Ängstliche Katze welche Bachblüte?

Homöopathie, Bachblüten & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Alternative Heilmethoden bei Katzen
Mietze003
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 26.07.2016 19:01
Geschlecht: weiblich

Ängstliche Katze welche Bachblüte?

Beitragvon Mietze003 » 26.07.2016 19:15

Hallo,

ich habe gesehen dass ihr euch in diesem Forum schon mehrfach mit dem Thema Bachblüten befasst habt und hoffe ihr könnt mir helfen. Mein Kätzchen ist immer sehr ängstlich und ich würde ihr gerne einmal Bachblüten geben. Weiß aber nicht welche. Habe ein bisschen gelsen und glaube die Bachblüte Aspen ist die Richtige. Zumindest steht hier: https://www.bach-blueten-portal.de/bach ... uer-tiere/"Für Tiere mit unerklärlichen Ängsten".

Aber wie sind denn Eure Erfahrungen? Oder welche Blüte würdet ihr mir empfehlen?

Bin für jeden Tipp dankbar.


Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Ängstliche Katze welche Bachblüte?

Beitragvon Katzelotte » 26.07.2016 20:33

Hallo und herzlich Willkommen. :s2445:

Man kann das nicht allgemein sagen, welche Bachblüte zu welchem Charakter passt. Denn es kommt nicht nur darauf an, ob sie ängstlich ist, sondern wie sie sonst noch so ist.

Für Notfälle kann man immer die Rescuetropfen nehmen.

Doch wenn man auf Dauer unterstützen möchte und ein Verhalten/ Angewohnheit ändern möchte, bedarf es mehr. Hier ist angesagt, dass jemand, der sich auskennt, eine Anamnese erstellt und daraufhin die Blüten zusammenstellt. Desweiteren muss man durch Training das Selbstbewußtsein stärken.

Doch hier gibt es Foris, die sich mit diesem Thema gut auskennen und bestimmt noch schreiben werden.

Vielleicht magst du deine Süssen mal beschreiben. Dann kann man sich noch ein besseres Bild machen.
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli


Zurück zu „Alternative Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste