Nemo- das große Abnehmen. CatzFinefood bleibt drin!! S. 46

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Schuggi » 15.08.2013 21:05

Hollyleaf hat geschrieben:
Das mit der Angst verstehe ich jetzt nicht so recht,
das BB war einwandfrei sagst Du, wovor hast Du Angst???


Dass da vllt doch ein Wert falsch ausgewertet wurde :oops:



Wenn das so sein sollte und ich habe mit/nach 43 Jahren mit
Tieren so etwas noch nicht erlebt und auch noch nicht von
Bekannten7Freunden gehört... dann würde das doch nur ein
neues BB an den Tag bringen. Ein Fehler müsste dann im Labor
gemacht worden sein, oder der TA hat einen falschen Laborbericht
in Eure Kartei gelegt, das erkennt man dann am Namen...
also ich finde das alles etwas weit hergeholt!
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Hollyleaf » 15.08.2013 21:06

Einen Messbecher habe ich mitgenommen. Die 100g Variante ist eine sehr gute Idee :D Gibt es aber hier leider nicht... Ich kenne das selbe nur mit Katzenstreu, das man besprühen kann um zu sehen, wie es klumpt.

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Schuggi » 15.08.2013 21:20

Sanoi hat geschrieben:Also das mit der Futterberatung seh ich skeptisch.
Ist von Happy Cat, die wollen auf jeden Fall ihr Futter verkaufen. Ich würde eine unabhängige eher nehmen, als die einer Firma.


Also ich habe damit verdammt gute Erahrungen gemacht,
es ging zwar um einen Hund aber das ist nicht wirklich relevant!
Fast jeder gute Futterhersteller bietet es an...manche sogar
detailiert auf das eigene Tier genau abgestimmt.

Ob für Nemo jetzt eine "Individuelle Ernährungsberatung" :? passend
ist, wo nicht mal das genaue Gewicht angegeben werden kann
lass ich allg. mal dahingestellt sein.

Besser als jeder Messbecher ist eine genaue Küchenwage :D
erstrecht wenn es um wenige Grammeinheiten geht.
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7542
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Khitomer » 15.08.2013 21:31

Hollyleaf hat geschrieben:Futterplan
- Morgends Nassfutter
- Mittags/Nachmittag 25g Fleisch
-20g Trockenfutter


Du hast die Abendmahlzeit vergessen. Der vollständige Futterplan lautet:
- Morgends Nassfutter
- Mittags/Nachmittag 25g Fleisch
-20g Trockenfutter
Abends/vor dem ins Bett gehen Nassfutter

Offenes TroFu würde ich persönlich nicht kaufen, weil meine Katzen sehr wählerisch sind und TroFu, was eine Weile offen gestanden hat, nicht mehr fressen. Ich fülle immer einen Teil des TroFus in eine Blechdose und sehe einen deutlichen Unterschied in der Begeisterung, wenn ich die Blechdose mit frischem TroFu aus dem Luftdicht verschlossenen Sack gefüllt hab. Das gleiche gilt für das Trofu, das im Schälchen draussen steht. Nach einiger Zeit ist das "alt" und wird nicht mehr gut gefressen. Dann kann ich es grad so gut weg stellen (zurück in die Blechdose) und bei der nächsten Fütterungszeit gibt es "neues" aus der Blechdose.

Messbecher, die für 100 g ausgelegt sind, sind nicht genau genug, um für Nemo seine 20 g absumessen. Du musst dir irgend was Kleines suchen, wo die 20 g grad so drin Platz haben, etwa in der Grösse eines Messlöffels für Kaffee oder zum Backen...
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Sanoi » 15.08.2013 21:44

Also ich bin Schuggis Meinung, so genau wie eine Küchenwaage ist kein Messbecher ;-)
Wie wiegen jeden morgen ab und jeder hat eine kleine Tupperdose. Aus dieser bekommen sie dann über den Tag verteilt und wenns all ist, ist es all ;-)
@Schuggi, meinst du Happy Cat Futterberatung? oder allgemein?
Eine Allgemeine finde ich halt besser, weil sie sich nicht auf eine Marke versteift. Die Hersteller werden nicht sagen "Kein Futter eignet sich für ihre Katze". Eine von einem neutralen Shop (würde Sandras Tieroase empfehlen) hat eine andere Produktspanne und wird dir daher eher ein korrektes Futter geben, da sie nicht Markengebunden ist. Bei TA ist es ja z.B. oft so, wenn du beraten werden willst, landest du oft bei RC, obwohls nicht soooo gut ist. Aber muss jeder selbst wissen ;-)
Ich persönlich hätte eins mit mehr Fleisch versucht, da ich denke je höher der Fleischanteil, desto besser schlägt die Diät an. Fleisch setzt ja nicht so an. Oder seh ich das falsch?

Und mit dem Wasser im NaFu musst du aufpassen, dass du nicht zuviel nimmst. Sonst ist es so, als wenn du Wasser in eine Hühnerbrühe kippst...sie schmeckt irgendwann nach nichts. Ich nehm immer eine halbe Dose oder halben Beutel des NaFu. Dann hat man die letzten Krümel und den Geschmack auch. Meisten mit lauwarmen Wasser, dann schmeckt das Futter intensiver und meine fressen es dann noch lieber ;-)
Hab letztens aus Versehen die ganze Dose voll Wasser gemacht...Gina hat mich angewidert mit dem "Das kannst du selbst essen"-Blick angesehn und ist weggegangen -_-
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Hollyleaf » 15.08.2013 21:48

Achja stimmt! Und das ist dann auch nicht zu viel? Und abends reichen dann 85g Nassfutter?
Zum Messbecher... ich hab von Happy Cat mitgenommen...
Das ist er :D Denke, der ist gut.

Bild

Also ich bin Schuggis Meinung, so genau wie eine Küchenwaage ist kein Messbecher

Ja gut... dann mess ich mit Küchenwaage ab und such dann ein Gefäß, wo es genau reinpasst.

Denke, das ist das kleinste Problem jetzt :lol:

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7542
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Khitomer » 15.08.2013 22:06

Wie viel steht denn auf der NaFu Dose, dass eine 9 kg Katze pro Tag davon fressen sollte? Und wie viel war es wieder, was er am Morgen an NaFu bekommt?
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Schuggi » 15.08.2013 22:22

Das mit dem abwiegen und Dose oder Beutel
ist nach meiner Auffassung perfekt...ich habe
hier auch schon den einen oder anderen Abend
gesessen und Futter für den ganzen Monat in
30 - 40 Gramm abgewogen.
Klar kann man Messbecher nehmen, nur sind die
nicht ganz genau, und jedes Futter braucht einen
anderen :wink:

Ich weis die allg. Futterfrage* hat sich entwickelt wie eine
persönliche Religion, das habe selbst ich inzwischen begriffen...
wen soll es da noch wundern das man "gemeinsam" im Grunde
nicht auf einen wirklich grünen Zweig kommt.
(*unabhängig von Nemo)

Ein Katerchen soll einfach nur abnehmen, schon enorm wie kompliziert
sich so etwas gestalten und mit sich ziehen kann.
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Kuro » 15.08.2013 22:26

Sanoi hat geschrieben:Ich persönlich hätte eins mit mehr Fleisch versucht, da ich denke je höher der Fleischanteil, desto besser schlägt die Diät an. Fleisch setzt ja nicht so an. Oder seh ich das falsch?

In Bezug darauf zitiere ich jetzt einfach das:
Khitomer hat geschrieben:Du kannst gutes TroFu nicht nur an dem hohen Fleischanteil fest machen. Man sollte auch auf ein ausgewogenes Verhältnis von Kalzium, Phosphor und Magnesium achten. Okay, wenn man nur sehr wenig TroFu füttert, dann wiegt das nicht ganz so schwer, wenn beim NaFu dann alles stimmt. HappyCat ist da ein sehr gutes Futter.


Was die Waage betrifft, kann ich auch nur zustimmen. Becher ist auch nur Augenmaß.
Ich würde auch kein offenes Trockenfutter kaufen, denn man weiß ja auch gar nicht, wie lange es dort schon liegt. Ich finde die Vorstellung auch nicht gut, dass da alles und jeder ran kann.

Und was das BB betrifft: Wenn ich Dich richtig verstanden habe, liegt Deine Angst dort, dass die Ärztin die Werte möglicherweise falsch interpretiert hat und ihre Aussage, es sei alles in Ordnung, doch nicht der Wirklichkeit entspricht, oder? Deswegen sage ich ja, warte, bis Du es in der Hand hältst. Bist Du dort gewesen, um es Dir selbst zu holen?

Khitos Gedanke auch Kibah an Nemos Fütterungszeiten zu gewöhnen, finde ich sehr gut. Zum einen kommt er sich nicht benachteiligt vor, wenn sie etwas bekommt, er aber nicht und zum anderen halte ich feste Zeiten ohnehin für etwas Gutes (auch wenn das bei mir auch nicht immer so ganz klappt). Macht man ja für gewöhnlich auch bei Kindern so. ^^

Shiyuu hatte damals noch das reine GrainFree, aber das habe ich gar nicht mehr auf der Webseite gesehen. Ich vermute, dass das gegen die Sorte von Cuisine ausgetauscht worden ist und jetzt eventuell noch Restbestände in den Läden und Online-Shops zu erhalten sind.

Bezüglich der Wassermenge wirst Du experimentieren müssen. Ich habe Shiyuu immer sehr viel gegeben, je nach Portionsgröße war das Futter bis oben mit Wasser bedeckt (das aber nur bei größeren Portionen), aber ich habe auch schon zu hören bekommen, dass das anderen Katzen zu viel wäre. Ich würde vorsichtig immer etwas mehr geben, Du solltest es merken, wenn es Nemo nicht passt. ^^
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Hollyleaf » 15.08.2013 22:41

Khitomer hat geschrieben:Wie viel steht denn auf der NaFu Dose, dass eine 9 kg Katze pro Tag davon fressen sollte? Und wie viel war es wieder, was er am Morgen an NaFu bekommt?


Also, bei Cachet steht "Ausgewachsene Katze (ca. 4 kg) benötigt 1einviertel Dosen pro Tag aufgeteilt in mindestens 2 Mahlzeiten."
und bei Schmusy steht "Eine durchschnittlich große Katze (4kg) bekommt ca. 1,5-2 Dosen pro Tag"

Das ist mE viel zu viel! Bei uns bekommen beide morgens eine halbe Dose- also wir teilen eine Dose durch zwei und davon bleibt allerhand übrig.
Und beim TroFu abwiegen gerade hab ich 40g gegeben. 20g sind einfach viel zu wenig. Das war wirklich gar nichts. Das können wir nicht machen.
Vllt wäre es auch so gut, dass wir 40g Trockenfutter geben und Abends kein Nassfutter.

Also...
-Nassfutter morgens
-25g Fleisch
-40g Trockenfutter

Das ist schon weniger. Ein paar Brocken geben... das ist wirklich zu wenig. Ich war grad richtig erschrocken!

Beide haben die selben Fütterungszeiten.

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Kuro » 15.08.2013 23:00

Aber wenn Du abends das Nassfutter gibst, kannst Du doch das Trockenfutter reduzieren, weil das Nassfutter doch sättigt. Darum geht es doch.
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Hollyleaf » 15.08.2013 23:05

Und wenn man das Nassfutter Abends komplett weglässt?

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Kuro » 15.08.2013 23:51

Aber das hatten wir doch schon, gerade das ist wichtig.

SONJA hat geschrieben:Also ich kann Dir nur raten, lass das Trockenfutter komplett weg. Vor allem aus dem Napf.
Als Cookie und Pumbi abspeckten, gab es kein Trockenfutter mehr als Mahlzeit, sondern nur als
Leckerli und das nur geworfen (also nicht mehr aus dem Napf). Ein paar Stückchen und die dann einzeln
in der Wohnung geworfen, so dass einige Meter Bewegung zusammen kamen.
Und wenn er das nicht mag, dann nur noch in Fummelbrettern oder in diesen Futterbällen usw. (hast ja
jetzt den von Purina ;-) ).



LaLotte hat geschrieben:Ich würde dennoch kein Trockenfutter mehr geben, auch kein hochwertiges. Dafür gibt es viele Gründe, um die es hier gar nicht geht, aber in Nemos Fall würde ich es nicht tun, weil man sich mengenmäßig so dermaßen schnell vergreift. Nur 10 gr. zuviel (das ist ein kleiner, nicht gehäufter Esslöffel) bedeuten schon locker 6 bis 7 % über der Tagesration! Bei Nassfutter passiert das nicht so schnell.



Dazu einfach mal das:

Khitomer hat geschrieben:Ja. Wenn du nur das Happycat TroFu füttern würdest, dann steht da, für einen Kater von 7 - 9 kg soll man 85 - 115 g füttern.

Beim Feline Finest von Porta21 steht: 5,0+ = 155+ (was schon einiges mehr ist als beim HappyCat.

Jetzt schau mal auf die Empfehlungen des Nassfutters.
Du hast vorhin Angaben geschrieben, aber nicht erwähnt, wie groß der Inhalt der besagten Dosen ist. Allerdings kann ich Dir jetzt schon sagen, je geringwertiger das Futter, desto höher die Fütterungsempfehlung (das ist auch der Vergleich mit Weiß- und Vollkornbrot, den ich neulich brachte, Weißbrot sättigt viel weniger und man ist mehr davon als vom Vollkornbrot).
Ich habe jetzt nur eine 400 g-Dose Cosma Hühnchen da, aber das ist ein Ergänzungsfutter. Dort steht "Eine halbe Dose pro Tag in mindestens zwei Mahlzeiten füttern." Allerdings geben sie nicht an für welche Gewichtsklasse das gültig ist.
Bei den Dosen von Real Nature stand glaube ich etwas von ca. 300 g Futter für eine Katze über 4 kg. Aber da bin ich nicht mehr ganz sicher.

Der Unterschied, den ich meine, liegt darin, dass Du mengenmäßig viel weniger Trockenfutter als Nassfutter am Tag geben darfst. Das ist ein ganz wichtiger Grund, weswegen Nemo so wenig Trockenfutter wie möglich (halt am besten gar keines) bekommen sollte. Du kannst Dich schneller verschätzen. 20 g sehen nach nichts aus, sind aber für sein Gewicht schon ca. 1/6 des gesamten Tagesbedarfs. Bei Nassfutter sind 1/6 einfach weitaus mehr.
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Hollyleaf » 16.08.2013 16:21

Hallo Kuro, danke für deine Mühe :kiss:
Aber ich sagte ja, dass wir das TroFu nicht komplett weglassen können- schon wegen Kibah. Sie getrennt zu füttern geht nicht. Gestern flog "ihr" Trofu in vollem Bogen von der Fensterbank. Wir werden ihr nun auch das Happy Cats geben- denn das frisst sie (was ich nicht gedacht hätte).
Das NaFu... sorry... also Schmusy:

185g: "Eine durchschnittlich große Katze (4kg) bekommt ca. 1,5-2 Dosen pro Tag

und Cachet

200g Ausgewachsene Katze (ca. 4 kg) benötigt 1einviertel Dosen pro Tag aufgeteilt in mindestens 2 Mahlzeiten.

Heute gab es wieder Schmusy und es blieb fast alles übrig.
Schau mal:

Bild

Mal von der Sauerei mal abgesehen, die die beiden immer machen...

Und schon allein deswegen würde ich gerne mehr TroFu geben. Und auch, weil Kibah ja auch davon frisst.
Das TroFu hinten... du siehst ja, wie viel noch übrig ist.

Eine Antwort von der RC-beratung habe ich auch... Allerdings viel die nicht so ausführlich aus... sie haben mir im Grunde nur ihr TroFu empfohlen.
Ich kopier das mal:
Sehr geehrte Frau K.,


herzlichen Dank für Ihre Anfrage, die wir sehr gerne beantworten.

Für Ihre übergewichtige Katze empfehlen wir Ihnen unsere Tierarztdiät Obesity Management.
Der erhöhte Proteingehalt dieser Nahrung unterstützt die Sättigung und den Erhalt der Muskelsubstanz. Zugefügte Mineralstoffe und Vitamine helfen, die ausreichende Zellversorgung trotz eines reduzierten Energiegehaltes zu sichern.
Chondroitinsulfat und Glukosamine unterstützen eine normale Mobilität, trotz erhöhter Belastung bei Übergewicht.
Essenzielle Fettsäuren (Omega 3, Omega 6) und abgestimmte Gehalte an chelatierten Spurenelemente (Kupfer, Zink) und Vitamine fördern die Gesundheit der Haut und den Glanz des Fells.

Gerne senden wir Ihnen Produktproben zu dieser Nahrung zu, diese werden innerhalb der nächsten 8 Tage bei Ihnen eintreffen. Hierzu benötigen wir Ihre Postanschrift, welche Sie uns gern per Email zusenden können. Vielen Dank!

Gerne stehen wir Ihnen bei weiteren Rückfragen rund um die Ernährung von Hund und Katze unter der Rufnummer: 0221-93706060 zur Verfügung.
Sie erreichen uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.30 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 17.30 Uhr.

Rufen Sie uns an - wir rufen Sie gerne zurück!

Freundliche Grüße aus Köln,
Ihr ROYAL CANIN Kundenservice
i. A. Sonja Oswald


lg :s2439:

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16869
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon hildchen » 16.08.2013 16:26

Ein bisschen mager - reine Produktwerbung von RC - nicht sehr hilfreich! Ist wahrscheinlich deren Standardantwort. :roll:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste