Miamor Trinkfein Vitaldrink

Malz, Vitamine, Mineralstoffe, Leckerlies

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16982
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Miamor Trinkfein Vitaldrink

Beitragvon hildchen » 04.04.2018 22:11

Als ich zum ersten Mal davon hörte, dachte ich: und was lassen die sich als nächstes einfallen, um Kohle zu machen? :roll:
Und dann bekam ich in einem zoo+ Überraschungspaket ein Döschen davon mitgeschickt. Für Trofu-Junkies wie Mariechen schien mir das mal eine probierenswerte Idee zu sein, mehr Flüssigkeit in die Katze zu bekommen.
Ich habe also vorhin mal so ein 1/3 -Döschen in einen Napf getan und dabei festgestellt, dass es für meine schlecht funktionierende Menschennase richtig stark und lecker roch. Als Mariechen den Napf auf ihrem "Hochsitz" entdeckte, schlabberte sie sofort alles auf! Nur die Fleischfasern blieben liegen. Sie fand es also wohl richtig toll! :s2440:
Aaaber - ein Preis von knapp 90 Cent für ein winziges 135 ml-Döschen erscheint mir doch ein bisschen sehr happig! :shock: (Mein Lieblingsrotwein kostet pro Liter nicht so viel!) Und für die Umwelt ist so ein Minibehälter aus starkem Metall mit zusätzlichem Plastikdeckel sicherlich nicht gesund.
Ich denke, ich werde es wohl mal ausprobieren, Hühnerbrühe für Mariechen selber frisch zu kochen, die könnte man ja dann in kleinen Behältern auch auf Vorrat einfrieren. Einfach mal schauen, ob sie das auch so gern mag. Welche Gemüsesorten sollte ich wohl denn dann mal am besten mitkochen (bei Miamor ist auch Gemüse drin, sie sagen aber nicht welches)?
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3128
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Miamor Trinkfein Vitaldrink

Beitragvon Mrs Spock » 04.04.2018 22:57

Auf Dauer finde ich solche Sache auch nicht praktikabel. Aber es kann immer mal eine Alternative sein wenn die Katze krank ist. Dann ist man ja dankbar für jegliche Nahrungsaufnahme.

hildchen hat geschrieben:Welche Gemüsesorten sollte ich wohl denn dann mal am besten mitkochen (bei Miamor ist auch Gemüse drin, sie sagen aber nicht welches)?


Möhrchen und Kartoffeln würde ich versuchen. Habe mal nach Feuchtfutter mit Gemüseanteil gegoogelt. Da wurde z. T. auch noch Kürbis und Brokoli druntergemischt.

Bin gespannt, was du berichten hast. Bzw. was Lilly und Mariechen in ihren hoffentllich kommenden Feinschmecker-Block schreiben :wink: .

edit: Ich sehe gerade, das du nur Mariechen erwähnst. Darf Lilly nichts anderes bekommen?
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16982
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Miamor Trinkfein Vitaldrink

Beitragvon hildchen » 04.04.2018 23:12

Lilly ist zum Glück ein Allesfresser und trinkt auch sehr viel, sie ist nicht das Problem.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
NinK
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 11.06.2017 11:34
Vorname: Nina
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osnabrück

Re: Miamor Trinkfein Vitaldrink

Beitragvon NinK » 04.04.2018 23:57

Hildchen war das zooplus Osterpaket nicht eine Wucht? Auch meine haben den Vitaldrink verschlungen und weil er so gut roch musste ich mich ganz schön zusammenreißen ;) ich hatte auch schon die Suppe von Purina und die von Sheba, die mochten meine Lümmels auch, aber die roch lange nicht so gut! Auch die Feringa Sticks kamen super an, alle drei Kater saßen gleichzeitig auf meinem Schoß! Das gab es noch nie!!! Die Box von Zooroyal hat mich dagegen enttäuscht...

Berichte mal wenn du ein Rezept für Katzensuppe getestet hast!



Zurück zu „Nahrungsergänzung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste