Tierkommunikation

Homöopathie, Bachblüten & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Alternative Heilmethoden bei Katzen
Benutzeravatar
Hope
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3449
Registriert: 26.02.2007 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Hope » 26.08.2007 17:13

Liebe Grüße Hope, Kentucky und Punkt :-D


Benutzeravatar
Angel11
Experte
Experte
Beiträge: 169
Registriert: 24.01.2008 17:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Beitragvon Angel11 » 25.01.2008 23:12

:s2441: Ich habe auch mit einer Tierkommunikatorin kontaktiert, bekam den Tipp von einer Freundin, sie verlangte keinen Groschen, schickte ihr Foto und einen Brief von mir per Mail, sie schrieb mir zurück, Sachen wo ich paff war! Hatte noch ein Problem mit meinen verstorbenen Kater, sie sagte mir was ich machen muss und was für ein Ritual und wie ich meine Beziehung verbessern kann zu meinen neuen Kater, es hat alles geholfen, sie sagte mir auch wie ich zu ihn kommunizieren kann! War nicht einfach aber es funktionierte!
Sicher man muss dran glauben, ich bin so eine von denen! :s2441:
Aber es hat mir und meinen Kater sehr geholfen, wir haben unsere Beziehung vertieft, wir verstehen uns besser seit dem! Es gibt nichts schöneres als eine harmonische tiefe Beziehung zu einer Katze!
LG Angel
Bild

Katzen sind Tiger in Kleinformat!

Cateye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 621
Registriert: 14.01.2007 02:13

Beitragvon Cateye » 31.01.2008 15:23

Interessantes Thema! :D Wenn man so etwas starten will, ist in erster Linie das wichtigste, was Angel11 schon sagte: glaubt man nicht an solche Dinge, können sie auch nicht funktionieren; steht man also nicht voll und ganz dahinter, verhindert man es quasi schon unbewußt selbst.
Führt man sich vor Augen, daß alles mit allem irgendwie verbunden ist (und das haben ja auch schon Bio-/Physiker wissenschaftlich herausgefunden und belegt), ist auch eine Kommunikation mit einem Tier möglich, wenn natürlich auch auf andere Weise als von Mensch zu Mensch.

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 01.02.2008 20:20

Hallo Katrin!

Könntest du vielleicht nochmal erwähnen, welche TK du nun zu dir kommen hast lassen?
Ich habe im web einige gefunden, traue denen aber irgendwie nicht so übern Weg...
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 02.02.2008 08:40

Shy Lee hat geschrieben:Hallo Katrin!

Könntest du vielleicht nochmal erwähnen, welche TK du nun zu dir kommen hast lassen?
Ich habe im web einige gefunden, traue denen aber irgendwie nicht so übern Weg...


Kein Problem- da ich voll hinter Frau Röhl stehe..

http://www.tierkommunikation-roehl.de/

Ich habe 1 Vor-Ort-Sitzung und 1 Fernsitzung machen lassen und bin absolut zufreiden.. :lol:
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de


Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 02.02.2008 12:55

Danke.

Habe die Dame jetzt mal angeschrieben und warte noch auf eine Antwort.

Und das mit der Fernsitzung hat geklappt???

Bin da ja auch eher misstrauisch, aber ich glaub ja nicht, dass sie extra aus Berlin nach Baumholder kommt.
Und so wirklich in der Nähe habe ich nichts gefunden.
Höchstens eine TK aus dem Saarland (60-80 Km), die verlangt für die Gespräche 17 Euro und für die Fahrt 40 Cent/Kilometer.

Ich warte erst mal ab, was Frau Röhl antwortet und ob meine Katzen dann auch mit ihr sprechen wollen :wink:
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 02.02.2008 14:44

@ Shy Lee, die Fernsitzung hat bei Frau Röhl genauso gut geklappt wie die "In Home-Sitzung".

Ich lege auch NUR für Heike Röhl die Hand ins Feuer - für niemand anderes.

In einem Forum ist ein Mädchen, die hat ihre erste Sitzung von einer TK aus FFM machen lassen - das war ein voller Reinfall. :shock:

Danach hat sie es von Frau Röhl machen lassen und das war super..
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 02.02.2008 14:54

Irgendwie bin ich da ja schon etwas skeptisch :?

Aber wenn du schon sagst, dass es klappt...
Ist mir immer noch lieber ich probiers dann eben über die Fernbehandlung, als wenn ich mir jemanden ins Haus hole, den ich nicht bezahlen kann und am Ende dann doch nix bei rauskommt.

Gibt es eine Beschränkung an Fragen und wie macht sie das mit dem Preis?
Nach Stunde oder nach Anzahl der Fragen? Und wieviel Kosten kommen in etwa auf mich zu?

Sorry, dass ich dich gerade so löchere, aber so interessant ichs auch finde, so wirklich dran glauben kann ich ja noch nicht.

Vor allem stell ich mir grad vor, wie wohl die Katzen reagieren werden, wenn sie auf einmal eine Stimme von einer wildfremden Person hören, die ganz plötzlich mal so auftaucht, ohne die dazugehörige Person... :shock:
Ich find das alles sehr verwirrend, aber leider weiß ich im Moment auch nicht, was ich sonst noch versuchen könnte, denn irgendwas stimmt ja schon länger nicht hier und dafür muss es ja einen Grund geben.

Wie funktioniert das mit der Fernbehandlung?
Müssen die Katzen irgendwie speziell untergebracht werden für den Zeitraum oder ists egal, wo sie sich gerade befinden?
Auf der Straße wär ja nicht so gut... :?

Oh Mann, ich glaub ich mach mir mal wieder viel zu viele Gedanken :roll:
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 02.02.2008 16:11

hallo katrin
bin auch sehr gespannt, was da rauskommt und was dem snoopy denn so angst macht.
ich glaube schon an kommunikation, alllerdings nicht an die , hm, vermenschlichte (also ein gespraech wiedergeben). was ich so gelesen habe, ist, dass tiere ja nicht "denken" in unserem sinne, sondern viel ihrer gefuehle in bildern, farben und stimmungen ausdruecken. das ist auch das schwierige, denn die fachperson muss diese "sprache" verstehen, gewissermassen uebersetzen und interpretieren. ich bin gar keine uebrsinnliche, glaube aber, dass es halt ebenen gibt in dieser welt, die wir nicht sehen oder hoeren koennen, trotzdem existieren sie.
bitte berichte, was herauskommt und was fuer ansaetze vorgeschlagen werden, um diese angst zu lindern.
lg, sabina mit morpheus, pflegebaby karma
und cosmo immer im herzen

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 02.02.2008 16:29



sabina, guck mal hier.
Katrin hat sich schon vor einer Weile die TK ins Haus geholt :wink:

Habe das auch gelesen und bin nun an nem Punkt angekommen, wo ich echt nicht mehr weiter weiß mit meinen Katzen und mich deswegen auch entschieden habe, mal mit Hilfe einer TK der Ursache auf den Grund zu gehen.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Tierkommunikation

Beitragvon Venezia » 05.01.2011 15:25

So, hab den Tread eben gefunden und wieder ausgekramt..... :lol:
Is nämlich grade so mein Thema...... :wink:

Is schon interessant was Ihr da so alles berichtet....

Gibts zwischenzeitich weitere Erfahrungen? Neues?
Bin am Überegen ob ich das auch machen soll.....also eine TK kontaktieren.....*grübel*
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
MsJumpin
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 871
Registriert: 31.10.2009 16:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: im Süden

Re: Tierkommunikation

Beitragvon MsJumpin » 05.01.2011 15:52

Hallöchen,

das ist ja witzig :D mich interessiert das auch. Ich wollte mir schon Bücher ausleihen, aber unsere Bücherei gibt da nicht so viel her. Auf der Seite von Penelope Smith habe ich mich schon versucht durch zu lesen, ist aber schwierig. Hast du schon ein Buch gelesen, das du mir empfehlen kannst? Oder hat jemand hier eine Idee?

Gruß Iris
Die Katzen wohnen nicht bei uns, sondern wir bei ihnen

Grüße von Iris und der Rasselbande
Sternenkater Mau, Sternenkater Simba "the Mietz", Silva, Negri, Lilly und Pieti "das Pony"

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Tierkommunikation

Beitragvon Venezia » 05.01.2011 15:59

Hi Iris.....*tschaka*
liegt wohl doch am Namen..... :wink:

Ja ich hab ein Buch was ich gerade lese....
Carol Gurney :"Die Sprache der Tiere"

Liest sich interessant.....und einleuchtend...... :wink:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
MsJumpin
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 871
Registriert: 31.10.2009 16:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: im Süden

Re: Tierkommunikation

Beitragvon MsJumpin » 05.01.2011 16:14

Jaaaa Tchaka - sag ich doch - seelenverwandt!

Ich habe mit diesem Buch geliebäugelt: Tierisch gute Gespräche von Amelia Kincade. Deins ist aber auch interessant, werde ich versuchen über die Fernleihe zu bekommen.

Gruß Iris
Die Katzen wohnen nicht bei uns, sondern wir bei ihnen

Grüße von Iris und der Rasselbande
Sternenkater Mau, Sternenkater Simba "the Mietz", Silva, Negri, Lilly und Pieti "das Pony"

stonies
Experte
Experte
Beiträge: 142
Registriert: 30.07.2009 14:07

Re: Tierkommunikation

Beitragvon stonies » 05.01.2011 18:59

Sowohl Carol Guerney als auch Amelia Kinkade sind klasse Bücher, die tiefe Einblicke in die Tierkommunikation bieten.
Ich habe beide gelesen und bin begeistert.



Zurück zu „Alternative Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste