Woran erkenne ich gutes Futter?

Alles rund um Nass- und Trockenfutter

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Die richtige Futtermenge und -wahl für meine Katze
Thorilein
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 28.02.2019 14:19
Geschlecht: weiblich

Woran erkenne ich gutes Futter?

Beitragvon Thorilein » 17.03.2019 16:40

Neben meinen drei Katzen habe ich derzeit auch einen kleinen Hund in Pflege. Er bekommt neues Futter, weil ich das online bestellen kann. Lässt sich irgendwie erkennen, ob das Futter qualitativ gut ist?


CatSahri
Junior
Junior
Beiträge: 10
Registriert: 28.02.2019 10:11
Geschlecht: weiblich

Re: Woran erkenne ich gutes Futter?

Beitragvon CatSahri » 17.03.2019 17:42

B.A.R.F. halte ich für die beste Option. Es ist natürlich und somit als Hundefutter auch ideal. Ansonsten: Ob Dosenfutter gut ist, erkennst du beispielsweise am Kot deines Hundes. Wissenswertes dazu findest du auf https://hundepower.de/stuhlgang-beim-hund/. Mit Getreide würde ich vorsichtig sein.

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8163
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Woran erkenne ich gutes Futter?

Beitragvon Scrat » 17.03.2019 19:57

Bei Hundefutter kenne ich mich zwar nicht so gut aus, aber vermutlich unterscheidet gelten die gleichen Kriterien wie bei Katzen: Hoher Fleischanteil, kein Zucker und Getreide (oder nur minimal).
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
purraghlas
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2272
Registriert: 10.10.2006 14:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Woran erkenne ich gutes Futter?

Beitragvon purraghlas » 19.03.2019 21:19

Ich weiß, daß z. B. Rinti hochwertiges Futter sein soll.
Auf keinen Fall barfen. Beim Hund muß man ganz langsam umstellen und sollte nicht kurzfristig zwischen Barf und Fertigfutter wechseln. Das kann üblen Durchfall verursachen.
Ute



Zurück zu „Katzenfutter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste