Nemo- das große Abnehmen. CatzFinefood bleibt drin!! S. 46

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Kuro » 15.08.2013 00:37

Hollyleaf hat geschrieben:Ich für meinen Teil musste vorhin wieder mal heulen... mir ist das alles zu viel und ich hab so Angst um Nemo.

Versuch nicht so viel an das Negative zu denken und warte erstmal das Blutbild ab. Wenn die Werte in Ordnung sind, dann brauchst Du Dir vermutlich auch keine Sorgen zu machen, Du gehst ja in die richtige Richtung.

Hollyleaf hat geschrieben:Ja, das stimmt. Da Kibah den ganzen Tag auf der Fensterbank hockt und Nemo eher seltener, werden wir ihres da hoch stellen denke ich. Oder wir versuchen wirklich, dass sie Nemo's auch frisst... was ich aber eher bezweifle.

Selbst wenn er das gute bei Kibah klaut, fällt er in dem Moment aus seinem Futterplan und das darf nicht sein, denn dann funktioniert die Diät nicht.
Muss das Trockenfutter für Kibah denn den ganzen Tag offen stehen? Ihr könnt ja nicht die ganze Zeit dabei sein und aufpassen. Und Du sagtest, dass er da selten hoch geht, aber es ist nicht ausgeschlossen.
Your life depends on your ability to master words.


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Hollyleaf » 15.08.2013 00:47

Oh stimmt, da hast du auch wieder recht. Oder wir müssen ihr ihres halt anbieten, wenn er gerade schläft...
Und du hast recht... ich sollte das BB abwarten. Aber ich habe so wirre Gedanken, wie "Was ist, wenn es nicht richtig ausgewertet wurde" usw...
Ich muss immer an Muffin denken :cry: Ach man... *Tränen wegwisch*. Ich muss stark sein. Wenn ich die ganze Zeit heule, verunsichert das Nemo am Ende noch!

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Kuro » 15.08.2013 01:56

Es macht vor allem keinen Sinn sich über Dinge den Kopf zu zerbrechen, die es bislang gar nicht gibt. Und ja, es wird beide verunsichern.
Was hat denn die Ärztin gesagt, wann Du das BB kriegen sollst?
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Hollyleaf » 15.08.2013 02:36

Also sie meinte, sie versucht dran zu denken, es zu kopieren und schickt es dann los.
Heute hab ich nochmal angerufen und nachgefragt, und da meinte die Sprechstundenhilfe, sie schaut mal in die Kartei.
Da war das BB nicht mehr und sie ging davon aus, dass die Ärztin es also verschickt hat, sagte aber, sie lege die Kartei raus und frage sie nochmal.
Heute wurde irgendwas bei der Post abgegeben..
Mal schauen morgen :)
Momentan mach ich mir wieder weniger Gedanken.... es ist immer so ein hin und her.
Kennst du dich aus mit BB-Werten?
Zuletzt geändert von Hollyleaf am 20.08.2013 20:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Kuro » 15.08.2013 03:57

Was ich nicht verstehe, warum sie es nach dem Verschicken nicht mehr in der Kartei haben. Es ist ja nur eine Kopie, die an Dich geht, was auch richtig ist.
Aber ja, schau morgen mal, was da gekommen ist und wenn es nicht der Befund ist, dann nerv die in der Praxis gleich noch mal. Liegt die Praxis weit von Dir entfernt? Sonst würde ich dort vorbei fahren/gehen. Hat bei mir auch gut geholfen.
Auskennen würde ich nicht sagen. Ich kann mit manchen Begriffen etwas anfangen, aber welche Auswirkungen dann welche Werte haben, weiß ich nicht so unbedingt.
Your life depends on your ability to master words.


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon LaLotte » 15.08.2013 08:59

Es gibt hier ein paar Foris, die sich mit Blutbildern auskennen und zumindest alarmierende Werte erkennen würden.
Kuro hat geschrieben:Selbst wenn er das gute bei Kibah klaut, fällt er in dem Moment aus seinem Futterplan und das darf nicht sein, denn dann funktioniert die Diät nicht.
Richtig. Es geht ja nicht darum, dass er nicht Kibahs Sorte fressen darf, sondern darum, dass du nicht kontrollieren kannst, wieviel er frisst, wenn er sich bei Kibah bedient :wink: Und wie schnell ein paar Brocken TroFu zu viel reinhauen hatten wir ja schon.
Liebe Grüße
Dagmar

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Hollyleaf » 15.08.2013 16:04

Die Klinik liegt nicht weit entfernt. Vllt hatte sie sein BB rausgelegt um es zu kopieren... ich weiß es nicht.

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7543
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Khitomer » 15.08.2013 19:38

Du solltest Kibah auch an die Fütterungszeiten von Nemo gewöhnen und zwischendurch kein Futter mehr stehen haben. Das ist auch gesunder für Kibah. Sie wird sich daran gewöhnen und auch kein Hunger leiden. Im Gegenteil, Essen macht mehr Spass, wenn man erst etwas darauf warten muss.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Hollyleaf » 15.08.2013 20:12

Ich werde schauen, dass wir das alles so hinbekommen...

Also...
Die ominöse Sendung bei der Post war was ganz anderes- nämlich die Proben von Futter Shuttle!
Aber leider haben die uns die falschen geliefert... nämlich für Hunde. Ich werd nochmal hinschreiben- kann ja passieren :D
Und ich bin ja eh froh, dass wir überhaupt Proben bekommen.
Bild

Wir haben das Futter dann beim Fressnapf in die Spendenbox geworfen :s2300:

Dort haben wir auch gleich nach Futterproben gefragt. Sie schaute nach- hatte aber keine getreidefreien.
Happy Cats gibts auch mit Getreide. Wir haben extra das ohne genommen... mit Ente.
Man... ich bin echt gespannt, wie das angenommen wird :s2453:

Achso- wie viel Gramm sollen wir füttern? 20 oder 30?

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16872
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon hildchen » 15.08.2013 20:15

Das Happy Cats mit Ente bekommen meine auch. :wink:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Schuggi » 15.08.2013 20:35

Hollyleaf hat geschrieben:und ich hab so Angst um Nemo.

Da Kibah den ganzen Tag auf der Fensterbank hockt und Nemo eher seltener, werden wir ihres da hoch stellen denke ich.

aber morgen sind wir in der Nähe vom Fressnapf. Entweder ich frag da mal nach Futterproben oder ich versuch Happy Cats auf gut Glück.


Das mit der Angst verstehe ich jetzt nicht so recht,
das BB war einwandfrei sagst Du, wovor hast Du Angst???
Nemo soll doch nur abnehmen...
ich bin auch sehr ängstlich wenn es um meine Pfötchen geht,
aber doch nicht wenn es darum geht Gewicht mit Hilfe eines
ausgewogenen Diätplan zu verlieren.


Ich befürchte wenn Nemo diäten wird, wird er auch mal "Schmacht"
d.h. Appetit bzw. Hunger haben, und glaube mir dann kommt er
schneller auf die Fensterbank als Du gucken kannst, das ist nichts
halbes und nichts ganzes.

Keine Ahnung wie das in Deinem Bundesland ist, aber bei uns gibt
es überhaupt keine Proben mehr im Fressnapf :(
Du könntest vielleicht 2x 400 Gramm Grainfree kaufen, dann hättest
Du schon mal zwei Geschmacksrichtungen zum testen, schätze
einer wird es sicher mögen.

Warum Du noch nicht angefangen hast verstehe ich auch noch
nicht so wirklich, und sei es mit 1 Teelöffel Futter weniger am Tag.
Und @Kitho hat auch einen supi Plan an den Start gebracht...
fange an und leg langsam los.

Nochmal was zum BB, sowas kann sich wenn es dumm läuft
in zwei Monaten auch verändern, und zum anderen sagt es
nichts über den kompletten Gesundheitszustand eines Pfötchen
aus. Euer BB war in Ordnung, warum bist Du darauf so fixiert
das es nicht stimmen könnte?
Ich verstehe den Hype um das BB nicht :oops:

Ich habe es noch nicht zur Post geschafft warum kannst Du Dir
vielleicht denken...aber sobald jemand hier aufpassen kann gehts
los..Bild
Zuletzt geändert von Schuggi am 15.08.2013 20:55, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7543
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Khitomer » 15.08.2013 20:37

Meine mögen das getreide freie Happy Cat nicht, nur das mit Getreide. Ist nicht so schlimm, da sie nicht allergisch darauf sind.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Hollyleaf » 15.08.2013 20:52

Das mit der Angst verstehe ich jetzt nicht so recht,
das BB war einwandfrei sagst Du, wovor hast Du Angst???


Dass da vllt doch ein Wert falsch ausgewertet wurde :oops:

Das mit der Fensterbank müssen wir ausprobieren. Ich kann nicht sagen "es klappt" oder "es klappt nicht". Ich denke das wird sich zeigen. Ggf kann man auch noch eine andere Lösung überlegen.

Warum ich noch nicht angefangen habe... ich wollte hier alles komplett haben- also musste noch ein getreidefreies TroFu her und das haben wir ja jetzt :kiss:

Du, mach dir mit den Leckerchen keinen Stress- das hat Zeit! :love:

So... wir haben es gerade getestet- GOTTSEIDANK- beide mögen es! :s1941: Hab Nemo schon durchgewuschelt und gesagt bzw... gequietscht : "Da fällt der Mama aber ein Stein vom Herzen mensch!!" ...man hat der mich angeschaut :oops:

Also- morgen fangen wir endlich richtig an. Denn jetzt haben wir ja auch TroFu zum Probieren gegeben. Also nochmal- ab morgen...:

Futterplan
- Morgends Nassfutter
- Mittags/Nachmittag 25g Fleisch
-20g Trockenfutter


So denke ich, können wir das stehen lassen, oder?
Ein paar Bröckchen TroFu (von den 20g abgezogen natürlich) werden wir "verspielen".

Socke hat grad das hier gefunden. Ich denke, ich mache da auch mal mit.
Tschakka, nun gehts los!

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8099
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Nemo und seine Gewichtsprobleme

Beitragvon Scrat » 15.08.2013 20:57

Melanie,

gibt es bei euch im Futternapf das TF auch offen?
Meist gibt es dasselbe Futter auch abgepackt, so hast du die Möglichkeit die Angaben zu den Inhaltsstoffen zu überprüfen und auch nur eine kleine Menge (100 g) zum Testen zu kaufen. Ausserdem gibt es (ob es bei euch in Deutschland auch so ist weiss ich nicht) bei den Trockenfutter meist entsprechende kostenlose Messbecher.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen!

Beitragvon Sanoi » 15.08.2013 21:05

Also das mit der Futterberatung seh ich skeptisch.
Ist von Happy Cat, die wollen auf jeden Fall ihr Futter verkaufen. Ich würde eine unabhängige eher nehmen, als die einer Firma.
Und wegen den TroFu wegfressen. Leg einen Unterteller oder eine Schale über das Futter. Sie lernen schnell sich zu melden wenn sie fressen wollen, so klappt das hier gut und Noe hatte das auch innerhalb kürzester Zeit intus.
Freut mich , dass du schon ein etwas besseres TroFu gefunden hast. Ich würde mich halt mal rantasten ob er nicht noch ein besseres verträgt, dafür gibs ja die 400g Päckchen ;-)
Bzw. es frisst. Wenn er was mit Ente frisst, wird er bestimmt auch andere TroFus mit Ente essen. So war es bei uns immer, aber seit dem gesünderen Essen sind sie auch irgendwie unkomplizierter geworden ;-)
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste