Metrovetsan

Homöopathie, Bachblüten & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Alternative Heilmethoden bei Katzen
Benutzeravatar
Catwoman48
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 23.01.2007 20:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 50354 Hürth
Kontaktdaten:

Metrovetsan

Beitragvon Catwoman48 » 20.08.2007 16:15

Hallo
Meine Mieze, 1 Jahr alt, hat eine Gebärmutter Entzdündung, sie hat letzte Woche 2 AB bekommen aber es ist noch nicht ganz in Ordnung, sie schleimt immer noch. Habe nun gehört das man auch das Metrovetsan geben kann. Meine Frage ist, wer hat Erfahrungen damit gemacht ?? Wie oft muß ich das geben, wieviele Tropfen und wie verabreiche ist das ?? Hatte noch eine Katze mit Gebärmutter Entzündung und daher keine Erfahrung damit. Was kann ich sonst noch machen ??? Meine TÄ will die Kleine in Narkose legen um Ultraschall zu machen und das möchte ich eigentlich nicht.
Würde mich sehr freuen einen Rat zu bekommen !!
Danke
LG Helga
Vor langer Zeit wurden Katzen als Götter verehrt. Das haben sie bis heute nicht vergessen.


Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Beitragvon spike » 20.08.2007 16:20

Hallo Helga,

das kannst Du ins Trinkwasser tropfen.
Ich benutze es nach Geburten, weiß aber auch das es bei Entzündungen sehr gut ist.
Hast Du keinen Beipackzettel dabei?
Ich meine es müssten 8 Tropfen ins Wasser, kann jetzt aber nicht die Wassermenge auswändig sagen.

lg Sabine
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de

Benutzeravatar
Catwoman48
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 23.01.2007 20:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 50354 Hürth
Kontaktdaten:

Beitragvon Catwoman48 » 22.08.2007 12:41

Hallo
Danke für die Nachricht. Habe noch eine Frage, es gibt dieses Metrovetsan ja auch zum spritzen, stimmt es dann man dieses auch oral geben kann ??
Wie helfen diese Metrovetsan Tropfen denn gegen Gebärmutter Entzündung, sind die Erfolge gut ??
LG
Helga
Vor langer Zeit wurden Katzen als Götter verehrt. Das haben sie bis heute nicht vergessen.

Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Beitragvon spike » 23.08.2007 14:50

Du kannst es auch oral verabreichen, aber die Frage ist ob Du das in die Katzen reinbekommst :shock:
Zum Spritzen kenne ich es nicht!

Ich hatte schon gute Erfolge bei Gebärmutterentzündungen damit, aber jede Katze ist auch anders.

lg Sabine
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de



Zurück zu „Alternative Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste