SUC Therapie bei Nieren-Insuffizienz / CNI

Homöopathie, Bachblüten & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Alternative Heilmethoden bei Katzen
Benutzeravatar
Miracle
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1420
Registriert: 29.08.2005 20:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südlich der Milchstraße ;-)
Kontaktdaten:

Re: SUC Therapie bei Nieren-Insuffizienz / CNI

Beitragvon Miracle » 07.02.2021 22:27

Liebe Mone,

das sind leider keine schönen Nachrichten, aber auf der anderen Seite darf man auch glücklich sein darüber wie lange Kitty schon ihr schönes Leben mit Euch teilen darf.

Ich drücke Euch ganz feste die Daumen, dass Ihr noch möglichst viel und besonders intensive Zeit miteinander verbringen könnt und ich bin auch sicher, dass Du erkennen wirst, wenn Kitty ihren letzten Weg gehen muss.

Ich drück Dich und meine Felltiger drücken auch ganz feste die Pfoten für Kitty
Astrid und
Bild


Benutzeravatar
Kittys-Frauchen
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 620
Registriert: 28.02.2006 17:34
Vorname: Mone
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zu Hause

Re: SUC Therapie bei Nieren-Insuffizienz / CNI

Beitragvon Kittys-Frauchen » 08.02.2021 08:41

Ich danke euch allen recht herzlich für die lieben Worte und Ratschläge.

:s2445:

Seid herzlich gegrüßt,
Mone
"Ein Lächeln kostet nichts und bewirkt viel."

Benutzeravatar
Kittys-Frauchen
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 620
Registriert: 28.02.2006 17:34
Vorname: Mone
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zu Hause

Re: SUC Therapie bei Nieren-Insuffizienz / CNI

Beitragvon Kittys-Frauchen » 09.03.2021 12:01

Hallo zusammen,

ich habe mich ein paar Wochen nicht gemeldet. Habe eure Nachrichten aber alle gelesen.

Gestern ist Kitty über die Regenbogenbrücke gegangen. Ich hoffe, sie wurde von meinem verstorbenen Bruder empfangen. Er hat ihr immer Kartons besorgt. Wie nannten ihn immer Karton-Onkel.

Kitty ging es die letzten Tage immer schlechter, sie verlor an Kraft, weil sie kaum noch fraß. Ich hab mich aber die letzten Tage aber alle Essensregeln hinweggesetzt, und sie bekam all das, was sie sonst immer so gern gestibitzt hat.
Alle schlechten Dinge der letzten Tage möchte ich jetzt weglassen,

Wir mussten Kitty erlösen lassen.
Ich weiß, dass es notwendig war, kein Weg daran vorbeiführte. Wohlgleich ich mir gewünscht hätte, sie wäre eingeschlafen.

Es tut weh, sehr weh.

Heute Nachmittag bekommt sie einen guten Platz in unserem Garten. Unter dem Apfelbaum.
Ein schattiger Platz, den sie gemocht hätte.

Ich weiß noch nicht, ob ich hier noch anmeldet bleibe, bleiben kann.
Kittys-Frauchen werde ich immer bleiben. Ich vermisse sie.

Danke für eure Hilfe in all den Jahren, ihr wart ein großer Teil meines Katzenmamas-Sein,
Eure traurige Mone
"Ein Lächeln kostet nichts und bewirkt viel."

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17189
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: SUC Therapie bei Nieren-Insuffizienz / CNI

Beitragvon hildchen » 09.03.2021 17:08

Liebe Mone,
mein tief empfundenes Beileid! :cry: Sie war ein Familienmitglied und hat Dich so viele Jahre begleitet. Das ist wie ein Kind zu verlieren und tut furchtbar weh! Aber Du weißt, dass sie jetzt alles Leid und alle Schmerzen der letztzen Zeit vergessen kann, aber Deine Liebe und Fürsorge nimmt sie mit ins Regenbogenland. Und sie HATTE ein schönes Leben bei Dir! Und ein so wunderbar langes obendrein.
Ich weiß, Du kannst jetzt überhaupt nicht daran denken, aber behalte das Testament einer Katze im Hinterkopf. Nachdem ich drei Tage um mein Mariechen geweint hatte, fand ich plötzlich eines ihrer Schnurrhaare auf meiner Hose, und ich habe ihre Botschaft verstanden.

Keiner zwingt Dich, hier im Forum zu bleiben, es ist ja eh fast keiner mehr hier. Es ist nur noch traurig! Auch für mich ist es viele Jahre mein zweites Zuhause gewesen, und das gibt es jetzt nicht mehr...
Alles Gute, liebe Mone und lass Dich ganz fest drücken! :kiss:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Miracle
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1420
Registriert: 29.08.2005 20:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südlich der Milchstraße ;-)
Kontaktdaten:

Re: SUC Therapie bei Nieren-Insuffizienz / CNI

Beitragvon Miracle » 14.03.2021 12:45

Liebe Mone,

dieser Schmerz sitzt tief und er wird auch immer ein Teil von Dir bleiben, aber die vielen schönen Erinnerungen, die Du mit Kitty hattest werden irgendwann die Oberhand gewinnen.

So viele Jahre wart Ihr füreinander da, war sie Dein Willkomensgruß wenn Du nach Hause gekommen bist. Das dieser Verlust eine große Leere hinterläst ist nur zu verständlich. Aber gerade diese wunderschönen Erlebnisse miteinander, die bleiben im Herzen. Kitty wird dort immer bei Dir sein genau wie Dein Bruder. Und gemeinsam warten sie auf den Tag des Wiedersehens.

Das Forum ist, wie Hildchen schon gesagt hat, nur noch ein Relikt aus einer schönen, aber vergangenen Zeit, in der hier noch richtig Leben herrschte.
Auch wenn Dir jetzt nicht der Sinn nach einem Katzenforum steht, musst Du Dich nicht abmelden. Und vielleicht geht es Dir irgendwann wie so vielen von uns, denen ihre Liebsten aus dem Jenseits einen neuen Lichtblick gesandt haben.

Sicher wird sich Kitty über das schattige Plätzchen am Apfelbaum sehr freuen und über Dich wachen.

... und die kleine Seele kam am Himmelstor an und Gott fragte sie
"Was war das Schönste in deinem Leben?"
"Ich wurde geliebt" antwortete die kleine Seele


Alles Gute liebe Mone und ich wünsche Dir viel Kraft für die Zeit der Trauer
Astrid und
Bild


Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8218
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: SUC Therapie bei Nieren-Insuffizienz / CNI

Beitragvon Scrat » 25.03.2021 20:09

Liebe Mone,

auch von mir, mein aufrichtiges Beileid.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Kittys-Frauchen
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 620
Registriert: 28.02.2006 17:34
Vorname: Mone
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zu Hause

Re: SUC Therapie bei Nieren-Insuffizienz / CNI

Beitragvon Kittys-Frauchen » 26.03.2021 08:01

Liebe Christine,

ich danke auch dir recht herzlich :-*

Sie fehlt.

Liebe Grüße
Mone
"Ein Lächeln kostet nichts und bewirkt viel."

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8218
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: SUC Therapie bei Nieren-Insuffizienz / CNI

Beitragvon Scrat » 26.03.2021 18:43

Wir wahr.

selbst wenn es schon 23 Jahre her ist, wie bei Luis.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)



Zurück zu „Alternative Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste