, und ab wann ich ihn überlaste. Ich mein' das wirklich nicht boshaft, aber so viel Übergewicht hinterlässt auch seine Spuren am Herzen und in den Gelenken.

Ja,das wollte ich auch noch sagen...gerade,wenn man stark übergewichtig ist,sollte man nicht unbedingt im Treppenhaus so viele Stufen hoch u.runter laufen,ich habe z.B.selbst mit Arthrose in den Gelenken zu tun,Treppen steigen wäre Gift für mich.Ich würde mir an eurer Stelle auch Hilfe holen,das Risiko den armen Nemo zu überfordern,wäre mir zu hoch.Am bsten sollte er erst einmal etwas abnehmen,bevor in sein Programm viel Bewegung eingebaut wird.Ich drücke euch feste die Däumchen für den süssen Schatz.... :kiss:
Bild
Viele liebe Grüße von Mary mit Henry u.Lala

Benutzeravatar
malie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2060
Registriert: 14.02.2011 15:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nord-westlich in Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon malie » 12.08.2013 11:20

Boomer musste auch abnehmen :D Er wog 8 kg. Jetzt wiegt er 6,7 kg.
Ich habe komplett auf Feuchtfutter umgestellt. Er bekommt immerhin noch 400 g am Tag.
Damit hält er erst mal sein Gewicht, und nimmt nicht zu. Als Leckerchen bekommt er auch die Cosma Snackies.
Nach ein paar Wochen versuchen wir noch mal eine weitere Gewichtsreduktion. Aber auch so war meine TA schon ganz zufrieden mit ihm.
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.(Mary Bly)

Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon LaLotte » 12.08.2013 11:31

Ein toller Abnehm-Erfolg bei Boomer :s1951:
Liebe Grüße
Dagmar

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Hollyleaf » 12.08.2013 11:39

Super- das habt ihr bei Boomer ja gut hinbekommen :s2445:
Ich werde heute mal nach einem Gespräch mit der TÄ bitten.
Eine Frage zur Rohfütterung hätte ich noch- es gibt ja diese kleinen eingelegten Schrimps. Darf ich die auch verfüttern?

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Mozart » 12.08.2013 12:14

Huhu Melanie,
komme erst jetzt dazu hier zu schreiben.

Wenn man einen Trofu-Junky hat, dann ist das so eine Sache.
Wir haben ja auch einen - Kasimir. Auch wenn er jeden Tag ein bisschen Nafu ist -
Hauptnahrungsmittel bleibt Trofu. Er würde lieber sterben. Und das es Katzen gibt,
die lieber hungern, dass bestätigte mir auch unsere TÄ.

Du hast hier viele Tipps bekommen.
Würde jetzt auch

Trofu abwiegen und immer die Tagesration bereitstellen,
Leckerlis und Nafu mit einrechnen
hochwertiges Trofu nehmen
den Racker noch mehr zum Bewegen animieren
und ein bisschen "hartherzig" werden, wenn er Dich mit treuen Augen um Futter anbettelt :wink:
und immer wieder versuchen auf Nafu umzustellen, wenn möglich. Ich gebe bei Kasimir die Hoffnung auch nicht auf.

Shrimps würde ich gar nicht geben, die sind in Salzlake

Und damit Futter nicht so schnell gefuttert ist, wie wäre es damit: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenspielzeug/katzenspielzeug_intelligenz/231308

Da stehe unsere alle drei drauf. Mit Snackballs können die nix anfangen.

Wünsche Euch viel Erfolg .
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon LaLotte » 12.08.2013 13:27

Mozart hat geschrieben:Trofu abwiegen
Naja, aber sie muss ja erstmal wissen, wieviel sie Nemo geben kann. Normal sagt man ja, das Zielgewicht ist für die Menge maßgeblich, aber ich fürchte, das wäre für Nemo nicht gesund, wenn er jetzt nur noch die Ration für eine 6,5 Kg Katze bekäme.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Mozart » 12.08.2013 13:49

Klar, vorausgesetzt, sie weiß wie viel gegeben werden darf. Aber dann abwiegen, und kein "Augenmaß",
da weiß ich aus eigener Erfahrung, dass man sich da ganz gut vertun kann.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste