Vetranquil

Besuch beim Tierarzt

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Tierarzt und Katzen
Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11193
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Vetranquil

Beitragvon teufelchentf » 19.01.2012 08:18

Sorry, das Medikament sagt mir gar nichts.
Aber ich denke das es die Beste Methode ist bei deinem Schatz, du hattest ja schon geschrieben wie das bei euch abgeht.

Drück euch die Daumen das alles ohne Probleme verläuft.

Ich geh jetzt einfach auch mal davon aus das dein TA weiß was er tut :D
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.


Benutzeravatar
malie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2060
Registriert: 14.02.2011 15:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nord-westlich in Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Vetranquil

Beitragvon malie » 19.01.2012 10:39

Eijeijei!! Das kenne ich.
Hatte mit meinem Felix genau die gleichen Probleme. So ein lieber Kater – aber beim TA wurde er zum wilden Panther!
Er musste auch für alles, was der TA machen wollte, sediert werden. Und das ging auch nur in der Quetschbox. Die haben wir
Abends vorher vom TA geholt und ihn darin am nächsten Tag zum TA gefahren. Aber das war schrecklich!!!! Für ihn und für mich!!
Sedalin haben wir mal probiert. Hat nur so lange gewirkt bis wir beim TA waren – da war er wieder hellwach und er wieder ein wilder Panther.
Vetranquil kenne ich nicht.
Kann Dir nur sagen, dass ich weiß wie schlimm das ist, wenn man mit diesen katzen zum TA muss. Der blanke Horror schon Tage vorher.
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.(Mary Bly)

Bild

Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Re: Vetranquil

Beitragvon nikebaby » 22.01.2012 14:35

Am Donnerstag haben wir den Termin, ich habe mir vorsorglich den ganzen Tag frei genommen, um 7 gibts die Tablette und um 9 sind wir beim TA...

Ich hoffe es wirkt alles so wie geplant :?
Liebe Grüße,

Lisa mit Susi und Nike

Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus!

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Vetranquil

Beitragvon LaLotte » 22.01.2012 21:51

Ich drücke euch die Daumen :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Re: Vetranquil

Beitragvon nikebaby » 26.01.2012 16:25

Vielen Dank fürs Daumendrücken! Es hat geholfen! Wir haben es hinter uns und es ist wirklich gut gelaufen!

Ich kann es noch gar nicht so richtig glauben, aber so langsam fällt die Anspannung von mir ab...

Nike hat gestern Abend ab 19 Uhr nichts mehr zu futtern bekommen und heute Morgen um 7 Uhr dann eine halbe Tablette. Der größte "Kampf" war eigentlich die Tablette in sie hinein zu bekommen. Ich habe sie ihr immer wieder ins Mäulchen geschoben aber sie hat es irgendwie geschafft sie wieder auszuspucken.. Beim dritten Anlauf habe ich ihr dann leicht das Mäulchen zugehalten und dann war sie drinnen. Schon nach 10 Minuten war sie nicht mehr ganz sicher auf den Pfötchen und ich musste sie sehr gut im Auge behalten. Sie hat sich zwar immer wieder hingelegt aber dann gings wieder weiter durchs Haus... Sie ist dann sogar freiwillig in die Transportbox und erst als wir im Auto waren fing das Gemaunze an, aber deutlich leiser als normal. Um 9 Uhr haben wir sie abgegeben und um 11 Uhr durften wir sie wieder holen.
Sie hat uns schon freudig angefaucht und dann ging die laute Maunzerei weiter :lol:
Sie haben ihr nur eine leichte Narkose gegeben so dass sie gleich wieder wach war. Wobei sie sogar jetzt noch ein klein bisschen wackelig auf den Beinen ist. Aber sie schläft viel und macht sich nur manchmal kurz auf den Weg zu einem anderen Schlafplatz. Und Hunger hatte sie anscheinend wahnsinnig. Eben gabs aber erst was und da hat sie auch erst einmal nur das Wasser und ein klein bisschen Futter zu sich genommen.
Ich bin so überglücklich, dass sie es gut überstanden hat und ich mir zum Glück mal wieder viel zu viele Gedanken gemacht habe :wink:

Die TA meinte in zwei Jahren können wir das wieder genauso machen fürs Impfen und Zahnstein entfernen, das ist sicher die stressfreieste Methode für Nike und die TA meinte auch es wäre alles super problemlos gewesen! Puh!

Soviel zu dieser Aktion, ich muss jetzt "leider" weiter kraulen gehen :wink:
Liebe Grüße,



Lisa mit Susi und Nike



Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus!


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Vetranquil

Beitragvon LaLotte » 26.01.2012 22:59

Puh, ich freu' mich, dass es so gut geklappt hat und es der Nike wieder halbwegs gut geht :s1957:
Nun soll sie den Narkoserausch und die Reste vom Vetranquil mal schön ausschlafen. Morgen ist sie bestimmt wieder voll da und ganz die Alte!
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Re: Vetranquil

Beitragvon nikebaby » 27.01.2012 08:04

Als ich gestern den Laptop beiseite gelegt habe kam sie direkt zu mir auf die Couch und dann haben wir erst einmal ein bisschen geschlafen, wir waren wohl beide ganz schön fertig :wink:

Heute Morgen war alles wieder normal, als mein Wecker geklingelt hat stand sie schon maunzend vor meinem Bett :lol: Futtern tut sie noch etwas langsamer, ich denke das tut evtl.
noch etwas weh nach der Zahnbehandlung..
Liebe Grüße,



Lisa mit Susi und Nike



Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus!

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Vetranquil

Beitragvon LaLotte » 28.01.2012 13:11

Ich habe Beides schon gehört: dass die Mietzen direkt nach dem Narkoserausch reingeschaufelt haben, wie die Bagger, und dass sie ein paar Tage brauchen, weil es noch empfindlich ist.
Also abwarten und guten Mutes sein :s1957:
Liebe Grüße
Dagmar



Zurück zu „Tierarzt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste