Wie Abspecken bei der Konstellation?

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Wie Abspecken bei der Konstellation?

Beitragvon lulu39 » 27.12.2009 11:23

Ich brauch mal ne "Ideen-Schmiede"... :roll: :roll:

Wir haben ja jetzt die tolle Waage und mich hats fast von den Socken gehauen:

Die Mädels sind mit 6090 und 6120 Gramm okay (sie dürfen laut TA bis 6300).

Aber der kleine Wasja toppt alles: 6420 Gramm.. :shock: Der Bär ist kugelrund..

Problem:

Snoopy soll zunehmen und bekommt laufend Fresschen. Wasja ist ein wandelnder Staubsauer - ich dreh mich 1 x um und wer mampft?

Wasja ... :roll:

Ich jag ihn schon durch die Wohnung, aber...

Wir kriegen beim TA im Januar definitiv Ärger - der Kater ist zu klein für so ein Gewicht..

Hülfe... :shock:
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de


Benutzeravatar
blaumuckel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3956
Registriert: 08.03.2008 11:15
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jetzt wieder im Grünen

Beitragvon blaumuckel » 27.12.2009 11:32

Ich habe hier mal von irgendjemanden aus dem Forum so'ne tolle Futtertabelle zugeschickt bekommen. Da kannst du genau für die versch. Futtersorten ausrechnen, wieviel deine Katze futtern darf, das "Wunschgewicht" eingeben usw. Zum Abspecken prima, da du dann einfach um 10% reduzierst und die Tabelle rechnet dir die neue Futtermenge aus. Du kannst auch eigene Sorten eingeben.
Söcki drohte ja nach der Kastration auch zu explodieren, aber damit ging's prima. Er hält jetzt sein Gewicht von 4,8-5 kg. Ich wieg für ihn fast immer ab bzw. weiß ich jetzt immer ungefähr, wieviel er braucht.
Er ist ein totaler Geier, wenn Lina Futter bekommt. Aber wegen seiner Allergie darf er's ja nicht fressen. :?

Bewegen tut er sich von allein ganz viel und als Leckerchen gibt's nur mageres Trockenfleisch. Aber das hast du ja auch. :D

Lina hat mit ihren 3 kg keine Figurprobleme. :wink:
Liebe Grüße von Lina, Söckchen und Bettina

user_2562
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6217
Registriert: 13.09.2007 10:30
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lützenkirchen

Beitragvon user_2562 » 27.12.2009 11:45

Kannst du mir die Futtertabelle mal schicken? Weil das Problem habe ich auch mit Teddy... Der wie Garfield nur zu klein ist für sein Gewicht inzwischen... :shock: :oops:

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 27.12.2009 11:50

blaumuckel hat geschrieben:Ich habe hier mal von irgendjemanden aus dem Forum so'ne tolle Futtertabelle zugeschickt bekommen. Da kannst du genau für die versch. Futtersorten ausrechnen, wieviel deine Katze futtern darf, das "Wunschgewicht" eingeben usw. Zum Abspecken prima, da du dann einfach um 10% reduzierst und die Tabelle rechnet dir die neue Futtermenge aus. Du kannst auch eigene Sorten eingeben.
Söcki drohte ja nach der Kastration auch zu explodieren, aber damit ging's prima. Er hält jetzt sein Gewicht von 4,8-5 kg. Ich wieg für ihn fast immer ab bzw. weiß ich jetzt immer ungefähr, wieviel er braucht.
Er ist ein totaler Geier, wenn Lina Futter bekommt. Aber wegen seiner Allergie darf er's ja nicht fressen. :?

Bewegen tut er sich von allein ganz viel und als Leckerchen gibt's nur mageres Trockenfleisch. Aber das hast du ja auch. :D

Lina hat mit ihren 3 kg keine Figurprobleme. :wink:


Die Futterformel kenn ich..

Ich weiß einfach nicht, wie ich einen Kater dicker und einen Kater dünner bekomme. :?:

Snoopy braucht seine 3 Anläufe, um seine 4-5 Löffelchen Futter zu verputzen, ich kann also nicht SOFORT wegnehmen..

Und ich füttere 8 x täglich bei Snoopy und lasse nie lange stehen. Wasja wegsperren geht ja nun auch nicht und das Kerlchen ist flink trotz Übergewicht.. :roll:
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8099
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Wie Abspecken bei der Konstellation?

Beitragvon Scrat » 27.12.2009 11:53

lulu39 hat geschrieben:
Die Mädels sind mit 6090 und 6120 Gramm okay (sie dürfen laut TA bis 6300).




Und der TA meine Leo (ca. 5,2 Kilo) sei zu dick. :shock: :shock: :shock: und solle abnehmen.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7305
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 27.12.2009 11:59

ich hab cosmo damals meist mit dem löffel zugefüttert, denn cosmo frass ja nicht mehr und morpheus hätte sofort alles weggeputzt, was in cosmos töpfchen unberührt blieb.
morpheus sass zwar auch sofort bei uns, wenn cosmo etwas bekam (ich fütterte cosmo überall, wo er gerade war), aber morpheus bekam dann höchstens ein halbes löffelchen, damit er nicht eifersüchtig wurde.
vielleicht könntest du für wassi ein diätleckerchen bereithalten. snoopy zufüttern und nach ende ein stückchen trockenfleisch oder ein stück diät-trofu für wassi :wink:
ansonsten immer wassis schnarchzeiten ausnützen und dann snoopy noch zufüttern :lol:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie Abspecken bei der Konstellation?

Beitragvon lulu39 » 27.12.2009 11:59

Scrat hat geschrieben:
lulu39 hat geschrieben:
Die Mädels sind mit 6090 und 6120 Gramm okay (sie dürfen laut TA bis 6300).




Und der TA meine Leo (ca. 5,2 Kilo) sei zu dick. :shock: :shock: :shock: und solle abnehmen.


Kommt immer auf die Körperstruktur an. Ich habe recht große Mädchen.. Alle beide..

Und Wasja ist eben klein.. :(
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
blaumuckel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3956
Registriert: 08.03.2008 11:15
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jetzt wieder im Grünen

Beitragvon blaumuckel » 27.12.2009 12:10

lulu39 hat geschrieben:Snoopy braucht seine 3 Anläufe, um seine 4-5 Löffelchen Futter zu verputzen, ich kann also nicht SOFORT wegnehmen..

Und ich füttere 8 x täglich bei Snoopy und lasse nie lange stehen. Wasja wegsperren geht ja nun auch nicht und das Kerlchen ist flink trotz Übergewicht.. :roll:


Lina braucht ca. 3-10 Anläufe. Sie frisst in der Fensterbank, Söcki fütter ich auf der Erde. Ich steh daneben. :?
Dann scheint die Sonne so schön, ach, die Nachbarn sind auch schon wach, ich geh dann mal kurz auf's Klo, gibts heut schon wieder das Gleiche .....
Ich kenn das. Und das morgens wenn ich los muss. Nur ist sie eben gesund und ich kann sie dann schon mal bis nachmittags hungern lassen. Zuerst hat sie nie gefressen, wenn Söcki nicht dabei war. :wink:
Ich hab Söcki im Sommer oft auf dem Balkon gefüttert, na ja, das fällt nun weg. Aber wegsperren.... Mir tut's ja auch immer leid, aber wenn's nicht anders geht. :(
Söcki bekommt immer ganz viel Wasser ins Futter, dann ist er länger beschäftigt. TroFu in einer Spielrolle. Aber die Tricks kennste bestimmt auch. Mehr weiß ich leider nicht. :roll:
Liebe Grüße von Lina, Söckchen und Bettina

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16874
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 27.12.2009 13:41

Ach ja, Katrin, Du bist nicht allein mit Deinem Problem...
Ich hab auch ne Dicke und ne Dünne - und alle beide fressen immer mal wieder verteilt über den Tag. Getrennt füttern geht so nicht - sonst müsste ich sie den ganzen Tag über getrennt halten, wenn ich nicht da bin, und da würde mindestens eine weinen.
Ich hab schon versucht, das Futter in eine kleine, enge Ecke zu stellen oder ganz hoch zu stellen, aber wenns um Futter geht, kann das Moppelchen sich gaaanz dünn machen (bleibt leider nicht so) oder auf einmal gaaanz hoch springen. :cry:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 27.12.2009 16:21

rohfleisch ?!?!
bei unsere kiki funktioniert wunderbar...sie ist auch ein staubsauger.
trofu nur acana (kein getreide)
....und die ohren sehen super aus :wink:
und jeden zweiten tag fohfleisch (mit supis)
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Katzenmutt
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2689
Registriert: 17.08.2007 09:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zuhause

Beitragvon Katzenmutt » 28.12.2009 17:03

Najal bei mir sind die Pronbleme nicht so gravierend, aber auch ich habe einen Vielfraß und einen Mäkelfritzen... :roll:

Ich mache es so: der Kleine, der ruhig ein bissel zunehmen kann, kriegt sein Futter im Napf. Der Große kriegt einen Teil im Napf und den rest gaaaaaaaanz langsam aus der Hand gefüttert. Das klappt ganz gut.

Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Elfchen » 28.12.2009 17:42

ich denke es ist bei den Tigern nicht anders als bei uns Menschen...es gibt solche und solche. :lol:
Bild



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast