Gewicht

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
christine1
Experte
Experte
Beiträge: 332
Registriert: 22.10.2009 09:17
Geschlecht: weiblich

Re: Gewicht

Beitragvon christine1 » 03.11.2010 08:37

nene, kastriert ist er mit 11 Monaten schon. seither hat er ja zugelegt und ist auch breiter und grösser geworden
ich passe aber auf, dass er mir nicht zuviel frisst, ist manchmal nicht einfach denn er kann ganz schön betteln

lg christine


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Gewicht

Beitragvon LaLotte » 03.11.2010 14:30

Für einen 15 Monate alten BKH-Männe finde ich 5 Kg nicht zu viel, wobei ich ja nicht weiß, wie groß er ist :wink:
Wenn du manchmal das Gefühl hast, jetzt kriegt er Rundungen, wo keine hingehören, dann schau doch, dass er nicht noch zulegt und frag beim nächsten Mal den TA.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Gewicht

Beitragvon Mozart » 03.11.2010 14:42

Huhu Christine,
ich habe jetzt mal die Beiträge zum Gewicht Deines Katerchens zusammengeführt. :wink:

Ich finde das Gewicht für einen BKH-Kater voll okay! :s1957:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

christine1
Experte
Experte
Beiträge: 332
Registriert: 22.10.2009 09:17
Geschlecht: weiblich

Re: Gewicht

Beitragvon christine1 » 03.11.2010 15:04

dankeschön.Christa....
er ist eben knuddlig und griffig mittlerweile, gehört aber wohl so. heisst aber nicht ,dass er runder werden sollte.

danke fürs Einfügen...., übrigens : deine sind ja auch ganz schön mobblig, jedenfalls gesichtsmäsig ,aber voll schöööööön..
lg christine

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Gewicht

Beitragvon Mozart » 03.11.2010 20:35

BKH sind auch kompakt :wink: Guck mal hier auf meiner HP habe ich das mal beschrieben Die Rasse BKH.
Und jetzt mit dem dichten Winterfell, da wirken sie noch kompakter.
Du wirst Dich vielleicht wundern, Angel hat noch keine 4 Kilo.
Nur der Prächtige - der ist prächtig. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


christine1
Experte
Experte
Beiträge: 332
Registriert: 22.10.2009 09:17
Geschlecht: weiblich

Re: Gewicht

Beitragvon christine1 » 04.11.2010 08:14

ganz ganz lieben Dank für deine HP, ist ja wunderschön. ich hab mich mal bischen durchgelesen.(bin soeben dabei mich mit meinem Kater zu beschäftigen, wenig Zeit momentan )
Mich hat die Geschichte von Ninifee sehr traurig gemacht ,armes Kätzle, war so krank und musste so früh sterben..
ja ich sehe schon: die BKH-Katzen sind wohl alle stämmig, meiner ist ja noch nicht ganz ausgewachsen

lg christine

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Gewicht

Beitragvon Cuilfaen » 04.11.2010 09:02

Stütz dich da einfach auf dein eigenes Empfinden - also die Fragen: wie dick ist die Speckschicht über der Wirbelsäule, den Rippen, etc.
Denn auch BKHs sollen ja nicht mopsig sein (auch wenn sie auf Fotos manchmal so aussehen). Izzie mit ihren 3,5 kg z.B. ist eine zierliche, schlanke BKH-Dame, die es bisher auch noch nie über die 4kg-Grenze gebracht hat (und das auch nicht soll).
Allerdings finde ich die 5kg deines Katers so vom Lesen her auch in Ordnung.
Wie gesagt, guck, wie er sich anfühlt und schau dann halt, dass er im grünen Bereich bleibt :D
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Tina45
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1409
Registriert: 10.11.2008 14:21
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Gewicht

Beitragvon Tina45 » 04.11.2010 13:32

Hallo Christine,
ich lese hier immer still mit.
Auch ich habe einen BKH-Kater Moritz.
Die TA. freut sich immer bei der Jh. Impfung und begrüßt ihm immer mit den Worten:
Du bist ein Modelkater. Er ist 5 Jahre alt und wiegt 5kg.
Wobei man das Gewicht ihm nicht ansieht. Er frißt am Tag 80g. NAF und Abends etwas Trockenfutter,

Fühlt sich wohl und ist gesund.

Lg Tina 45 :s2431:

christine1
Experte
Experte
Beiträge: 332
Registriert: 22.10.2009 09:17
Geschlecht: weiblich

Re: Gewicht

Beitragvon christine1 » 05.11.2010 15:15

danke schön für eure Antworten.
was frisst er: ca. 50-60 g Nassfutter am Vormittag und nach dem Spielen und Kämpfen ca. 30 g Trofu, wobei er sich das aufteilt und am Abends dann meistens noch etwas bekommt .Müsste mal genau wiegen

lg christine

christine1
Experte
Experte
Beiträge: 332
Registriert: 22.10.2009 09:17
Geschlecht: weiblich

Re: Gewicht

Beitragvon christine1 » 07.11.2010 15:24

ich nochmal betr .Futter.
seit tagen ist mein Kater eine "Fressmaschine", er frisst mehr als sonst.....nanu?
ca. 60 g Nassfutter am vormittag schon und dann TroFu, hat er heute vormittag auch noch mal geschlabbert, ca. 20 g ich gebe ihm British gemischt mit Indoor. Wenn er dann heute abends nochmal frisst, hat er locker insgesamt 100 g oder mehr "intus"
ist es möglich ,dass der vermehrte Hunger durchs Wachstum kommt?
oder bin ich vielleicht so inkonsequent ,wenn er meckert, dass ich ihm gleiche was gebe?
eh die Frage: Spüren Tiere so wie Menschen bwz. Jugendliche auch das Wachstum, indem sie vermehrt Hunger verspüren oder launisch sind?
Was das persönliche Fühlen angeht, bin ich unsicher. Es gibt Tage, da meine ich mein Kater ist normal gewichtig, an anderen Tagen habe ich das Gefühl, dass er einen Bauch hat. Ich werde doc hmal bei Fotos ein neues Foto reinstellen, vielleicht kann man da ja beser urteilen. Ich will eben nicht ,dass mein Kater krank wird durch Übergewicht und das ist schneller drauf als man denkt.

lg christine

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16874
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Gewicht

Beitragvon hildchen » 07.11.2010 15:51

Das "Bäuchlein", das Du meinst, kann das Kastratenbäuchlein sein, heißt aber nicht, dass er zu dick ist. Das sieht man dann nur so ein bissl von der Seite. Auf dem Foto sieht er nicht zu dick aus - aber man müsste ihn halt mal von oben sehen, ob er eine "Taille" (vor den Hüften) hat. Kannst Du die Rippen fühlen und/oder das Rückgrat?
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

christine1
Experte
Experte
Beiträge: 332
Registriert: 22.10.2009 09:17
Geschlecht: weiblich

Re: Gewicht

Beitragvon christine1 » 07.11.2010 15:54

hallo Hildchen
zunächst bin ich mal voll erstaunt: hat ein KATER auch ein Kastratenbäuchlein, ich dachte das gibts nur bei Kätzinnen?
naja die Rippen usw. kann ich schon fühlen, wenn ich richtig hinlange.

gelle ein Prachtbursche (nein nicht dank Shappi, hoho) sondern gutes Futter

lg christine

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16874
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Gewicht

Beitragvon hildchen » 07.11.2010 15:59

Ja, der Kater meines Sohnes hat z. B. eines, ist eher wie ein etwas dickerer Hautlappen, den man halt von der Seite sieht. (Fühl mal.)
Und wenn Du die Rippen noch tasten kannst, ist da nicht zu viel Speck drauf.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Gewicht

Beitragvon LaLotte » 07.11.2010 23:03

Ich bin über Lotte derzeit auch erstaunt. Sie bekommt schon mehr Futter als bisher und es ist ihr immer noch nicht genug :roll:
Sie ist jetzt 16 Monate alt und als EKH hätte ich gedacht, dass sie nicht mehr wächst.
Bevor ich die (NaFu)Ration erhöht habe, war sie mir ein wenig spillerig. Das hat sie jetzt zugelegt, aber mehr sollte es nicht werden.
Ich habe schon überlegt, ob das so eine Jahreszeitengeschichte ist. Was weiß ich: Zum Winter hin werden die Mäuse knapper, da muss man sich Vorratsspeck anfressen.
Liebe Grüße
Dagmar



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast