Krabbeltierchen unter dem Kinn....

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Just
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 595
Registriert: 14.10.2006 20:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: köln

Beitragvon Just » 16.10.2006 12:32

und katzenstreu komplett wechseln und und und...schweinearbeit..gönn ich niemanden...couch nicht vergessen...hast du n dampfreiniger?das wär glaub ich am einfachsten...


Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 16.10.2006 12:55

Ins Katzenstreu gehen die auch? Das wusste ich bisher auch nicht... :shock:

Tailon
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2006 09:42

Beitragvon Tailon » 16.10.2006 13:54

Das gefährliche sind ja die Eier. So wie ich das Verstanden hab legen die die Eier einfach ins Katzenfell. Weil die aber nicht klebrig sind fallen die mal hier und mal da ab. Also überall wo die sich auffällt können die runterfallen..kullern irgendwo hin und dann gibts Nachwuchs in 3-4 Wochen. Also kann das durchaus auch das Katzenklo sein :-(

Bin gerade selber Flohverseucht. Also herzlich Willkommen! So sauber war Deine Wohnung bestimmt noch nie und wird Sie wohl auch nie wieder sein. Täglich saugen und ich würd auch alle 2 Tage putzen. Raumsprach wirst auf jedenfall noch irgendwas brauchen...hab das mit dem SpotOn gerade auch versucht. Aber da gibts soviel Nachwuchs. Ist doch blöde wenn die Katze ständig gebissen wird. Ich versuch die jetzt auch mal mit Raumspray noch unter kontrolle zu kriegen. Hab mir jetzt das 'Aqua Clean Al Faras' besorgt. Wird wohl auch viel in Stallungen von Pferden benutzt. Ich hoffe doch, dass es dann auch wirkt. Angeblich mit Zitronengeruch. Bin mal gespannt :-)

Just
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 595
Registriert: 14.10.2006 20:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: köln

Beitragvon Just » 16.10.2006 14:36

bettwäsche und alles...ui ui ui..

Just
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 595
Registriert: 14.10.2006 20:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: köln

Beitragvon Just » 16.10.2006 14:40

irgendwie bin ich manchmal froh ne whnungskatze zu haben..da ist so ein risiko eher gering...tauschen mag ich echt nicht mit dir.drück dir die daumen,dass die mistvieher schnell weg sind


Just
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 595
Registriert: 14.10.2006 20:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: köln

Beitragvon Just » 16.10.2006 14:45

ich habe ja das "glück" das motte den freigang,den sie damals bei der frau hatte,absolut nicht nutzen mochte.sie war hächstens auf der terasse.sie mag gern wohnungskatze sein..puuuh...hehe

Benutzeravatar
KaterKenny
Experte
Experte
Beiträge: 208
Registriert: 14.10.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der Nähe von Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon KaterKenny » 16.10.2006 15:09

oh je wenn ich das alles lese...juckt es mich....hilfe.....schlafzimmer ist clean....überall alles gestaubsaugt und eingesprüht......teppisch und couch auch frei.....wäsche gewaschen.....körbchen....alles von kenny eingesprüht....ne hab nur im schlafzimmer teppisch......aber genau da wo ich ihn jetzt nit haben will.....

gehen flöhe auch auf chinchillas?????

Just
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 595
Registriert: 14.10.2006 20:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: köln

Beitragvon Just » 16.10.2006 15:12

ruf den Ta an und frag ob es so ist,und wenn ja,wie du vorbeugen kannst.vielleicht hast ja glück,und e sind flöhe,die wirtspezifisch sind?gibt es sowas überhaupt?..

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 16.10.2006 16:57

Also ich könnte mir schon vorstellen, dass die Flöhe auch auf Chinchillas gehen - sie gehen ja schließlich manchmal auch auf die Menschen los... (wir hatten das mal im Urlaub in einer Ferienwohnung *igittigittigitt* - da juckt's mich gleich am ganzen Körper, wenn ich da nur dran denke...)

Benutzeravatar
KaterKenny
Experte
Experte
Beiträge: 208
Registriert: 14.10.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der Nähe von Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon KaterKenny » 17.10.2006 13:17

ein tag nach der grossen flohbekämpfungsattacke.....tote flöhe auf dem boden....kenny hat sie wohl verloren.....ich fühl mich schon viel wohler.
laut tierarzt können flöhe auch auf chichillas übergehen...beissen die nur und verlassen sie dann wieder weil ihnen das blut nicht schmeckt.....wie bei uns...

danke nochmal für eure ganzen zuschriften..... :lol:

grüssle

Benutzeravatar
KaterKenny
Experte
Experte
Beiträge: 208
Registriert: 14.10.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der Nähe von Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon KaterKenny » 17.10.2006 13:35

und wann muss ich das wieder wiederholen??? oder hab ich jetzt ruhe??? wann muss man immer diese tinktur auf die katze träufeln??? ohje fragen über fragen......*schäm*

Benutzeravatar
KaterKenny
Experte
Experte
Beiträge: 208
Registriert: 14.10.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der Nähe von Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon KaterKenny » 17.10.2006 14:27

wie lange dauert es bis die flöhe auf ihm selbst absterben???? da hüpfen sie nämlich immer noch??? Normal?

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 17.10.2006 14:37

Ich würde Dir auch raten, noch längere Zeit immer wieder zu kontrollieren mit einem Flohkamm. Am besten lässt Du das zur Gewohnheit werden - dann breiten sich die Mistviecher nicht ganz so stark aus...
Kannst Du die Chinchillas nicht trotzdem mitbehandeln (oder hast Du das gemacht)? Denn wenn die Flöhe dort die Eier ablegen...

Ich denke, Du solltest in nächster Zeit häufiger putzen, vielleicht alle 2 Tage, damit du den möglichen Rest auch noch erwischst... Aber so genau weiß ich es auch nicht...

Benutzeravatar
KaterKenny
Experte
Experte
Beiträge: 208
Registriert: 14.10.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der Nähe von Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon KaterKenny » 17.10.2006 14:41

ich hab ihn eben kontrolliert....und da hüpft es immer noch....ekelhaft....ohman....hilfe.....mittlerweile kratzt er sich richtig....oh der arme kleine.....ich verzweifle noch....wird zeit das meine TÄ wieder aus dem Urlaub kommt...... :evil:

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 17.10.2006 14:54

Hmm, ich denke, dort sollten sie eigentlich weg sein, wenn Du ihm das Zeug gegeben hast... Aber wie gesagt, so richtig gut kenne ich mich damit nicht aus.



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste