Wie die wurmkur geben?

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Benutzeravatar
blue
Junior
Junior
Beiträge: 40
Registriert: 06.10.2006 23:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: rostock

Beitragvon blue » 15.10.2006 00:32

die wirkstoffe sind:
Imidaclopidium 40 mg
Moxidectinium 4mg
hab noch nicht nachgeschaut, was das eigentlich für wirkstoffe sind, aber mein paule verträgt sie sehr gut, auch wenn er ein nierenproblem hat.
kann denke ich also nicht so schlimm sein. bekommt er jetzt schon 2 jahre.
viele grüße
blue :pfote:
go placidly amid the noise and the haste and remember what peace there may be in silence.
"irish bless"


Just
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 595
Registriert: 14.10.2006 20:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: köln

Beitragvon Just » 15.10.2006 11:29

ich verpacke die tabletten auch immer alle in leberwurst oder fleischwurst.daher,dass motte asthma hat ist jeden zweiten tag ne viertel talette hinfälllig.
ich entwurme übrigens nicht regelmäßig,ich bringe aber regelmäßig kot zum TA und lass ihn auch parasiten,hefen usw untersuchen und wenn da etwas ist,dann behandel ich es.ich halte nicht viel davon einfach mal medikamente zu geben ohne zu wissen ob es nötig ist. mal abgesehen davon dass kein wurmmittel gegen ALLE würmer hilft. d.h. selbst nach ner frischen entwurmung kann trotzdem ein wurmbefall vorliegen

Benutzeravatar
Loewitsch
Junior
Junior
Beiträge: 11
Registriert: 09.11.2006 15:47

Beitragvon Loewitsch » 09.11.2006 15:57

Hach, Leutchen, ich kenn das Übel eh auch, esi st halt voll schwer manchmal, wir haben zwei Katzne und bei denen ist es so, dass dass eine problemlos ist, egal um was es geht, aber der andere, ich sags euch: Lausbengel! Da kannste mit tricks kommen was du willst, der ist so stur. Wir haben dann letztendlich nach vielen Kämpfen und vielen Kratzwunden auch auf Profender umgestellt, das ist eben nur ein Tropfen auf die Nackenhaut und das erträgt er. Wengistens etwas ;-)
Nein, sonst ist er ja eh lieb aber wenns um so Sachen wie Impfungen oder tierarzt generell geht, da streikt er!

quiti
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 13.11.2006 12:17
Geschlecht: weiblich

Beitragvon quiti » 13.11.2006 12:33

hallo leute...ich verwend für meine katzen advantage gegen flöhe (aber nicht sehr oft, da die kleinen springviecher meine katzen eher meiden, viell. weil sie ausgeklügelte flohbeißer sind :twisted: ) und wie @loewitsch profender gegen die ekelhaften würmer. besonders mei kater rudi zaht regelmäßig jedes monat an wurm daher,a ber muss sagen seit ich das spot-on eben jedes monat dem rudi verabreich, sind die wurm-stoß-zeiten weniger gworden, jetzt so alle zwei monate...wirk anscheinend a präventiv. frag mi nur, wo mei kater umadumstrolcht, dass er von den würmern sogern als host verwendet wird :(

Benutzeravatar
Loewitsch
Junior
Junior
Beiträge: 11
Registriert: 09.11.2006 15:47

Beitragvon Loewitsch » 23.11.2006 11:37

Hehe, Wurm Stoß Zeiten? Hört sich fast so an wie Feiertagsverkehr.... Aber mal iene etwas blödere Frage: gbit es wirklich Jahreszeiten in denen das häufiger vorkommt als in anderen? Muss jetzt echt mal überlegen ob da ein Muster dahinter steckt....


quiti
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 13.11.2006 12:17
Geschlecht: weiblich

Beitragvon quiti » 05.01.2007 11:33

*g* von feiertagsverkehr kann i ein lied singen, zu weihnachten wars ganz arg mit den würmern :evil: machen die keinen winterschlaf?
ich befürchte, diese ekel-pakete sind das ganze jahr aktiv...

Benutzeravatar
silent
Senior
Senior
Beiträge: 81
Registriert: 26.01.2007 14:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Beitragvon silent » 30.01.2007 18:53

:hello:

helli hat geschrieben:
duffpepper hat geschrieben:ich weiß es nicht er hat mir nur die tabletten gegeben und sie in eine spritze zum schutz reingetan..irgendwie muss ich grad mal feststellen das ich glaub den falschen ta habe..ihr schreibt das alles so einfach auch in meinem anderen beitrag...ich muss sagen das mit der milch und spritze ist echt anstrengend gewesen und die beiden taten mir auch voll leid..dann muss ich wenn sie die das nächste mal bekommen ( 1 hab ich ja noch zu geben) das mit der paste oder käse machen, hört sich sehr viel streßfreier an... :D


Einfach :?: :?: :?: Erst nach völlig zerkratzten Armen bin ich drauf gekommen, sie mit etwas zu überlisten.
Auch als Mensch lernt man eben dazu :wink:
Du mußt nur aufpassen, daß sie Dich nicht austricksen und alles andere schlucken nur die Tabletten nicht, also schöne kleine Stückchen machen dann kriegst Du das schon hin.

Helli


hmmmm ... also nochmal zum verabreichen von tabletten ... meine luna musste auch mal tabletten kriegen, da hab ich mir gedanken gemacht, wie ich sie am besten :?: überliste.
katzenleckerli verschmäht sie, "menschenessen" möchte ich ihr nicht geben, auch nicht als ausnahme (obwohl ich denke, dass sie bei milchschnitte nicht nein sagen würde :lol: )
im futter verstecken, da würde sie alles drumherum essen, bis auf die tablette, zu pulver kleinhacken und ins futter, da würde am ende yoko was davon abkriegen, was sie nicht sollte ....

also hab ich mir gedacht, :idea: kurzerhand mäulchen auf und rein das ding.

ging ganz gut. man muss nur mit einer hand sanft von links und rechts das mäulchen aufdrücken und dann schnell mit der anderen hand die tablette mit dem finger ganz nach hinten in den rachen schieben. dann kann sie gar nicht anders, als schlucken. man muss schnell sein. am besten die tablette drin haben, bevor die fellnase kapiert, was überhaupt los ist.
wenn sie sich wehrt, sofort aufhören und es etwas später nochmal versuchen.
wenn die mieze schläft, gehts noch besser. :P auch wenn ich mir dann ziemlich bös vorkomm bei so ner überrumplungsaktion. aber es erspart allen beteiligten viel stress.

ok. ich gebs zu ...... es hört sich jetzt ziemlich lässig an, aber ich hatte damals schiss ohne ende, und hinterher war ich selbst überrascht, wie einfach das ging.
vielleicht weil meine katzen eigentlich schon ein großes vertrauen zu mir haben. ich hab von anfang an oft ihre pfoten, ihre ohren, ihr maul, ihre krallen angeschaut, und inzwischen stört sie das nicht, wenn ich sie manchmal begrapsche, während sie schlafen. :lol:

:pfote:


-------

achja ... wurmkur.
die hab ich vom TA in form von so ner paste in so nem spender bekommen. man dreht hinten so weit auf, wieviel die katze bekommen soll und so viel ist dann beim draufdrücken rausgekommen. wie das zeug hieß kann ich grad nicht sagen.
dabei hab ich die gleiche methode angewandt wie bei den tabletten. mäulchen auf und rein damit. :wink:

hilda
Experte
Experte
Beiträge: 304
Registriert: 11.11.2005 00:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: z. Zeit Gran Canaria

Heir in Spanien gibt es auch Advocate zum entwurmen

Beitragvon hilda » 28.06.2008 20:24

Hallo,
hier in Spanien gibt es auch Advoccate zum entwurmen. Allerdings sehr teuer, bei 4 katzen denen man Tabletten in keiner Form geben kann.

Hat mich aber gefreut, wenn einige Ihre Tiere überlistet haben.

Haben es schon mit allen Mitteln versucht, sie zu überlisten, aber leider geht es nicht

Viele Grüße

Hilda und die 4 Sturköpfe



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste