Malzpaste und Haarballen

Malz, Vitamine, Mineralstoffe, Leckerlies

Moderator: Moderator/in

Malzpaste gegen Haarballen, hilft das bei Euren Katzen?

Ja, Haarballen werden seitdem nicht mehr erbrochen.
6
18%
Ja, aber trotzdem würgt sie Haarballen manchmal raus.
13
38%
Nein, Malzpaste bringt garnichts.
4
12%
Meine Katze mag keine Malzpaste.
6
18%
Sonstiges (siehe Beitrag).
5
15%
 
Abstimmungen insgesamt: 34

Benutzeravatar
ulze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 819
Registriert: 21.09.2011 00:06
Vorname: Ulrike
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Malzpaste und Haarballen

Beitragvon ulze » 30.09.2012 00:11

Hab den Artikel durchgelesen. Finds jetzt nicht so schlimm. Natürlich das mit den E-Nr., darauf werde ich in Zukunft auch achten!
Aber da Tapsi kein Übergewicht hat und seine Pasten sehr mag werde ich es ihm weiter anbieten. Nun, er ist ja Freigänger, deshalb vielleicht nur 3x pro Woche. Deshalb weiß ich natürlich auch nicht ob er draußen Haarballen erbricht oder nicht.
Aber er hatte es letzten Herbst und im Frühjahr deutlich leichter mit dem Fellwechsel dadurch. Ich kann ihn ja leider nicht bürsten.

Aber ich werde ihm in Zukunft die Paste getrennt vom Futter anbieten. Er bekommt hochwertiges Futter und das soll natürlich nicht zu schnell "durchflutschen".....
Liebe Grüße von Uli & Tapsi


Benutzeravatar
Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2213
Registriert: 01.12.2011 23:14
Geschlecht: männlich

Re: Malzpaste und Haarballen

Beitragvon Dieter » 30.09.2012 16:48

ulze hat geschrieben:Hab den Artikel durchgelesen. Finds jetzt nicht so schlimm. Natürlich das mit den E-Nr., darauf werde ich in Zukunft auch achten!
Aber da Tapsi kein Übergewicht hat und seine Pasten sehr mag werde ich es ihm weiter anbieten. Nun, er ist ja Freigänger, deshalb vielleicht nur 3x pro Woche. Deshalb weiß ich natürlich auch nicht ob er draußen Haarballen erbricht oder nicht.
Aber er hatte es letzten Herbst und im Frühjahr deutlich leichter mit dem Fellwechsel dadurch. Ich kann ihn ja leider nicht bürsten.

Aber ich werde ihm in Zukunft die Paste getrennt vom Futter anbieten. Er bekommt hochwertiges Futter und das soll natürlich nicht zu schnell "durchflutschen".....


Apropos Bürsten!
Meine Frau hat den Part der Fellpflege.
Wir verwenden dazu einen Noppenhandschuh!
Lady ist richtig süchtig nach diesen Teil!
Aber Noppenhandschuh ist nicht gleich Noppenhandschuh,es gibt da schon große Unterschiede!
Die Noppenfläche sollte mehrteilig sein,möglichst dreiteilig!
Die Noppen müssen aus Gummi sein ,nicht aus PVC!
Da alles auf statischer Aufladung funktioniert muss man erst mehrmals mindestens 10 mal drüber streichen eh man eine richtige Wirkung feststellen kann!
Sagenhaft was man mit diesen Teil alles herausholen kann!
Das alles auf der Art von streicheln!
Bild
Bild
http://www.pfoetchenverein-dessau.de/news.php
Katzen sind keine Haustiere, sie haben nur uns als Personal, trotzdem sind sie der Ruhepool unserer Seele!


Zurück zu „Nahrungsergänzung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste