Kann Trockenfutter Übelkeit auslösen?

Alles rund um Nass- und Trockenfutter

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Die richtige Futtermenge und -wahl für meine Katze
Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17029
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Kann Trockenfutter Übelkeit auslösen?

Beitragvon hildchen » 21.01.2019 00:07

Seit einiger Zeit muss Lilly sich ganz oft übergeben, bis zu 3 mal am Tag. Was herauskommt, sieht immer aus wie unverdautes Trockenfutter.
Gut, sie haart wie immer sehr stark, aber das ist nichts Neues. Und sie hat ein synthetisches Schafsfell, das sie gerne ausgiebig abschleckt. Das habe ich dann aus dem Verkehr gezogen. Die Spuckerei ging weiter.
Da es aber immer wie Trockenfutter-Reste aussah, was ausgespuckt wurde, habe ich ihr das seit vorgestern entzogen und seitdem ist Ruhe. Sie bekommt ein paar Mal am Tag eine kleine Portion Nassfutter. Kann es sein, dass sie einfach kein Trofu mehr verträgt? Es gab immer gutes Getreidefreies. Aber sie scheint es fast unzerkaut runterzuschlucken. Kann mir da jemand helfen?
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11232
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kann Trockenfutter Übelkeit auslösen?

Beitragvon teufelchentf » 21.01.2019 07:11

Die Möglichkeit besteht sicherlich.
Bijou verträgt reines Trockenfutter auch nur bedingt und in Maßen, ansonsten erbricht sie es auch.
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 883
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Kann Trockenfutter Übelkeit auslösen?

Beitragvon Nurena » 21.01.2019 11:33

Wie Nuri reagiert kann ich nicht sagen, sie bekommt nur 10 g tägl.

Aber unser Sternchen Lisa hat auch kein Trofu vertragen und es als Angemanschten Art Brei
Erbrochen , man könnte da zum Teil auch noch die Brockenform erkennen ...
Also denke ich , das könnte eine Unverträglichkeit sein :(

Das es daran liegt , daß sie es unzerkaut runterschluckt glaub ich weniger , das haben meine
Miezen eigendlich alle so gemacht, nur ab und zu wurde mal eins zerbissen ... Katzen sind
eben Schlinger .
Hast du gesehen ob sie nach dem Fressen genügend trinkt ???
Ich würde es mal mit einem anderen Trofu versuchen , manchmal ändert sich was an der Zusammensetzung,
Auch wenn es aus der Beschreibung nicht ersichtlich ist :s2446:
Alle Guten Wünsche für Lillyschatz :kiss:
Liebe Grüße Renate und Nuri Bild

Unvergessen meine Sternchen
Bild

Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 883
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Kann Trockenfutter Übelkeit auslösen?

Beitragvon Nurena » 21.01.2019 16:43

Hildchen wie geht’s Lilly :s2449:
Liebe Grüße Renate und Nuri Bild

Unvergessen meine Sternchen
Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17029
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Kann Trockenfutter Übelkeit auslösen?

Beitragvon hildchen » 21.01.2019 22:27

Im Moment findet sie alles zum Ko... :?
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11232
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kann Trockenfutter Übelkeit auslösen?

Beitragvon teufelchentf » 22.01.2019 07:12

Vielleicht liegts nicht nur am TF?
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 883
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Kann Trockenfutter Übelkeit auslösen?

Beitragvon Nurena » 22.01.2019 19:50

Hildchen wie geht’s der Süßen :love:
Das hält nun schon länger an ,willst du nicht doch mal mit ihr zum TA um das abzuklären :(
Nicht daß doch etwas anderes als Unverträglichkeit dahintersteckt .. seufz... :s2445:
Liebe Grüße Renate und Nuri Bild

Unvergessen meine Sternchen
Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17029
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Kann Trockenfutter Übelkeit auslösen?

Beitragvon hildchen » 22.01.2019 21:47

Heute war mit Lilly alles wieder gut. Das mit dem Trofu war nur eine Mutmaßung, deswegen wollte ich die Möglichkeit hier abklären. Fakt ist, dass sie gerade wieder besonders viel haart und sich immer fleißig putzt.
Dafür hat eben Mariechen hinter mir aufs Sofa gespuckt und die Steckdose nur um Millimeter verfehlt. :shock: Sie putzt ihre Mitbewohnerin auch immer wieder mal gerne und ausgiebig. :roll:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11232
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kann Trockenfutter Übelkeit auslösen?

Beitragvon teufelchentf » 23.01.2019 07:13

Meine fressen gern Heu oder Salat/Kohl wenns frisch vom Gemüsehändler kommt und dann wird grkübelt.
Und selbstverständlich meist auf den Teppich im Flur. Gibt sonst auch nirgends Teppich :roll:
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22084
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Kann Trockenfutter Übelkeit auslösen?

Beitragvon Räubertochter » 25.01.2019 12:15

hildchen hat geschrieben:Seit einiger Zeit muss Lilly sich ganz oft übergeben, bis zu 3 mal am Tag. Was herauskommt, sieht immer aus wie unverdautes Trockenfutter.
Gut, sie haart wie immer sehr stark, aber das ist nichts Neues. Und sie hat ein synthetisches Schafsfell, das sie gerne ausgiebig abschleckt. Das habe ich dann aus dem Verkehr gezogen. Die Spuckerei ging weiter.
Da es aber immer wie Trockenfutter-Reste aussah, was ausgespuckt wurde, habe ich ihr das seit vorgestern entzogen und seitdem ist Ruhe. Sie bekommt ein paar Mal am Tag eine kleine Portion Nassfutter. Kann es sein, dass sie einfach kein Trofu mehr verträgt? Es gab immer gutes Getreidefreies. Aber sie scheint es fast unzerkaut runterzuschlucken. Kann mir da jemand helfen?


Hallo Hildchen,

also wenn das mal auftaucht, muss man sich keine Sorgen machen. Das kann einfach nur ein zu schnell futtern sein. Aber wenn das regelmässig auftaucht schon. "Der Magen entscheidet" was in ihn reindarf und was nicht. Was auch heißt, dass ein regurtieren nach Stunden noch völlig unverdautes Futter hervorzaubern kann. Regurtieren und nicht Erbrechen, denn daran wäre das Brechzentrum des Gehirn beteiligt.
Beim Trofu ist oft eine Rekation auf Futtermilben bekannt, das Einfrieren der Portionen bringt manchmal was, aber die Milbeneier sind dann zwar zerstört, aber noch da und in der regel wird auf das Eiweiß reagiert.

Wenn der Entzug des Trofus Besserung bringt, ist es genau DAS was das Würgen auslöst. Dass Nassfutter eh viel gesünder ist, muss ich Dir ja nicht sagen :wink:

Würde ggf. mal eine andere Sorte Trofu probieren, zum Test nur eine kleine Menge und beobachte sie mal, wenn sie es futtert. Ob sie zu gierig ist, das geht meist schief :?

Ansonsten, wenn der magen leer ist und lange keine Nahrung augenommen wurde, kann es sein, dass der Organismus zuviel Magensäure produziert (Verdauung beginnt bereits beim gedanken an Futter), wenn dann das Trofu auf die aufsteigende Säure trifft, fliegt alles wieder rau. Das wäre nicht gut und solltest Du beobachten. Man kann das Riechen. Futter, dass mit Magensäure in Kontakt ist, riecht säuerlich. Wenn es anverdaut ist kommt es aus dem magen und ist immer säuerlich, wenn die Trofustücke ganz sind aber säuerlich riechen ist magensäure beteiligt, dann muss man unbedingt ganzheitlich gucken, was ihre baustelle ist. kann Niere, Magen oder Pankreas sein.
Meine Nummer hast Du ja :wink:

Liebe Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli



Zurück zu „Katzenfutter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste