Neyling Tropfen u. Neythymun bekannt ?

Homöopathie, Bachblüten & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Alternative Heilmethoden bei Katzen
Benutzeravatar
margit
Senior
Senior
Beiträge: 86
Registriert: 09.10.2006 11:08
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Neyling Tropfen u. Neythymun bekannt ?

Beitragvon margit » 23.04.2007 20:38

Hallo, ihr Lieben,
meine Fili bekommt doch jetzt diese Spinnengifttherapie, am Sonnabend gibts die letzte Spritze. Sie hat es auch ganz gut verkraftet, ich bin nun aber auch auf der Suche, nach Mitteln, die vielleicht ihr Immunsystem stärken könnten. Beim Recherchieren und durch den Tip einer Kollegin bin ich auf die Präparate Neyling Tropfen und Neythymun Tropfen gestoßen, habt ihr davon schon mal was gehört ? Der TA kennt zwar Neytumorin, aber das muß auch wieder gespritzt werden und ist sauteuer, in einem anderen Forum hab ich auch gelesen dass eine krebskranke Katze mit diesen Tropfen behandelt wurde. Im Netz stehen zwar überall die Preise von den diversen Apotheken drin, aber so eine richtige Produktbeschreibung find ich nicht.
Meine Kollegin (machte eine Ausbildung als Tierheilpraktiker ) hat ihrem Hund , der einen Tumor hatte, Neytumorin und Neythymun gespritzt und sagte , er war wie ausgewechselt. Leider ist sie nicht mehr in meiner Filiale, kann sie auch schlecht erreichen, um sie mehr auszufragen. Kennt ihr das Mittel ?
Der TA ist auch an Auskunft interessiert.
Liebe Grüße Margit


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17189
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 23.04.2007 20:42

Vom Namen her - aber das kann auch ein Schuss ins Blaue sein - wäre Neythymun etwas für die Schilddrüse.
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 23.04.2007 20:50

Die Therapie wurde umbenannt in:

NeySol L66

http://www.allergieundumwelt.de/index.php?id=119

habe hier jetzt aber nur einen Link aus der Humanmedizin auf die Schnelle..

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 24.04.2007 09:49

Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
margit
Senior
Senior
Beiträge: 86
Registriert: 09.10.2006 11:08
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon margit » 25.04.2007 14:15

Danke schön für eure Mühe !
Ich wusste nicht, dass Neytumorin und Neylin Tropfen das selbe sind, weil ich Neytumorin nur zum Spritzen kenne ( vom Hörensagen ),meine Kollegin hat ja damit ihren Hund behandelt. Ich hab mir die Tropfen in der Apotheke bestellt und nehme sie Sonnabend mit zum Doc, mal sehen, was der sagt. das Problem wird nur sein, sie ihr zu geben, vielleicht kann man sie ja auch ins Wasser mischen, nur wenn sie das Wasser dann stehen lässt, ist auch Mist.
Ich werd euch informieren
liebe grüße margit



Zurück zu „Alternative Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste