Knötchen an der Brust :(

Krebs, Tumore, Geschwüre

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Tumore und Geschwüre bei Katzen
HelftMerle
Experte
Experte
Beiträge: 379
Registriert: 05.10.2015 15:01
Vorname: Nadine
Geschlecht: weiblich

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon HelftMerle » 28.09.2016 10:32

Ja, muss er jetzt durch ;)
Die liegt immer bei ihm, obwohl er nie rote Katzen mochte.... aber Baby hat ihn direkt um den Finger gewickelt ;) Er hatte ja auch keine andere Wahl ;)


Sie bekam erst leichte Sedierung und dann Beatmungsnarkose, eben weil besser verträglich... naja, sie wird immer fitter :)


Nur hab ich mich geirrt als ich sagte, sie komnt bestimmt nicht an die Naht. .. von wegen...

deshalb....... :


HelftMerle
Experte
Experte
Beiträge: 379
Registriert: 05.10.2015 15:01
Vorname: Nadine
Geschlecht: weiblich

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon HelftMerle » 28.09.2016 10:32


Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon Felinae » 28.09.2016 10:38

Sehr schick :lol:

HelftMerle
Experte
Experte
Beiträge: 379
Registriert: 05.10.2015 15:01
Vorname: Nadine
Geschlecht: weiblich

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon HelftMerle » 30.09.2016 10:24

Baby gehts super :)

Hatte ihr eben mal den Socken ausgezogen, aber keine2 Minuten später konnt ich sie wieder einpacken.
Dann bleibts halt drum bis die Fäden gezogen werden ;)

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon Felinae » 30.09.2016 21:40

Die Süsse, aber selber Schuld... Nähte ziehen ist echt noch zu früh, Baby :kiss:


Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon Felinae » 02.10.2016 15:55

Wie geht's der Maus heilt alles Gut?

HelftMerle
Experte
Experte
Beiträge: 379
Registriert: 05.10.2015 15:01
Vorname: Nadine
Geschlecht: weiblich

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon HelftMerle » 19.03.2017 16:45

habe bei Baby gerade wider Knubbelchen ertastet... :(
Dieses Mal an der Milchleiste/Zitze... 2-3 wie eine Perlenkette aneinander. Ca Stecknadelkopf groß das Größte :(


Moin dann wieder TA.... :(

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon Felinae » 19.03.2017 18:25

Oh nein, dass würde mir auch Sorgen machen, ich drücke ganz, ganz fest die Daumen, dass es nichts böses ist :s1958:

HelftMerle
Experte
Experte
Beiträge: 379
Registriert: 05.10.2015 15:01
Vorname: Nadine
Geschlecht: weiblich

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon HelftMerle » 13.10.2017 11:22

Nachdem Baby ja im März nochmal operierte kam der Tumor doch wieder zurück...

er wächst leider schnell und ist inoperabel,.... wir werden die Zeit, die uns noch bleibt, intensiv miteinander verbringen.
Meist kann ich einfach verdrängen was los ist, sie weiß es ja zum Glück nicht..
Aber jedes Mal wenn ich kontrolliere wird es schwieriger, keine Angst zu haben... dann ist es wieder real... und tut verdammt weh.... vor allem weil man, so sehr man auch möchte, einfach nicht helfen kann... :-(


Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22087
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon Räubertochter » 17.10.2017 12:15

Hallo Nadone,
ja es ist schwer zu akzeptieren, dass es manchmal einfacgh, keon das machen wir mal weg und dann ist alles gut mehr gibt.
Krebs ist ein A.... anders kann man es nicht formulieren. Wir Homöopathene haben ja eine ganz eigene Sicht auf diese Krankheit, das macht es aber nicht leichter.
Du solltest einfach nicht daran denken, was da wächst, sondern alles tun, dass es Deiner maus gut geht und ihr noch eine schöne Zeit habt.
Wielange die geht, weiß niemand. M Wenn Du Fragen hast zu dem was da kommt, wie es abläuftt oder einfach nur DEine Ängste loswerden möchtest, helfe ich dir sehr gerne.
Denk immer daran, jeder Körper hat zu jeder Zeit sowas wie Krebs, nur wir unser Immunsystem damit fertig. Suche Dir Hilfe, bei einem THP, um zu sehen, was Du noch tun kannst. Es ist oft so, dass man noch Zeit rausholen kann, den die konventionelle Medizin nicht für möglich hält.

Über Ängste muss man sprechen, denn wir alle haben sie-ö vor dieser Krankheit, vor dem Sterben und dem tod und dem danach?

Ich drück Dich- gucke immer auf diese Foto- mittendrinnen, da ist Leben und auch wenn sie eingeschränkt ist, sie ist da!

Liebe Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

HelftMerle
Experte
Experte
Beiträge: 379
Registriert: 05.10.2015 15:01
Vorname: Nadine
Geschlecht: weiblich

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon HelftMerle » 19.10.2017 11:06

Danke Dir für Deine lieben Worte und das gute Zusprechen :s2445:

Es ist das Erste Mal, daß ich in so einer Situation bin mit meinen Miezen... sie ist über 14 Jahre an meiner Seite... eine lange Zeit... :-)

Ich habe mich wohl etwas informiert über homöopathie, und was man so machen kann, meine THP riet mir bei ihr bzgl Horvi ab, aber ich bekam den tip zu einer Immunstärkenden Kur : https://www.recoactiv.de/recoactiv-immu ... uer-katzen , weiß nicht ob es dir was sagt, aber ich werde es definitiv mal probieren. Schaden tut es ja nicht ;-)

Auch habe ich schon Haare gesammelt, ich werde mir von einer Bekannten einen Anhänger machen lassen aus ihrem Fell. Habe schon einen von meiner Sassy (der es aber gsd super gut geht ;-) ) und will eben jedes Jahr zu Weihnachten von einem meiner anderen Schätzchen machen lassen. Sie sind ja alle nimmer die jüngsten... und außerdem mag ich Anhänger ;-)

7339_deaktiviert
Junior
Junior
Beiträge: 40
Registriert: 19.04.2017 17:47
Geschlecht: weiblich

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon 7339_deaktiviert » 22.10.2017 10:06

Wie geht es denn deinem Schützling?

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22087
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon Räubertochter » 22.10.2017 14:20

Hallo Nadine,
das Reco Active finde ich ganz ok, bin aber grad dabei mit einer anderen Aufbaugeschichte super Erfahrungen zu sammeln, und zwar die hier:
https://www.tiershop.de/Reptilien/Repti ... =bioserin&
Das Bioserin ist absolut nur reines Protein und geht sofort ins Blut. Recoactiv dauert nach meiner erfahrung etwas länger, ist aber auch eine gute Sache. manche Katzen sind begeiterst davon, andere nehmen es überhaupt nicht.
Was Du auch mal gucken kannst googel mal Goldene Paste. Das ist Kurkuma und im Gegensatz zu anderen Pflanzen dürfen Katzen es tatsächlich mal auch fressen, wenn sie es nehemen.
ich habe grad einen patienten, der klaut seiner Besitzerin ihr Kurkuma, als ob er wüsste, das es hilft.
Kommt aus der Ayuveda Medizin und gilt dort als kleines Wundermittel. Bei den Tumoren, die streunen ist das immunsystem das A und O
Ich selber habe keine erfahrung mit Horvi, ich habe aber eine sehr kompetente Kollegin, die Dir da sicher weiterhlefen kann.

Yvonne ist sehr nett, guckst du hier:
http://www.thp-my-fair-lady.de/
Horvi ist in Deutschland nicht zugelassen nur al Nahrungsergänzung, deshalb sitzen die Firmen in Holland, aber auch sehr nette Truppe und die Lieferung geht schnell. Du musst bitte unbedingt beachten, Horvi ist immer in Alkohol konserviert und darf nicht verdünnt werden, da Katzen Alkohol sehr schlecht verstoffwechseln muss man die Dorsierung daran anpassen. Aber da kann dir Yvonne sicher helfen.

Liebe Grüße & sanfter Knuddler an Deine Maus
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon Ronjasräubertochter » 23.10.2017 06:00

Eine hübsche Bande hast du :s2449:
das mit deiner Süßen tut mir sehr leid , ja dieser Mist von a....
Loch krebs ?
Hoffe ihr habt noch eine lange Zeit zusammen :s2439:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

HelftMerle
Experte
Experte
Beiträge: 379
Registriert: 05.10.2015 15:01
Vorname: Nadine
Geschlecht: weiblich

Re: Knötchen an der Brust :(

Beitragvon HelftMerle » 14.11.2017 22:27

Baby geht es nach wie vor gut. Sie sucht aber die Wärme, liegt oft auf der Heizung oder beim mir oder meinem Schatz gekuschelt. Auch so ist sie sehr anhänglich und schmusig.

Wir haben jetzt von Heel die CUP Therapie begonnen, eine Kur die jetzt erst einmal uber 3 Wochen geht.

Der Haupttumor ist mittlerweile ca Daumenkuppen groß, leider kam zu den Beiden jetzt noch ein weiterer dazu... , der etwas größer als Stecknadelgroß ist :(

Baby hat noch gut Appetit und bekommt auch alles was sie will, sie liebt Fleischwurst und Hähnchen ;)

Und damites nicht langweilig wird hat Thommy irgendwie kaum noch Appetit.
Sein Futter frisst er fast gar nicht mehr, er hat abgenommen. Blutbild ist unauffällig, Zähne okay, aber leicht Zahnstein. laut TA aber nicht ursächlich für den mangelnden Appetit :(
Er bekommt jetzt erstmal Schmerzmittel, bisher schlägt es nicht an. Wenns doof läuft hat er auch ne Tumor oder irgendwas im Bauch etc... :(

So ist das wenn die Tierchen alle miteinander alt werden... :(



Zurück zu „Tumore und Geschwüre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste